Kundenrezensionen


1 Rezension
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lässt uns dieser Sommer im Stich, kann man sich zumindest auf die D. Trance 55 verlassen., 21. August 2011
Rezension bezieht sich auf: D.Trance 55 (Audio CD)
Gerade aus dem Urlaub die 55er im Kasten, am WE 2 Gigs und noch meinen 40.Geburtstag Feiern, musste ich diesmal etwas schneller schreiben.

Die Erste CD startet genial mit 'The Grit' vom Teamleader der D. Trance 'Bas van den Eijken' (BVDE), was Ecki hier abliefert ist Power pur. Weiter geht es mit 'Adagio in G', bin ich persönlich nicht unbedingt der Fan von Klassischen Scheiben im Trance Kleid, wurde dieses Cover doch recht passabel umgesetzt. Kommen wir nun zu 'DJ Myde' und seiner Scheibe 'Springtime'. Hatte ich mit der Scheibe eigentlich schon auf der 54er gerechnet, wurde sie nun endlich auf die 55er gepackt (Myde Rock't :-). Ganz Trance like geht es weiter mit 'Ayu' und 'Far Away', ist dieser Instrumental RMX ein wahrer Ohrenschmaus, gibt es dann die volle Packung mit 'Electro Bass' von 'Sa.Vee.Oh.' was für ein Hardtrance Brett der Xtra klasse. Und weiter im Hard-segment mit 'Outside Of Life' von 'T-Forces' Top melodiöser RMX der keine wünsche offen lässt. Wir bleiben Hard mit dem Hard Trance Mix 'For a Queen' von 'Jones Arron & Criostasis' auch hier eine hervorragende Trance Scheibe die man sich auf einer D. Trance wünscht. Kommen wir nun zu einem meiner Favoriten dieser Ausgabe 'John Ridout Ross Self ft.Lucy Clarke'mit 'Never Awake', der im dezenten Vocal Mix voll bei mir ins schwarze trifft. Auch die nächste Scheibe kann mich voll überzeugen 'Nightmare' von 'Brainbug' der 2011 RMX ist wirklich zeitgerecht und gut umgesetzt. Der Abschluss der ersten CD wird mit einer richtig guten Vocal Dream Trance Scheibe der besonderen Art von 'Agulo Feat. David Berkeley' gemacht, diese Stimme geht sofort ins Ohr und man schwebt davon, 'Fire Sign' hat absolutes Hit Potenzial und ist meine persönliche Nummer eins.

CD 2, startet mit der 'Moonlight Sonata' von 'Beethoven vs. Ronny K.' wie schon erwähnt sind solche Mixe nicht unbedingt mein Ding, aber die Ausnahme bestätigt auch hier die Regel, ein wirklich gut umgesetztes RMX was man sich sehr gut anhören kann. Nun geht es ganz klassisch weiter mit 'The Ride' von 'Jay P. & Karma' Trance vom feinsten. Auch der nächste Titel 'Key to The Garden' von 'Kelly Andrew' im Club Mix ist ganz Trance like, und wenn man auf slow breaks steht kommt man hier voll auf seine kosten. 4. Track ist das instrumental Mix 'Dance' aus dem hause 'Megara und DJ Lee', wer den Titel hört und 'Megara' und 'Lee' Fan ist erkennt sofort den unverwechselbaren Sound, und für die D. Trance ist die instrumental Version definitiv die bessere Wahl. Unts, unts, unts, slow break Melodie, der Aufbau und Vollgas, 'Chris Forward' mit 'At The Time Of Sundown'. Titel Nummer 6 'Ahead Of The Curve' von 'Nomad', ja, genial rollender Bass schöne Tricki mello, gut gemacht, ohne zu nervös zu wirken, Top. 'M.I.K.E. Pres. Plastic Boy' mit 'Deep In Your Heart' sehr Deep und Dream das Stück. Wir bleiben Dream mit 'Skyland' von 'Bissen'. und nun schon der vorletzte Titel der 2. CD 'Waiting For A Miracle' von 'Kamil Esten & Slavix' der Club Mix gibt zum ende der 2. CD noch mal etwas Gas bleibt aber Deep und Dream. Auch der Abschluss der 2. CD mit 'Under the Stars' von 'DJ Gard' ist Deep und dream und sehr slow, kommt aber ab der Mitte noch mal mit mehr Druck zum Abschluss.

CD 3, nun schon etabliert der Spezial DJ Mix von Myde, hat die dritte CD noch 2 Überraschungen bereit. 2 Bonus Tracks sind auf die 3. CD gepackt. Die Macher der D. Trance Eckard feat. Michael lassen sich nicht Lumpen. Track 10 'BVDE' mit 'Summerblood' und Track 11 'DJ Myde' mit 'After Sunset' beides richtig gute Scheiben und fast zu schade für die Dritte CD, da ja auch der Spezial DJ Mix hier etwas kürzer ausfällt.

Ich gebe 5 Sterne. Ob wohl die Auswahl der Titel sehr breit ist und einige Style abdeckt ist die 55er wesentlich strukturierter gestaltet als die 54er und die einzelnen Trance Style kommen sich nicht ins Gehege. Trotz 5 Sterne ist aber noch etwas Luft nach oben, aber die 55er ist eine absolute Kaufempfehlung für die waren D. Trance Fans.

In diesem sinne bis denn e dann euer

TMX
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xa591f3d8)

Dieses Produkt

D.Trance 55
D.Trance 55 von Various (Audio CD - 2011)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen