Kundenrezensionen


70 Rezensionen
5 Sterne:
 (32)
4 Sterne:
 (24)
3 Sterne:
 (7)
2 Sterne:
 (4)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Guter Wasserkocher mit Einschränkung
Bei der Wahl des Wasserkochers habe ich mich durch das vielseitige Angebot gekämpft, um mich letztendlich auf Grund der Daten und der vorhandenen Rezensionen für den WK 300 zu entscheiden. Zusammenfassend kann ich sagen, der Wasserkocher macht, was er soll. Er stellt zügig kochendes Wasser her, ich kann die eingefüllte Menge gut sehen, Rechts- oder...
Veröffentlicht am 6. Juni 2012 von Marabu

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gut aber nicht perfekt
Bin eigentlich zufrieden, nur wenn der Kocher vom Wasser kochen heiß ist,
lässt sich der Deckel mit Hilfe des dafür vorgesehenen Knopfes nicht mehr öffnen.
Vor 23 Monaten von Stephan veröffentlicht


‹ Zurück | 16 7 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der hat mich voll überzeugt:-)), 9. Juni 2011
Von 
Mandragora "blacksnow" (Bayernland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Braun WK 300 AquaExpress Wasserkocher weiß (Haushaltswaren)
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Der Braun WK 300 AquaExpress Wasserkocher in der Farbe weiß grau hat mich voll und ganz überzeugt.

Er ist auch was dür das Auge, Stylisch sehr Modern gehalten. Die Farbe weiß-grau ist sehr frisch und ansprechend.

Was mich aber total begeistert hat ist die Schnelligkeit mit der dieses Teil Wasser kocht. In Rekordzeit werden mal 1,7 Liter Wasser heiß gesprudelt.

Da ich Grüntee trinke und mein gekochtes Teewasser mit kaltem Wasser aufgießen muß, brauche ich einen Wasserkocher der eine bestimmte Größe hat, so daß ich locker 2 Liter Tee damit zubereiten kann. Genau dies ist bei diesem Teil der Fall und das finde ich genial.

Toll finde ich daß die Füllmengenanzeige auf beiden Seiten angebracht ist, so daß es egal ist ob man Rechts oder Linkshänder ist.

Der Deckel öffnet sich auf Knopfdruck ganz Senkrecht, so daß das einfüllen gut geht.
Der Kocher ist aus Hartplastik und sehr gut verarbeitet.

Was noch sehr lobenswert zu erwähnen ist, der Kocher tropft nicht beim ausgießen.

Ich kann den Braun WK 300 Aqua Express uneingeschränkt empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Design trifft Funktionalität - Wasserkocher der Spitzenklasse, 7. Juni 2011
Rezension bezieht sich auf: Braun WK 300 AquaExpress Wasserkocher weiß (Haushaltswaren)
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Der BRAUN WK 300 AquaExpress hinterlässt bereits beim Auspacken einen positiven Eindruck, denn das Gerät ist recht massiv und solide verarbeitet. Obwohl der Wasserkocher nahezu komplett aus Kunststoff besteht, bringt er doch einiges an Gewicht auf die Waage. Das Design des Gerätes ist als sehr gelungen zu bezeichnen und trotz der Größe wirkt der WK 300 nicht klobig. Die zweigeteilte Farbgebung in weiß und grau ist zwar etwas schlicht aber gefällt auf Anhieb.

Die Bedienung des Wasserkochers ist einfach und es bedarf nicht erst des gründlichen Studiums der guten Anleitung, um sämtliche Funktionen des Gerätes zu beherrschen. Die Skala der Wasserstandsanzeige ist groß und dadurch gut abzulesen. BRAUN wirbt zwar mit dem Schnellkochsystem des WK 300 aber für die Erhitzung von 1,7 Litern (der maximalen Fassungsmenge des Gerätes) werden dennoch volle 5 Minuten benötigt. Wahrscheinlich legt der große Bruder WK 500 eine höhere Geschwindigkeit an den Tag, hat er doch satte 3000 Watt Leistung (und damit 800 Watt mehr als der WK 300) an Bord. Vom sichtbaren Siedungszustand des Wassers bis zum automatischen Abschalten des Gerätes vergehen ca. 15 Sekunden, was ich für ein wenig zu lang halte. Schön ist der weit öffnende Deckel des Kochers, durch den das Wasser sehr komfortabel eingefüllt werden kann. Da der WK 300 über eine verdeckt eingebaute Heizspirale verfügt, lässt sich das Gerät sehr leicht entkalken und man sollte eigentlich lange Freude an dem Kocher haben.

Fazit: Der BRAUN WK 300 AquaExpress ist nicht der schnellste Wasserkocher aber Design, Materialqualität, Verarbeitung und Funktionalität lassen keine Wünsche offen. Preislich liegt das Gerät im höheren Bereich, was aber aufgrund der Qualität keines Falls ungerechtfertig ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Plastik, 10. August 2011
Rezension bezieht sich auf: Braun WK 300 AquaExpress Wasserkocher weiß (Haushaltswaren)
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Der Wasserkocher kocht wirklich sehr schnell, bei der Wattzahl auch zu erwarten.
Die automatische Abschaltung funktioniert einwandfrei.

Es kommt drauf an, wieviel Wasser man zum Sieden bringen will. Aber gewöhnlich kann das Gerät schon nach zehn bis zwanzig Sekunden zB für eine Tasse Tee ausreichend heisses Wasser machen.

Das Ausgiessen erweist sich dank der breiten Schnaupe als einfach, das Eingiessen wegen des unpraktisch zu hebenden Deckels ist komplizierter, und es kommt auf die Begebenheiten am Wasserkran an, ob man da Probleme bekommen würde (bei aufgeklappten Deckel).

Die Kanne und die Stellplatte sind zwei separate, miteinander verbindbare Einheiten.
Das ist so konzipiert, dass man die Kanne ohne durch den Stecker behindert zu werden anheben kann.

Vom Sicherheitsaspekt her weiss ich nicht, wie ich die Stellfläche beurteilen soll. Normale Stecker sind in der Regel auch halboffen. Und hier sind nicht viele Kontakte zu sehen, aber es macht dennoch einen etwas unsicheren Eindruck, wenn Wasser in der Nähe plätschert.
Ich denke aber, wenn man die Stellfläche an einem sicheren Ort aufbewahrt, kann da nichts schief gehen.
Praktisch, dass die Kanne dafür ohne Kabel ist.

Generell handelt es sich hier um ein Plastikfgefäß, in dem gesiedet bzw. gekocht wird. Nur der untere Sieder ist aus Metall. Nach mehrmaligen Erhitzen des bis zum Rand gefüllten Gerätes roch es dennoch leicht bis mittelstark nach Plastik.

Ich wurde mir erst durch die Praxis bewusst, dass Bedenken bestehen: Die löslichen Bestandteile des Plastiks könnten sich nach und nach im Organismus ansammeln. Schadstoffprüfungen sind eine Sache für sich, weil die Grenzwerte entscheidend werden können oder was überhaupt geprüft wird.

Ich gebrauche den Sieder jedenfalls nicht mehr für das Zubereiten für Tees und Trinkwasser. Übrigens, bei Edelstahlsiedern kann es ein Problem mit Nickel geben.
Diese Sachlage wurde mir erst durch die Beschäftigung mit diesem Kocher bewusst.

Übrigens sollte man das abgestandene Restwasser des Behälters nicht verwenden, weil sich dann die Schadstoffe noch mehr darin sammeln (hat ein Test ergeben - allerdings bei Edelstahlkochern; ich denke, dass dies aber generell auch auf Plastikkocher zutrifft).
Andererseits ist der Siedeboden nach dem Erhitzen so heiss, dass man ein Restwasser drin lassen sollte, um das Gerät zu schonen. Also muss man - wenn man gesundheitliche Bedenken hat - das Restwasser am anderen Morgen oder Abend immer wieder wegschütten.
Nachdem ich das Gerät ein paar Wochen so rumstehen habe lassen, bildete sich leichter Rost am Boden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Ausgereizte Produkte werden Opfer der Designer, 20. Juni 2011
Von 
Dr. rer. imp. (München) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Braun WK 300 AquaExpress Wasserkocher weiß (Haushaltswaren)
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
"Dies ist eine Amazon.de Produkt-Test Rezension. Der Rezensent hat den Artikel von Amazon.de kostenlos erhalten um für den Artikel eine Rezension verfassen zu können."

Elektrische Wasserkocher sind seit rund 40 Jahren auf dem Markt und haben die klassischen Wasserkessel auf dem Elektroherd verdrängt. Zum Glück, denn elektrische Wasserkocher sind aus energetischen Gesichtspunkten sehr vorteilhaft, weil nur der Wasserkocher bzw. das Wasser erwärmt wird und nicht der Herd mit Platte etc.

Doch wie sieht die technische Weiterentwicklung dieser Geräte aus? Gibt es überhaupt Dinge, die zu verbessern sind?

Der Braun WK 300 macht schon mal Reklame damit, dass er 200 ml Wasser in 45 Sekunden erhitzt. Klingt toll, ist aber nichts besonderes. Der Energieerhaltungssatz gilt auch für Braun-Wasserkocher. Und er Normalbenutzer wird gleich einen Liter zum Kochen bringen wollen, was dann eben fünf mal so lang dauert.

Immerhin kann man bei dem WK 300 schon von außen sehen, wie viel Wasser denn im Kocher ist. Hierzu ist das Kunststoffgehäuse von zwei durchsichtigen Streifen unterbrochen, so dass sowohl der Links- als auch der Rechtshänder gut ablesen können. Gut, die 200 ml sind schon gar nicht mehr als Markierung vorgesehen, es fängt bei 0,5 an ( Die Einheit soll wohl l = Liter ) sein.

Die Markierung ist auch notwendig, denn der Deckel des Wasserkochers ist recht klein - deutlich kleiner als die Bodenfläche des Kochers. Das Hineinsehen in den Kocher wird dadurch erschwert, sonst könnte man leicht erkennen, wie viel Wasser nun schon drinnen ist.

Der Deckel kann auch nicht abgenommen werden. Mehr noch, ohne komplett eingerasteten Deckel geht der Kocher gar nicht. Aha, hier kommt also noch einmal der Energiesparaspekt zum Ausdruck und klar, mit offenem Deckel Wasser erwärmen geht gar nicht. Dass man den Kocher dann auch nicht zum Erwärmen von Baby-Essen in Gläsern verwenden kann steht auch einem anderen Papier - schließlich kann sich der Kunde ja dann noch einen Baby-Kocher kaufen. Und wer mit Kind und Kegel in Urlaub fährt, muss eben beides mitnehmen.

Bleiben wir beim Deckel: Integriert ist eine Abschaltautomatik. Sicherlich dient es der Hygiene, wenn der Kocher bei kochendem Wasser nicht sofort abschaltet, sondern noch 15 Sekunden vor sich hin bullert. So wird nämlich gewährleistet, dass heißer Dampf in sämtliche Öffnungen und Ritzen eindringen kann, die die Konstrukteure konstruiert haben. Der Dampf-Abschalt-Deckel ist nämlich nicht z. B. zur Reinigung zerlegbar, sondern muss eben bei jedem Kochen neu desinfiziert werden. Da darf man dann nicht auf die Energiebilanz achten.

Auch im inneren des Kochers sind viele verwinkelte Ecken und Kanten, die man nie und nimmer säubern könnte, wenn z. B. eine andere Flüssigkeit als Wasser im Geräte erhitzt würde. Eine hygienische Reinigung der Ritzen ist schlichtweg unmöglich. Und über die Deckelkonstruktion hatten wir ja schon gesprochen.

Ob aus den Klarsicht-Füllstandsanzeigen von den Befestigungskanten Klebemitteldämpfe ausgehen kann man nicht sagen, vielleicht wurden diese Kunststoffteile ja per Laser-Schweißen klebemittelfrei montiert.

Eindeutig geht aber ein strenger Plastik-Geruch von dem gekochten Wasser aus. Der Geruch wird mit zunehmender Benutzung zwar geringer, aber an den neutralen Geruch bzw. Geschmack von Wasser, welches einfach in einem Edelstahlgefäß erhitzt wurde kommt der Kocher dann doch nicht heran.

Edelstahl scheint so teuer zu sein, dass man heutzutage nur noch den Boden des Kochers mit Edelstahl auskleidet. Immerhin gibt es keine Heizwendel zu sehen, doch ganz glatt ist die Edelstahlfläche auch nicht und die Ritze zum angrenzenden Kunststoffgehäuse ist nicht reinigbar.

Die Konstrukteure dieses Kochers haben sich sehr von Design-Überlegungen leiten lassen. Und wer weiß, vielleicht ist dies auch das, was die Mehrheit der Kunden möchte. Für den Hardcore-Fundamentalisten mit langjähriger Koch-Erfahrung würde es ein vollständig aus Edelstahl bestehender Kocher auch tun, mit einem Deckel ohne viele Winkel und Ritzen.

Was FÜR den Kocher spricht ist eine eher leise Betriebsweise. Wasserkocher mit Edelstahlgehäuse entwickeln eine deutlich größere Lautstärke beim Betrieb. Der weiche Kunststoff dämpft hier die Geräusche des sich erwärmenden Wasser.

Und der Kocher ist kabellos - ein Segen und ein Standard, der sich zum Glück durchgesetzt hat.

Wer möchte, kann auch den Sicherheitsaspekt für wichtig finden, dass man eben nur bei geschlossenem Deckel Wasser kochen kann.

Aus Sicht eine Wasserkocher-Nutzers, der auch an Reinigung und grundsätzliche Überlegungen zur Verwendung von erwärmten thermoplastischen Kunststoffen im Lebensmittelbereich denkt, bietet der Kocher jedoch keine wirklichen Pluspunkte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Braun WK300 AquaExpress Wasserkocher weiß, 11. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Braun WK 300 AquaExpress Wasserkocher weiß (Haushaltswaren)
Ware wurde pünktlich geliefert. Die Form dieses Kochers ist einfach nur häßlich. Für einen Single nicht geeignet, da die Abschaltautomatik bei niedrigen Füllmengen nicht funktioniert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen perfekter Wasserkocher, 18. Juni 2011
Von 
Anton "Anton" (Ammersee) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Braun WK 300 AquaExpress Wasserkocher weiß (Haushaltswaren)
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Leicht zu entkalken, sauber zu halten und zu trocknen. Das wichtigste für mich bei einem Wasserkocher. Erwärmt sich sehr schnell und schaltet sich automatisch aus. Design edel- BRAUN eben! Sehr handlich. Prima- sehr zu empfehlen!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen solides gerät, 14. Juni 2011
Rezension bezieht sich auf: Braun WK 300 AquaExpress Wasserkocher weiß (Haushaltswaren)
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
habe den wasserkocher von braun getestet und bin zufrieden damit.
das gerät ist sehr solide verarbeitet, man merkt hier auf anhieb das man ein markenprodukt benutzt.
praktisch ist der kalkfilter, welcher vor dem ausguss sitzt. er filtert zum einen großere kalkstückchen aus dem wasser und
verhindert zum anderen das wasser, wenn es kocht, hinausspritzt.
allerdings gibt es einige punkte die ich bemängeln muss:
einerseits roch das gerät stark nach kunststoff. ich hoffe das diese ausdünstungen keinen negativen einfluss auf das
wasser haben.
auch die angepriesenen 45 sekunden die man zum erhitzen von wasser benötigt stimmen nur bei sehr kleinen wassermengen.
sobald man mehr wasser hat, braucht der kocher von braun genauso lange wie mein alter "noname" wasserkocher.
auch der preis ist etwas hoch. mir wären knapp 50 euro zuviel. hier gibt es günstigere alternativen wie den "philips hd4646/20"
oder den "severin wk 3485". diese modelle kosten nur die hälfte oder weniger.
alles in allem bekommt man mit dem braun wk 300 einen sehr guten wasserkocher, der aber dementsprechend kostet.
von mir gibts 3 sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich wiederhole mich da gern. Wo Braun drauf steht ist auch Braun drin., 14. Juni 2011
Von 
Horst Coels "Horst Coels - Musikzirkus.eu" (Arnsberg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Braun WK 300 AquaExpress Wasserkocher weiß (Haushaltswaren)
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Ich wiederhole mich da gern. Wo Braun drauf steht ist auch Braun drin.

Ok, B (b)raun ist das formschöne Gerät nicht, sondern kommt in einem ansprechenden Grau - Weiß Design daher, das sehr gut in unsere Küche passt.
Großartig beschreiben muss ich einen Wasserkocher nicht, die Funktionsweise bzw. den Sinn eines solchen Küchenhelfers sollte Allen klar sein.
Was mir aber besonders gut gefällt, ist die einfache Handhabung und die überragende Aufheizzeit.
200 ml Wasser in nicht einmal einer Minute ist ein sehr guter Wert. Mit 2200 Watt ist das Gerät ausreichen dimensioniert und erlaubt somit auch eine schnelle Aufheizung von 1,6 Liter.
Die Vorteile eines herausnehmbaren Kalkfilters wurden ja schon von meinem Vorschreiber ausgeführt.

Daumen hoch, mehr bleibt mir als Fazit nicht zu sagen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Erhitztes Wasser stinkt auch nach 6 Wochen Gebrauch noch nach Kunststoff!, 24. Juni 2013
Rezension bezieht sich auf: Braun WK 300 AquaExpress Wasserkocher weiß (Haushaltswaren)
Absolut nicht zu empfehlen. Das Gerät und insbesondere das erhitze Wasser stinken auch nach 6 Wochen Gebrauch immer noch nach Kunststoff, und zwar wirklich sehr streng und sehr unangenehm. Das kann nicht gesund sein, der WK 300 AquaExpress ist heute Abend in den Müll gewandert. Es macht mich fassungslos, dass eine Firma wie Braun nicht in der Lage zu sein scheint einen Wasserkocher zu produzieren, bei dem man nicht befürchten muss, sich langsam mit Weichmachern und/oder Kunststoffmonomeren zu vergiften.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Leistung: In Ordnung/Gut; Design: Top; Preis: teuer, 26. Juli 2011
Von 
Christian Handel "Darkstar" (Berlin) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Braun WK 300 AquaExpress Wasserkocher weiß (Haushaltswaren)
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Generell erwarte ich von einem Wasserkocher eigentlich nichts, außer dass er in einer ordentlichen Zeit Wasser erhitzt. Deshalb lasse ich mich in meiner Rezension jetzt nicht über irgendwelchen Schnickschnack und Kleinkram aus, sondern beschränke mich auf's Wesentliche: Er erhitzt das Wasser innerhalb weniger Minuten (ist einen Tick schneller als mein in die Jahre gekommener Billigkocher); hat eine Wasserstandsanzeige und eine Kalkstop-Funktion (über die ich nicht viel sagen kann, weil der Kocher erst ein paar Wochen in Gebrauch ist und ich noch keine Probleme hatte diesbezüglich) und - der kleine Bonus hier - ist vom Design her gelungen, gerade, weil er auf seinem Sockel auch drehbar ist. Der Kocher schaltet sich zudem selbst aus. Insgesamt erfüllt der Wasserkocher für mich genau den üblichen Standard, den ich erwarte. Mit der Anschaffung macht man nicht's falsch; ausschlaggebend ist für mich letztendlich das Design: Mir gefällt's und deshalb hab` ich ihn gern in der Küche. Ist halt die Frage, ob man einen Wasserkocher zu dem Preis braucht, oder ob's auch die Billig-Ausführung tut ...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 16 7 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Braun WK 300 AquaExpress Wasserkocher weiß
EUR 32,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen