Kundenrezensionen


429 Rezensionen
5 Sterne:
 (297)
4 Sterne:
 (66)
3 Sterne:
 (32)
2 Sterne:
 (22)
1 Sterne:
 (12)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


26 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen DIE perfekte Tragehilfe
Ich trage meine Tochter in der Manduca Babytrage, seit sie 4 Wochen alt ist. Ein Sitzverkleinerer für so kleine Zwerge ist nämlich gleich integriert. Mittlerweile sind aber ihre Beine lang genug, so dass die perfekte Anhock-Spreiz-Haltung auch ohne garantiert ist. Ich bin total begeistert, wie praktisch das Ding ist: sehr einfach anzulegen, schnell zu verstellen...
Veröffentlicht am 11. November 2008 von Christine Tilzer

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Test Manduca, Ergobaby und Bondolino
Ich wollte mir nun zum Tragetuch( immer noch das beste vom Tragegefühl her, da das Kind sich perfekt an meinen Körper anschmiegt und alles fest sitzt) noch eine Babytrage kaufen, für Situationen ,in denen es schnell gehen soll oder Schatzi und ich schnell das Tragen wechseln wollen.

Dazu bestellte ich:

-Bondolino
-Manduca...
Vor 1 Monat von Floxine veröffentlicht


‹ Zurück | 1 243 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

26 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen DIE perfekte Tragehilfe, 11. November 2008
Von 
Christine Tilzer (München Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Ich trage meine Tochter in der Manduca Babytrage, seit sie 4 Wochen alt ist. Ein Sitzverkleinerer für so kleine Zwerge ist nämlich gleich integriert. Mittlerweile sind aber ihre Beine lang genug, so dass die perfekte Anhock-Spreiz-Haltung auch ohne garantiert ist. Ich bin total begeistert, wie praktisch das Ding ist: sehr einfach anzulegen, schnell zu verstellen (sodass mein Mann und ich sie beide verwenden können)und bequem zu tragen.
Meine Tochter liebt es, in der Trage zu sein, so verwende ich sie auch zu Hause beim Kochen und Wäsche aufhängen; da hab ich sie dann auf dem Rücken.
Ich verwende hin und wieder auch das Tragetuch, aber für unterwegs ist die Manduca Babytrage einfach viel praktischer, weil man keine Stoffbahnen durch den Straßenstaub schleifen muss, bis das Kind drinsitzt.
Die Trage lässt sich auch wunderbar mit dem Mamaponcho verwenden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Manduca Bauchtrage ***einfach ein muss***, 17. Juni 2011
Bei Freunden und Bekannten gesehen und ich wollte auch eine haben, weil alle davon geschwärmt haben...ich gehöre nun auch dazu :-) Die Manduca ist wirklich weiter zu empfehlen und kein Fehlkauf. Sie ist ein sehr toll verarbeitetes Produkt und bis 20 kg zu nutzen. Welche andere Babytrage kann das schon.Super praktisch und überall einsetzbar. Ob beim einkaufen oder zum spazieren gehen. Bin wirklich sehr zufrieden. ***DANKE***
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen nur zu empfehlen, 8. Juni 2012
Mir wurde der Manduca von Freunden empfohlen und ich muss wirklich sagen,ich bin begeistert. Er sitzt wirklich sehr bequem,so dass man diesen auch auf längeren Strecken ohne Bedenken nutzen kann. Mein Kleiner fühlt sich auch sehr wohl und das ist ja die Hauptsache. Immer wieder gern!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nicht mehr ohne!, 18. April 2008
Wir besitzen die Trage seit etwa drei Wochen und wollen sie nicht mehr missen - auch unser Sohn sitzt gern darin - sie ist einfach umzuschnallen (vieeel schneller als das Tragetuch) und im Vergleich zu den anderen Tragen recht günstig. Die Farbe petrol ist klasse, aber eben auch Geschmackssache. Hervorzuheben ist der extralange Bauchgurt und der integrierte Neugeboreneneinsatz - das waren u.a. Kaufargumente für uns, denn bei den meisten anderen Tragen muss man solche Extras dazukaufen, und da wir auch an zukünftige Kinder denken, wollten wir nicht mehr zahlen, als nötig. Vorne ist noch eine kleine Tasche angenäht, wo Kleinigkeiten reinpassen. Zudem lässt sich oben an der Nackenstütze des Kindes eine Art Sonnenschutz bzw. Kapuze "ausrollen" - praktisch, wenn das Kind schläft und nicht gestört werden soll oder auch vor leichtem Nieselregen und Sonne.

Durch einen Reißverschluss lässt sich die Trage verlängern. Großer Vorteil ist, dass man die Trage von Geburt an nutzen kann und nicht wie den E...oC....r und Konsorten erst nach einigen Monaten.

Geliefert wird die Manducatrage in einem praktischen kleinen Beutel gleicher Farbe.

Einziger Negativpunkt: Die Schultergurte sind nicht überall gepolstert, trotzdem aber sehr bequem, man muss die Gurte eben einfach noch einmal nachstellen.

Da die Trage vom gleichen Hersteller ist wie ursprünglich der E...oC....r, ist sie gleich gut verarbeitet - nur eben günstiger. Trotzdem sollte man sich solche Tragen ausleihen (online möglich) und eine Woche testen, eh man sich entscheidet.

Edit Mai 2010: Auch unseren zweiten Sohn tragen wir nun fast seit Geburt in der Trage und ich bleibe dabei: Die Manduca ist sehr praktisch, schnell anzulegen und bequem. Sohnemann Nr. 1 sitzt auch ab und an noch darin (auf dem Rücken), was sehr angenehm und v.a. eine große Hilfe mit zwei Kindern ist, wenn der Kleine im Kinderwagen schläft und wir unterwegs sind. Ich bleibe also bei 5 Sternen - Kaufempfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolle Trage, 3. September 2009
Mit dem Manduca lässt sich ein Baby wirklich gut tragen. Vor allem mit dem gut gepolsterten breiten Hüftgurt verteilt sich das Gewicht wie bei einem guten Treckingrucksack und es geht nicht so auf Rücken oder Schultern. Der integrierte Sitzverkleinerer ist toll, unsere Tochter ist immer ganz zufrieden. Einen kleinen Haken gibt es aber: Wie auch schon in einer anderen Rezension beschrieben passt der Manduca bei einer bestimmten Größe nicht so gut - das Kind ist zu groß für den Verkleinerer aber noch zu klein um wirklich bequem mit abgespreizten Beinen ohne den Sitzverkleinerer zu sitzen. Da dies bei uns aber jetzt während der Hitze der Fall war und wir da nicht noch ein warmes Kind zusätzlich vorm Bauch haben wollten, war das für uns kein Problem.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Test Manduca, Ergobaby und Bondolino, 19. November 2014
Ich wollte mir nun zum Tragetuch( immer noch das beste vom Tragegefühl her, da das Kind sich perfekt an meinen Körper anschmiegt und alles fest sitzt) noch eine Babytrage kaufen, für Situationen ,in denen es schnell gehen soll oder Schatzi und ich schnell das Tragen wechseln wollen.

Dazu bestellte ich:

-Bondolino
-Manduca
-ERGObaby incl. Neugeboreneneinsatz

Zur Manduca-Trage :

contra
-der Schulterblättergurt ist sehr ,sehr schwer erreichbar, muss vorher geschlossen werden aber dann ist das Einsetzen des Kindes kompliziert.
-Beckengurt ist hinten, in der Mitte des Beckens, seitlich wäre besser zum Schließen und Verstellen
-integrierter Sitzverkleinerer mit Druckknöpfen, kann ich nur im Sitzen mit Baby anlegen, im Stehen viel zu umständlich und es besteht die Gefahr , dass das Baby herausfällt
und ich will ja z.b. das Baby schnell vom Autositz in die Tragehilfe packen ( z.b. neulich beim Einkaufen... kalt und Regen, da muss es schnell gehen)
- und das ganz böse contra ( deshalb rieten mir auch verschiedene Trageberaterinnen die ersten Monate von einer Manduca ab ) trotz Sitzverkleinerer und großer Tochter mit 62 cm und 3 Monate sind ihre Beine extrem gespreizt und es sieht nicht bequem aus !

pro
- leider nix

zur Ergobaby-Trage :

pro
- Schulterblättergurt gut zu erreichen, alleine anlegbar.
-Sitzverkleiner umhüllt das Baby gut, sehr warm im Winter, es sieht bequem aus, das Pokissen kann bei größeren Kindern rausgenommen werden ( 3 Monate reicht anscheinend nicht, bei Julia saß es mit Pokissen besser....laut Hersteller bis zu 6 Monate drin lassen)
- tolle große integrierte Tasche vorn
-Beckengurtschnalle seitlich, praktisch zum Verstellen und Umbinden

contra
- extra Sitzverkleinerer , muss immer mitgeschleppt werden, nimmt zusätzlich Platz weg, (bis 4. oder 6. Monat zu verwenden, d.h. so lange immer mitschleppen)
- durch den extra Sitzverkleinerer ( Neugeboreneneinsatz ) ist das Baby etwas weiter mit dem Kopf von der Mutter entfernt, d.h. wenn es einschläft, fällt der Kopf etwas zu weit nach vorn auf Mutters Brust, sieht unbequem aus.
- wegen extra Sitzverkleiner ist es das Umbetten von Autositz in Babytrage nicht so einfach...

zur Bondolino-Trage:

pro
-sehr leicht vom Gewicht und platzsparend zusammenfaltbar, da keine Klickverschlüsse
-Tragegefühl fast wie bei einem Tragetuch
- schnelles anlegen ( Gurte über Schulter , nach vorn, unter Babys Beine durch und vorne knoten) , kein extra oder integrierter Sitzverkleiner notwendig, für größere Kinder wird li und re einfach eine kleine Stegverbreiterung aus der Lasche gezogen
-Beckengurt ist Klettverschluss, geht sehr schnell, praktisch bei öfteren Wechsel der Tragepersonen
- Teil um den Rückengurt kreuzmäßig zu fixieren, gut, damit die Träger nicht so nahm am Hals liegen und trotzdem leicht anzuziehen( einfach über den Kopf ziehen)
- sehr gut gepolsterte Schultergurte
-kleine Tasche vorne
-keine seitlichen Gurte die unter der Achsel schnüren und stören.

contra
-breite Schultergurte die eng am Hals und Babys Kopf liegen---> das lässt sich aber durch das mitgelieferte Rückenteil ändern
-Beckenklettverschluss... schnell aber laut ( wenn Baby in der Tragehilfe schläft und man den Beckengurt abmachen oder verstellen will , kann es aufwachen
--> da man aber beim Abmachen der Tragehilfe erst das Baby heraus nimmt , kann man dann , etwas entfernt vom Kind ,den Beckengurt lösen
- seitlich keine Gute, wie bei den anderen Beiden, komisches Gefühl , da seitlich offen aber Trage liegt ja dicht an, wenn es richtig fest gebunden wurde, und es schnürt nix unter der Achsel !! also doch wieder ein pro

Testsieger ist Bondolino 4,5 Sterne
dann Ergobaby 3,5 Sterne
und leider Manduca zum Schluss nur 2 Sterne
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Mal ein Wort eines Papas..., 19. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Manduca Baby und Kindertrage, Bauch-, Rücken- und Hüfttrage (Babyartikel)
Männern fallen ja meistens die Dinge auf, die den Spaß an so einem Produkt irgendwie trüben. Und, tut mir aufrichtig leid, einer von der Sorte bin ich nunmal: Ich sehe nicht alles durch die Baby-rosarote Brille. Es macht mich seit unsere Kleene auf der Welt ist, allein schon als BWLer und Marketer komplett irre, wie krass wir Eltern auf Schritt und Tritt vera....t werden. Aber gut, das gehört wohl dazu. 'Man will ja nur das Beste für sein Kind'... kennt man ja.
So kommt es dann auch, dass man sich im Freundeskreis umhört und Bewertungen liest, was man sich wohl für eine Trage anschaffen soll. Und natürlich wird es dann die Manduca! Ist ja auch schon der Joolz, der MaxiCosi und die Pampers geworden, da haut dich auch der Preis für eine Manduca nicht mehr um.

Aber, Freunde: Dann erwarte ich halt auch was!

An sich sind wir ziemlich zufrieden mit der Trage. Einziger Fehler: Wir haben leider die schwarze gekauft. Warum Fehler? Nun, wir waren nun 2 mal im Urlaub (1 x entspannt für ne Woche an der See, 1 x 4 Wochen USA Rundreise). Ich mochte den Komfort einer Trage und dieser Trage im Speziellen echt nicht gemisst haben. Aber es kann doch verdammt nochmal nicht sein, dass dieses Material nach mehrwöchiger intensiver Benutzung im Freien, salzlastiger Luft, schwitzenden Mami- und Papi-Armen und vermutlich auch etwas abgeschabter Sonnencreme nun am Vorderteil bräunlich-rötlich schimmert anstatt schwarz zu sein! Waschen (nach Pflegehinweis) hat dann nochmal richtig reingehauen, wir haben jetzt eine mehrfarbige Trage mit Resten von Schwarz, über Grau bis hin zu jenem bräunlich schimmernden Wasauchimmer.

Wisst Ihr was? -Wenn das der Effekt von Bio-Baumwolle hier und Öko-Hanf da ist, dann pfeif ich auf so einen Mist! Wenn ich eine Trage in Batik-Optik will, dann kauf ich eine 300mal gewaschene hier auf dem Flohmarkt für den halben Preis jeder der zahlreichen angeökten Mamas ab!

Zur Funktion muss ich noch sagen, dass wir beide es nicht hinbekommen haben, die Kleene seitlich oder auf dem Rücken zu tragen. Alleine klappt das schonmal gar nicht, aber auch zu zweit konnten wir das Kind nicht so in der Trage installieren, dass wir da alle 3 ein gutes Gefühl gehabt hätten. Und ich halte uns wirklich nicht für Doppellinkshänder.

Fazit: Einen Stern Abzug für die Funktion, 3 Sterne Abzug für die Sache mit der Farbe - aber 2 extra Sterne dafür, dass uns diese Trage gefühlt mehrfach den Urlaub gerettet hat und man(n) mit schlafendem Kind sogar damit aufs Örtchen kann ;)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


25 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eine tolle Trage fast wie ein Tragetuch, 15. März 2008
Ich trage meine Tochter eigentlich immer im TT. Nun hab ich diese neue Trage entdeckt und sie ausprobiert. Meine Tochter trägt zur Zeit Größe 68 und hat ziemlich lange Beine.

Der Manduca ist einfach umzuschnallen. Es braucht aber ein wenig Übung das Kind auch in diesen hineinzubekommen. Es sitzt aber wunderbar darin in der von den Orthopäden empfohlenen Anhock-Spreiz-Stellung.
Für ganz kleine ist ein Neugeboreneneinsatz eingearbeitet, welchen ich für meine Tochter bereits nicht mehr benötige. Es kann passieren, dass das Kind für den Einsatz bereits zu groß ist, aber ohne im Spagat sitzen würde. In dem Fall sollte der Manduca noch nicht oder nicht mehr benutzt werden. Ab Größe 68 sollte es dann wieder gut funktionieren. (Passt nicht zwischen 62 und 68)
Ansonsten passt sich der Manduca super Babys Körper an. Somit ist der Rücken rund. Fast genauso gut wie im TT. Die Beinausschnitte sind gut gepolstert. So wie auch alle Gurte. Damit wird das Gewicht gut verteilt und man kann sein Kind auch lange Strecken tragen.
Die Anlegegurte des Manducas passen genauso kleinen zierlichen Leuten wie auch größeren oder korpulenteren Muttis oder Papas. Er trägt von 3,5 kg bis ca. 30kg.

Fazit:

Eine tolle Trage nicht nur für das Baby sondern auch rückenschonend. Eine Investition die sich lohnt
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


71 von 89 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Durchgefallen! Trage konnte nicht überzeugen!, 24. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Manduca Baby und Kindertrage, Bauch-, Rücken- und Hüfttrage (Babyartikel)
Ich konnte mich aufgrund der unterschiedlichen Bewertungen nicht für eine Trage entscheiden und habe daher 4 verschiedene Tragen getestet: Babybjörn Comfort, Bondolino, Ergobaby Sport und Manduca.

Nachfolgend meine persönlichen und subjektiven Eindrücke zu diesen Produkten:

MANDUCA
Für mich absolut durchgefallen ist die Manduca.
Minuspunkte:
- Vergleichsweise starres Material
- starker und unangenehmer Chemiegeruch (hab mein Baby dann gar nicht in diese Trage reingesetzt)
- kein schöner und eher preiswert aussehender Stoff
- Anlegen der Trage kompliziert
- Schnallen/Verschlüsse schwer zu verstellen/zu öffnen
Pluspunkte:
keine
Diese Trage kommt für mich nicht in Frage.

BONDOLINO
Sehr schönes Produkt, aber auch nicht meine Trage
Pluspunkte:
+ Gut verarbeitet,
+ schönes, weiches und hochwertig aussehendes Material
+ kein Geruch
+ recht einfach anzulegen
+ schönes Design
+ kein verstellen notwenig, wenn die Trage von jemand anderem verwendet wird
Minuspunkte:
- eher dicker und schwerer Stoff
- mein Baby konnte darin irgendwie weniger sehen als in anderen Tragen und hatt auch etwas weniger Freiraum
- Hüftgurt wäre mir beim Tragen einer dickeren Jacke zu kurz

BABYBJÖRN COMFORT
War von vornherein eigentlich mein Favorit, ist dann aber auch durchgefallen.
Pluspunkte:
+ mit Abstand des beste Design von allen Tragen
+ sieht sehr hochwertig und teuer aus
+ am einfachsten anzulegen
+ kein Geruch
Minuspunkte:
- die Gurte drücken mir leider schon nach wenigen Minuten auf der Schulter
- einzige Trage bei der das Kind nicht in der Anhock-Spreiz-Haltung getragen wird (darüber scheiden sich jedoch die Geister! Habe keine brauchbare wissenschaftliche Studie finden können, welche besagt, dass diese Stellung tatsächlich die "einzig wahre" ist)
- Material eher starr und sperrig

ERGOBABY SPORT
Mein eigentlicher Außenseiter hat das Rennen gemacht und ist im Praxistest mein Testsieger!
Pluspunkte:
+ extrem leicht
+ tolles, weiches und dünnes Material
+ kein Geruch
+ anlegen in Bauchtrageweise sehr einfach (bei Hüft- und Rückentrageweise blick ich noch nicht so ganz durch, kommt aber hoffentlich noch! :-))
+ extralange Träger, sodass auch mein Mann bequem tragen kann
+ hab auch beim längerem Tragen im Gelände keine Rücken- bzw. Schulterschmerzen bekommen
Minuspunkte:
- kein besonders schönes Design
- die weißen Nähte sehen ein bißchen so aus, als hätte ich das Teil selbst zusammengenäht ;-)

Dennoch ist der Ergobaby Sport mein absoluter Testsieger. Tragekomfort geht nun mal vor Design!!!

Ich würde jedem raten, unbedingt mehrere Tragen zu testen. Ich habe ja nun auch die Trage gekauft die eigentlich mein Außenseiter war und mein Favorit ist durchgefallen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


51 von 64 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Es geht auch einfacher, 8. Januar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Manduca Baby und Kindertrage, Bauch-, Rücken- und Hüfttrage (Babyartikel)
Die Manduca ist grundsätzlich eine gute Baby-Trage, aber mich persönlich haben die vielen Schnallen und Einstellmöglichkeiten genervt. Irgendwie ist es mir nicht gelungen, die Manduca optimal einzustellen. Anleitungen, wie man das Kind in die Trage setzt gibt es im Netz ausreichend, aber eine vernünftige Anleitung, wie man was wo einstellt fehlt leider.
Wir haben uns parallel auch den Beco-Carrier und den Ergo-Carrier-Sport kommen lassen und ich finde beide in der Handhabung besser, als die Manduca.
Der Beco hat ebenfalls einen integrierten Neugeborenen-Einsatz, der sich aber von der Länge variieren (und somit der Größe des Babys anpassen) lässt. Außerdem wird dieser nicht mit sehr kleinen Druckknöpfen am Carrier befestigt, sondern mit stabilen Plastikschnallen. Der Einsatz kann auch komplett entfernt werden, wenn man ihn nicht mehr braucht, bei der Manduca wird er zusammen gerollt und bleibt auch später drin.
Der Ergo setzt auf einen speziellen Einsatz (den man extra kaufen muss), in den das Kind gelegt wird. Man hält dann das Baby mit dem Einsatz vor die Brust und zieht den Carrier an. Muss man üben, klappt dann aber ohne Probleme.
Die Manduca mit Neugeborenen-Einsatz kann man nur im sitzen anlegen. Zuerst muss der Hüftgurt angelegt werden, dann legt man die Manduca auf die Knie und das Baby hinein. Hat man keine Sitzmöglichkeit, wird es schwierig die Trage anzulegen.
Die beiden anderen Carrier kann man auch im stehen anlegen, was ich deutlich praktischer finde.
Ergo und Beco kommen ohne viele zusätzliche Einstellschnallen aus und lassen sich trotzdem gut anpassen.
Im Endeffekt haben wir uns dann für den ERGObaby Sport entschieden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 243 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen