Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren 1503935485 Cloud Drive Photos Learn More madamet Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle UHD TVs PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,8 von 5 Sternen118
3,8 von 5 Sternen
Preis:1,29 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 9. Mai 2011
...niedlich, ein bisschen dumm wirkend, tapsig wie ein Hundebaby, ne Basecap auf, trottelig, unerreichbar. Das ist die Mischung die bei Mäels unter 16 zieht. DSDS beknnet sich mit dieser Staffel ganz deutlich zu dem was es ist. Eine Pickel Pop und Teeniemdäelshow. Klar darf es sowas geben. Nur mit Stars hat das natürlich nichts zu tun. Hier wurde ein Produkt gewählt dass ich schnell vermarkten lässt. Und weil die kleinen Mädels die beste Zielgruppe sind und das Geld gerne in ihre unerreichbaren Träume investieren, hier der logische Sieger. RTL will ja letztlich auch Geld verdienen.

Wenn nun der Song nicht so grottig wäre. Geklaut die Meldoie. Klar. Aber der Text. Wann lernt Dieter Bohlen dass er mal jemand ranlassen sollte der Englsich kann. Natürlich reimnt sich try auf fly und heart auf start, dance auf chance und hold auf told. Aber sollte man nicht mit ü50 und Jahrzenten internationaler Erfahrung entweder wenigstens etwas mehr als den Grundwortschatz beherrschen oder wenisgtens auch den text einfach klauen.

Oder ist das Masche? Eine Melodie die jedem gleich ins Ohr geht weil geklaut und daher eh schon in den Ohren. Und ein Text der so banal ist, dass ihn selbst ein Kartoffelkäfer nach dem ersten mal bereits säuseln kann. Naja, dann sag ich nur Mission erfüllt.

Allmählich allerdings könnte man vor den Hallen bei RTL den walk of shame ansetzen, eine Straße auf der alle gescheiterten oder verheizten so called Casting Stars wenigstens nochmal ihre Patschehändchen in Beton drücken dürfen. Denn wenn es schon nicht der Pophimmel ist der zum greifen nah sein wird, wäre das immerhin die ehrlichste Annäherung an das was blüht. Der harte Teerboden der Realität.

Anyway, 2 Sterne. Weil die Originalmeldoien nett sind und der Bohlen mit seinem Erstklass-Englisch immer so herrlich alberne Lyrics verbricht.

I cry, goodbye.
33 Kommentare|39 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Mai 2011
Sarah ist gesanglich haushoch überlegen!

Bei dieser DSDS Staffel hatte man den Eindruck dass man gewisse Kandidaten pusht. Wie schon in den Mottoshows laufen manche Stimmen durch den Kompressor und andere sind fast live & pure. Ich stand selber oft am Mischpult. Der Tontechniker am Mischpult kann eine Stimme so verändern dass diese wie aus dem Telefonhörer klingt oder ein Volumen hat wie Pavarotti!

Pietro hatte Startvorteile:

1. Sarah wurde wieder mit dem alten "Arroganz" Video kompromitiert.
2. Sarah bekam die langweiligere Version des ?Bohlen? Songs.
3. Sahra's Stimme klang nicht elektronisch verstärkt.

1. Pietro bekam das "Ich bin so arm weil mir keiner was zutraut" Video.
2. Pietro bekam die Remix Version des ?Bohlen? Songs der nur deswegen sofort ins Ohr ging weil eine sehr ähnliche Melodie schon jeder vom One Republic Hit Marchin on kannte.
3. Pietro's Stimme wurde durch den Kompresser gejagt und mit Chorus versehen, was geklungen hat als würden 2 Pietros singen und die Stimme hatte keine Ähnlichkeit mit Pietro's unkomprimierter Stimme mehr.

Warum tut man so etwas? Warum beinflusst man die Zuschauer zu Gunsten eines Kandidaten? Soll nicht der/die Beste gewinnen?

Pietro ist ein toller Sänger. Das hat er im Casting bewiesen und im "Grüne Augen" Video auf youtube. Dennoch ist es Schade wenn man ein Finale mit einem solche Beigeschmack versieht.

In Zukunft sollte man beide mit dem gleichen Song und den gleichen Mischpulteinstellungen an den Start schicken. Einen Notar der das überwachen kann, hätte man ja dort.
1212 Kommentare|85 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Jedes Jahr bringt DSDS einen neuen Sieger (Sieger ungleich Superstar) hervor. Die Bühnenshow wird dabei gigantischer, die Jury vom Jahr zu Jahr als härter denn je zuvor geadelt und Dieter Bohlen immer noch als der größte Produzent Deutschlands hochgespielt. Wenn man bedenkt, dass die Legende seit einem Jahrzehnt bis auf Yvonne Catterfeld, was auch schon sieben Jahre zurückliegt, keinen einzigen deutschen Topkünstler (z.B. Xavier, Stanfour, Ich + Ich, Jan Delay etc.) produziert hat, was die Paar Jahre zuvor ebenfalls eher spärlich ausfiel, und ausschließlich nur noch in der Castingbranche tätig ist, ist es mehr als eine schiere Übertreibung. Über die Facettenreichheit der musikalischen Darbietungen der Sendung kann man ebenfalls lachen. Die Mottoshows sind mittlerweile derartig nichtssagend und austauschbar geworden, sodass alles ohnehin gleich klingt. Die Big-Band-Variante (zuletzt 2007) entsprach wohl, genauso wie Ausflüge in Rockbereiche, nicht ganz dem Bohlen-Stil. Zudem haben die Kandidaten der letzten beiden Staffeln das Glück bei ihren Auftritten stets von professionellen Backgroundsängern unterstützt zu werden um somit mögliche Defizite im Refrainbereich zu überspielen.
So hoffen jedes Jahr neue Sänger, denn Sängerinnen kommen höchstens ins Finale, doch länger als maximal ein Jahr die Chartsspitzen zu stürmen und im Mittelpunkt zu bleiben, was bisher nur bei zweien klappte (Klaws und Medlock). Wären da nicht schon die neuen Castings vor der Tür sobald die Siegersingle veröffentlicht wurde, wäre es vielleicht auch realistisch. So wohl kaum.
DSDS anno 2011 bringt sowohl musikalisch als auch optisch (!) nichts originelles hervor. Pietro ist dem 2010er drittplatzierten Manuel wie aus dem Gesicht geschnitten. Zwar fehlen der Ohring und eine penetrante Oma, dafür gibt es eine Glatze, die gekonnt unter einer Sportkappe versteckt wird (Man übt schon mal vor, wenn man mal 50 ist.), Sportklamotten und Eloquenzdefizite. Hinzu kommen...sehr, sehr durchschnittliches Gesangstalent und Stimmfarbe, welche kaum über das Niveau des Frontmanns einer lokalen Coverband, die uns auf öffentlichen Festen begnügt, hinausgehen. Diese darf er in einem Lied unter Beweis stellen, welches bei DSDS auch kein Neuland ist. Dass Bohlen mittlerweile die Ideen auszugehen scheinen und ein älterer Mann, der bis auf die Castingshows in seinem eigentlichen Beruf kaum noch tätig ist, nicht mehr unbedingt für Sänger im Alter seiner Enkel komponieren kann (Er ist nicht Trevor Horn!), muss er sich anscheinend der Ideen anderer bedienen, mit der Hoffnung, dass keiner es merken würde. Zu dumm, dass One Republics Marchin' On, dem Call my Name mehr als ähnlich klingt, allein schon aufgrund der WM letztes Jahr ein großer Hit hierzulande war. Traurig und peinlich.
Hoffentlich wird Pietro seine Zeit bei DSDS die eine oder andere Tür öffnen und seine Zukunft, ob in der Musikbranche oder nicht, hoffnungsvoller ausfallen als bisher. Jedoch dürfte es uns nicht verwundern, wenn er bereits nach dem Sommer, wie die meisten seiner Vorgänger, in Versenkung geraten würde, da Deutschland und Dieter dann bereits den neuen Superstar (und zuvor ein Supertalent) suchen werden.
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Mai 2011
Call my name ist ein schöner Sommersong,der seine Fans finden wird,und über Pietro Lombardi kann man sagen was man will,er ist ein natürlicher und sympatischer Sänger:)
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Mai 2011
Mal abgesehen davon, dass das Lied wirklich billigste Produktion ist und wir bald diesen Sänger nicht mehr wahrnehmen werden, ist es eine gute Verkaufsstrategie die Titel der DSDS Finalisten für 39 Cent anzubieten um weit oben in den Charts Plaziert zu werden. Danach kann man wieder sagen wie erfolgreich man doch war.
11 Kommentar|32 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Mai 2011
Der Dieter ist immer schon ein skruppeloser Blender gewesen.
Das Lied ist 100 % nicht von ihm, wie auch sonst alles nicht von ihm ist.
Die Melodie ist von One Republic "Marchin On" abgekupfert.
Ich empfehle in diesem Zusammenhang unbedingt das Buch von Ares Einstein zu lesen, dann durchschaut man so einiges'nicht nur was die Wahrheit über DSDS und Bohlen anbetrifft...
Das Buch heißt: Der Michael Jackson Code
(Wer es noch kriegt, die unzensierte Version davon besorgen!!!)
11 Kommentar|20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. November 2012
Bekannter Dieter Bohlen-Sound. Also nichts wirklich neues. Der Song ist schön. Wahrscheinlich wird dies der erfolgreichste Song bei ihm bleiben. Wie bei allen Gewinnern und Teilnehmern bei DSDS bisher wird er wohl bald in der totalen Versenkung verschwinden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. August 2013
oh je, den habe ich aus versehen gekauft. leider gar nicht meine musik. möchte mich auch nicht über die qualität des sängers oder der musik äußern ist halt eben von der stilrichtung her nicht meins........kann passieren
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Juli 2014
War zu dieser Zeit noch eine Art 'Hype" und da musste man auch den Titel haben. Gekauft in der gleichen Nacht wie es erschien und für günstigen Preis,- danach ging's gleich um 30 Cent nach oben... -:))
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Mai 2011
Geht gar nicht, zum xten mal Musik aus der Retorte von "Super-Klau" POP Titan Gutenberg, verzeihung, Bohlen, natürlich. Gibts den keine Musiker und Sänger mehr die ohne diesen Casting Mist Groß werden? Ich geb dem Jungen, so leit es mir tut, einen Top 1 Hit und ein Album, dann isser wieder weg, wie alle anderen vor Ihm. Habe den ganzen Klimbim DSDS nicht verfolgt, leider aber meine Frau. Dann am Samstag das erste mal das Lied vernommen und sofort festgestellt, alles nur geklaut. Der Herr Bohlen hatte soger noch die frechheit zu behaupten, hart an dem song/songtext gearbeitet zu haben und hofft das es dem Publikum gefällt. Bulls**t, beats bei Taio Cruz sowie One Republic geklaut neuen Text dazu, fertig ist die Abzockmaschiene. Lasst die Finger von dieser Kunst-Klau Musik und untrerstüzt lieber Musiker die es auch wert sind.

besten Dank für die Aufmerksamkeit, auf Wiedersehen, äh lesen. (ja der Satz is auch geklaut von Herrn Kafka)

fab4musik
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

1,49 €