Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More madamet fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 12. August 2011
Habe mich vor kurzem zu dem Kauf von Kaspersky Internet Security 2012 3 PC's entschieden. Hatte vorher Jahrelang Norton Internet Security. Und muss ganz erlich sagen, das ich mit dem Kauf von Kaspersky richtig zufrieden bin. Es ist extrem schnell, verlangsamt nicht den Systemstart unnötig, wie andere Suiten, und es bietet dazu eine sehr gute Leistung. Die Installation und Konfiguration ist sehr einfach, einfach installieren, Seriennummer eingeben und zack ist es auch schon registriert. Ab dann Arbeitet es sehr selbstständig, es Update im Hintergrund und für Scans bei Bedarf im Hintergrund von alleine aus. Das wichtigste finde ich , was sehr gut ist, das Onlinespiele weder Blockiert noch verlangsamt werden, dadurch ist es auch für Spieler geeeignet. Alles im Allem richtig Klasse, wird im nächsten Jahr wieder gekauft.
0Kommentar|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. September 2011
Ich habe seit mehreren Jahren die Internet Security von Kaspersky
im einsatz und bin immer sehr zufrieden gewesen.

Das ist auch jetzt wieder mit der Version 2012 der Fall. Es fällt
auf, dass diese Version wieder deutlich schneller Arbeitet und
somit auch den Rechnerstart nicht mehr so verzögert. Ein Leistungsplus
ist vor allem unter Windows 7 zu verzeichnen. Hier fällt der Geschwindigkeits-
unterschied zu Windows XP schon sehr deutlich aus.

Die Benutzeroberfläche sieht sehr aufgeräumt aus und ist auch ohne große
Vorkenntnisse leicht zu bedienen. Für Neulinge und Fortgeschrittene
Benutzer gleichermaßen zu empfehlen, da man ohne große Einstellungen
vorzunehmen sicher im Internet unterwegs ist, aber auch für Benutzer
die ins Detail gehen möchten weden sehr viel Einstellmöglichkeiten geboten.

Großes Pro auch hier, wenn die Lizenz noch gültig ist, kann immer
auf die aktuellste Version über kaspersky.de aktualisiert werden.
Dort einfach den aktuellen installer herunterladen und drüberinsallieren.
Die Lizenz die man wieder nachkauft muss man so nur als Lizenzverlängerung
nutzen, ohne die Software von CD nachinstallieren zu müssen.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. September 2011
Habe die Kaspersky Internet Security nun seit eingien Monaten laufen und hatte bisher nie Probleme mit Schadsoftware o.Ä..
Allerdings muss ich sagen das mein Systemstart (C2D 6400; 3GB Ram) sich nach der Installation um 1-2 Minuten verlängert hat (voher Norton Internet-Sec. 2011). Des Weiteren habe ich keine Einstellung gefunden die ein Update unterdrückt wenn man Programme/Spiele laufen hat. Das kann für Online-Spiele sehr hinderlich sein wenn die DSL-Leitung nicht so sehr schnell ist...
Ansonsten bin ich zufrieden - es gibt keine nervigen baloon-tipps oder Fensterchen die aufgehen.
33 Kommentare|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. September 2011
Kaspersky Internet Securitiy 2012 setzt neue Maßstäbe. Die Oberfläche wurde vereinfacht und noch übersichtlicher gestaltet. Das wird den meisten, "normalen" Benutzern, die einfach nur eine funktionierende und leicht bedienbare Anti-Viren-Software haben wollen, gefallen. Aber auch dem fortgeschrittenen Benutzer stehen weiterhin alle Möglichkeiten wie z. B. die Firewall oder der Netzwerkmonitor über ein weiterführendes, verschachteltes Menü offen. Die Menüführung ist leicht zu verstehen und ist auch nicht sehr tief verschachtelt.

Ich habe Kaspersky 2012 auf einem PCs und drei Laptops getestet. Der PC und die Laptops sind normal ausgestattet und keine Highend Maschinen. Auf allen vier Geräten waren keine oder nur sehr geringe Geschwindigkeitsverluste beim Starten von Windows und während des Betriebs feststellbar.

Kaspersky 2012 ist eine klasse Software, die ich jedem, der seinen PC schützen will, nur empfehlen kann.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Januar 2012
Vorher hatte ich schon Kaspersky AntiVirus 2011 und war weitestgehend zufrieden. Gelegentliche Fehlalarme (diese kamen eimnal monatlich vor)waren mir lieber als unentdeckte Bedrohungen. Seit der Installation von Kaspersky Internet Security 2012 bleibt der Computer leider dauernd hängen (manchmal alle paar Minuten) und nur ein Hard-Reset hilft. Auch eine komplette Neuinstallation von Windows-7 und aller Software brachte keine Besserung. Hoffentlich gibt es bald ein Stabilitäts-Update!?! Vielleicht liegt es ja an der 64-Bit Version von Windows mit der ja auch nach Herstellerangaben (Kaspersky) die Software nicht uneingeschränkt funktionsfähig ist. Inzwischen sollte aber die 64-Bit Version langsam als Standard und nicht mehr als Ausnahme gelten, für die es Einschränkungen gibt.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juli 2012
Bin nach einem längeren Leidensweg von Norton auf Kaspersky umgestiegen. Das war dann auch tatsächlich die Lösung der meisten Probleme auf den drei Rechnern. Als User, der am liebsten alles "auf Automatik" stellt und sich nicht intensiv mit der Materie beschäftigen möchte bin nach den ersten 4 Wochen Einsatz wirklich zufrieden. Ob der Scanner auch wirklich schützt werde ich wohl erst nach einem Jahr beurteilen können.

Ein kleiner Nachteil ist zu bemerken: Die Zeit des Bootens hat sich gefühlt verdoppelt.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Januar 2012
Das ist immer die Frage. Entweder es soll sicher sein, oder besonders schnell. Beides ist meistens nicht drin.

* Funktionsumfang
Kaspersky bietet eine ganze Reihe an Funktionen. Dazu gehören:
* Eine Firewall: Diese Fragt nicht, sondern entscheidet einfach selbst. Das kann gut sein, kann aber auch zu Fehlentscheidungen führen. Man kann sie aber auch in einem Lernmodus einstellen.
* Sandbox für Browser: Zum Surfen in einer gesicherten Umgebung
* Kinderschutz: Ich habe zwar keine Kinder, aber ich habe es trotzdem mal ausprobiert. Kaspersky sperrt Google SafeSearch auf Strict ein, damit die Kinder keine Seiten aufrufen sollen, die sie nicht sehen dürfen. Das direkte aufrufen von Seiten mit Pornografischem Inhalt geht auch nicht. Also wer seine Kinder lieber selber erziehen möchte, anstatt das dem Internet zu überlassen, für den ist das hier genau das Richtige.
* Virtuelle Tastatur zum umgehen von Keyloggern
* Eine sehr gute Heuristik, die auch bei unbekannten Trojanern alarm schlägt (ist bereits passiert).
* Gamer-Modus: Beim Spielen hält Kaspersky die Klappe und vollzieht auch keine Scans.

* Performance
Die Performance beim Scannen ist in Ordnung. Bei eine Core i7 2600 habe ich eine Auslastung von ca. 15%. Jedoch habe ich gelegentlich Hänger beim Ausführen einzelner Dateien. Diese brauchen dann ca. 15 Sekunden zum starten. Schaltet man Kaspersky testweise ab, starten diese Dateien sofort. Die Datei selber ist definitiv sauber.

* Fazit:
Wem der Performanceverlust nichts ausmacht und ggf. ein eher unerfahrener User ist, sollte zu KIS 2012 greifen. Für jemanden, der alles für ein wenig Performance tun würde, wäre dieses Produkt unter Umständen eine Enttäuschung. Ich, als ziemlich erfahrener User bin zufrieden und würde mir nächstes Jahr KIS erneut kaufen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. April 2012
Das Internet Security Programm von Kaspersky läuft tatsächlich unauffällig im Hintergrund. Während bei anderen Anbietern der Update-Vorgang oder der Viren-Scan bei mir und bei meinen anderen Mitbenutzern (ich nutze eine Mehrfach-Lizenz) zu deutlichen Leistungseinbußen geführt hatte, macht Kaspersky seine Arbeit unauffällig und sicher. Wir bleiben dabei !
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Februar 2012
Sehr gute Testergebnisse und positive Kundenrezensionen haben mich zum Kauf der Kaspersky Internet Security 2012 bewogen. Die Installation klappte auch ohne Probleme.
Leider fand mein Rechner nach dem nächsten Booten meine Netzwerkfestplatte (NAS) nicht mehr. Ich habe daraufhin die Netzwerkeinstellungen im KIS geändert, dann ging es ... bis zum nächsten Booten. Leider fand ich im Kaspersky Forum keine Lösung zu meinem Problem.
Also habe ich eine Frage an den Support gerichtet. Das war vor 2 Wochen. Ich erhielt nur eine automatisch erstellte Mail, dass ich demnächst kontaktiert würde. Ich habe in der Zwischenzeit 3 Anfragen an Kasperky gesandt, aber keine Antwort erhalten. Als ich heute meinen Kaspersky-Account besuchte, musste ich feststellen, dass Kaspersky meine Fragen gelöscht hatte.
So nicht! Was erlauben die sich? Da macht selbst der geduldigste Mensch nicht mehr mit. Entweder sitzen die auf einem zu hohen Ross oder sie sind einfach unfähig, mit Kunden umzugehen. Was nützt mir die beste Software, wenn der Support unterirdisch schlecht ist?!
Ich sende das Produkt heute an Amazon zurück und werde wieder zu meinem vertrauten Virenschützer zurückkehren.
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. September 2011
Bin nach leichten Unstimmigkeiten mit dem G-Data Support auf Kaspersky umgestiegen und muss sagen, ich bin wirklich zufrieden! scheint alle Viren zu finden (schwer zu prüfen für mich), sieht gut aus, beeinträchtigt die PC Leistung wenig bis gar nicht und ist mein erstes AntiVirus das im Menu wirklich übersichtlich ist und sogar Spaß macht! :-)
review image
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Gesponserte Links

  (Was ist das?)