Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Fußball Fan-Artikel calendarGirl Prime Photos Philips Multiroom Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

3,9 von 5 Sternen116
3,9 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. Juli 2011
Heute habe ich die Tastatur von Amazon bekommen, ich finde sie genial!
Hier meine ersten Eindrücke:

Pro:
+ sehr gute Verarbeitung
+ große Tasten
+ angenehmes Tippen durch guten Tastaturhub
+ sehr schnelles Pairing
+ sinnvolle Spezialstasten
+ Deckelfunktion ist überraschend stabil, obwohl beim Verschließen nichts einrastet hält die Tastatur sehr gut am iPad.

Kontra:

- die Rinne, in die das iPad gestellt wird, hält das iPad tatsächlich nicht besonders fest. Da muss man aufpassen, dass man Tastatur und iPad immer in waagrechter Position hält.
- die Seitenkanten rund um die Tastatur sind etwas scharfkantig, was mit der Zeit unangenehm wird. Die könnten ruhig etwas runder gestaltet sein.
0Kommentar|44 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. März 2012
Ich habe die Rezesionen vor dem Kauf alle gelesen und mich dennoch für den Kauf entschieden weil mir die Kombination aus Case und Tastatur so gut gefällt und ich nichts vergleichbares gefunden habe. Andere Lösungen waren stets damit verbunden, die Tastatur lose mitführen zu müssen, was mir einfach zuviel war. Allerdings muss ich jetzt sagen, dass das Ipad2 tatsächlich nicht wirklich sicher in der vorgesehenen Rille stehen bleibt. Rezesenten, die hier schreiben, dass man schon arg dran ruckeln müsste um das Ipad zum Fallen zu bringen, untertreiben meines Erachtens. Ich ruckle keineswegs an meinem Ipad oder der Tastatur. Allerdings finde ich, dass es möglich sein müsste, die Tastatur zu nutzen während sie zB auf dem Schoss des Schreibenden steht. Ich hab doch keine Lust darauf mich jedes mal an einen Tisch zu setzen um zu gewährleisten, dass das Ding komplett im Wasser steht, nur damit das Ipad nicht rausfällt.
Und logischerweise meine ich damit, dass es auch auf meinen Oberschenkeln nahezu gerade steht. Aber ein sauberes Tippen ist darauf nur bedingt möglich da das Ipad nach ein paar Minuten eben doch nach hinten kippt. Das dürfte bei dem Preis meines Erachtens nicht der Fall sein.

Ansonsten finde ich die Tastatur gut verarbeitet. Keine scharfen Kanten und das Schreiben ist angenehm. Was noch erwähnt werden sollte ist, dass das Ipad sich ziemlich schwer wieder rauslösen lässt wenn man die Tastatur mal als Case benutzt hat. Allerdings fällt das nicht negativ ins Gewicht.

Wer eine Kombination aus Case und Tastatur sucht ist hier richtig. Aber man muss sich im Klaren darüber sein, dass das Teil nicht unbedingt das gelbe vom Ei ist. Wen es nicht stört, dem rate ich eher zu einer separaten Tastatur. Kostet auch nicht mehr und man spart sich ein wenig Ärger über ein Produkt, das nicht einwandfrei funktioniert.
0Kommentar|25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Februar 2012
Das Teil ist solide verarbeitet und paßt gut auf das iPad2.
Die Kanten sind gratig und nicht gebrochen. Die Oberfläche hat eine andere Haptik als das iPad2. Das ist irritierend für Leute, die dafür ein Gespür haben. Das Ladekabel ist lächerlich kurz. Es ist wohl gedacht, am notebook genutzt zu werden.
Für andere Sprachen ist eine Umschalttaste vorgesehen. Die Auswahl hängt natürlich von den Einstellungen im iPad2 ab. Allerdings finde ich es nachteilig, daß sich bei Umstellung auf eine andere Sprache auch die Tastaturbelegung ändert (z.B. ist beim Englischen das "y" unter dem angezeigten "z" zu finden). Man kann das verschmerzen. Doch englische Texte schreibe ich gern mit englischer Einstellung, denn dann werden Schreibfehler schön angezeigt. So muß man mit Tricks arbeiten. Den Text mit der deutschen Tastatur schreiben und die letzten Worte mit der englischen. Dann werden alle Schreibfehler schön angezeigt.

Achtung:
Trennen Sie niemals das keyboard vom iPad2, wenn keine virtuelle Tastatur eingeblendet ist. Dann bekommen Sie die virtuelle Tastatur nie wieder und müssen das iPad neu starten oder Sie müssen die gleiche Situation (iPad und keyboard) wieder herstellen, die virtuelle Tastatur vom keyboard aus wieder einblenden und dann erst trennen.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Dezember 2011
Stil: DE-Version|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Die Logitech Tastatur sieht chick aus und hält sich somit designmäß an die Vorgabe von iPad2. Deutliches Manko: die Standfestigkeit. Warum der Hersteller keine feste Arretierung vorgesehen hat, ist mir schleierhaft.

Fazit: Ein verbessertes Tippen ist gewährleistet, allerdings nur auf rutschfester und wackelfreier Unterlage. Sobald das Gerät im mobilen Einsatz benutzt wird(zB in der Bahn, im Flugzeug, auf der Couch etc.), verliert es an Produktnutzen.
11 Kommentar|15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Mai 2013
Rausfallen tut das iPad bei mir weder im Hoch- noch im Querformat, solange die Tastatur waagrecht oder nur nach hinten, und nicht nach vorne geneigt wird. Man sollte also z.B. auf einer Parkbank sitzen und schreiben können - auf der Couch liegen, die Beine anwinkeln und die Tastatur darauf legen wird nicht klappen. Aber warum sollte man das auch wollen, schreiben ist ja so (mit 10-Finger-System) nicht mehr möglich. Ich schreibe mit der Tastatur nur sitzend am Tisch, und das klappt problemlos. Tippen auf dem Display des iPad`s kann ich wie ein Wilder, rausfallen tut da garnichts.
Möglicherweise hat Logitech ja etwas an der Aufnahme überarbeitet, ich kann mir sonst nicht vorstellen wie manche es schaffen ihr iPad "rauszutippen".
Was ich klasse finde, ist dass man die Tastatur auch als Transportschutz/Displayschutz nutzen kann.
Wirklich ne feine Sache.
Tipp an die Käufer, was so nicht in der Anleitung steht:
Beim doppelten Klicken auf die Taste ganz oben links, mit der man normalerweise das Programm schließt, gelangt man in die Home-Bar. Funktioniert quasi wie die "Home" Taste direkt am iPad.
Auch sehr praktisch; die Ausschneide-, Kopier- und Einfügetaste. Am Display ist das ja immer ne Fummelei.
Textabschnitte per Shift+Pfeiltaste markieren ist auch möglich, springen im Text mit Pfeiltasten ebenso.
Flüssiges Arbeiten ist somit gewährleistet. Für mich als Mann mit nicht gerade kleinen Händen ist die Tastatur nach kurzer Eingewöhnungsphase absolut 10-Finger-System geeignet. Hätte ich so nicht gedacht.
Von mir gibt`s ne klare Kaufempfehlung.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 29. November 2011
Stil: DE-Version|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Die Logitech Tastatur für das iPad2 wirkt zunächst hochwertig, offenbart aber schon nach kurzer Zeit Schwächen. Der on/off-Schalter ist billig, die Halterung für das iPad nicht durchdacht, weil das iPad bei der kleinsten Bewegung rauszufallen droht. Allein ein kräftiger Tastaturanschlag genügt, um das Gerät wackeln zu lassen. Das kann nicht im Sinne des Nutzers sein. Die Tastatur an sich ist angenehm, nicht jedoch die Einlassung. Die Hände liegen beim Schreiben unweigerlich auf der harten Kante auf. Die Case-Funktion ist praktisch, jedoch auch nur in der Theorie. Klar, das iPad ist beim Transport - etwa in der Aktentasche - durch das Case gut geschützt. Allerdings: Haben die Entwickler nicht gewusst, dass jeder iPad-Nutzer auch ein Smart Cover hat? Vermutlich nicht, denn für das Smart Cover ist kein Platz. Nun zu einem weiteren Kritikpunkt: Die Tastatur muss über ein Kabel ans Macbook angeschlossen werden, um es aufzuladen... Das ist schon sehr umständlich. Hätte man nicht einfach ein Netzkabel beilegen können? Und in diesem Zusammenhang auch gleich noch ein Verbindungskabel zum iPad? Dann könnte man das iPad über die Tastatur mitladen. Fazit: Ich kann diese Tastatur nicht weiterempfehlen. Zumal das Original von Apple günstiger ist. Zwar ohne Case-Funktion, aber darauf verzichte ich in diesem Fall gerne.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. August 2011
Schade dies berichten zu müssen, leider aber ist dies nur eine gute Idee die schlecht umgesetzt wurde.
Manch wichtige Tasten haben gar keine Funktion. So fällt das arbeiten schwer. Auch das tippen ist für einen Arbeitseinsatz unbrauchbar da ganz einfach zu wenig Platz vorhanden ist. Nun das größte Manko: Das Ipad hält nur auf einem fixen Untergrund; weiters fällt das Ipad heraus sobald man 3x den Touchscreen berührt. So hat nun mein Ipad 2 Beschädigungen von den Metallkantenumrandung der Logitechtastatur.

Fakt: Artikel zurück, Apple Wireless Tastatur bestellt mit einer Origamihalterung = ein Traum.
0Kommentar|24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juli 2011
Hallo, insgesamt ist die Tastatur / das Case sehr gut. Es schreibt sich sehr gut damit.

Einziger Nachteil: der von Logitech (gegenüber der ursprünglichen Fassung von Zaggmate) geänderte Halter, in das da iPad eingesteckt wird, hält nicht sehr sicher. Wenn man mit schnell mit 10 Fingern länger tippt, löst sich das iPad langsam und fällt irgendwann um.

Das ist ein erheblicher Nachteil, weil man regelmäßig das iPad wieder feste einstecken muss, will man verhindern, dass das iPad auf den Tisch fällt.

Wenn Logitech dieses Manko beseitigt, ist die Tastatur / das Case wirklich spitze! Bis dahin ist "Liquid Tape" (flüssige Isolierung) eine gute Lösung
0Kommentar|23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Mai 2012
Ich war froh eine Tipphilfe für's iPad gefunden zu haben. Als Technikfan habe ich sofort zugeschlagen.
Die kurze, direkte Bedienungsanleitung kurz überflogen und alles ausgepackt. Besonders erfreuten mich die hochwertige Verarbeitung, der sehr kurze Hub der Tasten, das edle Design in "Apple-Optik" und auch die grandiose Idee der Unterbringung des iPad's im Logitech-Case. Dabei liegt das iPad mit dem Bildschirm in jeder Ecke des Case auf und wird stramm arretiert. So hat man von beiden Seiten Aluminum in der Hand. Toll gelöst.
Die Tastatur wird über Bluetooth mit dem iPad verbunden. Diese Prozedur verläuft höchst einfach und braucht nicht wiederholt werden. Das Case selbst hat ein integriertes Akku, welches per USB-Kabel (mitgeliefert) am PC aufgeladen werden kann. Zum Strom sparen fällt es bei Nichtbenutzung in Standbuy oder kann natürlich auch ausgeschaltet werden.
Die Haltenut (oder Rille) für's iPad entspricht völlig meinen Erwartungen. Vertikales oder horizontales Aufstellen ist möglich. Für den Schreibtisch oder andere gerade Auflagen wie geschaffen, nicht jedoch für die Oberschenkel gedacht.
Positiv aufgefallen sind mir die separaten Tasten für Home, Fotos, Copy/Paste, Mediaplayer usw. Sie erleichtern den Umgang sehr. Vielschreiber wie ich freuen sich über das nun mögliche hohe Schreibtempo bei z.B. E-Mails. Die Tastaturbelegung ähnelt dem eines Mac, das Mouspad wird nicht wirklich vermisst, da der Weg des Fingers auf das Display sehr kurz und ja auch logisch ist. Logisch - logitech?
Wünschen würde ich mir eine rutschhemmende Beschichtung oder ähnliches, da das Case auf glatten Oberflächen nicht sicher liegt.
Insgesamt gesehen ist das Logitech Keyboard Case eine hochwertig verarbeitete, grandios designte, klug durchdachte und hilfreiche Idee und Schutzhülle für`s iPad. Ich nutze es mit einem iPad 2.
Ja, ich würde es wieder kaufen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Stil: DE-Version|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Bei einem Zubehörartikel in dieser Preisklasse darf man sehr gespannt sein. Benötigt man für sein iPad, welches eigentlich eine integrierte Tastatur hat, eine zusätzliche Tastatur ? Das kommt ganz auf den Anwendungsbereich an. Vielschreiber, die mit der virtuellen Tastatur nicht so glücklich sind und ihr iPad2 quasi als Ersatz-Mac verwenden, werden es sehr zu schätzen wissen, dass man den "Monitor" bzw. das iPad2 sowohl hoch als auch quer im Case abstellen kann. Das Ganze steht einigermaßen stabil, während die Tastatur bei Texten gut ansprechbar reagiert und auch bei längeren Texten nicht unangenehm reagiert. Gegenüber einer normalen Tastatur fallen die Tasten allerdings kleiner aus, für große Finger ist das Ganze also nicht so gut geeignet.
Zugegeben, das iPad ist mehr für den mobilen Einsatz gedacht, aber wer nicht nur auf der Couch, im Bett oder wo auch immer lümmelt, sondern (auch) stationär arbeiten will, kann auf seine Kosten kommen. Das Pairing via Bluetooth klappt problemlos, da habe ich schon andere Erfahrungen mit Handys etc. gesammelt. Der Akkuverbrauch beim iPad leidet natürlich durch Bluetooth schon darunter, aber das ist der Preis für die Flexibilität. Der Lithium-Polymer-Akku von Logitech soll aber auch durch den Energiesparmodus sehr lange durchhalten (bislang noch kein Langzeittest).

Das Design ist übrigens wirklich sehr ansprechend, das Silber passt sehr gut zum Silberrücken des iPad, die Verarbeitung und Anfassqualität sind überzeugend. Jetzt stellt sich natürlich die Frage, ob nun auch noch die Rückseite der Logitech Tatstatur eine Schutzfolie benötigt, um Kratzer zu vermeiden - schaden kann es nicht... Außerdem wird in der knappen Bedienungsanleitung Zubehör empfohlen, das muss letztlich jeder selbst entscheiden. Da im Lieferumfang vier kleine durchsichtige Gummifüßen enthalten sind, hat man aber eigentlich einen guten Basisschutz.

Das iPad2 passt gut in das Case, die Polsterungen sind ebenfalls gelungen und bieten ausreichenden Schutz. Das iPad2 sitzt bei mir fast schon zu fest im Case, herausfallen kann nichts, interessanterweise ist das bei anderen Kunden negativ aufgefallen. Vielleicht gibt das im Laufe der Zeit noch etwas nach. Schade ist aber, dass mein iPad1 nicht kompatibel ist (man kann es aber im Case aufstellen). Es ist zu vermuten, dass das auch für das kommende iPad3 gilt. Zukunftskompatibilität für technische Artikel ist immer so eine Sache.

Wie auf einem Produktbild zu erkennen ist, kann z. B ein Lade-/Synchronisationskabel angeschlossen werden, ebenso ein Kopfhöreranschluss ist möglich, wenn das iPad im Case liegt. Leider kann das iPad nicht mit einer dünnen Kunststoffhülle ins Case gelegt werden, nur eine Folie auf der Geräterückseite vom iPad ist nicht störend. Auch die Platzierung (hoch-/querkant) im Case ist mit einer Silikonhülle nicht möglich, die Praxistauglichkeit ist also eingeschränkt.

Also, wer viel schreibt und sein iPad2 komfortabel auch stehend einsetzen will, kann mit der Logitech-Tastatur glücklich werden, alle anderen brauchen es nicht wirklich, wobei aber das Auge auch mit isst - denn vor Markteinführung des iPad waren auch viele der Meinung, man brauche kein Tablet / iPad - insofern ist "brauchen" immer eine individuelle Entscheidung.

Kurzübersicht:

+ Edles Design
+ geringes Eigengewicht
+ für Vielschreiber gut geeignet (Textverarbeitung, aber auch E-Mails)
+ ansprechende Tastatur, auch "griffig" genug
+ Anschlüsse im Case (im liegenden Zustand des iPad2) zugänglich
+ Farbe passend zur iPad-Rückseite
+ Pairing klappt problemlos, keine störenden Verbindungsabbrüche festgestellt
+ ggf. auch verwendbar, wenn iPad nicht im Case steckt - warum auch immer ;-)

+/- leider nur für iPad2 ausgelegt (wertneutral, da in der Produktbeschreibung darauf hingewiesen wird)
+/- für größere Hände nicht so gut geeignete Tastaturgröße
+/- die schwarze Tastatur ist natürlich ein gewisser Staubmagnet, dafür wirkt aber die Farbe schwarz wiederum im silbernen Case sehr edel
+/- aus meiner Sicht ist es unpraktisch, dass der (Mini)USB-Port an der rechten Außenseite liegt

- wer die Gummifüße für den Case nicht benutzt (aus optischen Gründe), benötigt u. U. einen zusätzlichen Schutz (Folie o.ä.) - Zusatzkosten
- relativ knappe Kurzübersicht, nicht alle ("fremden") Tasten werden beschrieben
- mit Silikonhülle o.ä. nicht verwendbar, diese muss leider abgenommen werden
- die Kerbe zum Einstecken des iPad ist selbst nicht gummiert - das wirkt nicht sehr gut - hoffentlich gibt das auf Dauer keine Kratzer am ungeschützten Rücken des iPad
- konstruktionsbedingt sollte die Kerbe eigentlich tiefer sein, da ein Verrutschen des iPad möglich ist
- Zubehör knapp, sehr kurzes USB-Kabel beigelegt, kleine Schutztasche wäre preislich angemessen gewesen

Für mich als Benutzer einer Silkonhülle ist das Ganze gewöhnungsbedürftig, da das im Case liegende iPad2 nun rückseitig tendenziell eine neue dünne Schutzfolie o.ä. benötigt. Wer darauf verzichten kann, erhält einen schönen Artikel, der dennoch ausreichend praxistauglich ist. Aufgrund der Einschränkungen für mich reicht es noch für 3 Punkte.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 5 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)