Kundenrezensionen


 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


9 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Leerstück gegen AKWs in Deutschland
Trotz Fukushima gibt es immer noch hier laufende AKWs und der Film zeigt eindrucksvoll was dies auch in Deutschland bedeuten kann. Spannend und sehr gut inszeniert ohne dabei nur oberflächlich mit Ängsten zu arbeiten. Sehr interessant sind auch die Einblicke in AKWs und die Darstellungen der Pro-AKW-Lobby, die auch heute noch wirksam Interessen gelten machen...
Veröffentlicht am 25. Mai 2011 von Gut FilmFreund

versus
8 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Der nächste nicht sauber recherchierte Film zum Thema KKW
Da ich mich lange mit dem Thema KKW beschäftigt habe, muss ich sagen, dieser Film ist der größte Schwachsinn den ich jemals gesehen habe.
Hier sind alle Fakten falsch! Unabhängig ob man pro oder contra Kernkraftwerke ist.

Jeder der einen Film zum Thema Kernkraft sehen möchte, dem empfehle ich "Unter Kontrolle". Dieser Film ist...
Veröffentlicht am 15. Dezember 2011 von Thom_K


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

9 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Leerstück gegen AKWs in Deutschland, 25. Mai 2011
Rezension bezieht sich auf: Restrisiko (DVD)
Trotz Fukushima gibt es immer noch hier laufende AKWs und der Film zeigt eindrucksvoll was dies auch in Deutschland bedeuten kann. Spannend und sehr gut inszeniert ohne dabei nur oberflächlich mit Ängsten zu arbeiten. Sehr interessant sind auch die Einblicke in AKWs und die Darstellungen der Pro-AKW-Lobby, die auch heute noch wirksam Interessen gelten machen. Als ob eine solche Katastrophe oder auch nur das RESTRISIKO irgendwelche Interessen rechtfertigen kann. Interessant ist auch das 20minütige "Making of" und die Stimmen der Darsteller und Macher des Films, zu dem Thema. Eindrucksvoll wird dabei geschildert was es bedeutet, wenn man sich inhaltlich noch näher mit einer glücklicherweise hier nur hypothetischen Katastrophe in Deutschland beschäftigt.
Sowohl nach der Betrachtung des Films als auch des "Making of" war ich gebannt und dabei gefesselt. Traurigerweise ist diese DVD noch solange aktuell bis das letzte AKW abgeschaltet ist.
Unbedingt bis dahin die DVD kaufen, selber ansehen und den Verstand schärfen sowie den letzten AKW-Befürwortern zeigen. Über Kommentare zu dieser Rezension freue ich mich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehenswert und Top aktuell, 19. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Restrisiko (DVD)
Gerade in Zeiten, in denen die Atom-Lobby die Solarbranche auf politischer Ebene unterbuttert, stimmt der Film zum Nachdenken an, wie es bei den Strahlemännern so hinter der Fasade wirklich aussieht.

Wurde ordnungsgemäß gebaut, gewartet, überwacht ....

Fand den Film kurzweilig und sehr unterhaltsam.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Der nächste nicht sauber recherchierte Film zum Thema KKW, 15. Dezember 2011
Rezension bezieht sich auf: Restrisiko (DVD)
Da ich mich lange mit dem Thema KKW beschäftigt habe, muss ich sagen, dieser Film ist der größte Schwachsinn den ich jemals gesehen habe.
Hier sind alle Fakten falsch! Unabhängig ob man pro oder contra Kernkraftwerke ist.

Jeder der einen Film zum Thema Kernkraft sehen möchte, dem empfehle ich "Unter Kontrolle". Dieser Film ist ordentlich recherchiert!

Wer sich mit Kernkraft auskennt und herzhaft lachen möchte, dem empfehle ich diesen Film!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Restrisiko schlechter Recherche, 26. November 2012
Rezension bezieht sich auf: Restrisiko (DVD)
Als jemand, der sich hobbymäßig gerne und viel mit Nukleartechnik beschäftigt und auch oft mit Anderen über den aktuellen Pro/Con Atomkraft Diskurs redet, kam mir dieser Film während einer Diskussion mit einem grünen Kommilitonen unter.
Er gründete viele seiner Ansichten auf tollen Filmen wie z.B. diesem, seinen Worten nach "Augenöffner".

Ich kam also nicht umher mir diesen Film einmal anzuschauen, obwohl ich mit wenigen sehr gelungenen Ausnahmen Deutsche Filme verachte, da sie meist so natürlich wirken wie eine freiwillig badende Katze und die Darsteller meist das schauspielerische Talent von William Shatner besitzen...

Aber nun zum Film. Ich schmunzelte zuerst über den Charakter der Sicherheitschefin, da von Anfang an klagemacht wurde, dass diese von Pro- zu Con-Nuklearkraft umschwenken würde. Desweiteren war wie bei "Titanic" von anfang an ja klar, dass das AKW natürlich den GAU druchleben musste. Allein schon diese zwei Dinge schieben uns also den erhobenen Zeigefinger, welcher für solche Filme typisch ist, entgegen.
Wie bei Deutschen Filmen üblich musste dann natürlich noch Familiendrama und nervige Kinder-Charaktere reingeworfen werden (Ja, Kinder, wenn eure Eltern euch mit zu ihrem Arbeitsplatz nehmen, zeigt allen dort, wie sehr ihr die Firma hasst, blamiert eure Eltern und veranstaltet am allerbesten noch eine Sitzblockade!)

Schnell drehte sich der Film für mich zu einem Katastrophen-Trash, bei dem der auch nur ein wenig im Thema geschulte Betrachter sich des öfteren lauthals lachend wiederfindet.
Das Grundgerüst schien eigentlich recht solide aufgebaut, aber die tausenden kleinen Schnitzer, grade bei der Verwendung von "Fachausdrücken" und "Fakten", sowie die zweidimensionalen Charaktere, machten jegliche Ambition des Filmes zu Nichte.

Es ist mir ein Rätsel wie immerwieder Filme gemacht werden, die wegen schlechter Recherche zu einer Farce verkommen.
Zudem finde ich den Ansatz, den Zuschauern von Anfang an mit dem erhobenen Zeigefinger zu predigen, anstatt ein ausgewogenes Faktisches Bild (auch wenn es ein Spielfilm und keine Doku ist) zu präsentieren als repulsiv.
Wenn die Atom-Lobby angeblich immer am propagandieren ist, dann weiß ich nicht was die Anti-Atom Gruppen anders machen...

Ich würde diesen Film maximal aus zwei Gründen empfehlen: 1.Wenn man sowieso AKW-Gegner ist. 2. Wenn man sich etwas mit dem Thema auskennt und etwas zum Lachen braucht. Bei mir steht der Film in meinem Extra Regal für schlechte Filme mit Humorfaktor.
Dieses Machwerk fällt einfach nur in die Gleiche Sparte, wie "Die Wolke" und Konsorten. Ein besserer Film in ähnlicher Richtung ist. Z.B. der Klassiker "The China Syndrome".
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Wenn der Himmel herunterfällt, sind alle Spatzen tot., 3. Juli 2011
Von 
Lothar Hitzges (Schweich, Mosel, Germany) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Restrisiko (DVD)
Nach einem Reaktorunfall in einem Kernkraftwerk nahe Hamburg wird die Stadt evakuiert und das Militär patroulliert durch die menschenleere Stadt. Die Sicherheitschefin Katja Wernecke versucht an wichtige Informationen zu gelangen.

Die zweite Zeitebene spielt drei Monate zuvor und zeigt die Vorgänge, die zu der Katastrophe führten.

Die realen Ereignisse in der Welt haben die Handlung des Films überholt und gezeigt, dass alles noch viel schlimmer kommen kann, als die menschliche Phantasie sich das in einer Fiktion ausmalen kann. Kommerz und Nachlässigkeit führen bei der Anlage nach langen Jahren zum Gau. Nicht sehr realistische Ursachen in Anbetracht der Gefährlichkeit der benutzten Technologie und das ein Versagen letztendlich auch die Vorteilsnehmer und deren Familien trifft. Dennoch wird die Story recht spannend in Szene gesetzt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen restrisiko, 23. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Restrisiko (DVD)
Die DVD ist von Anfang bis zum Ende äußerst spannend. Ulrike Folkerts spielt ihre Rolle hervorragend. Hervorzuheben ist wie immer Thomas Sarbacher, der mit seinem Minenspiel und seiner tollen Stimme alles sehenswert macht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolle Verfilmung, 15. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Restrisiko (DVD)
Gehört meiner Meinung nach in jede Schule als Bildungsmaterial, sehr informativ, DVD funktioniert einmalig, super Abwicklung der Bestellung, vielen lieben Dank und glg Margit
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehenswerter Film, 18. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Restrisiko (DVD)
Ein Film der zu denken gibt.
Ein Film der Spannend ist und bist zum ende Bleibt.
Ein Film den mann……. Ja, auf Frau sehen sollte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Restrisiko, 1. Mai 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Restrisiko (DVD)
einfach nur ein geiler film...!!! auch wenn ich für atomkraft bin... zeigt es uns dennoch das wir besser werden müssen...^^
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen RESTRISIKO, 6. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Restrisiko (DVD)
Wer noch immer auf Kernenergie steht, sollte sich diesen Film ansehen, denn dann versteht man, was passieren kann. Viel Spaß!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Restrisiko
Restrisiko von Urs Egger (DVD - 2011)
EUR 6,68
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen