Kundenrezensionen


33 Rezensionen
5 Sterne:
 (10)
4 Sterne:
 (9)
3 Sterne:
 (7)
2 Sterne:
 (4)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein guter Nachfolger
Lange habe ich auf die Fortsetzung von "Matched" gewartete. "Matched" habe ich ja regelrecht verschlungen und liebe es einfach. Dementsprechend hoch waren meine Erwartungen an "Crossed" auch gewesen. Sie wurden teilweise erfüllt, um es mal so zu sagen.
Ganz besonders toll und interessant fand ich es, dass man in diesem Band auch aus Kys Sicht gelesen hat. Auf...
Veröffentlicht am 4. Dezember 2011 von M. Reuter

versus
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Unglaubwürdige Liebesgeschichte vs. Interessante Welt
Inhalt

Es geht also weiter mit der höchst stereotypen Liebesgeschichte zwischen Cassia und Ky. In 'Matched' wurde Ky dank Cassias Sortierungen in die äußeren Provinzen abgeschoben. Dort soll er, gemeinsam mit anderen Aberrations, Baumwolle anpflanzen, damit ein nicht genauer beschriebener Feind der Society glaubt, dass hier nach wie vor Menschen...
Veröffentlicht am 21. März 2012 von AusZeit-Magazin


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4.0 von 5 Sternen Dritter Teil, 30. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Crossed (Matched) (Taschenbuch)
Endlich erhalten und wiedee interessant die Dreier-Konstelation zwischen Cassia-Xander-Ky. Liest sich spannend nur zu empfehlen für jeden der an alternative Gesellschaftspläne und Romantik mag
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Danke..., 29. Juli 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Crossed (Matched) (Taschenbuch)
...für die tolle Sendung und den lieben Gruß! Es war alles prima, sowohl Sendezeit als auch das Buch selbst! Liebe Grüße zurück =)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Eher Charakterstudie, als spannende Fortsetzung, 9. April 2012
Von 
Sarah Pritzel (Düsseldorf) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Crossed (Matched, Band 2) (Gebundene Ausgabe)
Vorbei ist die Zeit in der Cassia und Ky ihre heimlichen Treffen genießen konnten. Zur Strafe für ihre Rebellion wird Ky in die äußeren Provinzen geschickt, wo der Krieg wütet und keiner mehr lebend herauskommt. Cassia gibt aber nicht auf und folgt ihm an den Rand der Gesellschaft, wo sie einen weg sucht aus den Arbeitslagern zu entkommen. Als ihr endlich die Flucht gelingt, muss sie feststellen, dass Ky selber bereits geflohen ist und sich nun in den einsamen Canyons der Grenzgebiete befindet. Die Sicherheit der Abgeschiedenheit ist trügerisch, denn dort liegt zwar das Versprechen auf die Rebellion zu treffen, doch genauso sind sie dort den Angriffen des Krieges ausgesetzt. Während die beiden in der Wildnis nacheinander und nach den Rebellen suchen, liegt ein beschwerlicher und gefährlicher Weg vor ihnen. Und nicht zuletzt schwebt ein Geheimnis von Xander über den beiden, das alles noch einmal verändern könnte.

Die Fortsetzung von Ally Condies "Die Auswahl" dürfte polarisieren. In jeden Fall handelt es sich um einen überraschenden zweiten Band, der vollkommen anders als sein Vorgänger ist.

Ich finde es daher auch etwas schwer eine richtige Rezension zu schreiben. Schon "Die Auswahl" war eine leise und ruhige Erzählung, die hauptsächlich von ihren gefühlvollen Beschreibungen und starken Charakteren lebte. Ohne viel Action erzählte Ally Condie die Geschichte einer aufkeimenden Liebe in einer Gesellschaft der Zukunft, in der es keine Unberechenbarkeit mehr gibt. Als Cassia und Ky sich aber verlieben, ist das gegen alle Vorbestimmung und wirbelt das Leben der beiden Jugendlichen auf, macht sie zu Rebellen.

In "Crossed" (dt.: "Die Flucht") wird der Fortlauf der Handlung noch einmal verlangsamt, beinahe auf Stillstand reduziert. Anstatt eine atemberaubende, actiongeladene Flucht vor der Gesellschaft und ihren Pflichten zu beschreiben, beschränkt die Autorin sich auf ein größtenteils psychologisches Profil ihrer Charaktere. Besonders, da dieses Mal abwechselnd aus Cassias und Kys Sicht erzählt wird, gewährt sie dem Leser tiefe Einblicke in ihr Gefühlsleben.

Und so wenig es mir gefallen hat, dass die Handlung in diesem Folgeband sehr auf der Strecke bleibt, fand ich es doch faszinierend, mit welcher Akribie Ally Condie hier ihre Charaktere ausarbeitet. Sie erlangen einen Realismus, der geradezu erstaunlich ist. Denn anders als in anderen Büchern verläuft die Entwicklung der beiden jungen Aufständigen nicht geradlinig. Sogar als sie sich endlich finden, gibt es kein Happy End sondern nur noch mehr Probleme und Zweifel. Ist ihre Liebe wirklich all das wert? Wie viel sind sie bereit zu opfern und können sie über ihren eigenen Schatten springen? So leidet man doch mit Cassia und Ky mit und bleibt allein durch ihre Gefühlsachterbahnen an der Geschichte interessiert.

Leider reicht es allerdings nicht aus, um in dem Maße zu begeistern, wie es 'Die Auswahl' noch konnte. Dafür fehlt hier einfach zu sehr der Fortschritt, das Vorwärtskommen der Handlung. Es beschleicht einen doch das dumpfe Gefühl, dass der 2. Teil ein Lückenbüßer wurde und die Zeit bis zum Finale überbrücken muss.
Eigentlich sehr schade, denn Ally Condies Schreibstil ist gewohnt bildhaft und stark. Es bleibt zu hoffen, dass sie im letzten Band dann endlich die Stärken von Teil eins und zwei zusammenführt und uns Lesern ein mitreißendes Finale bietet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2.0 von 5 Sternen Love brings you to new places, 2. März 2012
Von 
callisto (Freiburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Crossed (Matched, Band 2) (Gebundene Ausgabe)
5 Monate sind seit dem Matching vergangen. Cassia hat sich freiwillig zu Arbeitseinsätzen in den Provinzen gemeldet, in der Hoffnung Ky so wiederzufinden. Ihr letzter Einsatz rückt näher und immer noch hat sie keine Spur von ihrem geliebten Ky entdeckt, als sich ihr eine Möglichkeit bietet doch noch in die äußeren Provinzen zu gelangen. Einige Aberrationen werden abgeholt, um im Krieg als Köder zu dienen und Kassia schmuggelt sich auf diesen Transport ein auf dem sich auch das Mädchen Indie befindet.
Ky versucht währenddessen zu entkommen, um Cassia eine Nachricht zukommen zu lassen.

Dieser zweite Band war eine Enttäuschung. Zwar war schon der erste Band alles andere als innovativ, aber er war zumindest ein wenig sozialkritisch und unterhaltsam. Dieser zweite Band bietet kaum Handlung. Cassia gelangt in die äußeren Provinzen, entkommt und versteckt sich in einem Canyon. Ky ist in den äußeren Provinzen, entkommt und versteckt sich in einem Canyon. Dann hängen die Protagonisten fast das komplette Buch in diesem Canyon ab, finden ein paar Hinweise, dass es mit der Gesellschaft abwärts geht und dass es wohl eine Rebellion gibt. Was die beiden dann machen, kann man an zwei Fingern abzählen. Das Ganze dann natürlich noch keusch, denn mehr als Händchen halten und mal Küssen geht gar nicht, erste Beziehungsprobleme und natürlich hat auch Xander, der Rivale noch einige Auftritte und spukt im Hintergrund herum.
Was wirklich nervte, war die Erzählweise. Cassia und Ky erzählen die Geschichte abwechseln aus ihrer Perspektive. Das an sich wäre ja nicht schlecht, das funktioniert bei vielen anderen Bücher auch recht gut. Hier aber ergeht sich die Autorin seitenlang in Selbstanalysen, Nabelschau und Gefühlschaos ohne dass die Handlung vorankommt. Würde man diese pseudopsychologischen Selbstanalysen herauskürzen, bliebe nur noch ein Drittel des Buches übrig.

Milde ausgedrückt, Schema F Teenie Dreiecksromanze mit ein wenig Science Fiction und Aufbegehren gegen die Gesellschaft. Das alles sehr vorhersehbar und zahm eingestreut in seitenweise pseudopsychologische Selbstanalysen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2.0 von 5 Sternen Spannend ist anders, 10. Januar 2012
Rezension bezieht sich auf: Crossed (Matched, Band 2) (Gebundene Ausgabe)
Matched hat mir ja sehr gut gefallen. Umso mehr habe ich mich auf die Fortsetzung gefreut und bin nach der Lektüre doch enttäuscht.
Im Unterschied zu Matched wird Crossed aus Cassias und Kys Sicht erzählt, so das man über beide mehr erfährt und ihre Gefühlswelten kennen lernt. Das ist eine gute Idee, denn anders würde man in diesem Band wohl wenig erfahren, da Ky meiner Meinung nach extrem verschlossen ist und auch in seinen Gedanken ständig um den springenden Punkt herum denkt, um die Spannung aufrechtzuerhalten und geheimnisvoll zu wirken. Wie man vielleicht merkt, hat mich das nach einer Weile ab und an genervt. Allgemein hat mich an dem Buch wohl am meisten gestört, dass alle Charaktere eher flach bleiben, da sie alle so verschlossen sind und keiner wirklich etwas von sich preisgibt. Wenn Ky dann einmal über seine Vergangenheit nachdenkt, erfährt man auch mal etwas über seine Eltern und sein Leben in den äußeren Provinzen. Leider wirken diese Gedanken manchmal wie abgeschweift und ziehen die Handlung teils in die Länge.
Das erste Buch hat mich so sehr mit seinen tollen Charakteren überzeugt. Die in diesem Buch neu eingeführten könnten das nicht, obwohl sie deutliches Potential besitzen. Auch Cassia und Ky haben deutlich an Biss verloren. Ihr innerer Konflikt wird gut beschrieben, doch reden sie meiner Meinung nach kaum miteinander und verfolgen eher ihre eigenen Pläne. Insbesondere Cassia ist plötzlich total fasziniert von der Idee einer Rebellion und will sich ihr auf jeden Fall anschließen. Ihre Beweggründe wurden zumindest mir nicht recht deutlich.

Wer Band eins der Reihe kennt, weiß, dass es das es bei Condie eher ruhig zugeht und sollte keine wirkliche Action erwarten. Ich habe das getan und war enttäuscht, dass kaum etwas von der Aufbruchstimmung am Ende vom Matched in Crossed zu spüren war.
Dafür konnte mich das Buch dann nach einiger Weile schon etwas mit seiner Ruhe überzeugen. Alles in allem war mir die Handlung aber doch etwas zu langatmig. Es geht über 200 Seiten hauptsächlich darum, wie Cassia und Ky von einem Canyon in den anderen klettern und dann wieder zurück. Man erfährt zwar andeutungsweise etwas über die Rebellion aber nichts Genaues weiß man nicht. Ky scheint mehr zu wissen, aber wie bereits gesagt, er umgeht das sowohl in Gesprächen als auch in seinen Gedanken ' mit der Zeit wirklich zum Haare raufen.

Das Ende konnte mich auch nicht vollkommen überzeugen. Allerdings gibt es hier einen Wendepunkt, der zumindest nicht vollkommen vorhersehbar war. Mal sehen, was der letzte Band der Trilogie zu bieten haben wird.

Ein Pluspunkt ist allerdings wieder die Sprache. Ich mag den einfühlsamen Schreibstil sehr und habe das Buch untere anderem auch deshalb zu Ende gelesen.

FAZIT:
Kein Buch, wie ich es mir wünsche. Eher träge schleppt sich die Handlung voran, ohne dass wirklich viel davon vorhanden ist. Leider können auch die Charaktere dieses Defizit nicht aufheben. Bleibt nur zu hoffen, dass Band 3 an die Stärken von Matched anschließt und die Handlung dann wirklich in Fahrt kommt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen der typische zweite Teil einer Trilogie, 10. Januar 2012
Von 
ChristianePetra - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Crossed (Matched, Band 2) (Gebundene Ausgabe)
Mit "Crossed" liegt der zweite Teil der Matched Trilogy von Ally Condie vor. Der deutsche Titel wird heißen "Die Flucht" und wird in Kürze auf dem deutschen Markt erscheinen.

Die Flucht beschreibt auch im großen und ganzen das Buch selbst, ohne das ich hier zuviel verraten will. Die zentrale Frage die sich dem Leser stellt und die jene Spannung aufrecht erhält lautet wohl : Werden Cassie und Ky zueinander finden ?
Mehr möchte ich an dieser Stelle natürlich nicht dazu schreiben.

Der zweite Teil startet auch im Englischen am Anfang sehr zäh. Wirklich viel Action wird dem Leser nicht geboten. Ally Condie verlagert hier ganz klar den Fokus auf die Innenansichten, die Personen selber. Ihre Gedanken und Gefühle, aber auch ihre Stimmungen und tempörären Befindlichkeiten sind zentrales Thema dieses Teiles. Gerade unter Betrachtung dieses Aspektes ist die englische Originalfassung natürlich weitaus angenehmer zu lesen als eine deutsche Übersetzung.
Ganz ohne Action und Spannungsmomente kommt dieses Buch natürlich auch nicht aus, meiner Meinung nach sind sie aber subtiler als noch im ersten Band.
Nichts desto trotz hat mir der zweite Band gut gefallen und mich auch in keiner Weise gelangweilt.
Die Mischung aus den Innenansichten der Personen, der englischen Originnalsprache und dem Stil der Autorin haben mich auch im zweiten Teil überzeugt.
Ich habe Englisch studiert aber um dieses Buch zu lesen muss man weder Englisch studiert haben noch ständig ein Wörterbuch zur Hand haben.
Es ist in einem leicht verständlichen aber nicht nachlässigen Englisch verfasst das eigentlich keine großen Probleme bereiten sollte.
Da die englische Ausgabe auch früher erschienen ist als die Deutsche und preislich günstiger ist (als Hardcoverversion) hatte ich keine Probleme mich dafür zu entscheiden.

FAZIT: Wer wissen will wie es weitergeht und nicht bis zur deutschen Erscheinung warten will der kann hier guten Gewissens zugreifen. Einen Stern Abzug gibt es für den zähen Anfang und die subtile Action im Vergleich zum ersten Band.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Faszninierend, poetisch, leise..., 8. Dezember 2011
Rezension bezieht sich auf: Crossed (Matched, Band 2) (Gebundene Ausgabe)
Um eines gleich vorweg zunehmen, das Buch das ich gelesen hab ist nicht kürzer als der erste Band. Es hat sogar genau 11/2 Seiten mehr. Zumindest wenn man beide Bücher in der englischen Fassung liest. (Dass die deutsche Ausgabe länger erscheint, liegt nicht etwa daran, dass die englische Original-Fassung gekürzt ist, nein, es könnte vielleicht etwas damit zu tun haben, dass die englische Sprache einfach weniger Worte benötigt...!)

Um das zweite gleich vorweg zunehmen... wer auf Kampfszenen und Spannung pur hofft, wird ganz klar enttäuscht werden. Es ist nicht die Rahmenhandlung,Ky's Flucht und Cassia's Suche nach Ky, die das Buch für mich so faszinierend macht. Es sind seine Charaktere, die Tiefe und das Einfühlungsvermögen mit denen sie gezeichnet werden. Es ist die Idee aus Ky's und Cassia's Sicht zu erzählen, beide Seiten zu erleben. Es ist die Leidenschaft für das selbst geschaffene, das Kreative... das geschriebene Wort... die Selbstbestimmung des Menschen... Es ist die Poesie mit der einzelne Szenen, Fragmente beschrieben werden...

Nein, die Geschichte von Ky, Cassia und ihren Gefährten macht nicht "boooommmm" und sie schlägt auch nicht ein wie eine Bombe... sie ist leise, ganz leise, aber geht ganz tief, wenn man dafür offen ist!

Ich freue mich auf die Fortsetzung... und frage mich, ob Ky nicht doch Recht hat...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Anders als Matched, 29. November 2011
Rezension bezieht sich auf: Crossed (Matched) (Taschenbuch)
Der zweite Teil eines Mehrteilers enttäuscht sehr oft, denn viele Leser erwarten einfach eine Fortsetzung des ersten Buches. Ich habe es jetzt schon mehrmals gelesen, hier bei den Rezensionen sowie bei denen auf amazon.com, dass Crossed ja gar nicht ist wie erwartet und ganz anders als Matched, vom Schreibstil bis zur Handlung.
Meiner Meinung nach sollte man Folgeteile einfach auf sich wirken lassen. Ich habe mit einer niedrigen Erwartungshaltung zu lesen angefangen und nichts Konkretes antizipert, weswegen ich die Geschichte von Ky und Cassia ohne diese von einigen anderen Rezensenten beschriebenen Enttäuschung lesen konnte.
Ja, das Buch ist anders als das erste; es hat nicht diesen Spannungsbogen aus Buch eins, sondern wirkt irgendwie gestreuter... ich weiß nicht, wie ich das ausdrücken kann. Es kommt mir vor, als hätte Condie mit dem Wechsel vom geregelten und kontrollierten Leben in der Stadt zur Weite der Outer Provinces den Schreibstil der Gegend angepasst. Klingt seltsam, vielleicht hat sie das auch nicht beabsichtig, es hat mir jedenfalls nicht die Lesefreude verdorben. Die Geschichte klingt auf dem Klappentext übrigens viel dramatischer und anders als sie tataächlich ist.
Zunächst fand ich es ganz schön heftig, wie extrem fixiert Cassia auf Ky ist und vice versa. Vor allem Cassia sieht in wirklich allem etwas, das sie mit Ky in Verbindung bringt. Aber dann wurde mir beim Lesen klar, dass diese Liebe das einzige ist, woran sie sich festhalten können, um weiterzumachen. Vielleicht kitschig, aber in einer derart schlimmen Lage brauchen die beiden ein Ziel, um nicht unterzugehen. (Da Nebencharaktere wie die Fleigen sterben, ist es wohl nachvollziehbar)
Ich mochte es, wie Cassia nicht auf einen Schlag alles von ihrem alten Leben abwerfen kann sondern sich mancher für sie ganz normaler Alltagsdinge überhaupt erst bewusst werden muss, um sie abzustreifen. Außerdem ist es schön, dass sich Ky immer noch nicht zu 100% erschließt, das Eigenartige bewahrt, obwohl die Geschichte auch aus seiner Perspektive erzählt wird.

Ich habe viele, viele Eindrücke, die ich noch aufschreiben könnte, aber das dauert mir jetzt zu lange, also belasse ich es mal dabei.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Die Flucht, Crossed, 10. November 2011
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Crossed (Matched, Band 2) (Gebundene Ausgabe)
Das Buch ist sicher kein literarisches Meisterwerk, aber ein relativ gutes, spannendes und einfühlsames Buch. Enttäuschend ist sicherlich der Umfang des Buches im Vergleich zum 1. Teil. Ich war froh, das Buch in englischer Sprache für den doch erheblich günstigeren Preis als die deutsche Fassung gekauft zu haben.

Teil 2 der Trilogie ist etwas anders aufgebaut als der Teil 1. Es wechseln sich immer Kapitel aus der Sicht Cassias mit denen aus der Sicht Kys ab. Eine interessante und spannende Vorgehensweise. Wie der deutsche Titel verspricht, handelt das Buch von der Flucht. Von der Flucht Cassias und von der Flucht Kys aus ihrem jeweiligen Lager. Bis sich beide finden (und natürlich auch wieder getrennt werden), werden Freundschaften geschlossen, Landschaften durchwandert, gibt es Todesfälle, erfährt man viel aus Kys Vergangenheit und einiges mehr. Auch Xander spielt eine entscheidende Rolle, die zunächst nur angedeutet wird und gegen Ende präzisiert wird. Die Stimmungen der Hauptdarsteller werden einfühlsam beschrieben. Das letzte Kapitel beginnt abrupt und ohne Überleitung Monate später - dies ist etwas schade.

Gerade im Englischen ein lesenswertes Buch, es ist nicht zu schwierig vom Vokabular her. Hoffentlich steigert sich der 3. Teil und nähert sich der Qualität des ersten Buches wieder an. Auf November 2012 kann man gespannt sein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Good second book, 23. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: Crossed (Matched) (Taschenbuch)
One the one hand it was good that the chapters were devided between Cassias pov and Kys pos. It gave more insight into Ky and his feelings. But on the other hand it also annoyed me. Some chapters were more a filler than bringing the plot forward.
But other than that, is it a good book.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Crossed (Matched, Book 2)
EUR 5,91
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen