Kundenrezensionen

230
4,3 von 5 Sternen
Panasonic RP-DJS200E-W Kopfhörer weiß
Farbe: weißÄndern
Preis:14,99 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

37 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 28. Dezember 2011
Seit eingen Monaten nutze ich (wieder) portable Musikplayer.
Neben meinem HTC Touch2 verwende ich 2 reine MP3-Player und - seit wenigen Tagen - auch wieder einen echten (alten) Sony-Walkman.

Da ich für unterwegs meinen Referenz-Kopfhörer von AKG nicht mitnehmen kann und will, hatte ich zwischenzeitlich unterschiedlichste portable Kopfhörer gekauft.

Mit dabei u. a. ein Koss Porta Pro, Koss KSC-75, Sony MDR-EX300 SL.
Über die "Klassiker" von Koss möchte ich kein böses Wort verlieren, da sie von ihrem ausgewogenen und für die unterschiedlichsten Musikarten wirklich bestens geeigneten Klangbild nicht zu beanstanden sind.
Lediglich der Tragekomfort ist für mich nicht optimal - dennoch nutze ich sie immer mal wieder gerne.
Der Plug von Sony hat zwar einen (noch) akzeptablen Klang aber ist vom Tragekomfort und vom Klang nichts für längeren oder qualitativen Hörgenuss.

So suchte ich weiter und fand - durch gute Rezension aufmerksam geworden - zunächst den Philips SBCHP400, der mir auch vom Stil her sehr gefallen hat.
Kurz: Leider kann der Philips klanglich wenig überzeugen. "Unten rum" ist er wie eine Frau ohne Beine... da hilfts wenig, wenn mitten und Höhen von sehr guter Qualität sind. Der Sitz ist ganz ok - aber... siehe weiter unten. Vorweg nur soviel: Er wirkt "stramm" am Kopf aber beim Kopfschütteln hält er sich nicht lang.

Alternativ kaufte ich den hier zu rezensierenden Panasonic RP-DJS200E-K.
Klanglich - gerade im Vergleich mit dem oben erwähnten Philips eine wahre "Offenbarung". Etwas schwächelnde Mitten, gute Höhen und nach unten hin überzeugender Klang - vielleicht schon ein bischen zu viel Bass - aber ehrlich gesagt, nehme ich lieber etwas mehr Bass, als auch nur ein Deut zu wenig.
Kraftvoll, nicht aufdringlich spielt der Kopfhörer "Klassik mit dem London Symphony Orchestra", aggresive Beats aus Heavy Metal, Techno oder Dance souverän ab und kann durch diese Vielseitigkeit letztlich wirklich überzeugen.
An allen 4 Quellen, an denen ich den Panasonic betreibe, kann ich die zu Verfügung stehende Musiklautstärke bei weitem nicht voll ausschöpfen - nicht weil der Panasonic das technisch nicht mitmachen würde - meine Ohren halten das nicht aus. Selbst bei höchster, für mich als Hobby-Musiker erträglichen Lautstärke (und da bin ich schon belastbar), spielt der Panasonic weiter ausgewogen und sauber und er könnte noch mehr.

Der Clou für "Langhörer": Die Ohrmuscheln des RP-DJS200E-K sind nicht nur klapp- und um 180° drehbar, sondern in ihrer Aufhängung um ca. 15 Grad "aus der Mitte" aufgehängt. Hierdurch trägt der Kopfhörer den (normalerweise) leicht nach vorne abstehenden Ohrmuscheln vollends Rechnung und der Halt wird angenehmer (gleichmäßigere Druckverteilung) und fester, so dass der Panasonic sich auch bei ruckartigem Kopfschütteln nur um wenige Millimeter am Kopf bewegt, obschon man tendenziell das Gefühl hat, er säße recht locker auf dem Kopf - das hat mich sehr überrascht (gerade im Vergleich zu dem eher leicht vom Kopf fallenden Philips (s. o.), der aber ein recht strammes Gefühl am Kopf verursacht).

Die Verarbeitung der Bauteile ist m. E. nach nicht so robust, wie es hier der ein oder andere Rezensist gelobt hat. Der Kunststoff ist relativ hart-plasik-mäßig und dünn - und ist nicht gegen Verwindung stabil. Die Scharniere werden über langfristigen Einsatz zeigen müssen, ob sie langlebig sind - ehrlich gesagt habe ich Zweifel - aber ich traue ihnen schon 1-2 Jahre zu.
Die Ohrpolster sind sehr angenehm und selbst nach 2 Stunden Spaziergang mit Kopfhörer "qualmen" die Ohren nicht. Was die Abgrenzung gegen Umgebungsgeräusche angeht ist das Ergebnis für meine Begriffe ok. Ich selbst höre nämlich schon ganz gerne, ob von hinten ein Auto angebraust kommt oder schreiende Kinder aus der Seitenstrasse stürzen. Die Isolierung ist so dimensioniert, dass man die Geräusche, auf die es ankommt, noch hören kann (je nach benutzter Musiklautstärke natürlich), aber dennoch die Musik genau verfolgen und geniessen kann.

Da ich für zu Hause einen High-End-Kopfhörer habe, ist der Panasonic die ideale Ergänzung für den Ausseneinsatz. Klang, Sitz und Preis überzeugen voll.

P.S.:
Kleines Manko, das aber in meine Sternvergabe nicht eingeflossen ist, ist die zwar hübsche Verpackung, die aber derart "patentiert gefalt-klapp-klips-gefalzt" ist, das man sie leider nicht zur Lagerung bei Nicht-Nutzung des Panasonic nutzen kann.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 23. Oktober 2014
Meine beiden Jungs (3 und 7 J.) nutzen die Kopfhörer und wir sind voll zu frieden. Sie liegen gut am Kopf und Ohr an. Sie sind schön klein zusammenklappbar und so auch für die Reise super geeignet. Auch im Autokindersitz hatten wir keine Probleme mit der "Kopffreiheit". Wurden sie wieder kaufen und weiter empfehlen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 20. Januar 2015
Um diese Rezension richtig einordnen zu können, vorab ein paar Takte zu mir und meinen Hörgewohnheiten.
Kann mir fast alles anhören :), aber am wohlsten fühle ich mich bei bassbetonter Musik, die ich hobbymäßig auch gerne produziere bzw. mixe. Somit bin ich endloses Vergleichen und Probehören gewohnt und denke, dass ich guten Klang erkenne, wenn ich ihn höre ;-)

Trotz dieser Vorlieben habe ich mit den unterschiedlichsten Musik Genres getestet. Angefangen bei elektronischer Musik (gerne Deep/Tech) über Hip-Hop und Pop bis hin zu klassischer Musik und diversen Filmsoundtracks. Getestet wurde am Onkyo TX-SR508, PC und Iphone 4.

Aufgabenstellung an die Kopfhörer:
- Musik genießen, Probehören, Mastern (in ruhiger Umgebung)
- Präzise Wiedergabe bei hoher Lautstärke (auch in Bezug auf die Haltbarkeit der KH - Stichwort Pegelfestigkeit)
- Tragekomfort

Nachdem ich das Internet und diverse Fachzeitschriften durchforstet, sowie mit befreundeten DJs gesprochen hatte, entschied ich mich für ein offenes System, also nicht schallisolierende KH, und bestellte die Teufel Aureol Real, die Beyerdynamic DT-990 Pro und die Sennheiser HD 598.

Vorteil von offenen KH: Mehr (Raum)Klang fürs Geld!
Nachteil: Penetration der Mitmenschen bei hoher Lautstärke :-) Bei niedriger Lautstärke hört man alle Umgebungsgeräusche.

Zusätzlich habe ich meinen alten billigen 15€-Plastikkopfhörer, den Panasonic RP-DJS200E-K, mit geschlossenem System (besser für mobilen Einsatz und laute Umgebung geeignet) mit diesen 3 Modellen verglichen. Hier müssen natürlich was Optik und Verarbeitung angeht Abstriche gemacht werden, hierzu aber später mehr.

Beyerdynamic DT-990 Pro (140€)
Optisch eher schlicht und etwas altbacken gehalten (Geschmackssache), wirkt der KH doch sehr wertig, gut verarbeitet und liegt auch schön stabil in der Hand (für manche vielleicht bereits zu schwer). Außerdem ist, bis auf das spiralförmige Kabel, welches bei Reichweiten von 2m bereits unter großer Spannung steht, alles austauschbar. Die mitgelieferte Ausstattung ist mit einem 6,5mm Adapter und einem eher billig anmutendem Plastikbeutel guter Standard.
Soweit so gut. Kommen wir zum Klang. Hier wurde ich leider deutlicher enttäuscht, als ich es in dieser Preisklasse erwartet hätte. Spielt der KH bei geringer Lautstärke noch deutlich differenziert und bassbetont, wenn auch minimal stumpf und mit etwas zurückgenommenen Höhen, so gibt er bereits ab mittleren Lautstärken alles nur noch sehr breiig und stark verzerrt wieder, egal ob Electro oder Klassik. Da klingt bereits mein alter Billigkopfhörer, der "Panasonic RP-DJS200E-K" (15€) deutlich stabiler und besser.

Fazit (2 von 5 Sternen):
Wer gerne laut hört, sollte die Finger von diesen Kopfhörern lassen (vor allem bei bassbetonter Musik)!!!
Aufgrund der vielen guten anderen Rezensionen weise ich nochmals darauf hin, dass ich überdurchschnittlich laut höre ;) - Vielleicht waren meine KH aber auch einfach nur defekt)

Sennheiser HD 598 (165€)
Optisch weiß der cremefarbene KH zu überzeugen, wirkt er doch, mit seinen Wurzelholz-Elementen und dem weichen Kunstleder, auf den ersten Blick sehr edel und top verarbeitet. Durch dieses Design hebt er sich bereits von vielen anderen KH, wie z.B. den oben erwähnten Beyerdynamic oder vielen anderen schwarzen KH, ab. Vielleicht nicht jedermanns Sache, mir gefällt er jedoch sehr gut. Auch dieser KH liegt wieder sehr stabil in der Hand. Das Kabel ist austauschbar. Außerdem sitzt er sehr bequem, auch bei längerem Hören, ohne auf dem Kopf zu warm zu werden.
Mitgeliefert wird hier allerdings nur ein Adapter, ungewöhnlicherweise von 6,5mm auf 3,5mm wodurch beim mobilen Einsatz ein sehr langer Stecker entsteht. Da die HD 598 am Iphone aber ohnehin eher leise spielen und es sich hierbei auch um einen offenen KH handelt, meiner Meinung nach, zu vernachlässigen. Ein Schutzbeutel o.Ä. liegt nicht bei.
Beim Klang weiß der leicht bassbetonte Sennheiser zu überzeugen und erzeugt dabei eine sehr schöne Kulisse. Beim Steigern der Lautstärke spielt er deutlich länger klar als der Beyerdynamic, im oberen Bereich wird der Sound (bei Deep House) jedoch matschig und Mitten verzerren deutlich, bis er anschließend dann in die Knie geht und anfängt zu knacken, welches aus mehreren Metern deutlich zu hören ist. Allerdings werden wahrscheinlich 95% der Leute nicht so laut hören! ;-)

Fazit (4 von 5 Sternen):
Wer Musik genießen möchte und Wert auf Optik legt, wird hier für alle Musikrichtungen gut bedient. Den Stern Abzug gibt es für das Verzerren bei hoher Lautstärke und das, zu diesem Preis, doch sehr dürftige Zubehör.

Teufel Aureol Real (100€)
Gute Optik und gute Verarbeitung, nicht ganz auf dem Niveau des Sennheisers, aber dafür auch deutlich billiger. Der KH ist leichter als die beiden anderen Modelle und sitzt sehr bequem. Bei langem Hören wird es jedoch minimal wärmer auf dem Kopf, als beim Sennheiser, jedoch noch im Rahmen. Im Gegensatz zu den anderen Modellen liegt er nicht so fest, sondern eher etwas wackelig und weniger wertig in der Hand. Außerdem verschiebt sich die Längeneinstellung der Bügel für manche zu leicht. Mich stört es jedoch nicht, da er so problemlos anzupassen ist und sich beim Tragen nicht von alleine verstellt.
Bei der Ausstattung liegt er mit seinen 2 separaten, stoffummantelten Kabeln, 1x6,5mm und 1x3.5mm Anschluss, und einem mitgelieferten Stoffbeutel klar vorne.
Der Klang ist eine Ohrenweide, am Iphone mir jedoch einen Tick zu leise! :) Keiner der anderen KH, habe zudem auch über 10 InEars zwischen 7€ und 100€ getestet, gibt die Höhen so kristallklar und zeitgleich ausreichend bassstark wieder wie der Aureol Real ohne je schrill oder zu dumpf zu klingen, egal bei welcher Lautstärke oder Musikrichtung! Vorher fängt der KH an zu knacken. Das macht er dann auch minimal früher als der Sennheiser, dennoch spielt er bis zum Knockout alles Tonarten extrem präzise ohne je breiig und verzerrt zu klingen! Auch beim Raumklang steht er dem Sennheiser in nichts nach. Einziges Manko waren bei wenigen Songs im höchsten Lautstärkebereich minimalst verzerrte Mitten, fiel mir aber erst nach mehrmaligem Hören auf.

Fazit (5 von 5 Sternen):
Der Teufel Aureol Real bietet, über alle Genres, den besten Klang der getesteten Modelle, zusätzlich noch die beste Ausstattung und erfüllt alle gestellten Anforderungen meinerseits. Außerdem ist er mit einem Preis von ca. 100€ deutlicher Preis-/Leistungssieger. Ganz klare Kaufempfehlung für alle Musikliebhaber!!!
Besonders für Personen die gerne bassbetont und laut hören geeignet!

Panasonic RP-DJS200E-K (15€)
Dieser kommt, dem Preis geschuldet, deutlich billiger und instabiler daher, wirkt aber dennoch angemessen verarbeitet. Nach beinahe 2 Jahren hatte eines der Kabel jedoch leider einen starken Wackelkontakt, wurde von Amazon aber wieder mal anstandslos erstattet (top!). Da es sich hierbei um ein geschlossenes System handelt, ist er besser für den mobilen Einsatz (auch in lauter Umgebung geeignet) als die anderen offenen KH.
Beim Klang wurde ich dann sehr überrascht, als die Panasonic beim Pegeltest alle anderen, deutlich teureren, KH schlugen! :)
Er gab als einziger KH kein beunruhigendes Knacken ab, auch bei unangenehm hoher Lautstärke, was mich auf eine hohe Haltbarkeit der verbauten Boxen schließen lässt.
Natürlich klingt er, dem Preis und der Bassbetonung entsprechend, generell etwas dumpfer und ist nicht so präzise wie der Teufel, liefert alles in allem zu diesem Preis aber einen guten und vor allem pegelfesten Klang ab mit etwas zurückgenommenen Höhen.

Fazit (5 von 5 Sternen in seinem Preissegment):
Für einen geschlossenen KH in diesem Preissegment bietet er eine sehr gute und günstige Alternative, welche am Iphone laut genug spielt ohne groß zu verzerren. Durch die Bassbetonung eignet er sich vor allem für elektronische Musik wie House oder auch Hip-Hop etc.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 6. November 2014
Wir haben von diesen Kopfhörer zwei Exemplare für unsere Kinder gekauft. Damit können sie im Auto ihre Geschichten hören ohne die Eltern zu beschallen. Die Soundqualität ist beeindruckend gut. Für den niedrigen Preis absolut toll. Auch die Möglichkeit die Hörer einzuklappen ist sehr gut, da sie so weniger Platz brauchen. Unsere Jungs (4 und 7) kommen damit gut klar.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
18 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 4. November 2011
Also, wie im Titel schon zu lesen, sind die Kopfhörer Perfekt, für den Preis ist wirklich nichts besseres zu haben!
Ich hatte als erstes das Vorgängermodell bestellt, dort fand ich allerdings, dass die Höhen und die Mitteltöne zu kurz kommen, daher habe ich mir dann diese Bestellt.
Ich kann nur sagen, VIEL BESSER !!!
Die Kopfhörer haben kräftige, beeindruckende Bässe, ein gutes Spektrum Mitteltöne, lediglich die Höhen kommen etwas zu kurz, aber für den Preis kann ich das ignorieren.
Sie sind ja auch vorhanden, sie könnten nur ein wenig besser sein.

Alles in allem ein SUUUUUUUUUUper geiles Produkt, ein besseres werden sie auf dem Markt für das Geld kaum finden.
Wie immer steht Panasonic für Qualität und Robustheit!

Ich kann diese Köpfhörer nur jedem empfehlen!
Kaufen, Kaufen, Kaufen !!!!!
55 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 26. Dezember 2011
Die Kopfhörer von Panasonic in weiß, sind auf jeden Fall altagstauglich.
Auch für kleine dj - sessions, so will ich es mal nennen, ist der Klang durchaus gut - für den Preis sowieso.
Die Kopfhörer sind angenehm zu tragen, auch über mehrere Stunden. Man kann den Kopfhörer auch ganz klein zusammenfalten, sodass er auch wenig Platz benötigt, wenn man gerade unterwegs mal keine Musik hören möchte. Die zwei Kabel sind ein bisschen störend, aber sollte man mal die KH reparieren müssen, so ist dies durch die genaue Zuordnung der Kabel einfacher. Insgesamt ist das Kabel auch lang genug und man hat genug Bewegungsfreieheiten. Unterwegs finde ich das Kabel sogar manchmal zu lang.

Ich besitze diese Kopfhörer nun schon länger als 2 Jahre und bisher war auch alles in Ordnung. Jedoch nun lassen die beweglichen Ohrhörer ein bisschen nach. Die Verarbeitung dieses beweglichen Systems ist nicht so sorgfältig geschehen, so ist beim Zusammenfalten der eine Hörer aus seiner Halterung gerutscht und ein kleiner Stift ist abgebrochen. Sie sind natürlich noch Intakt, jedoch hat der Hersteller durch das verwendete Plastik am Geld gespart. Mit einer Halterung mit evtl. Metallstiften wäre dies wohl nicht passiert.
22 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 26. Januar 2012
Ich habe die Kopfhörer bestellt, da ich gerne Kopfhörer für über die Mütze tragen haben wollte, jetzt wo die Temperaturen doch etwas runter gehen, dachte ich wäre das eine gute Alternative.

Prinzipiell bin ich im großen und ganzen auch zufrieden, für den Preis kann man jetzt kein High-End-Kopfhörer erwarten, nur an den Ton muss ich mich noch gewöhnen. Ich habe hier keine Überanschrüche!

Ich habe sonst Sony Kopfhörer (auch on Ear, allerding solche zum an Ohr festmachen) benutzt, guter Sound. Als ich diesen mit den Panasonic Sound verglich muss ich sagen fiel mir auf, das der Panasonic den Ton insgesamt etwas dumpfer wiedergibt, der Sony ist satter.

Aber gut, sonst ist der Kopfhörer o.k., weswegen ich ihn auch behalte.

Sonstige Eindrücke:
Von den Ohrmuscheln abgesehen, macht er doch etwas billigen Eindruck, Verstellbarkeit o.k. , wobei auch schon mal zurückgerutscht, er scheint nicht fest einzuhacken. Der Sitz ist sonst sehr gut und auch nach längern Tragen ist er noch angenehm auf den Ohren.
Kabel super, sieht stabil aus, und auch nach "kürzen" (zusammenbinden und Knoten rein) denke ich es wird kein Kabelbruch geben, da es sehr stabil aussieht.

Super finde ich die KLappbarkeit des Kopfhörers, so sind die Muscheln trotzdem etwas geschützt, wenn man ihn in die Tasche packt und der Kopfhörer insgesamt kleiner, Das ist top!

Zusammenfassend kann ich sagen 3 gute Punkte von mir, Abzug wegen Ton, Verrutschen der Einstellung und Look.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 21. Februar 2013
Ich habe diesen Kopfhörer -gehabt- und werde ihn mir demnächst wieder kaufen.
*Gehabt* heisst, er ist mir kaputt gegangen,weil ich doch etwas ruppig mit ihm umgegangen bin
(meist mit den Kabel-obwohl diese recht robust sind).

Der Tragekompfort liegt wohl bei jedem selbst-doch mich war er ohne jegliche Beanstandung.
Besonders gelungen finde ich jedoch die Klangwiedergabe - der Frequenzgang ist fast optimal ausgewogen.
So wie oben der Frequenzgang angegeben ist - so ist es ok. Er ist weder zu hoehen oder zu basslastig. rundum gut gelungen.

Fazit: Der Preis-Leistungverhältnis ist TOP - und daher eine Kaupfempfehlung.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 23. Februar 2012
Ich nutze den Panasonic RP-DJS200E-K im Büro und bin mit dem Kopfhörer rundum zufrieden. Er ist angenehm klein und leicht und hat für meine Zwecke einen prima Klang. Satte, aber nicht zu dominante Bässe, insgesamt sehr ausgewogen und für den Preis 1a. Ich setze ihn auf, wenn ich die Kollegen im Büro mit Geräuschen aus meinem Rechner nicht stören möchte. Nach außen hin ist wirklich so gut wie nichts zu hören, ich bekomme aber mit, wenn ich angesprochen werde. Ich hätte mir nur ein längeres Kabel gewünscht, das ist offensichtlich mehr für den mobilen Einsatz gedacht und für einen Tischrechner zu kurz, daher habe ich mir noch eine Verlängerung gekauft.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 27. April 2012
Da dieser Kopfhörer sehr günstig war/ist; jedoch im Klangverhalten & der Verabreitung etwas schwächelt, gebe ich nicht die volle Sternzahl. Der Klang ist prinzipiell recht gut, aber doch etwas zu "dumpf" für meinen Geschmack. Die Verarbeitung ist auf jeden Fall solide & macht keinen komplett billigen Eindruck; Aber....da es ein Faltkopfhörer ist, was ziemlich praktisch ist und auch super funktioniert, hat er mittig auf dem Kopfbügel einScharnier & keine Polsterung. Das führt dazu, dass ich mir regelmäßig beim Aufsetzen - wenn ich den Kopfhörer um den Hals hängen hatte - bzw. gelegntlich beim Absetzen, Haare in diesem Scharnier einklemme und dann ausreiße, was eher unangenehm ist. Das ganze habe ich aber mit einer selbstgebastelten Polsterung beseitigt.

Alles in allem muss ich aber sagen, dass hier das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt und ich mir den Kopfhörer trotz der kleineren "Mängel" wieder kaufen würde.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden