Kundenrezensionen


620 Rezensionen
5 Sterne:
 (414)
4 Sterne:
 (110)
3 Sterne:
 (37)
2 Sterne:
 (26)
1 Sterne:
 (33)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


81 von 89 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ungewöhnlich gute und günstige Schnurlostastatur
Guten Tag!

leider kann ich mich meinen Vorrdnern nicht anschließen, was einige negativen Punkte betrifft. Jedoch vorweg: Diese Tastatur zu einem Preis von knapp 26€ ist schon echt ein Schnäppchen. Ich bestellte mir die Purble Pebbles Version. In dieser Rezension werde ich nacheineinder 3 Punkte durchgehen, die die Tastatur betreffen und meine 5...
Veröffentlicht am 27. Januar 2012 von Karrypto

versus
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Neue Serie qualitativ mangelhaft
Das ist nun schon die dritte K360-Tastatur, die ich gekauft habe. Ich habe die ganzen schlechten Bewertungen ignoranter Weise als Unsinn abgetan, da ich ja bisher äußerst zufrieden mit diesen Tastaturen war und auch jeden Tag mehrere Stunden tippen muss.

Jetzt aber die große Ernüchterung: Die neue Serie (zu erkennen an der Windows-Taste im...
Vor 14 Monaten von Stefan veröffentlicht


‹ Zurück | 1 262 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

81 von 89 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ungewöhnlich gute und günstige Schnurlostastatur, 27. Januar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Guten Tag!

leider kann ich mich meinen Vorrdnern nicht anschließen, was einige negativen Punkte betrifft. Jedoch vorweg: Diese Tastatur zu einem Preis von knapp 26€ ist schon echt ein Schnäppchen. Ich bestellte mir die Purble Pebbles Version. In dieser Rezension werde ich nacheineinder 3 Punkte durchgehen, die die Tastatur betreffen und meine 5 Sterne Bewertung begründen.

1. Funktionalität

Also Wireless Stecker in die USB Buchse gesteckt und Tastatur sofort betriebsbereit. Keine Probleme, auch nicht über "weite" Strecken. 10 Meter sollen theoretisch klappen, das kann ich nicht sagen, jedoch in meinem Haus im Nachbarszimmer funktioniert ohne Verzögerungen und schätze die Luftlinie ca. bei 6 - 8 Meter.
Der Druckpunkt der Tastaturtasten ist wirklich hervorragend. Es hat schon was von einer äußerst wertvollen Notebooktastatur. Tasten werden präzise getroffen und auch die Sondertasten funktionieren problemlos. 2 Sterne für Funktionalität hat die Tastatur ohne zu überlegen auf jeden Fall verdient.

2. Layout

Die Tastatur sieht echt gut aus. Habe die Purple Pebbles Edition. Der weiße Hintergrund hinter hervorgehobenen schwarzen Tasten, welche auch einen sehr gut abgestimmten Abstand zueinander besitzen macht einen guten Eindruck. Auch die Größe der Tastatur ist bemerkenswert. Auch wenn die Tastaur einen ganzes Stück kleiner ist als herkömmliche Tastaturen macht sie nicht diesen Eindruck, sondern vielmehr spart sie Platz ohne das man es bemerkt. Leicht ist sie und der Widerstand auf dem Tisch etc. ist bemerkenswert gut. Fürs Layout auch 2 leicht verdiente Sterne.

3. Sonstiges

Das Preis- Leistungsverhältnis ist in diesem Falle ein sehr schmackhaftes. Diese Tastatur sieht nicht nur wertvoll aus, sie ist es auch, gänzlich in ihrer Funktionalität. Zuvor besaß ich mal eine Microsoft und Hama Wireless Tastatur und beide kamen in Ihrem Gesamtpaket nicht an diese Tastatur heran. Wobei diese hier so schlicht erscheint und doch ein gewissen Perfektionsgrad von Logitech aufweist. Eine Tastatur dessen Preis viel höher ausfallen müsste. Auch Spiele wie CoD Mw3 & Bf 3 welche ich sehr gerne und oft spiele (meine Maus ist nicht von Logitech, sondern von Cyborg, daher spielt für mich der Unifying Empfänger keine Rolle) sind mit dieser Tastatur ebenfalls sehr gut zu bedienen. NegativPunkte wie die Pfeiltasten seien zu klein untergrab ich mal damit, dass diese zumal nicht zu klein sind, sie haben genau die richtige Größe und zum anderen, jeder der mit den Pfeiltasten spielt und gleichzeitig die Maus bedient hat mein Respekt für ungemütliches Spielen. Also noch ein Stern auf jeden Fall sicher.

5 Sterne von mir und eine klare Kaufempfehlung
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


56 von 65 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absolut spitze!, 15. Oktober 2011
Rezension bezieht sich auf: Logitech Wireless Keyboard K360 (QWERTZ, deutsches Tastaturlayout) (Personal Computers)
Ich bin von dieser Tastatur wirklich sowas von begeistert. ..ich kann gar nicht aufhören mich über sie zu freuen. Ich bin wirklich völlig unvoreingenommen an den Tastaturkauf ran gegangen. Ich wollte eine kabellose Tastatur mit der ich schnell schreiben kann und die auch für PC Spiele gut geeignet ist, also so wenig Ghosting wie möglich vorweist. Ich kann mir gut vorstellen dass viele Leute die Tastatur gar nicht erst in Betracht ziehen wegen des Layouts, also wegen den "Lücken" zwischen den Tasten. Ich kann mich auch dran erinnern wie ich vor nem Monat bei meinem Cousin die neue Logitech Solarzellen Tastatur gesehn habe und diese auch gleich als "bescheuert" abgestempelt hab weil diese auch die Lücken zwischen den Tasten hat. ..eigentlich sollte man ja auch denken dass das wohl eher nicht sinnvoll sei, und das Layout das sich jetzt seit Jahrzenten bewährt das sinvollere sei. Bei mir ist dem jedoch definitiv nicht so. Das hab ich schon gemerkt als ich zum Tastaturen testen in den Laden gegangen bin. Also einfach auf den Tastaturen rumgehämmert hab und sinnlos Sätze "ins Leere" geschrieben hab - so wie mans vor nem Kauf wahrscheinlich auch machen sollte. Und mit der K360 die da lag gings echt am besten. Hab die dann mitgenommen und zuhause gleich mal nen Schreibgeschwindigkeitstest im Internet gemacht. Zuerst mit meiner alten Tastatur bestimmt 30-50 mal so nen 1 Minuten-Test gemacht und nie auf über 480 Anschläge die Minute gekommen. Die K360 angeschlossen und gleich BEIM ERSTEN MAL 550 Anschläge die Minute geschafft. Und im Schnitt lieg ich mit der Tastatur echt bei über 50 Anschlägen mehr als mit der Alten! Man vertippt sich einfach viel seltener. Als ich drauf geachtet hab ist mir aufgefallen dass ich bei "normalen" Tastaturen echt das Problem habe dass ich immer wieder eine zweite Taste versehentlich mitdrücke. Das kann bei dieser Tastatur nicht passieren.
Der zweite Punkt wo ich extrm begeistert bin, ist das Anti-Ghosting. (Unter Ghosting versteht man wenn Tastenbefehle "verschluckt" werden weil zu viele Tasten gleichzeitig gedrückt werden.) Auch dazu hab ich einen Test im Internet gemacht und es hat sich heraus gestellt dass diese Tastatur in der Sache fast perfekt ist. Ich glaub ein besseres Preis/Anti-Ghosting verhältnis findet man nirgends!
Und auch vom restlichen Tastenlayout find ich die Tastatur sinnvoll. Der mittlere Block ist weggelassen und die Tasten verschoben, aber alles so gemacht dass es einem durchaus sinnvoll erscheint. Und die dadurch resultierende geringere Breite der Tastatur find ich vorallem beim Spielen angenehmer weil dann die Hände näher zusammen sind.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Neue Serie qualitativ mangelhaft, 19. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Logitech Wireless Keyboard K360 (QWERTZ, deutsches Tastaturlayout) (Personal Computers)
Das ist nun schon die dritte K360-Tastatur, die ich gekauft habe. Ich habe die ganzen schlechten Bewertungen ignoranter Weise als Unsinn abgetan, da ich ja bisher äußerst zufrieden mit diesen Tastaturen war und auch jeden Tag mehrere Stunden tippen muss.

Jetzt aber die große Ernüchterung: Die neue Serie (zu erkennen an der Windows-Taste im Windows 8 Look) ist qualitativ richtiggehender Schund geworden. Die Tastatur hat ihre Stabilität eingebüßt und schwingt nun beim Tippen merklich mit. Zudem klappern andere Tasten als die, die man gerade antippt. Öfter mal gibt die Tastatur dann auch ein "drrrrrrrrr"-Geräusch von sich (vor allem bei großen Tasten wie der Return-Taste). Absolut kein Vergleich mehr zur vohergehenden Serie.

Warum die schwarze Variante nun nicht mehr eine matte Oberfläche hat, sondern eine Klarlackoberfläche, erschließt sich mir bei bestem Willen nicht. Jede Berührung hinterlässt unmittelbar ihre Spuren.

Die zwei Sterne gibt es nur noch wegen der genialen Unified-Technologie von Logitech, mit der sich mehrere Geräte mit einem gemeinsamen, kleinen Empfänger verbinden können und weil die Batterien wirklich sehr lange halten. Bisher hab ich nur nach ca. 18 Monaten die Batterien an den Mäusen (M325) austauschen müssen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mir gefällt die kleine Logi :), 5. Januar 2012
Die Überraschung kommt beim Auspacken, das Ding ist wirklich klein.
Ich hatte vorher eine Gamer Tastatatur von Logi, die K360 braucht gefühlt den halben Platz.

Meine Erfahrung:
Pro:
- Sehr kompakt
- Viele clevere Funktionen (Media, Sondertasten)
- Angenehmes Tippgefühl (Laptop kurze Tasten)
- Umschaltbare F-Tasten auf Sonderfunktionen
- Drahtlos mit Unifying Empfänger (winzigst!)
- Nette Designs
- Alle Sondertasten funktionieren ohne Hassle nach der Installation

Contra:
- Schreibgefühl nichts für jeden, denke ich.
- Unifying leider nur mit neueren Logi-Geräten
- Ein paar Tasten liegen erstmal ungewohnt (Anfang, Ende Bild über den Ziffern)

Fazit:
Eine klasse super kompakte, aber trotzdem vollständige Tastatur
mit einer tollen Extra Belegung der F-Tasten.
Ein klare Empfehlung - Allerdings kann man sie bei Logitech direkt für deutlich weniger Geld haben!
(Aufgepasst Amazon).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Mein Preis/Leistungssieger in der Preisklasse bis 25€, 9. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Logitech Wireless Keyboard K360 (QWERTZ, deutsches Tastaturlayout) (Personal Computers)
### Kurzbewertung für eilige Leser ###

+ Einfaches Setup
+ Verbindungsqualität
+ Standard Tastatur-Layout (große Enter-Taste)
+ Microempfänger lässt sich in der Tastaur vestauen
o Qualitätsanmutung
- Tasten fühlen sich nicht sehr hochwertig an
- lauter Tastenanschlag
- Optik (Tastatur ist sehr dick)

Fazit: Diese ist mein persönlicher Preis/Leistungs Sieger aus 5 getesteten Funktastaturen bis 25€. Wer die Tastatur für ein Mediacenter verwenden möchte, dem empfehle ich die Logitech K400r. Diese bekommt man zeitweise auch für 25€ (oder im Warehouse) und übertrumpft die K360 noch einmal. Mehr dazu in meiner Rezension der K400r.

### Einleitung ###

Gleich vorweg: Ich nutze auf meinem Hauptsystem eine Apple Wireless Tastatur. Ich bin zwar kein großer Apple Fan aber mit dieser Tastatur hat Apple für mich persönlich ein sehr gutes Produkt gebaut (Ein Link zum Produkt ist am Ende beigefügt). Diese Tastatur ist für mich die Referenz zur Bewertung dieser Logitech K350. Mir ist klar, dass die Apple Tastatur etwa das dreifache kostet, jedoch ist es für den Leser eventuell interessant wie sich diese Tastatur im Vergleich schlägt und ob es möglich ist ein zufriedenstellendes Produkt um ein Drittel des Preises einer Apple Tastatur zu erstehen.

Ich habe mir zunächst eine CSL Aluminium Microtastatur bestellt. Dort wurde ich zwar von der Verarbeitungsqualität überrascht, jedoch war der Inputlag und das Tastaturlayout katastrophal (Fairerweise muss ich an dieser Stelle sagen, dass das Tastaturlayout der Apple Wireless Tastatur auch per Software an meinen Windows Rechner angepasst werden musste. Daher störte mich hauptsächlich der Input lag).

Nun zu dieser Tastaur:

### Erster Eindruck ###

Beim Auspacken überkamen mich gemischte Gefühle. Einerseits eher schlechte, da die Tastatur optisch durch den Abstand der Tasten in die Länge gezerrt wirkt, andererseits weil die Tasten ein "billiges" schimmern haben (Das Plastik wirkt nicht sonderlich hochwertig). Die beigelegten Handbücher geben asureichend Information über den Unify-Empfänger und die Tasaturfunktionen.

### Das Setup ###

Einstecken und loslegen. Hier gab es keine Probleme (Windows 7).

### Die Tastatur ###

Die Tastatur hat KEINEN Input Lag. Das freut mich hier ganz besonders. Auch nach längeren Denkpausen startet die Tastatur sofort los und nimmt auch bei rasanter Schreibweise alle Tastenanschläge an. Dies ist bei kabellosen Tastaturen oft nicht der Fall. Sprich die Verbindungsqualität ist sehr gut.

Der Tastenanschlag ist in Ordnung. Es handelt sich zwar um Niedrighub-Tasten, jedoch zieht sich der Tastenanschlag ein wenig wie Kaugummi. Hier müsste nachgebessert werden. Die Tasten fühlen sich irgendwie hohl an und klackern auch lautstark. Das hat mich anfangs ein wenig gestört und war auch der einzige Punkt an dem ich mit mir gehardert habe ob ich nicht doch einen Stern abziehen möchte. Schon bald gewöhnt man sich aber an den Tastenanschlag. Einzig, dass die Tasten für meinen Geschmack etwas zu weit auseinander stehen konnte ich mir noch nicht schönreden. Insgesamt könnte man hier auch noch 1-2cm in der Breite sparen, wenn die Tasten ein klein wenig näher beisammen stehen würde.

Das Layout ist wunderbar. Endlich eine kompakte Ttastatur mir einer großen Enter- und Backspace-Taste. Die linke STRG-Taste ist auch genau dort wo sie sein sollte - links Außen. Andere Hersteller platzieren dort gerne die FN-Taste. Die Tastatur wäre nahezu Perfekt wenn es eine Version ohne den für mich nutzlosen Nummernblock gäbe. Dann wäre die Tastatur auch bedenkenlos als "Kleintastatur" zu bezeichnen. So ist sie leider die größte Tastatur in meinem Test.

Die Tastatur gönnt sich zwei AA-Batterien was für mich in Ordnung ist. Dank dem AN/AUS Schalter dürften diese auch länger für genügen Power sorgen. Der Schalter selbst wirkt leider nicht besonders hochwertig. Er wackelt gehörig und scheint auch ein wenig zu klein für die Aussparung zu sein.

Der Unifying Empfänger der mit dieser Tastatur mitgeliefert wird ist eine tolle Sache. Endlich braucht man nur noch einen Empfänger für alle 2,4Ghz Funkgeräte die diese Funktion unterstützen (Was wohl rein Logitech Geräte sind). Das Koppeln mehrerer Geräte funktioniert aber nur mit der zugehörtigen Software, welche aber auf der Logitechseite heruntergeladen werden muss und nicht im Lieferumfang enthalten ist.

### Fazit ###

Alles in allem ist diese Tastatur mein persönlicher Sieger unter den getesteten Funktastaturen bis 25€. Hier sieht man wieder, dass es nicht umsonst heißt "Wer billig kauft, kauft zwei mal". Natürlich muss jeder selbst priorisieren ob ein perfektes Tastaturlayout wichtiger ist als die Außenmaße einer Tastatur oder deren Tastananschlag.

Wenn ich aber eine Empfehlung für eine wirklich gute Tastatur aussprechen darf, dann würde ich auf jeden Fall die Logitech K400R empfehlen. Diese Tasatur hat einen perfekten Tastenanschlag und ein fast perfektes Tastenlayout. Zusätzlich bringt sie ein Touchpad statt dem Nummernblock mit. Dieser erschien mir zwar anfänglich als sinnlos, aber für kleinere Aktionen nutze ich diesen sogar bevor ich weiter zur maus greife! Und wer genau darauf achtet kann dieses Tastatur zeitweise auch für 25€ ergattern!

### Vergleichsprodukte ###

Aufgrund des Umstands, dass ich mit dem zunächst bestellten Produkt von CSL leider absolut nicht zufrieden war habe ich mich gezwungen gefühlt mehrere Produkte in dieser Preisklasse (bis 25€) zu testen um eines zu finden was meinen Bedürfnissen entspricht. Vor allem denke ich, dass ich nicht der Einzige Nutzer bin, der einen guten Tastenanschlag bei Niedrighub-Tasten zu schätzen weiß. Folgende Produkte wurden von mir noch getestest und Rezensiert (Die Angaben der Sterne repräenstieren meine persönliche Bewertung):

CSL - Ultra Slim Bluetooth Tastatur (2 von 5 Sternen)
CSL - Ultra Slim Bluetooth Tastatur (Aluminium-Gehäuse) | Bluetooth 3.0 (Wireless) | Deutsches Tastatur-Layout | schwarz(gebürstet)/silber | Layout optimiert für Apple Produkte | Anwendung auch für PC / Android Geräte

Trust Curve Wireless Tastatur (2 von 5 Sternen)
Trust Curve Wireless Tastatur (DE, USB) schwarz

Logilink ID0052 (2 von 5 Sternen)
Logilink ID0052 wireless Tastatur (Bluetooth, 10m Reichweite)

Perixx PERIBOARD-807B (2 von 5 Sternen)
Perixx PERIBOARD-807B DE, Bluetooth-Tastatur - 285x120x17mm - Kompatibel mit iPhone - iPad - iPad Mini - Nexus 4 7 10 - Galaxy Tab - S3 S4 - Note - Schwarz - DE Layout QWERTZ

Rapoo Deskset 8000 (3 von 5 Sternen)
Rapoo 12749 8000 Wireless Deskset (Tastatur, Maus, Nano Empfänger, 2 AA Akku) schwarz/grau

### Referenzprodukt ###

Apple MC184D/B Wireless Keyboard (4 von 5 Sternen)
Apple MC184D/B Wireless Keyboard (deutsches Layout)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Funktastatur mit sehr guter Haptik, 11. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Logitech Wireless Keyboard K360 (QWERTZ, deutsches Tastaturlayout) (Personal Computers)
Ich habe mir die Tastatur hauptsächlich zum Spielen zugelegt. Einerseits bin ich ein Fan von Logitech Geräten, wegen ihrer guten Verarbeitung und Zuverlässigkeit. Andererseits ist auch die Haptik dieser Tastatur anders als die der Konkurrenzmodelle. Während sich alle Hresteller immer mehr Richtung Notebook-Keyboards orientieren, sprich mit sehr kleinen Tasten und kurzem Hub, hat diese Tastatur relativ dicke Tasten, die man gut ertasten kann und einen etwas festeren Druckpunkt. So weiß man immer, wo eine Taste aufhört und eine neue anfängt und man spürt genau, ob gedrückt oder nicht. Ich denke, da hat jeder seinen eigenen Anspruch und sollte es auf jeden Fall vorher selbst ausprobieren. In der Form habe ich keine vergleichbare Tastatur gefunden. Außerdem unterstützt das Gerät die Unifying-Technologie, mit der man mehrere Funk-Eingabegeräte über einen Empfänger laufen lassen kann. Das koppeln dauert nicht mal eine Minute. Allerdings gab es hin und wieder Empfangsprobleme und Aussetzer im Spiel. Ich habe den Emprfänger jetzt mit einer USB-Verlängerung in Sichtweite der Tastatur und Maus gelegt. Eigentlich sollte das bei Funktechnik keinen Unterscied machen aber seid dem habe ich keine Empfangsprobleme mehr. Ich habe außerdem noch einige benachbarte WLAN-Netze bei mir im Wohnzimmer. Leider Funkt heutzutage alles mit 2,4 GHz. Ich denke mal, dass das der Grund für die Störungen sein kann. Daher ein Stern Abzug.

Die Bedienbarkeit ist wie gesagt sehr gut und man muss bis auf die Unify-Software keine weiteren Treiber installieren.
Die Media-Tasten am oberen Rand funktionieren alle mit dem Windows Mediaplayer. Der VLC-Player lässt sich damit nicht steuern. Lauter, leiser und Mute gehen aber immer, da hiermit die Soundkarte direkt gesteuert wird.
Es gibt nur eine LED, die anzeigt, ob die CAPS-Lock Taste gedrückt wurde. Es gibt auch einen Nummernblock aber keine LED, die zeigt, ob dieser aktiv ist. Stört mich aber nicht weiter, da der bei mir immer an bleibt.

Die Qualität von Material und Verarbeitung sind sehr hochwertig. Die Tasten sind alle leicht aufgeraut und der Rahmen auf der Oberseite ist mit einem dezenten Muster versehen. Es gibt die Tastatur auch noch in anderen Designs, je nach Geschmack.
Das Gerät ist sehr flach und trotzdem sehr stabil. Kein knacken und knarzen.

Logitech hat mal wieder gezeigt, dass man nicht dem Trend immer kleinerer Tastaturen mit immer flacheren Tasten folgen muss und hat hier für unter 30,- Euro eine Top Funk-Tastatur im Angebot. Die Verarbeitung ist gewohnt hochwertig und es muss trotz geringer Größe auf keine Taste verzichtet werden. Die Funktechnologie erreicht in einigen Fällen allerdings die Grenzen ihrer Zuverlässigkeit. Andere Hersteller setzen allerdings auf die selbe Technik.

Wer eine kompakte Tastatur ohne viel Schnickschnack sucht, sollte hier zuschlagen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ...völlig OK !!!, 19. August 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Logitech Wireless Keyboard K360 (QWERTZ, deutsches Tastaturlayout) (Personal Computers)
ich weiß nicht, was die diejenigen auszusetzen haben, die diese Tastatur als Billigteil abwerten.
Klar gibt es andere, auch mit Metallgehäuse, die von der Haptik eine ganz andere Wertigkeit haben.
Aber da vergleicht man Äpfel mit Birnen, da das eine ganz andere Preisliga ist.
Für das Geld bekommt das, was man erwarten kann. Da i.d.R. meist 30% unter UVP und dadurch gerade mal 5 - 6 Euro teurer, als eine Tastatur mit Schnur, kann man von einem günstigen Preis sprechen.
Und auch, wenn es Plastik ist, kann man IMHO hier nicht von Billigware sprechen.
Ich habe mit dieser Tastatur meine alte Logitech (mit Schnur und PS2-Anschluss) ersetzt, da ich Tasten mit einem kleineren Hub haben wollte. Da ich damit ein Notebook auf Dockingstation betreibe, sollte es auch platzsparend sein und nicht den Schreibtisch beherrschen.
Das Tippen ist viel angenehmer, als auf der alten Logitech mit den hohen Tasten und auch die Geräuschentwicklung ist kleiner. Ich rede hier, wohlgemerkt, vom Schreiben mit 10 Fingern...
Und auch die Tasten liegen nicht weiter auseinander, als bei anderen Tastaturen, was man wegen der Zwischenräume annehmen will... Die Abstände (Tastenmitte zu Tastenmitte) entsprechen genau denen meiner alten (und größeren) Tastatur.
Trotz dem ist sie dennoch viel kompakter, was mit einer anderen Tastenanordnung realisiert wurde.
Das mag den einen oder anderen stören, da ich aber auch oft mit Notebook arbeite, ist meine Toleranzgrenze, was wechselnde Tastenlayouts angeht, recht hoch... :-)
Sehr schön auch die Gummifüßchen, was die Tastatur sehr rutschfest mach.

Wer also eine kompakte Funktastatur mit kurzen Tastenhub sucht, wird hier fündig.
Zudem ist durch die verschiedenen Designs auch noch Auswahl, was das Aussehen betrifft.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach nur SUPER!, 17. Dezember 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Logitech Wireless Keyboard K360 (QWERTZ, deutsches Tastaturlayout) (Personal Computers)
Hallo Zusammen,
ich habe heute meine neue Tastatur "Logitech K360" bekommen. Zunächst einmal sei zu erwähnen, dass sie mit nur 37 cm Breite schön schmal ist. So passt sie sogar in meinen Aktenkoffer und ist damit super für unterwegs.

Ich benutze die Tastatur zusammen mit meiner Logitech M325-Maus. Vorteil: ich brauche nur einen Unifying-Empfänger. Der Anschluss war denkbar einfach. Einfach die Unifying-Software installieren und starten, beide Geräte nacheinander einschalten - das wars. Die Software kann dann wieder gelöscht werden.

Die Reichweite beträgt bei mir locker 5-6 Meter. Besonders praktisch finde ich die Funktionstasten wie Play, Track vor- und zurück sowie Lautstärke laut und leise. Natürlich braucht man dafür keine extra Software installieren!

Zum Schreibverhalten. Entgegen anderer Meinungen finde ich die Tastatur beim Schreiben nicht zu laut, also kein lautes Klappern wie bei alten Cherry-Tastaturen. Kommt halt darauf an, wie man schreibt. Die Abstände zwischen den Tasten sind super und verhindern, dass man daneben tippt. 10-Finger-Schreiber sollten also gut damit klar kommen.

Und noch was: in der Tastatur befinden sich 2 schöne Duracell-Batterien, die bekanntlich besonders leistungsstark sind.
Bin gespannt, wie lange die Batterien halten werden

Fazit: Eine schicke Tastatur, die alles hat was man braucht. Einzig und allein eine Handballenablage sowie eine Statusleuchte für die Num-Taste wären schön gewesen. Trotzdem 5 Sterne!

Logitech K360 Tastatur schnurlos schwarz (deutsches Tastaturlayout, QWERTZ)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Meine Erwartungen wurden voll erfüllt., 20. März 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Meine Erwartungen wurden voll erfüllt.
Die Tastatur ist schön platzsparend dennoch sind die Tasten ausreichend gross und liegen weit genug auseinander um damit genau und schnell tippen zu können.
Die Verarbeitung ist wie von Logitech gewohnt alles in allem hochwertig.
Ich finde die Anschläge der Tasten sehr angenehm und präzise.
Das Tastenlayout ist meines Erachtens nach sehr gut.
Die Verbindung und Datenübertragung zwischen Tastatur und Empfänger ist einwandfrei.
Wünschenswert wäre gewesen das der Empfänger auch mit älteren, nicht Unifying fähigen, Logitech Geräten arbeitet.
Mit meiner MX Revolution ist dies z.B. nicht der Fall. Schade.
Dafür kann die Setpoint Software beide Geräte.
Somit ist wenigstens die Installation einer weiteren Software überflüssig.
Über die Setpoint SW lassen sich die Funtionstasten der Tastatur (fast) beliebig anpassen.
Sehr schön auch die OSD Funktion von Setpoint beim ändern der Lautstärke etc... mittels der Zusatztasten.

Wer eine hochwertige, preiswerte, platzsparende, (mehr als) funktionserfüllende schicke Tastatur sucht mit der sich dazu noch sehr gut schreiben lässt ist mit der Logitech K360 sehr gut bedient.

Klare Kaufempfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen kleine Tastatur mit kleinen Fehlern, 15. April 2014
Von 
Karl-Heinz Lau (Hamburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Logitech Wireless Keyboard K360 (QWERTZ, deutsches Tastaturlayout) (Personal Computers)
Weil die Tastatur meines Laptop defekt ist, brauche ich eine externe Tastatur. Und weil im Wohnmobil jedes herumhängende Kabel - besonders für den Hund - eine Stolperfalle ist, musste sie kabellos sein. So landete ich - trotz einiger Kritik - bei der Logitech K360. Und um es vorweg zu sagen, ich bin - größtenteils - begeistert.

Der Alpha-Block ist (fast) wie gehabt. Es wurden lediglich die zweite "Windows-Startleiste"- und die "rechte-Maus"-Tasten weggelassen. Die Funktionstasten wurden etwas verkleinert und sind jetzt genau so breit wie die Ziffern-Tasten. So gibt das Ganze ein sauberes Bild, und es wurde Platz geschaffen für "Einfügen" und "Entfernen", die neue "FN"-Taste und die Pfeiltasten. Das ist optisch und auch funktionell gut gelungen. Der Alpha-Block ist übrigens exakt so breit wie auf meiner PC-Tastatur.

Der mittlere Tasten-Block ist entfallen, die Tasten wurden verlegt. "Einfügen" und "Entfernen" liegen jetzt im Alpha-Block - wie auch die Pfeil-Tasten. Diese sind tatsächlich etwas kleiner geraten. Wer begeisterter Tetris-Spieler ist, muss bei dieser Tastatur seine Finger neu justieren. Die restlichen vier Tasten liegen jetzt über dem Num-Block - als ob sie dort hingehören.

Der Num-Block ist so geblieben wie bei einer Standard-PC-Tastatur - ebenfalls genau so breit. Oben drüber liegen die 4 Tasten aus dem mittleren Block.

Übrig geblieben sind "Drucken", "ScrollLock" und "Pause". Die liegen jetzt als "FN"-Funktionen über dem Num-Block, wobei ich "ScrollLock" nicht wiedergefunden habe. Eine Ausschalt-Taste ist über die Tasten-Kombination FN-F11 realisiert.

Zusätzlich gibt es 3 Musik(?)-, 3 Lautsprecher-Tasten und einen Ein-/Ausschalter. Mit den Musik-Tasten weiß ich nichts anzufangen, die Lautsprecher-Tasten funktionieren hervorragend, und der Ein-/Ausschalter ist einfach notwendig. Leider fehlt eine Kontroll-LED. Das ist sehr schade, aber wahrscheinlich eine Konzession an den Stromverbrauch. Und vielleicht gewöhne ich mich daran genau so, wie ich mich ans Ausschalten der Maus gewöhnt habe. Zwar ist die Schaltfläche grün/rot unterlegt, aber wer sieht das schon bei zurückgefahrener Beleuchtung im Wohnmobil?

Die FN-Tasten sind werksseitig vorbelegt und eine nette Erweiterung der Möglichkeiten einer Tastatur. "Unifying" und "Pairing" haben bei mir automatisch funktioniert - mit anderen Worten: ich habe nur den USB-Winzling in den Laptop eingesteckt, und schon konnte ich mit der Tastatur arbeiten. Was will man mehr?

Ich halte diese Tastatur für rundum gelungen und kann sie weiterempfehlen. Sie ist handlich klein, ohne wirklich kleiner als eine Standard-PC-Tastatur zu sein. Und sie ist stabil wie eine alte IBM-Tastatur.

Fazit:
Die fehlenden Anzeigen für "NumLock", "ScrollLock" und "eingeschaltet" halte ich für fatal, das hätte Logitech nicht passieren dürfen → deshalb nur 4 Sterne! Wenn Sie diese Rezension "nicht hilfreich" finden, schreiben Sie bitte einen Kommentar, was Ihnen nicht gefällt. Das hilft anderen Interessenten mehr als nichtssagendes "Abklicken"!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 262 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen