Kundenrezensionen


36 Rezensionen
5 Sterne:
 (28)
4 Sterne:
 (7)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Klasse statt Khaos
Das letzte Werk des schwedischen Melodic Death Metal Flaggschiffes ARCH ENEMY liegt bereits vier Jahre zurück und die Neueinspielungen von den Klassikern auf "The Root Of All Evil" waren zwar sehr gelungen, machten aber eigentlich nur Hunger auf ein reguläres Studio Album der Combo. Bereits im Vorfeld warnte die Band, dass "Rise Of The Tyrant" nicht jedem...
Veröffentlicht am 9. Juni 2011 von Earshot At -. Magazin

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Musik ist super, ABER ...
Als erstes fällt die wirklich miese Verpackung auf.
Unnötig groß (das Booklet definiert "Platzverschwendung" neu) und mit den schlechtesten Halterungen, die ich seit der Erfindung der unsäglichen "Steelbooks" erleben durfte.
Man bekommt die CDs nur mit purer Gewalt aus der Hülle. Da gibt es keinen Trick oder so.

Nachdem ich...
Vor 10 Monaten von Schall und Rauch veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4.0 von 5 Sternen Tolle Musik, etwas steriler Sound, 2. April 2014
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Khaos Legions (Audio CD)
Das Michael Ammot ein wahrer Gitarrengott ist, ist unbestritten. Sein melodiöses und songdienliches Spiel bildet den bei Arch Enemy so interessanten Kontrapunkt zu Angela Gossows (inzwischen wohl Ex-Sängerin) vokalen Wutausbrüchen. Das Songmaterial entspricht mehr oder weniger dem Schema der Vorgänger-Alben, obwohl hier und da auch in anderen Genres gewildert wird (Stichwort Black Metal). Einziger Kritikpunkt ist die sehr sterile Produktion, ein paar Ecken und Kanten mehr hätten der Scheibe gut getan. Das Songmaterial an sich ist wie immer top.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Grandios, 14. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Khaos Legions (Audio CD)
Ich liebe den Gesang von Angela und die Musik ist wie immer grandios! Super Platte!
Von mir eine eindeutige Kaufempfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen durchdacht und brutal, 8. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Khaos Legions (Audio CD)
Wie man Brutalität und Melodie verbindet zeigen Arch Enemy auf Khaos Legions .
Angela Gossow und Michael Amott liefern hier ein absolutes Highlight ab!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Khaos Legions, 27. Februar 2014
Von 
Peters Karl-Heinz (Niedernberg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Khaos Legions (Audio CD)
Knallharte super CD. Die Gruppe mit der Frontfrau sind live der Hammer. Freue mich schon auf ein weiteres Konzert. Hammer
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen ich stimme der Mehrzahl der 5 Punkte Vergeber zu, 15. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Khaos Legions (Audio CD)
da gibts nicht zu bemängeln, besser geht's eigentlich nicht, ihr habt jetzt nur das Problem wie ihr das noch toppen wollt,
ich denke es gibt schlimmere Probleme.........
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen \m/, 23. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Khaos Legions (Audio CD)
Die CD sieht wie neu aus und sonst hab ich auch keine Maengel festgestellt, aber sie war nicht eingeschweisst. Darum koennte man auch vermuten, sie ist nicht neu.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen krachendes Album, 5. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Khaos Legions (Limited Edition) (Audio CD)
Was Arch Enemy hier abliefern ist ein schlichtweg geniales Metal Album (auf die genauere Kategorieeinstufung will und muss man hier gar nicht eingehen)

Hier geht's knallhart zur Sache, es werden keine gefangenen gemacht und selbst Leute die mit Growls nicht viel anfangen können, könnten hier überzeugt werden.

Das Album beginnt nach einem kurzen aber perfekt passenden Intro direkt mit der ersten Singleauskopplung "Yesterday is dead and gone". Der song ist vollkommen zurecht die erste Single gewesen. Doch dann folgen mit Bloodstained Cross (mein Favorit des Albums) und Under Black Flags we march 2 weitere Bretter die einfach nur perfekt sind. Danach kann dieses extrem hohe Niveau nicht ganz gehalten werden, bis dann mit "through the eyrs of the raven" der nächste Kracher folgt.

Die Limited Edition enthält ein Booklet sowie noch eine weitere CD mit gelungen Zugaben.

Es wird schwer sein dieses Album nochmal zu toppen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Genial, 28. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Khaos Legions (Audio CD)
Wem diese Mucke gefällt der kauft sie auch, die Amazon Cloud ist eine super Erfindung und man hat sofort die MP3's auf dem Computer.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Basically Perfect, 7. September 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Khaos Legions (Audio CD)
For melodic death metal it just doesn't get any better than this! Excellent writing and great production -- everything comes together beautifully.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen ARCH ENEMY anno 2011, 23. Juni 2011
Rezension bezieht sich auf: Khaos Legions (Limited Edition) (Audio CD)
Die Wiedervereinigung der Amott-Brüder war für ARCH ENEMY ein Segen. In Sachen Gitarren-Duo und Songwriting sind die beiden in der harten Musik wohl endgültig in der ersten Liga angekommen.

Die Hauptinspiration von ARCH ENEMY liegt - und das beweist "Khaos Legions" deutlicher als die Vorgänger - im Thrash Metal. Frühe EXODUS, ANTHRAX und MEGADETH halten hier die Kerzen im Hintergrund, während der Gesang von Angela durch Effekte und vom Stil her mittlerweile manchesmal sogar in die Black Metal-Ecke abdriftet ("Bloodstained Cross", "Through the eyes of a raven"). Im Interview sagte Angela selbst mal das die Härte von ARCH ENEMY hauptsächlich durch ihren Gesang erreicht wird und die Musik selbst gar nicht so hart ist.

Die Durchschnittsgeschwindigkeit auf "Khaos Legions" liegt fast ohne Ausnahme im Midtempobereich, trotz häufigem Doublebass-Einsatz. Im direkten Vergleich zu z. B. "Wages of Sin" hat man einen ganzen Gang zurückgeschaltet.
Das führt dazu das kaum ein Song besonders hervorsticht. Richtige Highlights wie "Blood on your hands", "Enemy within" oder "Ravenous" sind nicht vertreten, wohl sind alle Songs auf gleichbleibend hohem Niveau. Fast möchte man das Wort "konventionell" gebrauchen.

Die Lyrics sind wiedermal recht kurz und im bekannten plakativen Metal-Stil gehalten, wobei man sich weiter am Hauptthema "Revolution" orientiert.

Das Quenchen Genialität, was man im Gesamteindruck ein wenig vermisst, wird durch eine kraftvolle und glasklare Produktion ausgeglichen. Das virtuose Gitarrenspiel der Amott-Brüder ist wieder mal das wirklich Begeisternde was bei ARCH ENEMY eine Gänsehaut erzeugt.

Die Qualität der Vorgänger-Alben wird also locker gehalten. Ob "Khaos Legions" nun besser ist als "Wages of Sin" oder "Rise of the Tyrant" bleibt jedem selbst überlassen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen