Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More madamet designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen44
4,3 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:11,11 €+ 3,00 € Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Format: Audio CD|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Ja, ich bin von Foreigner infiziert, spätestens seit dem 16.04.2010, als ich sie zusammen mit Saga in der Jako-Arena Bamberg "live" erleben durfte. Das war schon ein unvergessliches Konzertereignis und Abend.

Aber jetzt zurück zu Foreigner "Acoustique" im Super-Fan-Pack, so wie ich es mal nennen würde. Gut, inzwischen gibts zu jedem Album von Foreigner eine "Best of"-CD dazu, aber man hat sich ja schon daran gewöhnt.

Wieso sollte es einen auch da stören, wenn es zu "Acoustique" wieder eine "Best-of"-CD gibt. Bei Foreigner kriegt man wenigstens für sein Geld noch was geboten, insgesamt 2 CDs+fast aktueller Live-DVD aus dem Jahr 2010.

Das reine "Acoustique"-Album soll zwar hauptsächlich ein Unplugged-Album sein, aber im Vordergrund finde ich, steht eindeutig Kelly Hansen und seine wunderbare Stimme.

Kelly Hansen weiß es, mit seiner Stimme den Foreigner-Songs seinen eigenen Stempel aufzudrücken.

Und ja, mir gefällt sogar die "That`s All Right" Elvis-Nummer, weil es einfach dazu passt, nämlich guter Rock`n Roll.

"Juke Box Heroes" ist wieder mal ein Best-of-Album als Zugabe von Foreigner.

Es ist die Fortsetzung zu "Acoustique", man könnte es auch als das "Plugged-in"-Album bezeichnen.

Da gibt es wieder Strom auf die Instrumente und satten erdigen Sound, der nie künstlich klingt.

Juke Box Heroes hört sich so frisch nach 70er und 80er an, daß man gleich seine alten Foreigner-Alben wieder rausholt.

Bei der Live-DVD handelt es sich um ein wirklich gutes Foreigner-Konzert, wobei mir die aktuelle "Rockin`At The Ryman-DVD" noch besser gefällt. Da spürt und fühlt man Foreigner noch intensiver.

Aber als Bonus-DVD ist dieses Live-Konzert aus Chicago auf alle Fälle sehenswert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 9. Dezember 2011
Format: Audio CD|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Foreigner, das war Ende der Siebziger bis Mitte der Achtziger eine meiner erklärten Lieblingsbands! Nach dem Ausstieg von Lou Gramm war dann erstmal Schicht im Schacht und das 94er Comeback "Mr. Moonlight" hätte für meinen Geschmackk eigentlich mehr Aufmerksamkeit und Zuspruch verdient als ihm tatsächlich zukam...
Nun, der Rest ist bekannt: Schwere Krankheit Lou Gramms, kurze Reunion mit Auftritten von Mick Jones und Lou Gramm bei der Night Of The Proms 2002 (!) und im ersten Jahrzehnt dieses Jahrhunderts ein Best-Of Album nach dem anderen, bis 2008 endlich "No End In Sight" mit einem neuen Studiotrack mit Sänger Kelly Hansen erscheint. Der findet sich ein Jahr später auch auf dem ersten kompletten Studioalbum seit 15 Jahren wieder. So weit, so gut.
Mick Jones ist aber offenbar ein Verpackungskünstler vor dem Herrn. Seitdem er ab 2005 mit neuer Truppe wieder regelmäßig auf Tour ist, hat er anscheinend das Medium DVD für sich entdeckt, und so gibt es bis heute diverse Livemitschnitte mit dem eigentlich immer selben Best-Of Programm. "Can't Slow Down" wurde dann Anfang 2010 als limitierte Auflage (die aber komischerweise immer noch erhältlich ist!) zusammen mit einer Live-CD und einer DVD herausgebracht. Und als ob das nicht reicht, gab es zum Weihnachtsgeschäft 2010 dann "Can't Slow Down...When It's Live", natürlich als CD und DVD.
Und nun, nur ein Jahr später gibt es hier die dreifache Ladung: Unplugged (nett zu hören und in dieser Form zumindest neu), die alten Schinken neu eingespielt (scheint die neueste Masche zu sein - Saxon, Kiss, Molly Hatchet, Journey, Uriah Heep und ganz aktuell ja auch die Scorpions fallen mir spontan dazu ein) und (man glaubt es nicht) eine Live-DVD!
An der musikalischen Umsetzung gibt es nichts zu meckern. Die "ausgestöpselten" Interpretationen sind ordentlich gespielt und wenn insbesondere Gitarristen zeigen, dass sie nicht nur mit ein paar Hundert Watt im Kreuz, sondern auch eher filigran eine gute Figur machen, ist das für mich ein Beweis ihres Könnens (5 Sterne für CD 1). Die Neueinspielungen mit Kelly Hansen sind für meinen Geschmack überflüssig und vor allem schon wieder so dicht am Original, dass man zweimal hinhören muss. Wem Mick Jones was damit beweisen wollte, bleibt wohl sein Geheimnis, und diese Salamitaktik, auch hier mal wieder ein neues Stück als Kaufanreiz zu spendieren, hasse ich eigentlich wie die Pest (2 Sterne für CD 2)! Und die DVD ist nicht mehr und nicht weniger als eine nette Zugabe, wobei ich der Fairness halber zugeben muss, dass ich ohnehin kein großer Freund von Live-DVDs bin. Entweder gönne ich mir den Spaß und gehe zum Konzert oder erfreue mich an einer gut abgemischten Live-CD, mit der ich mir auch so manche längere Autofahrt beschallen kann (3 Sterne für die DVD).
Fazit: Bei aller Wertschätzung der Band und Hutziehung vor der tollen Gesangsleistung von Kelly Hansen ist mir dieser Overkill definitiv zu viel. Die alten Kracher der Truppe kann ich meinetwegen dreimal täglich hören, aber es müssen nicht fünf verschiedene Versionen aus den letzten sechs jahren sein! Es reicht, sich die reine "Acoustic" Einzel-CD zuzulegen. Die hat als Bonus-Track dann auch das neue Stück "Save Me" zu bieten und damit alles, was das Herz begehrt. Der Rest ist überflüssiges Beiwerk.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Format: Audio CD|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Eine schöne Veröffentlichung mit vielen Neuinterpretationen der großen Foreigner Hits. Einmal komplett neu arrangiert, einmal im akustischen Gewand. Die Stimme von Kelly Hansen, dem neuen Foreigner Sänger legt sich sehr gut über die Sounds und lässt uneingeschränkt nostalgische Gefühle beim Hören aufkommen.
Die CDs sind sehr gut produziert - ein klasse Klang kommt durch die Boxen und lässt nicht nur die Herzen der Foreigner Fans mit Sicherheit höher schlagen. Allerdings sind die Titel größtenteils gleich, wenn auch anders dargeboten. Somit ist das Boxset nicht zum Durchhören geeignet. Man kann immer nur die eine oder die andere CD hören. Aber jeder Silberling für sich ist eine wunderbar zeitlose Reise durch das musikalische Schaffen einer großen, wenngleich im Laufe der Jahrzehnte durch diverse Besetzungsveränderungen, geprägten Rockband.
Die DVD liefert dann eine brillante Konzertaufnahme des diesjährigen Konzertes aus Chicago. Tolle Bilder, intime Stimmung, super Atmosphäre - gebündelt in famosen Bildern und Soundklängen. Dazu gibt es dann noch weitere Konzertmitschnitte, einen Blick hinter die Kulissen und Interviews. Insgesamt viel Foreigner für verhältnismäßig wenig Geld - eine lohnenswerte Anschaffung, wenngleich es auch wieder mal "nur" eine Art weitere Best Of der Band ist.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 14. November 2011
Format: Audio CD|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Acoustique :
Diese CD lohnt sich!
Die Instrumente sind gut aufgenommen und machen das Hören zu einem neuen Erlebnis dieser Lieder. Die Stücke sind dennoch gut erkennbar.
Ich bin auch froh, dass für diese CD bekannte Lieder gewählt wurden, da dadurch eben ein Wiedererkennungseffekt da ist, aber auch ein neues Hörererleben.

More CD:
Die Aufnahmen sind nicht wirklich schlecht, aber hauen mich auch nicht vom Hocker.
An die schön heraushörbaren Instrumente auf der Arcoustique-CD kommt sie nicht heran.
Daher hätte es sich hier gelohnt, mehr neue Stücke draufzupacken.

DVD:
Konzertaufnahme ist eben eine Konzertaufnahme.
Aber auch mal nett so anzusehen.
Die Lieder sind einzeln auswählbar.

Extras:
Interview (7 Minuten)
2 Acoustique Konzert Aufnahmen (hr1 Lounge, ganz nett anzusehen)
behind the Scenes (mit Musik hinterlegt wird hinter die Bühne geschaut und Zuschauer sagen, wie toll sie die Band finden - langweilig)

Fazit:
Die Acoustique-CD bietet eine tolle neue Aufnahme und lohnt sich.
Schade um die more-CD, da hätte man mehr rausholen können.
Insgesamt 4 Sterne
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. November 2011
Format: Audio CD|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Wer Foreigner und deren Songs kennt, bekommt hier eine sehr gute Mischung.

CD 2 enthält im Prinzip eine "Best-Of Sammlung" mit dem aktuellen Sänger Kelly Hansen an den Lead-Vocals - dessen Stimme perfekt passt und mich durchaus an den Ursprungs-Frontmann Lou Gramm erinnert.

CD 1 mit nahezu identischer Song-Auswahl ist für mich der interessantere Part, den Unplugged gespielt erhalten hier viele der Songs ein sehr interessantes, neues Gewand. OK, Unplugged ist jetzt vielleicht nicht mehr allzu angesagt, doch diese Scheibe lohnt sich (für den Fan).

Die DVD-Zugabe ist für mich persönlich entbehrlich, aber wer es mag, bekommt sicherlich ein schönes Konzert zu sehen. Die Aufnahmen der HR kenne ich aber auch schon aus dem Internet.

Fazit: Eine gute Scheibe, aber brauche ich sie wirklich und zu diesem Preis ? Muss jeder selbst entscheiden, ich wäre mit der Unplugged-CB für max. € 10,-- auch zufrieden gewesen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juni 2012
Format: Audio CD|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Das "Acoustique & More"-Paket besteht aus zwei CDs und einer DVD. Dabei kommt eine klare Strukturierung der Aufnahmen zum Zuge:

* Die "Disk 1" (CD) enthält zwölf (teils sehr gelungene) akustische und zwei "elektrische" Versionen von vierzehn Songs (darunter "Cold As Ice", "Double Vision", "Waiting For A Girl Like You", "Juke Box Hero").

* Die "Disk 2" (CD) liefert neu eingespielte Songs, darunter auch welche, die auf der ersten nicht auftauchen ("Hot Blooded", "Head Games" und "Urgent").

* Die DVD schliesslich zeigt ein Livekonzert der Band vom März 2011 aus Chicago (Arcada Theatre), das mit live beim hr1 aufgezeichneten Akustik-Versionen ("Double Vision" & "In Pieces") sowie Bandinterviews angereichert wurde.

Die Klangqualität aller Scheiben sowie die Bildqualität der DVD sind gut bis sehr gut. Wer also ein absoluter Fan von Foreigner ist oder noch keine Aufnahmen der Band hat, kann zuschlagen. Was etwas unschön ist (und zu einem Stern Abwertung führt) ist, dass im Paket nichts wirklich Neues steckt und man sofort daran denken muss, dass hier vielleicht nur wieder etwas zusammengestellt wurde, um der Band und dem Plattenlabel Bares in die Kasse zu spülen.

FAZIT: Gute Aufnahmen in guter Qualität, leider aber nichts neues.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. November 2011
Format: Audio CD|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Ich bin wirklich kein Fachmann für Musik und kenne die Musiker nicht mit Namen, aber dazu sind ja schon qualifizierte Statements vorhanden.
Allerdings hatte ich in den 80ern einige Foreigner-Alben, konnte viele Texte auswendig und höre auch heute die Musik immer wieder gerne.
Diese CD finde ich nun für meinen momentanen Geschmack sehr gut gelungen!
Die Songs sind sensibler ohne etwas von ihrem ursprünglichen Charme einzubüßen.
Sie passen zu jeder Gelegenheit und gehen Frauen direkt ins Herz - wecken alte Erinnerungen! Ich bin begeistert!
Auch die DVD macht richtig Spaß!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Januar 2015
Ich bin begeistert, habe schon einige CDs, kenne die Musik seit langem, war aber doch überrascht über die Ideen und Umsetzungen der Acoustique-CD. Es muss also nicht immer eine Unplugged-Scheibe einer bestimmten Reihe sein! Foreigner hat deutlich gemacht, auf welch hohem Niveau die Musiker ihre Instrumente einschl. Stimme einzusetzen verstehen! Der Kauf hat sich wirklich gelohnt und ich empfehle gerne weiter!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juni 2014
Selbst wer schon alle Scheiben von Foreigner hat bekommt hier eventuell noch was dazu. Die Akkustikversionen der Stücke sind toll und überzeugen. Gibt mehr Best Of CDs von Foreigner, aber die hier finde ich TOP.
Das beiliegende Konzert auf DVD ist auch Klasse. Für den Preis (CD gab es als 3 für 15 Euro Artikel hier auf amazon), kann man bedenenlos zuschlagen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 9. November 2011
Format: Audio CD|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Über die Geschichte von Foreigner, ihre gigantischen Verkaufserfolge und die gleichzeitige Beliebheit bei einem sehr, sehr breit gestaffelten Publikum braucht man kaum noch etwas zu sagen. Auch ich besitze noch viele ihrer alten LPs aus den 70ern und 80ern, und selbst als ich sie mir nach Agent Provocateur schon überhört hatte, habe ich trotzdem noch ihre Platten gekauft und später auch noch ein paar Soloalben von Lou Gramm.

Ihre Wirkung war schon enorm, vom Metalfan bis zum Gelegenheits-Radiohörer mochte und kannte sie beinahe jeder. Die für viele Rockgruppen ihrer Zeit schwierigen 90er Jahre zeigten aber, dass Mick Jones und Lou Gramm weder gemeinsam, noch getrennt ihre alten Erfolge zu wiederholen in der Lage waren.

So setzte im Laufe der Zeit eine fast inflationäre Veröffentlichungswut von diversen Best-Of- und Live-Alben, auch auf DVDs, ein. Mick Jones gelang es schließlich 2005 das Projekt Foreigner, so will ich es mal nennen, wiederzubeleben. Kelly Hansen ist für Jones dabei ein besonderer Glücksfall, aber auch die anderen neuen Bandmitglieder sind durch die Bank Könner und geben der Band einen Großteil von ihrem alten Drive zurück.

Allerdings hält die Band sich mit der Veröffentlichung von gänzlich neuem Material sehr zurück. 2009 erschien das Album Can't Slow Down, das auch mit einem Bonuspaket aus einer CD mit bekannten Songs + DVD erhältlich war und ist.
Dieser Trend setzt sich auch bei Acoustique & More (US-Titel: Feels Like The First Time) fort.

CD1: Acoustique
Die CD enthält durchweg bekannte Hits, die ohne elektrische Verstärkung auf rein akustischen Instrumenten eingespielt wurden. Das ist zum Teil unterhaltsam, wenn man ein Freund von "unplugged music" ist. Und zu bestimmten Gelegenheiten kann man diese CD sicher effektvoll einsetzen. Für mich ist allerdings der Knochen auf dem Gebiet der "steckerlosen" Session schon seit Jahren abgenagt, wobei es aus meiner Sicht ohne hin vielleicht eine handvoll unplugged-Alben gibt, die ich wirklich gelungen finde.

Wie wenig das gerade bei Foreigner teilweise funktioniert, das zeigt die Version von Juke Box Hero am deutlichsten. Jeder weiß wohl, was für ein Riff den Worten "he heard one guitar" im Original folgt. Das lässt sich mit einer Akustikgitarre nicht effektvoll darstellen. Selbst mit dem Elvis-Presley-Klassiker That's All Right hat man nichts wesentliches verpasst.

CD2: Juke Box Heroes
Hier das gleiche Bild. Bekannte Hits, die diesmal von der aktuellen Besetzung im Studio neu eingespielt wurden. Lediglich Track 1 (Save Me) ist ein neuer Song. Vom Sound ist das modern und mit Druck gespielt, aber man fragt sich ein bisschen, warum die Band das überhaupt gemacht hat. Haben sie den Tipp von Journey bekommen, mit denen Foreigner auf Tournee waren, und die das selbe in grün auch anlässlich ihrer letzten Albumveröffentlichung gemacht haben ? Mal ganz davon abgesehen, dass Sänger Kelly Hansen sich zuvor eher skeptisch gegenüber derartigen Plänen geäußert hatte.
Eine Bereicherung ist das nicht gerade, denn die neuen Studioversionen orientieren sich nahe an den Originalen.

DVD: Live in Chicago
Ein technisch einwandfreier Konzertmitschnitt, aber DVDs von Foreigner gibt es schon sehr viele, und vielleicht sogar welche, die interessanter und fesselnder sind, als dieses hier gezeigte Set. Die Band zeigt aber Spielfreude, Kelly Hansen entsprechend Entertainerqualitäten. Äußerlich hat er ein bisschen Ähnlichkeit mit Steven Tyler. Apropros Ähnlichkeit: Mick Jones sieht brillen- und frisurenmässig immer mehr wie der Kabarettist Urbal Priol aus...

Vom Bonusmaterial der DVD sind höchstens die 2 Songs einer Aufzeichnung des HR interessant.
Was hier "behind the scenes" genannt wird, ist ein ganz kurzer Streifzug durch die Kulissen hinter der Bühne und ein paar Fan-Statements, die im Prinzip nur aussagen, dass sie Fans der ersten Stunde sind, der Band über die Jahre stets die Treue gehalten haben, und wie toll sie die neue Besetzung finden. Das gezeigte Konzert fand offenbar auch speziell für diese Fangruppe statt. Die Interviews mit den Musikern sind auch nicht besonders gehaltvoll. Man betont lediglich, wie viel Spaß man an den gemeinsamen Auftritten hat, und dass man sich auch menschlisch perfekt verstehen würde.

Wer unplugged-Sessions besonders mag und gleichzeitig Wert darauf legt, eine Best-Of mit Kelly Hansen als Sänger zu hören, kann sicherlich mit Acoustique & More glücklich werden. Ebenfalls könnte dieses Set für Leute interessant sein, die (noch) nicht viele Alben von Foreigner kennen. Die Qualität dieser Aufnahmen ist ohne Zweifel immer noch auf hohem Niveau, aber von Inhalt her ist es ein bisschen schade, dass Foreigner soviel Zeit für die Überarbeitung ihrer Vergangenheit verwenden. Etwas mehr Mut zum Risiko könnte meiner Ansicht nach nicht schaden.
1212 Kommentare|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

4,99 €
13,75 €