Kundenrezensionen


34 Rezensionen
5 Sterne:
 (14)
4 Sterne:
 (14)
3 Sterne:
 (5)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hat sich gelohnt
Die Songs von Foreigner kenne und schätze ich seit meiner Teenagerzeit. Trotzdem würde ich mich nicht als eingefleischten Fan der Band bezeichnen, denn dafür gab es einfach zu viele Phasen in meinem Leben, in denen ich die Aktivitäten der Jungs aus den Augen verloren habe. Doch gerade jetzt freue ich mich sehr darüber, dass mal wieder etwas neues...
Veröffentlicht am 3. Dezember 2011 von H. Gardner

versus
32 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gut, aber auch ein wenig dreist
Über die Truppe FOREIGNER muß man nicht mehr viel sagen. Seit Ende der 70er Jahre habe die AOR-Giganten zahllose weltweite Hits veröffentlicht und ihre Longplayer millionenfach verkauft. Einen richtigen Karriereknick erlebte die Truppe um die Köpfe Mick Jones und Lou Gramm erst in den 90ern, als Gramm ausschied und das Album 'Unusual Heat' mit dem...
Veröffentlicht am 23. September 2011 von CvH


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Vier Sterne für die tollen Klassiker, 3. Dezember 2011
Von 
Mama Bavaria "Mama Bavaria" (Bayern) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Acoustique & More (2CD+DVD) (Audio CD)
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Ich bin kein richtiger Foreigner-Fan. Aber ich bin ein Kind der 70-ger -und 80-ger Jahre und habe natürlich wie viele die Rocksongs dieser Zeit geliebt. Und dazu gehört nun mal auch Foreigner. Ich verbinde mit Songs wie "Urgent" oder "Juke Box Hero" einige schöne Erinnerungen. Und diese Songs haben auch heute für mich nichts an Klasse eingebüßt.

Disc 1 - der Acoustic Teil. Um ehrlich zu sein, bin ich kein großer Anhänger von Acoustic Alben. Irgendwie hat sich dieser Trend abgenutzt, jeder hat's schonmal gemacht. Und ich finde, das es schnell mal langweilig klingt. Auch dieses Album hat nette Momente und es gibt bestimmt Gelegenheiten, wo diese Musik passt.

Disc 2 - jeah!!!! Das ist, was ich hören will. Die ganzen Foreigner-Klassiker! Ich mag auch die Stimme von Kelly Hansen. Es Rockt schön und die CD hat sich gerade als meine neue Lieblings-CD beim Autofahren etabliert. Morgens in den Player geschoben und der Tag ist mein Freund.

Disc 3 - Konzertaufzeichnung, Backstage-Szenen, Fanmeinungen. Gut, rundet das Gesamtpaket ab, aber ich hätte es nicht gebraucht. Ich schaue mir nur sehr selten Musik-DVD's an. Entweder höre ich die Musik oder gehe live in Konzerte.

Ich gebe vier Punkte für die tolle CD 2. Der Rest ist nett, für mich aber nicht unbedingt notwendig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen gutes Package, aber objektiv wenig bis gar nix neues, 29. November 2011
Von 
Thorsten (daheim) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Acoustique & More (2CD+DVD) (Audio CD)
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Den US-Rockern Foreigner könnte man locker ans Bein pinkeln und meckern, dass sie die letzten Jahre seit der Reaktivierung nur ein neues, gutes Album und dafür locker zwei DVDs und eine Best Of rausgehauen haben. Auch das neue Werk "Acoustique" ist kurz nach einer Live Blu-ray / Doppel CD "Can't Slow Down When It's Live" die Aufbereitung alter Hits. Aber dies wurde so genial gemacht, dass man einfach nicht meckern kann! Na gut, das Cover ist doof und sieht genauso langweilig aus wie bei "Can`t Slow Down", Musiker sind wieder ausgetauscht worden, aber der Inhalt stimmt. Rocker und Balladen wurden in ein ansprechendes Akustikgewand gepackt und mit der unglaublich intensiven Stimme von Frontmann Kelly Hansen veredelt. Dabei sind 11 Songs entstanden, die überzeugen und Gänsehaut erzeugen. Besonders "Cold As Ice" und "Juke Box Hero" klingen sehr genial und anders. Balladen wie "Waiting For A Girl" oder das nachdenkliche "The Flame Still Burns" (schrieb Mick Jones für den tollen Film "Still Crazy") wirken so noch intensiver.
Dazu gibt es noch drei Extra Songs "Save Me" ist neu, recht zahm und o.k. , "I Want To Know What Love Is 2011" wurde neu aufgenommen und "When It Comes To Love" ist von der letzten Studioscheiblette mit elektrischen Gitarren.
Auf CD 2 gibt es eine Best Of diesmal nicht live, sondern aus dem Studio kompetent und natürlich sehr eng am Original eingesungen von Kelly Hansen. Sicherlich fehlen da auch paar Hits aber auf eine CD passen halt nicht so viele Songs. Trotzdem machen die neuen Versionen auch Spaß.
Wem das nicht reicht, der bekommt noch für wenig Euros mehr eine wirklich solide Live-DVD aus Chicago die natürlich nicht an die letzte Blu-ray rankommt, aber auch mit nettem Bonsumaterial wie Interviews und Akustiksongs aus Deutschland daher komt. Hierbei ist die Band gut wie immer ist. Überraschungen in der Setlist sind natürlich Fehlanzeige.
Einerseits ist das Package etwas dreist oder auf Nummer sicher gemacht, andererseits sind das auch gute Songs und der Preis für die drei Silberlinge ist eigentlich ganz in Ordnung. Für beinharte Foreigner Fans also eine gut Sache!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen nicht überzeugend, 27. November 2011
Von 
Rounder6 (Alpenrand, Bayern) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 100 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Acoustique & More (2CD+DVD) (Audio CD)
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Hallo,
liebe "Foreigner", das reicht nicht - meiner Meinung nach - um wie viele Altmeister wieder "in aller Ohren zu sein".
Die Idee, Songs als "Acoustic-Versionen" zu interpretieren ist spätestens seit den MTV-unplugged-Serien nicht neu und sicherlich auch in vielen Fällen erfolgreich. Ich bin zum Beispiel jemand, der sich sehr wohl freut, wenn es dann zur neuen(!) Scheibe ggf. eine Deluxe-Scheibe gibt, wo sich dann (hoffentlich) auch Acoustic-Versionen finden.

Nur:
Sorry, aber die Stücke hören sich allesamt - mehr oder weniger - wie gut gecoverte Versionen an. Ich höre da das Feeling und den Drive der alten, ursprünlichen Foreigner-Scheiben nicht raus. Da sich die CD/DVD-Kombi Acoustique nennt und diese Scheibe meiner Meinung nach nicht gelungen ist, gibt's den ersten Stern Abzug.

Die zweite Scheibe sind Neuaufnahmen im eher gehärteten Stil der alten Songs - nur 'Save Me' ist neu. Auch das hört sich eher an, wie aufgewärmter Kaffee schmeckt. Ich mache leider(!) auch hier keine wirklich neue Erfahrung - 2. Stern Abzug.

Leute, ich heule und ich leide...

Die DVD ist nicht von schlechten Eltern und entschädigt etwas. Nur hier muss ich einem der Rezi-Kollegen zustimmen, es gibt bessere Aufnahmen von Konzerten mit mehr Wucht und Dynamik mit mehr Live und Power der Zeit, aus der diese Songs stammen. Aber: Die DVD kann durchaus interessant sein.

Ich will fair bleiben - mir geht es an anderen Stellen nicht anders, wo ich derjenige bin, der schlicht nach jedem "Neuen" schreit (z.B. bei Sting), das sehr positiv bewertet und ich die "aufgewärmten Brötchen - Meinungen" nicht nachvollziehen kann oder gar nicht in der Lage dazu bin :-)
Diese CD/DVD ist für den Fan sicherlich eine neue Erfahrung, betrachtet eben jene Songs aus der heutigen Zeit. Solche Fans brauchen die Scheibe (so wie ich von Sting z.B die "Live in Berlin" brauche). Der Sound geht in Ordnung, besonders auf der Acoustic-Scheibe.

Deshalb 3 Sterne.

Aber: Und das gilt für Sting wie für Foreigner: Wir wollen neues hören, am besten in zwei sehr guten Versionen - und eines dürfte klar sein, Foreigner glaube ich hätten es drauf, nochmal anzuPACKEN.

Gruß, Rounder6
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Foreigner ist immer noch lebendig!, 13. November 2011
Von 
Frank Stumpf - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Acoustique & More (2CD+DVD) (Audio CD)
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Das Digipack umfasst die CD's "Acoustique" und "Juke Box Heroes" sowie die DVD "Live in Chicago". Für den Kaufpreis bekommt man somit einiges geboten!
"Acoustique" ist die Neueinspielung ihrer Hits ohne elektronische Instrumente und Verstärkung. Die Stücke entfalten dadurch eine Stimmung wie auf einer kleinen Clubbühne. Überraschend, zum Teil etwas langsamer gespielt als das jeweilige Original und generell ist die Instrumentierung minimalistischer geraten. Das Schlagzeug ist deutlich weniger druckvoll und kommt zum Teil jazzig und bluesig rüber. Bass und Gitarren sind rein akustisch und statt Keyboard kommt jetzt das klavier zum Einsatz. Für mich ist das Experiment eindeutig gelungen. Kennt man natürlich schon von anderen Bands, aber das hatte ich von Foreigner nicht erwartet gehabt.

"Juke Box Heroes" ist eine 1:1-Neueinspielung der bekannten Hits. Statt die Masterbänder aufwändig zu digitalisieren und neu abzumischen ist man hier den umgekehrten Weg gegangen. Die Lieder klingen von der Instrumentierung im Prinzip genauso wie früher, der Dynamikumfang hat aber deutlich zugenommen und klingen nun moderner. Halt so wie man es von aktuellen Produktionen gewohnt ist. Der erste Track "Save Me" ist ein neues Stück, nicht schlecht, aber auch keine Offenbarung und definitiv kein Knaller wie die anderen Tracks auf der CD. Wird aber trotzdem gerne genommen!

Die DVD beinhaltet ein 78 minütiges Konzert aus dem Arcada Theater in St. Charles, einem Vorort von Chicago. Das kleine Theater hat eine clubartige Atmosphäre und die Stücke sind eine Mischung aus aktuellen Stücken und Klassikern, dargebracht in schöner Spielfreude. Das Konzert ist gut gefilmt und geschnitten. Es fehlen zwar die längeren Einstellungen, der Schnitt ist aber nicht hektisch geraten und passt gut zu Musik. Was aber extrem negativ auffällt ist, dass das Konzert nur in Stereo auf die DVD gebracht wurde. Der Klang ist zwar sauber, aber die fehlende Räumlichkeit kostet Atmosphäre! Deswegen auch einen Stern Abzug! Das hätte sicherlich nicht sein brauchen. Hat es am Equipment oder dem Geld für die Produktion gefehlt? Wer weiß es. Sehr schade.
Als Bonus sind zwei Stücke von der HR1-LiveLounge enthalten, auf denen die akustischen Versionen von "Double Vision" und "In Pieces" zu hören, leider auch nur in Stereo und in schlechter Bildqualität. Sehr schade. Am Urspungsmaterial der Fernsehshow von 2010 kann es nicht gelegen haben. Vielleicht lag es ja an einer Konvertierung der originalen PAL-Aufnahmen in NTSC und wieder zurück auf PAL? Behind the Scenes ist ein kurzer Eindruck der Aufnahmen im Arcada Theater. Das Interview klingt eher wie ein Werbespot für PBS (Public Broadcast System) der USA und einer kleinen Selbstbeweihberäucherung. Nicht wirklich neue Informationen, wird aber auch gerne mitgenommen.

Fazit: Für den Foreigner-Fan gedacht und gemacht. Für Neueinsteiger zwar auch geeignet, aber für die gibt es günstigere Zusammenstellungen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Beste tun..., 7. November 2011
Von 
Norbert Giesow "giesow" - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Acoustique & More (2CD+DVD) (Audio CD)
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Das Beste tun haben sich die Recken von Foreigner wohl gesagt, denn mit den jungen Musikern und ihrem fantastischen Sänger haben sie eine Band on bord, die sowohl die alten Hits wie auch neue Stücke hervorragend zu spielen und zu interpretieren in der Lage ist. Getragen von der Stimme des Lead-Sängers finden sich auf allen CDs wunderschöne Satzgesänge, die an die Eagles erinnern.
Dieses Set bietet meiner Meinung nach eine ganze Menge. Da ist das Konzert in kleiner Halle. Ohne viel Schnickschnack spielt die Band ihre Stücke. Früher in den achtziger Jahren kannte ich natürlich Foreigner. Jeder kannte sie, weil Stücke wie Urgent wurden immer auch da gespielt, wo ich mich der Öffentlichkeit aufhielt. Aber es ist schon erstaunlich, wie viele Hits und Ohrwürmer die Band ihr Eigen nennt. Ähnlich erstaunt war ich auch bei Hall & Oates.
Vor zwei Jahren habe ich Foreigner in Kiel bei der Kieler Woche open Air gesehen und war wie die meisten restlos begeistert.
Da kam dieses Set wie gerufen, um meine Foreigner Lücke zu Hause zu füllen. Neben der DVD gibt es zwei CDs, eines ist der akustische Teil. Da ich akustische Musik sehr mag und auch Musik von den Eagles, America, Doobie Brothers mag, mag ich auch diese CD.
Ebenfalls gefallen hat mir die CD mit den neu eingespielten Klassikern.

Für mich....alles gut...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Einer hält durch...., 12. November 2011
Von 
Dude - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Acoustique & More (2CD+DVD) (Audio CD)
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Mick Jones, Gründer und Mastermind von Foreigner, ist mittlerweile der einzige, der von der Originalbesetzung noch übrig ist.
Insbesondere dürfte sich herumgesprochen haben, dass am Mikro mittlerweile Kelly Hansen steht, dessen Stimme der von Originalsänger Lou Gramm (eigentlich: Grammatico) verblüffend ähnelt.

Ob man nun dieses Akustik-Album braucht, muss jeder für sich selbst entscheiden, ich finde aber zumindest das Dreierpack preis-leistungstechnisch in Ordnung, denn für einen leicht erhöhten CD-Preis gibt es zwei CDs und eine DVD.

Wir haben hier folgendes Package, die Digipak-Aufmachung vorn mit Prägedruck ist gut gelungen:

CD 1 Acoustique - The Classics Unplugged

01. Long, Long Way From Home
02. Cold As Ice
03. The Flame Still Burns (neuer Song, aus dem Film "Still Crazy"!!)
04. Double Vision
05. Fool For You Anyway
06. Say You Will
07. Starrider
08. Waiting For A Girl Like You
09. Feels Like The First Time
10. Juke Box Hero
11. That's All Right

CD 2 Juke Box Heroes - Brand New Rock Recordings Of Foreigner's Greatest Hits

01. Save Me (neuer Song!!)
02. Feels Like The First Time
03. Cold As Ice
04. Long, Long Way From Home
05. Hot Blooded
06. Double Vision
07. Head Games
08. Dirty White Boy
09. Urgent
10. Waiting For A Girl Like You
11. I Want To Know What Love Is
12. Juke Box Hero

DVD Live In Chicago 2011 - ca. 85 min.

01. Double Vision
02. Head Games
03. Cold As Ice
04. Waiting For A Girl Like You
05. When It Comes To Love
06. Blue Morning, Blue Day
07. Dirty White Boy
08. Starrider
09. Feels Like The First Time
10. Urgent
11. I Want To Know What Love Is
12. Hot Blooded
13. Juke Box Hero

Bonus Features:
- 2 Songs (Double Vision und In Pieces Live akustisch im Schlosshotel Kronberg
- Behind the Scenes (kann man vergessen, etwas Wackelkamera im Studio etc.)
- Interwiev mit der Band (ohne Untertitel, begrenz informativ)

Das Ganze ist wahrscheinlich am ehesten noch für den Foreigner-Hardcorefan von Interesse, der schon alles hat.
Musikalisch und soundtechnisch gibt es nichts zu meckern, auch Bild und Ton (nur stereo) sind gut.
Mick Jones ist nun auch nicht mehr der jüngste, hat sich aber ein Team von ausgesucht guten Musikern gesucht, um seine Songs, die auch in 50 Jahren noch Bestand haben werden, auch einem jüngeren Publikum zu präsentieren.

Ich wünsche der Band jedenfalls viel Erfolg!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen ein bisschen schade..., 9. November 2011
Von 
Rocker - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Acoustique & More (2CD+DVD) (Audio CD)
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Über die Geschichte von Foreigner, ihre gigantischen Verkaufserfolge und die gleichzeitige Beliebheit bei einem sehr, sehr breit gestaffelten Publikum braucht man kaum noch etwas zu sagen. Auch ich besitze noch viele ihrer alten LPs aus den 70ern und 80ern, und selbst als ich sie mir nach Agent Provocateur schon überhört hatte, habe ich trotzdem noch ihre Platten gekauft und später auch noch ein paar Soloalben von Lou Gramm.

Ihre Wirkung war schon enorm, vom Metalfan bis zum Gelegenheits-Radiohörer mochte und kannte sie beinahe jeder. Die für viele Rockgruppen ihrer Zeit schwierigen 90er Jahre zeigten aber, dass Mick Jones und Lou Gramm weder gemeinsam, noch getrennt ihre alten Erfolge zu wiederholen in der Lage waren.

So setzte im Laufe der Zeit eine fast inflationäre Veröffentlichungswut von diversen Best-Of- und Live-Alben, auch auf DVDs, ein. Mick Jones gelang es schließlich 2005 das Projekt Foreigner, so will ich es mal nennen, wiederzubeleben. Kelly Hansen ist für Jones dabei ein besonderer Glücksfall, aber auch die anderen neuen Bandmitglieder sind durch die Bank Könner und geben der Band einen Großteil von ihrem alten Drive zurück.

Allerdings hält die Band sich mit der Veröffentlichung von gänzlich neuem Material sehr zurück. 2009 erschien das Album Can't Slow Down, das auch mit einem Bonuspaket aus einer CD mit bekannten Songs + DVD erhältlich war und ist.
Dieser Trend setzt sich auch bei Acoustique & More (US-Titel: Feels Like The First Time) fort.

CD1: Acoustique
Die CD enthält durchweg bekannte Hits, die ohne elektrische Verstärkung auf rein akustischen Instrumenten eingespielt wurden. Das ist zum Teil unterhaltsam, wenn man ein Freund von "unplugged music" ist. Und zu bestimmten Gelegenheiten kann man diese CD sicher effektvoll einsetzen. Für mich ist allerdings der Knochen auf dem Gebiet der "steckerlosen" Session schon seit Jahren abgenagt, wobei es aus meiner Sicht ohne hin vielleicht eine handvoll unplugged-Alben gibt, die ich wirklich gelungen finde.

Wie wenig das gerade bei Foreigner teilweise funktioniert, das zeigt die Version von Juke Box Hero am deutlichsten. Jeder weiß wohl, was für ein Riff den Worten "he heard one guitar" im Original folgt. Das lässt sich mit einer Akustikgitarre nicht effektvoll darstellen. Selbst mit dem Elvis-Presley-Klassiker That's All Right hat man nichts wesentliches verpasst.

CD2: Juke Box Heroes
Hier das gleiche Bild. Bekannte Hits, die diesmal von der aktuellen Besetzung im Studio neu eingespielt wurden. Lediglich Track 1 (Save Me) ist ein neuer Song. Vom Sound ist das modern und mit Druck gespielt, aber man fragt sich ein bisschen, warum die Band das überhaupt gemacht hat. Haben sie den Tipp von Journey bekommen, mit denen Foreigner auf Tournee waren, und die das selbe in grün auch anlässlich ihrer letzten Albumveröffentlichung gemacht haben ? Mal ganz davon abgesehen, dass Sänger Kelly Hansen sich zuvor eher skeptisch gegenüber derartigen Plänen geäußert hatte.
Eine Bereicherung ist das nicht gerade, denn die neuen Studioversionen orientieren sich nahe an den Originalen.

DVD: Live in Chicago
Ein technisch einwandfreier Konzertmitschnitt, aber DVDs von Foreigner gibt es schon sehr viele, und vielleicht sogar welche, die interessanter und fesselnder sind, als dieses hier gezeigte Set. Die Band zeigt aber Spielfreude, Kelly Hansen entsprechend Entertainerqualitäten. Äußerlich hat er ein bisschen Ähnlichkeit mit Steven Tyler. Apropros Ähnlichkeit: Mick Jones sieht brillen- und frisurenmässig immer mehr wie der Kabarettist Urbal Priol aus...

Vom Bonusmaterial der DVD sind höchstens die 2 Songs einer Aufzeichnung des HR interessant.
Was hier "behind the scenes" genannt wird, ist ein ganz kurzer Streifzug durch die Kulissen hinter der Bühne und ein paar Fan-Statements, die im Prinzip nur aussagen, dass sie Fans der ersten Stunde sind, der Band über die Jahre stets die Treue gehalten haben, und wie toll sie die neue Besetzung finden. Das gezeigte Konzert fand offenbar auch speziell für diese Fangruppe statt. Die Interviews mit den Musikern sind auch nicht besonders gehaltvoll. Man betont lediglich, wie viel Spaß man an den gemeinsamen Auftritten hat, und dass man sich auch menschlisch perfekt verstehen würde.

Wer unplugged-Sessions besonders mag und gleichzeitig Wert darauf legt, eine Best-Of mit Kelly Hansen als Sänger zu hören, kann sicherlich mit Acoustique & More glücklich werden. Ebenfalls könnte dieses Set für Leute interessant sein, die (noch) nicht viele Alben von Foreigner kennen. Die Qualität dieser Aufnahmen ist ohne Zweifel immer noch auf hohem Niveau, aber von Inhalt her ist es ein bisschen schade, dass Foreigner soviel Zeit für die Überarbeitung ihrer Vergangenheit verwenden. Etwas mehr Mut zum Risiko könnte meiner Ansicht nach nicht schaden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Best-Of Overkill: Was zuviel ist, ist zuviel, 9. Dezember 2011
Von 
Volker Pinkernelle "pinkyempelde" (Ronnenberg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Acoustique & More (2CD+DVD) (Audio CD)
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Foreigner, das war Ende der Siebziger bis Mitte der Achtziger eine meiner erklärten Lieblingsbands! Nach dem Ausstieg von Lou Gramm war dann erstmal Schicht im Schacht und das 94er Comeback "Mr. Moonlight" hätte für meinen Geschmackk eigentlich mehr Aufmerksamkeit und Zuspruch verdient als ihm tatsächlich zukam...
Nun, der Rest ist bekannt: Schwere Krankheit Lou Gramms, kurze Reunion mit Auftritten von Mick Jones und Lou Gramm bei der Night Of The Proms 2002 (!) und im ersten Jahrzehnt dieses Jahrhunderts ein Best-Of Album nach dem anderen, bis 2008 endlich "No End In Sight" mit einem neuen Studiotrack mit Sänger Kelly Hansen erscheint. Der findet sich ein Jahr später auch auf dem ersten kompletten Studioalbum seit 15 Jahren wieder. So weit, so gut.
Mick Jones ist aber offenbar ein Verpackungskünstler vor dem Herrn. Seitdem er ab 2005 mit neuer Truppe wieder regelmäßig auf Tour ist, hat er anscheinend das Medium DVD für sich entdeckt, und so gibt es bis heute diverse Livemitschnitte mit dem eigentlich immer selben Best-Of Programm. "Can't Slow Down" wurde dann Anfang 2010 als limitierte Auflage (die aber komischerweise immer noch erhältlich ist!) zusammen mit einer Live-CD und einer DVD herausgebracht. Und als ob das nicht reicht, gab es zum Weihnachtsgeschäft 2010 dann "Can't Slow Down...When It's Live", natürlich als CD und DVD.
Und nun, nur ein Jahr später gibt es hier die dreifache Ladung: Unplugged (nett zu hören und in dieser Form zumindest neu), die alten Schinken neu eingespielt (scheint die neueste Masche zu sein - Saxon, Kiss, Molly Hatchet, Journey, Uriah Heep und ganz aktuell ja auch die Scorpions fallen mir spontan dazu ein) und (man glaubt es nicht) eine Live-DVD!
An der musikalischen Umsetzung gibt es nichts zu meckern. Die "ausgestöpselten" Interpretationen sind ordentlich gespielt und wenn insbesondere Gitarristen zeigen, dass sie nicht nur mit ein paar Hundert Watt im Kreuz, sondern auch eher filigran eine gute Figur machen, ist das für mich ein Beweis ihres Könnens (5 Sterne für CD 1). Die Neueinspielungen mit Kelly Hansen sind für meinen Geschmack überflüssig und vor allem schon wieder so dicht am Original, dass man zweimal hinhören muss. Wem Mick Jones was damit beweisen wollte, bleibt wohl sein Geheimnis, und diese Salamitaktik, auch hier mal wieder ein neues Stück als Kaufanreiz zu spendieren, hasse ich eigentlich wie die Pest (2 Sterne für CD 2)! Und die DVD ist nicht mehr und nicht weniger als eine nette Zugabe, wobei ich der Fairness halber zugeben muss, dass ich ohnehin kein großer Freund von Live-DVDs bin. Entweder gönne ich mir den Spaß und gehe zum Konzert oder erfreue mich an einer gut abgemischten Live-CD, mit der ich mir auch so manche längere Autofahrt beschallen kann (3 Sterne für die DVD).
Fazit: Bei aller Wertschätzung der Band und Hutziehung vor der tollen Gesangsleistung von Kelly Hansen ist mir dieser Overkill definitiv zu viel. Die alten Kracher der Truppe kann ich meinetwegen dreimal täglich hören, aber es müssen nicht fünf verschiedene Versionen aus den letzten sechs jahren sein! Es reicht, sich die reine "Acoustic" Einzel-CD zuzulegen. Die hat als Bonus-Track dann auch das neue Stück "Save Me" zu bieten und damit alles, was das Herz begehrt. Der Rest ist überflüssiges Beiwerk.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse von Foreigner, 5. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Acoustique & More (2CD+DVD) (Audio CD)
Ganz tolle Musik aus dem 80er! Freut uns so etwas kaufen zu können! Spottbillig und wirklich gute Musik. DVD noch nicht angesehen, aber das kommt bestimmt bald.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schöne und wertige Produktion für Fans, 4. Januar 2012
Von 
Mattias Röthlein "CD-Sammler und Gitarrenenth... (München, Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Acoustique & More (2CD+DVD) (Audio CD)
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Das Repertoire der Hitmaschine Foreigner aus den späten Siebzigern und den Achzigern ist vermutlich jedem lebenden Menschen, der sich jemals für melodischen Hardrock interessiert hat, sattsam bekannt und gehört wie einige weitere Bands wie Journey, Survivor etc. zum Soundtrack des kollektiven Lebens dieser Zielgruppe. Die Neunziger waren ja nicht unbedingt die Hochphase dieser Musik, auch Foreigner hatten große Probleme und versanken zusehends in der Bedeutungslosigkeit. Umso beeindruckender ist das Wiedererstarken dieser Band durch den Einstieg von Kelly Hansen als Nachfolger von Lou Gramm zu bewerten. Dieser mußte aus gesundheitlichen Gründen passen; und so sehr die Musik der Band mit der Stimme Gramms verwurzelt ist: Hansen schafft es, die tausendfach gehörten Hits mit seiner eigenen Stimme und mit unwiderstehlichem Charisma zu präsentieren. Man kann es gar nicht fassen, wie viel Herzblut in diesen Darbietungen steckt. Dementsprechend ist der Dreierpack "Acoustique" ein gefundenes Fressen für alle, die die alten Foreigner-Songs in einem attraktiven neuen Gewand wiederhören oder neu entdecken möchten.

Die neuen Arrangements sind gefällig und angenehm, manchmal könnten sie ein wenig mehr Punch gebrauchen, aber auch diese Band ist ja mittlerweile in Ehren ergraut. Magnet und Mittelpunkt bleibt für mich zu jeder Zeit die Stimme Hansens - einfach perfekt.

Die DVD überzeugt mit einer gut produzierten Live-Show, die neben der Spielfreude und der gute Setlist durch sehr guten Sound und scharfes, sauberes Bild überzeugt. Es macht einfach Spaß, sich diese Show zu Gemüte zu führen, und die ganze Kulisse trägt dazu bei, trotz der sehr sehr sauberen Produktion Konzertatmosphäre zu verbreiten.

Wer also längst bekannte Musik wieder einmal neu erleben möchte, der ist mit diesem Set mehr als gut beraten. Eine wirklich gelungene und runde Angelegenheit. Bravo!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen