Fashion Sale Hier klicken b2s Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 29. August 2011
So in der Art könnte man, als eingefleischter IL-2 1946 Veteran und auch Besitzer des Nachfolgers Cliffs of Dover von 1 C Maddox Games denken, wenn ihr euch das Ad-On Helmut Wick vs. J.C Dundas zuleget.
Besitzer des Hauptspiels Cliffs of Dover" vor allem offline Freizeit Simulations- Piloten haben beim Hauptspiel eine bzw. mehrere vernünftige Kampagnen vermisst. Durch das Ad-On erhaltet ihr gleich mehrere Kampagnen auf deutscher sowie auf britischer Seite. Zudem war das Hauptspiel bis vor ein paar Monaten voll mit Fehlern, so dass ein vernünftiges Fliegen kaum möglich war. Das hat sich zum Glück seit den letzten patches vom Hersteller verbessert. Fehlerfrei ist das Original Spiel leider immer noch nicht

Der Inhalt der DVD Box ist Desastersoft typisch sehr nett gestaltet und wie immer mit Dreingaben, die heutzutage kaum noch ein Hersteller gedruckt beilegt. Ihr findet in der DVD Hülle eine beidseitig bedruckte Karte des, ich nenne es mal Gefechtsgebietes, sowie ein gedrucktes Handbuch mit einem kurzen historischen Anriss, sowie Flugzeugkennkarten mit Silhouetten der Jagd und Bomber Flugzeuge beider Seiten.

Die Installation ist kinderleicht und gelingt in wenigen Minuten, durch eine Updatefunktion räumt euch Desastersoft kostenlose Updates ein, ihr könnt dadurch neue flieg bare Missionen und Zusatzmaterial erhalten.

Die Missionen sind alle liebevoll aufgebaut und bestechen durch Abwechslung in ihrer Gesamtheit.
Desastersoft hat eigens für die Missionen viele Dinge selbst einprogrammiert, ihr erhaltet bei allen Missionen auf britischer und deutscher Seite also kein Einheitsbrei von der Stange.

Für Simulations- Anfänger gibt es auf jeder Seite Einführungsmissionen die euch die verschiedenen Maschinen, Steuerung sowie Navigation näher bringen, ohne ein Studium absolviert zu haben.

Noch ein Sache die ihr im Original Spiel so nicht findet, sind die Radar gestützte Leitführung bis zum Gegner heran. Ihr erhaltet über Funk etwaige Höhe und Kurs sowie Vektor des Gegners.

Ihr könnt das Spiel auch an eure Hardware anpassen. Je nach eigener Rechner Leistung könnt ihr entweder die Version für starke PC Systeme wählen, ich rate zu einen Dual Core besser aber einer Quad Core CPU mit 2,6 GHz aufwärts und einer potenten Grafikkarte ab Geforce GTX 470 aufwärts. In der Version sind Unmengen an Flugzeugen am Himmel bei noch ordentlichen Frames per seconds" unterwegs.

Die zweite Version richtet sich an ältere schwächere Rechner Systeme, aber auch hier gilt, Simulationen verlangen immer Leistung, das war schon immer so, das wird wohl auch immer so sein. Bei dieser Version ist weniger Flugverkehr am Himmel, so dass euer PC nicht ganz so viel zu rechnen hat. Ein Dual Core ist aber mindestens zu empfehlen 2,6 Ghz aufwärts

Leider muss man dazu sagen, dass das Hauptspiel Cliffs of Dover" bzw. deren schlechte Programmierung und fehlende Unterstützung dafür verantwortlich ist, dass das Spiel bei vielen nicht ordentlich läuft. Wer also beim Hauptspiel erträgliche Bilder pro Sekunde hat, bei dem wird das Ad-on auch vernünftig laufen.

Besser ihr habt ein wenig Zeit über, wenn ihr euch mit dem gesamten Spiel und dem Ad-On beschäftigt. Seid nicht enttäuscht wenn ihr doch mehr Zeit investieren müsst mit der Steuerung, dem Motor Start, oder der Navigation, ihr werdet mit einer guten Simulation belohnt. Dieses Ad-On ist nichts für die Mittagspause, da ihr die Missionen auf Realitätsstufe Full Real" wirklich durchfliegen müsst, was unter Umständen schnell mal 90 Minuten kosten kann.

Das Mittendrin Gefühl verdankt dieses Ad-On der Liebe zum Detail und der Arbeit die hier investiert wurden.

Schade nur, dass nicht das Original Spiel schon so ausgesehen hat.

Wer einen älteren PC hat, kann auch noch mit IL-2 Sturmovik 1946 starten, dort hat Desastersoft auch tolle Ad-Ons entworfen, die euch für lange Zeit an den PC fesseln können.

Von mir erhält das Ad-On Helmut Wick vs. J. C. Dundas volle Punktzahl, alleine schon durch den Support und der Update Funktion.

Dieses Ad-On ist eigenständig, selbst wenn das Original Spiel auf eine höhere Version vom Hersteller gepatcht wird, ist euer Helmut Wick vs. J. C. Dundas immer noch spielbar.
0Kommentar| 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. August 2012
Also wie immer eine Toperweiterung für IL-2 CoD.
Natürlich ist der Schwierigkeitsgrad ganz schön hoch.
Es kann gut sein das man auch mal kein Abschuß hat und somit die Mission nicht geschaft wurde.
Man muss sich sehr gut mit IL-2 CoD auskennen und die Steuerungshardware sollte auch sehr hochwertig sein.

Positiv:
- schöne und viele Mission
- sehr Anspruchsvoll
- günstig

Neutral:

- Hardwareanforderungen sind natürlich sehr hoch (liegt aber am Hauptspiel)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. September 2011
Wer, so wie ich, eher ein Offline Spieler ist, der war bisher mit den mitgelieferten Missionen und Kampagnen schlecht bedient. Das hat Desastersoft mit ihrem Kampagnen Addon nun behoben!

Eine lebendige Kulisse, eigens aufgenommene Funksprüche, viele Flügelmänner und Gegner, sowie überraschende Zusatzaufgaben vermitteln einem ein absolutes Mittendrin-Gefühl. Die beidseitig bedruckte Karte, sowie das Handbuch mit Fliegerglossar sind sinnvolle Ergänzungen, die man unbedingt nutzen sollte.

Für mich macht dieses Addon Cliffs of Dover erst fliegenswert. Unbedingt kaufen!
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juli 2013
Das Add on liefert eine hervorragende Karriere Statistik und neue aufregende und abwechslungsreife Single Player Missionen.

Mit dieser Erweiterung wird dass Hauptspiel IL-2 Sturmovik: Cliffs of Dover Komplett.

5 Sterne nach einer Beurteilung mit über 150 Stunden IL-2, ich empfehle es jedem der auch mal ein paar offline
Missionen Fliegt. Der Umfang ist riesen groß dass jeder bedient sein dürfte. Ausserdem gibt es einsteiger Missionen wie zb Orientierungsflüge/ Flug nach der alten Navigation/ und einfach zu habende Bomber Angriffe ohne jeglichen Begleitschutz.
Einige Karrieren sind hingegen knüppel schwierig gestaltet und fordernd. Selbst ein eingefleischter online Flieger wird es mit ihnen nicht leicht haben. Desastersoft lieferte nach dem release bereits einige patch's.

Gewohnte Fliegerasse Qualität.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. August 2011
Als Clod von 1C Maddox rauskam war ich noch sehr skeptisch und habe erst mal in den Foren von UBI-Soft einige Beiträge von Spielern gelesen.
Als nur negative Beiträge über die neue so hochgelobte Sim zu lesen waren, war mir klar, das ich dafür kein Geld ausgeben werde.
Doch plötzlich gab es ein Licht am Horizont, denn in einem Beitrag hab ich gelesen, das ein Software Designer Namens Desastersoft sich der Sache annimmt und ein neues Addon für Clod schaffen will. Da ich alle Addons von Desastersoft besitze und sehr begeistert von dieser Softwareschmiede bin, wartete ich noch einige Zeit ab und hab mir dann doch CLOD von Ubi-Soft zugelegt. Als das Spiel installiert war und die ersten Missionen geflogen wurden war ich sehr enttäuscht, für so viel Geld nicht mal so viel Spielspaß wie beim alten Il2 zu erleben, am liebsten hätte ich es sofort wieder zurückgegeben. Doch da ich wusste es wird ein Addon geben wo der Spielspaß mit viel Realismuss kommen wird, hab ich es behalten. Es dauerte einige Zeit bis das Addon von Desastersoft veröffentlicht wurde, aber jetzt hab ich es Gott sei Dank und bin froh das Grundgerüst "Cliffs of Dover" behalten zu haben, denn ohne dieses läuft "Fliegerasse! Helmut Wick vs. J. C. Dundas" nicht. Da mich die Spitfre sehr interessiert hab ich mich als erstes mit dem Flugzeug und dem gyroskopischen Kompass vertraut gemacht, es gibt 2 Einführungsmissionen wo man das alles sehr ausführlich erlenrnen kann. Diese Missionen bin ich so oft geflogen, bis ich wusste wie die Spitfire zu händeln ist, denn ohne dieses Wissen braucht man nicht in den Kampf ziehen um bestehen zu können. Es sei an dieser Stelle gesagt, es ist eine realistische Simulation und kein Arkade Spiel. Als das alles erledigt wurde habe ich mich getraut den Button "Weiter" zu drücken um realistisches Kampfgetümmel zu erleben. Desastersoft hat ein Radar und einiges mehr integriert wo dem Pilot immer gesagt wird wo der Schauplatz und sein Erscheinen gewünscht ist, das ganze geschiet mit Text im HUD und mit Ton, wenn man diesen Anweisungen folgt kann man nichts falsch machen und ist immer am Gegner. Wenn der Gegner zu stark ist und die Munition zu Ende geht sollte man einfach den Heimweg zum Gartenzaun antreten um nicht selbst Opfer zu werden ob die Mission erfüllt ist oder nicht. Hat man dies alles geschaft und ist dann endlich am Gartenzaun vor seinem vorgegebenen Hangar gelandet, bekommt man im HUD seine Abschüsse angezeigt.
Fazit: dieses Addon von Desastersoft, wäre eigentlich die Aufgabe von 1C Maddox gewesen, doch hat es Desastersoft geschafft ein super Addon mit realistischem Hintergrund zu erstellen und einem sehr viele schlaflose Nächte zu bereiten ich hoffe nur dass, das nicht schon zu Ende ist, auf solche Missionen von 1C Maddox können wir noch lange warten,
Gruß Gerd
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. September 2011
Ich will gar nicht mehr zu den Inhalten sagen. Die wurden hier schon sehr gut beschrieben. Als Fan von Historie finde ich es aber immer wieder bewundernswert, wie akribisch die Macher bei DesasterSoft zur Sache gehen. Historisch korrekte und chronologisch richtige Missionen zu erstellen, ist keine leichte Aufgabe. Aber wie schon bei den anderen Produkten von DesasterSoft wird hier mal wieder Wert auf Qualität und nicht nur Quantität gelegt.
Ich kann es jedem nur ans Herz legen, der nicht nur die 08/15 Missionen des Originalspiels durchspielen will, sondern hautnah dabei sein möchte.
Absolute Kaufempfehlung!!!!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Januar 2012
Fliegerasse! Helmut Wick vs. J. C. Dundas macht aus der "Game Engine" nun ein echtes Abenteuer! Alles was in Cliffs of Dover fehlt, wird hiermit nachgeliefert: Tolle Kampagnen, super Missionen, Flair, viel "drum herum" und auf der Seite von Desastersoft kann man sich zum antesten die Beta für das Karrieresystem herunterladen. Dies wird es demnächst, nach Auskunft der Firma, als Upgrade auch für Wick vs. Dundas geben! Man kann rundum zufrieden sein! Super gemacht!

Gruß
Hannes
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Februar 2012
Wenn mann beide Originalkampagnen durchgespielt hat, dann ist Wick vs Dundas echt eine klasse BEreicherung. Die Missionen sind ut durchdacht und deutlich besser gemacht als die Original Missionen. Allerdings sind die Kampagnen sehr fordernd. Wenn man nicht ebenso viele Maschinen abschießt wie Helmut Wick, dann wird die Bewertung der Mission schlecht. Dabei war Wick einer der besten Jagdflieger seiner Zeit und zu der Zeit das Top Ace der deutschen Luftwaffe. Sowas ist mit einem Simulator doch kaum zu erreichen. Aber Spaß macht die Erweiterung trotzdem. Die Entwickler haben jedoch scheinbar stark mit Bugs des Originalspiels zu kämpfen. So muss man, um die Maschine zu Beginn einer Mission zu initialisieren einmal den Autopilot einschalten. Sonst wird die Mission immer als Fehlschlag gewertet. Ist schon blöd, wenn man nach 40min Luftkampf und zwei Abschüssen schweißgebadet und stolz landet und die Mission als gescheitert hingestellt wird, weil man am Anfang vergessen hat den Autopilot einzuschalten.

Die Missionen müssen alle mit CEM gespielt werden. Wer das nicht drauf hat, der sollte mit dem Originalspiel nochmal üben, bevor er sich an diese Erweiterung macht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. September 2011
Endlich ist mit den Neuerungen in dieser Simulation auch etwas anzufangen!
Wer Full Real Simulationen liebt, kann mit diesem Addon die brandneuen Möglichkeiten von Cliffs of Dover jetzt auskosten und wird sich wundern!
In Punkto Spannung und Umfang, sowie in der Liebe zum Detail führt diese Addon nun die Reihe der bisherigen mit Abstand an.
Gerade die Einführung eines simulierten Radarleitsystems ist mehr als gelungen.
Die Herausforderungen der Missionen und Kampagnen sind sehr hoch und man merkt , wie die Erfolge mit der Übung wachsen. Zeit ist hier mitzubringen und Geduld gilt es zu erlernen. Langeweile hatte ich beim Testen der Kampagnen nicht. Mit Überraschungen ist jederzeit zu rechnen!
Die im Spielumfang mitgelieferte Karte ist eine prima Ergänzung und bei der Flugplanerstellung und bei der Navigation im Flug unschätzbar.
Eine Karte bietet das Spiel zwar auch , aber Papier ist hier einfach besser!
Ich freue mich schon auf das nächste Addon
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. September 2011
sehr gut gemacht mit viel Sachkenntnis und Liebe zum Ditail. Meine erste Spitfiere Mission über Dünkirchen habe ich mit dem letzten Tropfen Benzin in der Platzrunde beendet. Hoffe das die Jungs noch mehr rausbringen.
Horido
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Gesponserte Links

  (Was ist das?)