newseasonhw2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More praktisch Siemens Shop Kindle Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale

Kundenrezensionen

1.202
4,7 von 5 Sternen
Casio FX-991DE Plus technisch-wissenschaftlicher Rechner mit natürlichem Display
Preis:21,99 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

58 von 64 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 22. Juni 2011
Ich habe mich lange und gründlich umgesehen, da ich neben meinem "Hauptrechner" (Voyage 200) einen billigeren kleineren haben wollte, bei dem es auch nicht so schlimm ist wenn ich ihn verliere. Ich bin durch und durch zufrieden mit dem Produkt, welches nicht perfekt ist, aber das beste Preis-Leistungs-Verhältnis auf dem Markt bietet.

folgende Pluspunkte konnte der Rechner bei mir sammeln:

+ Preis (wie erwähnt)
+ intuitive und angenehme Bedienung
+ unglaublicher Funktionsumfang
+ kommt mit Batterien geliefert
+ hat auch Solarbetrieb
+ es gibt ein eigenes Buch "Mit dem CASIO fx-991 ES zum Abitur" (ist zwar für das Vorgängermodell, ich sehe es aber trotzdem als Pluspunkt)
+ es gibt Blogs und Youtubevideos die den Rechner erklären
+ die Darstellung von Wurzeln/Brüchen/Integral usw. ist genial; deswegen rechne ich bei einfachen Berechungen lieber mit dem Casio als mit dem Voyage
+ ist dünner als zB ein TI-30__ (Texas Instruments)
+ scheint stabil zu sein, ich habe ihn am ersten Tag gleich mal auf der Uni vom Tisch geschmissen - kein Sprung, oder sonstiger Schaden enstanden.
+ Das Display ist auch bei schlechtem Licht gut lesbar.

Negativ sind mir folgende Punkte aufgefallen:

- schlechte Verarbeitung (im Vergleich mit einem TI-30, welche wirklich gut verarbeitet sind)
- das "Replaysteuerkreuz" mit der ich durch die Berechungen blättern kann, nimmt "rauf" bzw. "runter" manchmal als links oder rechts war, dadurch springt der Cursor in die aktive Berechnung und der Blättervorgang wird unterbrochen.
- kann aus komplexen Zahlen keine Wurzel ziehen
- kann "nur" 3x3 Matrizen und maximal 3d Vektoren berechnen
- kann nur integrierte/differenzierte Werte ausgeben (F(x) oder f'(x)), nicht aber die Funktion an sich.
- Rechtschreibfehler auf der Verpackung (ich habe in der Rezesion auch sicher welche, bin aber kein globaler Konzern wie Casio :-) )
- knappe Beschreibung

Trotz aller Negativpunkte bekommt der Rechner volle 5 Sterne, da sich die im Vergleich zu TI schlechte Verarbeitung bis auf das Steuerkreuz nicht auf den Gebrauch auswirken, die erwähnten Einschränkungen des Funktionsumfangs allesamt Funktionen betreffen welche bei anderen Rechner der Preisklasse nicht mal im Ansatz vorhanden sind, die knappe Beschreibung durch die gute Dokumentation im Internet kompensiert wird.
1313 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 24. März 2013
Habe mir den Taschenrechner angeschafft, da er einige Funktionen hat, die mein alter (Casio FX-991ES) nicht hat. Z.B. zeigt er an, wenn ein LGS keine bzw. unendlich viele Lösungen hat. Dies ist, denke ich, in der Abiturprüfung hilfreich und erspart Zeit. An den Funktionen gibt es meiner Meinung nach nichts auszusetze.

Was mich jedoch stört ist die Verarbeitung der Tasten. Deren Spiel ist einfach viel zu groß, was zur Folge hat, dass sie total schief sitzen. Das hat mit Qualität nichts zu tun und sieht einfach schlecht aus.
Desweiteren stört mich der miserabel weiche Druckpunkt. Im Vergleich mit meinem FX-991ES liegen Welten dazwischen. Muss es wirklich sein, dass an sowas gespart wird?

Schade, wäre das Problem mit den Tasten nicht, wäre es für mich der perfekte Rechner.
review image
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
35 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 6. August 2012
Ich habe mir diesen Rechner auf Empfehlung von Mitstudierenden für meine Klausuren bestellt da wir keinen text-/grafikfähigen Rechner einsetzen durften. (Im 6 Semester kommen sie auf einmal damit)

Ich hab den Rechner 2 Tage vor der ersten Klausur bekommen und habe diese auch gleich mit dem neuen bestritten. So würde ich sogar kühn behaupten der Rechner hat mir durch ein paar pfiffige Funktionen wie z.B. Standartabweichung berechnen, zumindest Zeit gespart, wahrscheinlich aber sogar den Notenschnitt angehoben.

Doch nun zu den Details

Minus:
1. Ein großes Minus ist die schlechte Verarbeitung. Alles aus billigstem Plastik und die Tasten wackeln und klappern da bin ich als alter TI-User besseres gewohnt. Mal schauen wie lange er hält ^^.
2. In meinem Studium der Elektrotechnik ist das komplexe Rechnen ein Muss. Leider ist dies etwas umständlich mit diesem Rechner. Um die Polardarstellung einzugeben muss man statt e das Winkelzeichen nutzen und den Winkel dann eingeben aber ohne i. Wenn man es dann weiß ist es leicht hat mich aber ein paar Nerven gekostet es heraus zufinden. Bei meinem Ti 83 war es jedoch noch umständlicher ^^
3. Beim Rechnen ist er ein wenig langsam und auch beim Blättern aber ok man kann sich darauf einstellen.

Plus:
1. Die im großen und ganzen superleichte Bedienung. Wie gesagt 2 Tage vor der Klausur bekommen und diese gleich gut bestanden. 2Tage später dann weitere Funktionen gebraucht wie Mittelwert, Standartabweichung. Und 3 Tage später dann komplexe Netzwerke ohne Probleme gerechnet.
2. Vorallem Hilfreich ist das Eingeben der Formel wie sie auf dem Blatt steht. Es erleichtert Immens da man keine Angst haben muss eine Klammer vergessen zu haben. Was unter dem Bruchstrich ist wird definitiv geteilt und nicht multiplziert oder addiert wie bei meinem alten Rechner TI83
3. Die vielen Funktionen welche jedoch in kurze übersichtliche Menüs unterteilt sind.

Fazit:
Ein nützlicher Helfer für Studenten im ingeneurwissenschaftlichen Bereich. Meine TI83 hab ich nach 4 Jahren nicht so gut verstanden wie diesen nach 3Tagen. Ich kann nur empfehlen auf die hightech Monster zu verzichten und einen Rechner wie diesen zu kaufen er wird euch gute Dienste erweisen!
Jedoch aufgepasst mit der Qualität sollte sich meiner Abmelden werde ich es euch mitteilen.
33 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 17. Juli 2013
Bisher hatte ich immer Texas Taschenrechner im Einsatz.
Der Wechsel zu Casio habe ich bisher nicht bereut.

-Super lesbares und übersichtliches Display.
-Deutsche Menüführung und ganz wichtig eine Deutsche Anleitung
-Einfaches Berechnen von Brüchen
-Einfaches berechnen von Wurzeln
-Personaliserung des Taschenechners möglich (z.B. die Anzeige der Nachkommastellen etc.)
-etc.

Ich hatte beim ersten betrachten der Tasten den Eindruck bzw. die Befürchtung, dass diese gleich
abfallen, da manche Tasten schon recht schief sind. Dieses Spiel ist jedoch wohl normal.

Sollte sich an der Haltbarkeit der Tasten etwas ändern werde ich dies berichten.

Von mir eine klare Kaufempfehlung

Update 29.11.13:

Der Taschenrechner ist leider ein wenig verzogen, (scheint ein allgemeines Problem zu sein, meinem Sitznachbarn seiner hat das selber Problem)
deshalb muss man, wenn man nicht dauernd mit einer Unterlage arbeiten möchte den Taschenrechner mit 4 kleinen selbstklebenden Filzklebern ausstatten (siehe Bild)
review image
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
56 von 71 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 23. August 2011
Im ganzen Internet hat der gute Herr XY ( siehe unten ) seine Amazon-Rezension verteilt, in welcher er lautstark verkündet, es handele sich bei dem Gerät um eine Fälschung, weil auf der Verpackung "3 Jahle Garantie" steht.
Nach Rücksprache mit dem Casio-Kundenservice kann ich jedoch Entwarnung geben! Der Schreibfehler ist tatsächlich durch Casio verursacht worden, und wenn auch zu spät bemerkt, denn der Produktionsprozess war zu diesem Zeitpunkt bereits abgeschlossen.
Somit finden sich in allen Regalen unseres Landes 991DE Plus Taschenrechner auf denen der besagte Rechtschreibfehler zu finden ist!

Der TR arbeitet super. Die neuen Funktionen sind top! Endlich ein einfaches zurückspringen bei großen Termen!
Die Anschaffung lohnt definitiv!
Bezüglich der Vor- und Nachteile kann ich mich den anderen Rezensionen nur anschliessen..

5 Sterne von mir!
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 6. Januar 2014
Ich besitze den Taschenrechner nun schon seit ca 2 Jahren. Gesamtheitlich betrachtet, ist es ein solider Taschenrechner mit einen Haufen Funktionen für wenig Geld. Für 20 Euro bekommt man ein gutes Paket Mathematik. Die Verarbeitung finde ich auch in Ordnung, bei dem Preis sollte man eben nicht zuviel erwarten.

Was mich aber sehr stört, ist die teils lahme Eingabe. Tippt man zu schnell, so kann es sein, dass der Taschenrechner ein paar Ziffern "verschluckt", da er mit der grafischen Darstellung nicht hinterher kommt. Besonders, wenn man Brüche eingibt (also solche Eingaben, die im Display ein wenig Anspruchsvoll aussehen), hinkt der Casio gewaltig. Das ist sehr ärgerlich, da es mir so oft passiert, dass ich nochmal über die Ergebnisse und Eingaben drüber schauen muss. In einer Klausur, in der Zeit wirklich Punkte sind, ist das fatal. Hätte Casio einen stärken Prozessor in die Kiste eingebaut, wäre das Problem meiner Meinung nach nicht vorhanden.
Außerdem fällt mir noch negativ auf, dass das Display sehr wenig Ziffern fasst. Gibt man lange Rechnungen ein, so stößt man schnell an die Grenze. Das ist bei einem Kapitalwert von 8 Perioden nicht schlimm, da man diesen gut "trennen" kann. Bei einer Gleichung allerdings, die komplex ist, und nicht sehr leicht separiert werden kann, ist das ebenfalls fatal.

FAZIT: Ich empfehle diesen Rechner nur sehr eingeschränkt. Für die Schule ist er sicherlich perfekt und deckt alle Funktionen ab. Auch das Problem der Ziffernbeschränkung fällt hier nur wenig ins Gewicht. Das Problem der lahmen Eingabe besteht aber auch hier.
Nicht empfehlen kann ich diesen Rechner für das Studium. Gerade wenn die Gleichungen mal etwas komplexer werden, so stößt man oft auf das Problem, dass der Casio nur wenig Ziffern fasst. Auch die lahme Eingabe nervt gewaltig. Ich studiere BWL und würde mir diesen Rechner nicht mehr für das Studium kaufen.

POSITIV:
- viele Funktionen für wenig Geld
NEGATIV:
- Display fasst zu wenig Ziffern
- Taschenrechner lahmt oft (-> Eingaben werden nicht wahrgenommen)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 5. Februar 2014
Habe mir diesen Taschenrechner gekauft, da es eine Empfehlung der Techniker-Schule war. Bin von der Rechenleistung begeistert. Der Taschenrechner hat sehr viele Funktionen, die einem viel Arbeit abnehmen. Für den Taschenrechner selbst gibt es 5 Sternen.

Für die Verarbeitung allerdings nur 1 Stern. Das ganze Gehäuse ist aus billigem Kunststoff hergestellt worden. Die Tasten klappern und lassen sich um 1mm verschieben, was bei Casio nie der Fall war. Dazu kommt noch, dass die Beschriftungen der Tasten bereits nach 6 Monaten auflösen. Bin gespannt wann die Tasten nicht mehr "lesbar" sein werden. Dauert bestimmt nicht mehr lang.
review image
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 4. Februar 2013
Ich habe mir den Taschenrechner aufgrund der Empfehlung unseres Übungsleiters in der Uni gekauft, da wir in den Prüfungen keine programmierbaren oder graphischen Taschenrechner nutzen dürfen. Dieser erfüllt sonst sämtliche Wünsche und ist schnell zu bedienen! Er kommt mit komplexen Zahlen ebenso zurecht wie mit Matrizen, Binär/Hexadezimal/Octal-System... Bisher sind für mein Elektrotechnik-Studium noch keine Wünsche offen geblieben.
22 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 7. Februar 2012
Ich besitze für das Studium schon einen FX-991 ES mit dem ich auch rundum zufrieden bin.
Was mich aber immer gestört hat war, dass der Taschenrechner bei eingabe komplexerer Sachen (Doppelbrüche mit Wurzeln und oder Potenzen) so langsam wurde, dass man mal eine Zahl verschludert hat. Sehr suboptimal bei Klausuren...

Der FX-991 DE Plus hat dieses Problem endlich NICHT mehr. Und er funktioniert auch sonst einwandfrei!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 12. März 2015
Ich habe vorher 5 Jahre lang einen FX-991ES benutzt und war sehr zufrieden, die Handhabung und der Funktionsumfang waren sehr umfangreich und haben mich problemlos durchs Abitur gebracht. Leider habe ich meinen alten Taschenrechner irgendwann verlegt und nicht mehr wiedergefunden, deshalb musste fürs Maschinenbau Studium ein neuer her. Aufgrund meiner guten Erfahrung mit dem 991ES entschloss ich mich dazu, den 991DE Plus zu kaufen, da der ES zu keinem vernünftigen Preis auf Amazon zu haben war.

Ich besaß zwischendurch auch einen TI84 Plus von Texas Instrument, war aber unzufrieden über die fehlende Solarzelle, das schlechte Display und die umständliche Bedienung.Für den Preis (~100€) hätte ich besseres erwartet und da mein alter ES, bis auf die Grafikfähigkeit, fast das Selbe konnte habe ich diesen schnell wieder verkauft. Für mich musste wieder ein Casio her.

Der DE Plus bietet einige neue Funktionen die sicherlich sehr nützlich sind, ich aber noch nicht gebraucht habe ( z.B. Ungleichungen, Maxima und Minima bei quadratischen Funktionen,..). Ansonsten ist er mit dem ES vergleichbar. Ich gehe auf den Funktionsumfang nicht weiter ein, das haben viele Leute vor mir schon ausgiebig geschildert.

Meine 2 Mankos des DE Plus, weswegen ich ihm auch einen Stern abziehen musste, ist die, im Vergleich zum ES ( Den ich damals zum gleichen Preis erworben habe ) schlechte Qualität. Das Gehäuse wurde zwar sauber verbaut aber der Rechner fühlt sich billig und instabil an. Die Tasten wackeln und rutschen in ihren Plätzen. Außerdem sind die Tasten für meinen Geschmack sehr unangenehm im Druckpunkt, wenn man dies so nennen will. Die Tasten geben eigentlich keine Rückmeldung ab wann die Eingabe erkannt wird.

Fazit:

Der Funktionsumfang zusammen mit der klar strukturierten und einfachen Bedienung machen den Taschenrechner zu einem sehr guten Helfer im Alltag, in der Schule und im Studium. Allerdings Hat sich Casio mit den billigen Materialien und den schlechten Tasten selbst in Knie geschossen. Da fand ich den ES deutlich angenehmer aber eventuell ist es auch nur mein persönlicher Geschmack.

Verpackung und Versand durch Amazon wie immer schnell, sauber und zuverlässig.

Gruß, Felix
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 38 beantworteten Fragen anzeigen