wintersale15_70off Hier klicken Jetzt Mitglied werden Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More vday designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen7
4,4 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 30. April 2013
Sehr positiv ist mir bei der Lektüre aufgefallen, dass der Autor die Persönlichkeit des Unternehmens ganzheitlich betrachtet: viele verschiedene Charakterzüge formen einen "guten" Unternehmer. Im Buch werden diese Eigenschaften nach und nach vorgestellt. Zu jeder wird der Ist-Zustand des Lesers evaluiert und danach ein "Upgrade" durchgeführt, um den vom Autor empfohlenen Soll-Zustand zu erreichen. Die meisten Charakterzüge machen Sinn und können von mir bestätigt werden.
Negativ ist mir jedoch die Umsetzung der Evaluation und des "Upgrades" aufgefallen. Die Ideen und die Fragen finde ich hier etwas Misslungen und recht schwach. Insgesamt hatte ich etwas mehr Fundament erwartet.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juli 2013
zweiten Begriff erklären muss und immer wieder der Hinweis Begriffsdefiniton kommt, dann ist das kein Buch für mich. Aus meiner Sicht zu umständlich geschrieben und daher habe ich daran keinen Spaß gehabt.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. März 2011
Kennen Sie einen schwarzen Rappen? Was im ersten Moment wie eine komische Frage erscheint, wird mit Blick auf den 'ganzheitlichen Unternehmer' im Sinne von Wolfgang Kierdorf schnell klar. Ein 'wahrer' Unternehmer muss stets ein ganzheitlich denkender und begreifender Mensch sein, der viele Facetten seines unternehmerischen Wirkens berücksichtigen kann. Er darf Angst haben, muss diese aber überwinden können. Er darf demotiviert sein, aber nicht immer. Er darf 'spinnen', muss dem Spinnen aber eine konkrete Form geben. Und weil er auf Dauer alleine nur schwer erfolgreich sein kann, braucht er die 'Nähe' anderer Menschen, die seinen Erfolg teilen und ausbauen helfen. Dafür ist z. B. empathisches Verhalten und nicht nur Kontrolle und Steuerung erforderlich. Wolfgang Kierdorfs 'Wie man ein verdammt gutes Unternehmen gründet', macht dies alles klar - in einer verständlichen Sprache. Absolute Empfehlung - auch für Nicht-Unternehmer.
0Kommentar1 von 4 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. März 2011
Wohl kaum ein Buch kann von Zukunftsängsten geplangte Studenten besser motivieren, ein eigenes Unternehmen zu gründen, als dieses.

Das Buch ist leicht und interessant zu lesen, dazu ist ein kleiner Teil für Notizen vorgesehen. Dieses Buch hat mich von meinen Zukunftspessimismus befreit.

Fragen, die dann noch offen bleiben, müssen letztlich dann mit Existenzgründungsberatern abgeklärt werden.

Mein Fazit: Ein tolles Buch und ein "Muss" für jeden, der eine Unternehmensgründung plant!
0Kommentar1 von 4 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. April 2011
Dieses Buch ist für mich ein echter Leitfaden für eine erfolgreiche Unternehmensgründung. Der Praxisbezug macht es lebendig. Wie ein Uhrwerk greifen die Themengebiete ineinander und stellen dem Leser somit ein vollständiges Gesamtwerk zur Verfügung.
Man muss es jedoch "selbst" umsetzen.

Durch die schonungslose Offenheit ist es sehr empfehlenswert.
0Kommentar1 von 4 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. März 2011
Ich bisher allen Business-Ratgebern und Selbstfindungsbüchern gegenüber skepisch. Aber hier: Daumen hoch! Durch dieses Buch habe ich mich und mein Arbeiten völlig neu definiert. Im Prinzip ist es gar kein normales Buch sondern eine Mischung aus Business-Ratgeber, Tage-Buch und Notizheft. Danke!
0Kommentar1 von 4 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. März 2011
Ich als Student habe mich schon öfters mit dem Gedanken beschäftigt nach dem Studium ein eigenes Unternehmen zu gründen. Doch nur eine gute Idee reicht nunmal nicht. Es gehört mehr dazu als nur eine Vision zu haben.

Dieses Buch hat zeigt verschiedenste Aspekte auf, die es beachten gilt und denen ich mir bisher nicht bewusst war. Meiner Meinung nach sollte jeder, der eine Geschäftsidee mit sich herumträgt, dieses Buch gelesen haben. Es ist verständlich geschrieben, vermittelt Grundwissen und wirkt dabei, im Gegensatz zu manch anderem Lehrbuch, in keinster Weise trocken. Im Gegenteil, es versucht mit Weisheiten aus der Praxis und viel Wortwitz zu erforschen ob man überhaupt ein "Unternehmertyp" ist oder ob man sich diese Fähigkeit erst aneignen muss.

Auch wenn eine Unternehmensgründung ohne professionelle Hilfe einer Beratung sicherlich ein heikles Projekt ist, so muss ein guter Rat, den dieses Buch freilich vermittelt, mit knapp 25€ nicht "teuer" sein !

Fazit: Absolut empfehlenswert !
0Kommentar0 von 3 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden