Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor b2s Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
18
4,6 von 5 Sternen
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:10,79 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 25. Juni 2011
Habe mir die CD gleich am Erscheinungstag gekauft und muss leider schon zugeben, dass ich etwas entäuscht bin. Die Richtung die momentan von Cascada eingeschlagen wird, finde ich leider nicht so gut... es geht immer weiter Richtung "Pop-Mainstream" und ich vermisse die alten "Stärken". Frühere Lieder wie Evacuate the dancefloor oder everytime wie touch hatten einfach etwas, wo man Cascada schonn vorm ersten Ton an erkannt hat. Klar, ihre Stimme ist enmalig und super, aber bitte wieder Richtung Techno gehen, sonst versinkt Cascada irgendwann im Pop-Strudel...
22 Kommentare| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Januar 2015
Ihre Musik ist einfach die Beste! Ich liiiebe Cascada!! Die CD ist nagelneu gewesen und eingeschweißt. Jetzt ist sie in meinem Auto und ich höre Sie jeden Tag wenn ich auf die Arbeit/zum Einkaufen/nach Hause/zu Freunden/zur Familie fahr, also eigentlich immer (Y)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juli 2011
Als eingefleischter Casacda Fan habe ich mich wirklich auf das Album gefreut...

Leider musste ich fest stellen, dass von 11 Songs 3 Baladen enthalten sind... das kennt man noch nicht mal von den anderen Alben... und wenn man so ein aktuelles Album mit alten Schinken wie Pyromenia oder Night Nurse füllt, dann sollte man doch wenigstens in der Lage sein mehr neue Songs drauf zu packen...

Für mich ein ganz klarer Rückschritt... Vielleicht sollte sich Natalie mehr auf die Musik konzentrieren als sich im Playboy auszuziehen...

Geb mal Bitte Gas, so dass ich endlich mal wieder auch Titel im Club auflegen kann. Danke =)
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juni 2011
Nun ist es endlich da, dass neue Album. Wobei das Wort "neu" alles umschreibt.
Neue Orientierung
Das 4. Album
Neue Qualität
Um zum letzten Punkt zu kommen. Wenn man sich im Vergleich zu "Original me" mal "Evacuate the Dancefloor" anhört, fällt sofort der Qualitätsunterschied auf, letzteres wirkt da schon fast billig.
Doch nun zu den Songs:
1. San Francisco: Der Einstieg selbstverständlich von Katy Perry, aber Cascada befinden sich damit in guter Gesellschaft mit Lady Gaga, Britney Spears und auch Katy Perry. Luftiger lockerer Popsong elektronisch unterliegt, was die ganze Nummer super tanzbar macht, definitiv Sommersong. 4,5/5
2. Au revoir: Alles in allem ein sehr gelungener Song, animiert zum mitsingen und provoziert auch in dem ein oder anderen Part, sehr schön. 4,5/5
3. Stalker: Ganz, ganz toller Song, der als der einzige teilweise mit Cascada-Sound daher kommt, wenn er auch ganz anders ist. Toll! 5/5
4. Night Nurse: Schon länger bekannt, mag den Song, wenn es mir da auch etwas an dem Salz in der Suppe fehlt, dennoch gut. 4/5
5. Pyromania: Hat nun endlich Platz auf einem Album gefunden, wobei es besser zum letzteren gepasst hätte. Aber ein sehr schöner Song der Ohrwurmcharakter hat. 4,5/5
6. Unspoken: Und da wird es schön, schöner, gut. Refrain ist toll, Carlprit macht einen Job auch gut und es gibt einen verwandten Song auf dem Album zudem später noch was kommt. Deshalb hier auch nicht die volle Punktzahl: 4/5
7. Original me: Sorry, aber der Song ist gut, wenn es auch einen Makel gibt, der Refrain. Die sehr hoch gesungen Parts sind nicht unbedingt gut, wenn auch nicht schlecht, wenn auch die 'Strophen großartig sind! Für die Strophen gibt es einen extra Punkt, was das Lied rettet. 4/5
8. Sinner on the Dancefloor: Der Name ist Programm, im Stil von Evacuate the D. doch i-wie besser, wirklich zum abgehen, tanzen, mitsingen. Leider etwas zu kurz geraten, worüber ich hinwegsehe, dann hört man es halt zweimal! ;) 5/5
9. Enemy: Tolle, eingängige Popnummer, die wohl vielen aus den Herzen spricht. Auf youtube gab es ja eine zeit lang eine andere Version, die mir sicher besser gefallen hätte, aber trotzdem gut. 4,5/5
10. Hungover: Zum Heulen schön, mehr gibt es nicht zu sagen. 5/5
11. Independence Day: Love Love Love! Hier ist der angesprochene Zwilling von Unspoken, wenn es auch ganz anders ist. Toller Song von Anfang bis Ende. 5/5

Dann zur Zusammenfassung:
Songs: 4,59/5
Preis-Leistung: Eigentlich nicht unbedingt gut, aber Evacuate the Dancefloor was 2€ teurer, also umdenken.
4,5/5
Bonus?: Als begeisterter Cascada-Fan, gibt es schon genug Bonus! ;)

Alles in allem werte ich diese 4,5 Sterne selbstverständlich auf 5 auf.

Endergebnis: 5/5

Ich kann nur eine Empfehlung für dieses Album aussprechen, wobei ich eine Sache kritisiere: Warum kriegen wir in Deutschland nicht auch ein Best Of dazu? Was soll sowas, sind die anderen Fans wichtiger? Mich macht es etwas sauer und traurig.
22 Kommentare| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. November 2012
Toll! Cascada ist einfach das Beste was es gibt!!! Und das Album ist auch echt toll!
Kann man nur empfehelen
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Februar 2012
Natalie Horler ist eine der wenigen Deutschen, die auch international Erfolge verbuchen konnten. Nach dem weltweiten Top 10 Hit "Everytime We Touch" und den Megahit "Evacuate the Dancefloor", der sogar Platz1 in Großbritannien erreichte, kommt nun das vierte Album. Alle Songs sind Originale, Cascada hat bisher öfters mal Songs gecovert, das auch ziemlich gut und recht erfolgreich.

Zu den Songs:

1. San Francisco: Die zweite Single. Wurde öfters mit "California Gurls" von Katy Perry verglichen. Klar, beides sind definitiv Sommerhits, aber diesen Song als erste Single zu wählen, war nicht gut durchdacht. "San Francisco" ist nicht schlecht, aber auch nicht wirklich ein Überhit- einfach kein WIedererkennungspotenzial mund schnell vergessen.

2. Au Revoir: Das ist DAS was Cascada ausmacht! Genialer Dancetrack mit Ohrwurmpotenzial. Toller Song mit gutem Refrain. Bringt Laune und reisst mit. TOP!!!

3. Stalker: Eher ruhig beginnt "Stalker". Doch der Schein trügt, bald wird er schneller und entwickelt sich zu einem soliden Dancetrack im typischen Cascadasound. Cool! Ohrwurmgefahr!

4. Night Nurse: Der Song war bereits vor Veröffentlichung des Albums bekannt. Ein Videoclip war auf Youtube veröffentlicht worden. Ein sehr geniales Video. "Night Nurse" ist ein bombastischer Song. Toller Sound, tolle Stimme, hohes Wiedererkennungspotenzial. SOWAS will man hören. DEFINITIV DER HIT DES ALBUMS!

5. Pyromania: Die erste Single. Schon etwas alt. Dennoch genial. Vielleicht nicht ihr bester Track, aber er passt so gut zu Cascada und geht ins Ohr. Top!

6. Unspoken: Ein ruhiger Song, bei dem Cascada von einem unbekannten Rapper begleitet wird. Mal etwas Neues. Klingt auch ziemlich gut und sorgt für Abwechslung, nur eben nicht das was man von Cascada erwartet hat.

7. Original Me: Für einige wird der Refrain zu krass sein. Zu hoch. Aber das ist doch das Geniale. Der Refrain geht ins Ohr, steckt an und lädt zum Tanzen ein. Bombentrack. Geheimtipp!

8. Sinner on the Dancefoor: Ein Track, der auch gut zu ihrem dritten Album gepasst hätte und wieder einmal typisch Cascada, aber viele wollten genau sowas. Super Dancetrack.

9. Enemy: Etwas langweilige Ballade. Ruhig ohne ein Highlight. Nett anzuhören, aber auch nicht mehr.

10. Hungover: Wieder etwas Ruhiges. Dance steht ihr einfach besser. Ist ganz okay, aber nicht überragend.

11. Independence Day: Wooow. Ruhiger Song mit Rap. Anders, aber GENIAL. Geheimtipp.

Fazit: Das Album ist zum einen etwas was man erwartet hat, aber zum anderen auch das was man nicht erwartet hat. 11 Songs, die zum Teil, das sind wofür Cascada steht, aber auch Neues, was man noch nicht so kannte. Nicht perfektes Album mit neuen Songs und neuer Richtung, die Cascada einschlägt. Jeder Künstler probiert Sachen und es und bei Cascada sind die recht gut geworden. Wie gesagt, das Album ist nicht ganz das was erwartet wurde, aber genau das macht es doch hörenswert :)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juli 2011
Da ich ein großer Fan von Cascada bin musste ich mir natürlich das neue Album "Original Me"kaufen.Nun zu den einzelnen Songs: 1:San Fransisco 4/10 Die erste Single,gefällt mir aber nicht besonders.2:Au Revoir 10/10 perfekter Cascada Song.3:Stalker 9/10 ebenfalls ein sehr guter Song,aber das gewisse etwas fehlt!4:Night Nurse 10/10 genialer Song,vor allem der Refrain ist toll.5:Pyromania 10/10 hier passt einfach alles.6:Unspoken 8/10 guter Song.7:Original Me 10/10 der Refrain ist zwar sehr hoch gesungen,aber mir gefällts sehr gut.8:Sinner on the Dancefloor 5/10 ich weißgar nicht warum alle diesen Song so toll finden.Naja,mir gefällt er nicht so gut.9:Enemy 10/10 eine sehr schöne Ballade!10:Hungover 8/10 nicht schlecht!11:Indendendence Day 10/10 toller Abschluss,eines tollen Albums.FAZIT:Ein wirklich gutes Album mit "nur" zwei Lückenfüller (San Fransisco und Sinner on the Dancefloor).Das einzige was ich schade finde,das dass Album nur 11 Songs hat,mit einer Spieldauer von ca.38Minuten.Ich kann diese CD nur weiterempfehlen,und hoffe das Cascada mit diesem Album viel Erfolg hat!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Oktober 2011
Die Meisten haben an diesem Album viel auszusetzen.
ich find es eigentlich echt guut & kann nicht verstehen warum es soo schlecht gemacht wird.
Denn es ist eben Cascada-Style ;) .

Beste Titel sind : San Francisco, Au Revoir, Pyromania, Hungover & Stalker. :)

Von mir klare Kaufempfehlung ;) .
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juni 2011
zugegeben anfangs nervte mich Cascada, aber inzwischen bin ich richtiger Fan geworden, Ihre Music klingt wesentlich erwachsener ,ausser diesem rapper stört mich gar nichts auf ihrer neuen CD, nur warum die Deutsche Plattenindustrie den Fans ,die BEST OF (CD2) vorenthält,ist mir unbegreiflich,aber zum Glcük gibts ja Amazon,Cdwow ,da bekommt man problemlos alle 3 Formate ,denn Format3 ,denn bei Format3 sind alles Remixe ihrer Hits auf CD2 ...ich bin der meinung,da soll sich die Cd Industrei nicht über ihre schlechte Verkaufszahlen wundern , denn fürs gleiche Geld die Doppel CD aus UK ,oder?
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. August 2011
Das ist mein erstes Cascada Album und ich bin begeistert. Die Kirmes-Cover Musik zuvor hat mir überhaupt nicht gefallen. Ich mag Ihre Stimme aber ganz arg, also dachte ich kauf das neue Album mal blind, denn Evacuate the dancefloor hat mir ja auch gefallen.
Ich muss sagen, guter Pop, Enemy und Hungover sind super.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden