Kundenrezensionen


30 Rezensionen
5 Sterne:
 (21)
4 Sterne:
 (8)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen guter, kleiner und leiser CPU-Kühler mit LED
Der Kühlkörper macht mit seinen 3 dicken U-förmigen Heatpipes, die direkt auf dem CPU aufliegen, einen sehr soliden Eindruck. Er ist dennoch relativ leicht und auch recht platzsparend, da er vor allem in die Höhe und nicht so sehr in die Breite geht. Ideal für mich, da ich nur ein uATX-Board habe und auch sonst sehr wenig Platz bis zu den (voll...
Veröffentlicht am 30. April 2012 von Wallace

versus
0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Bling Bling und ordentliche Leistung
Ich habe mir dieses Kühler zur Kühlung meine FX6100 von AMD zugelegt.
Ein wahrhafter Brocken.Die Installation auf einem AM3+ ist eigentlich Kinderleicht,aber seltsam gelöst.
Normalerweise sollte die Kontaktfläche des Kühlers mit dem Prozessor identisch sein.
Dem ist hier nicht so. Die Kühlfläche ist eher rechteckig, der...
Veröffentlicht am 12. Februar 2012 von Maik Tänzer


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen guter, kleiner und leiser CPU-Kühler mit LED, 30. April 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Zalman CNPS 7X LED Prozessorkühler (Zubehör)
Der Kühlkörper macht mit seinen 3 dicken U-förmigen Heatpipes, die direkt auf dem CPU aufliegen, einen sehr soliden Eindruck. Er ist dennoch relativ leicht und auch recht platzsparend, da er vor allem in die Höhe und nicht so sehr in die Breite geht. Ideal für mich, da ich nur ein uATX-Board habe und auch sonst sehr wenig Platz bis zu den (voll belegten) RAM-Bänken ist.

Der Lüfter ist auch gut, hat allerdings für meinen Geschmack einen zu engen Drehzahlbereich (1500 bis 2000 ohne Widerstandskabel, 1200 - 1500 mit Widerstand). Das liegt aber wahrscheinlich an der LED, bei zu kleiner Spannung leuchtet die wahrscheinlich nicht mehr. Daher ist der Lüfter im idle schon hörbar, kühlt dafür aber auch auf 25°C runter. Unter Volllast legt der Lüfter bei mir nicht mehr an Drehzahl zu (liegt aber wahrscheinlich an der Temperatureinstellung im BIOS) und kühlt extrem genial: Prime 95 5 Minuten am Stück <55°C. Der Boxed Lüfter des i5 750 hat mit Ach und Krach auf ca. 80°C "kühlen" können und heulte dabei mit über 2500 rpm.

Die LED ist recht nett anzuschauen, aber auch nicht wirklich hell (ist ja nur eine). Mein 120mm Gehäuselüfter hat 4 LEDs mit gleicher Leuchtstärke, so dass der Zalman eigentlich kaum zu sehen ist.

Einziger echter Kritikpunkt (was auch einen Punkt kostet) ist die Wärmeleitpaste. Die ist bei Raumtemperatur so dermaßen zäh, dass man sie einfach nur schlecht verteilen kann. Normalerweise reicht eine Reiskorn große Menge um den gesamten Heatspreader der CPU mit einer dünnen Schicht zu bespachteln. Das war hier leider unmöglich. Die Unterseite des Kühlkörpers ist durch die direct-contact-heatpipes auch leider nicht ganz eben, so dass man auf jeden Fall auch den Kühlkörper mit Paste bespachteln muss.

Trotz der Unmengen an Paste, die wahrscheinlich nach dem Festdrehen der Schrauben an allen Ecken und Enden rausquellen, ist die Wärmeleitung spitze.

Alles in allem also ein sehr guter CPU-Kühler.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Kühler! Günstig! Sieht echt toll aus!, 19. Dezember 2011
Rezension bezieht sich auf: Zalman CNPS 7X LED Prozessorkühler (Zubehör)
Vielen Dank an Amazon und Dhl für die schnelle Lieferung.

Der Kühler ist klein, leicht, sieht gut aus und ist kinderleicht zu installieren.
Zu meiner Verwunderung geht der Kühler von seiner Grösse her im Bigtower unter.
Es ist zu allen Seiten genug Platz.
Er ist nicht rauszuhören also für Silent-Freaks bestens geeignet und das ohne den beiliegenden Widerstand!
Meine Grafikkarte und die gesammte Gehäusetemperatur ist um ca. 5-10Grad gefallen. Pustet ordentlich alle Komponenten hinter und unter dem Lüfter an!
Da mein Bios die CPU-Temperatur nicht ganz genau ausliest kann ich leider nicht viel dazu sagen.
Mein Core i7 920 wird laut Bios im Idle 40 Grad warm und unter last beim spielen (Battlefeild 3) höchstens 60 Grad. (Kerntemperatur)
Voraussetzung gut belüftetes Gehäuse!
Aufgrund seiner Grösse sogar in einem kleinen Tower einbaubar.
Und die Optik ist auch toll wenn man eh schon alles in Blau gehalten hat(LED).
Würde Ihn jederzeit wieder kaufen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kompakter Kühler gesucht, 1. Dezember 2011
Rezension bezieht sich auf: Zalman CNPS 7X LED Prozessorkühler (Zubehör)
Für unser Antec Skeleton genau die richtige Entscheidung. Kompakt aber gut - Zalman wie immer gut verarbeitet und einfach zu installieren.
Sieht auch noch coooool aus und ist wie versprochen leise.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Kein Gigant, aber dennoch nicht zu unterschätzen!, 11. April 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Zalman CNPS 7X LED Prozessorkühler (Zubehör)
Nach dem Umstieg auf eine leistungsfähigere CPU sah ich mich veranlasst, nach einem neuen Prozessorkühler Ausschau zu halten und entschied mich schlussendlich für den Zalman CNPS 7X. Zwar hätte ich mir für meine Übertaktungswünsche lieber einen größeren Kühler besorgt, aber auf meinem Mainboard fehlte es dann doch an Platz dafür und so musste ich bei der Produktwahl etwas kürzer treten. Letztlich habe ich meine Wahl nicht bereut.

Die Montage des CNPS 7X gestaltet sich als recht einfach und kann auch mit eingebautem Mainboard durchgeführt werden, man fixiert lediglich eine der beiliegenden Kühlerhalterungungen (abhängig vom CPU-Typ) mit Kunststoffpins in den passenden Bohrungen am Mainboard, steckt den Kühler auf die Halterung und schraubt die zwei Halterungsschrauben fest. Wärmeleitpaste liegt der Packung bei, allerdings habe ich diese nicht verwendet, sondern stattdessen zu Arctic Silver 5 gegriffen. Zu guter Letzt steckt man den vierpoligen Stecker wahlweise mit oder ohne der beiliegenden, mit einem Widerstand versehenen Kabelverlängerung in den entsprechenden Anschluss am Mainboard. Da mir Lautlosigkeit nicht so wichtig wie anständige Kühlleistung ist, habe ich die Verlängerung außen vor gelassen.

Die Lautstärke empfinde ich nicht weiter als störend und sie fällt bei mir aufgrund drei weiterer Gehäusekühler auch nicht merklich ins Gewicht. Die Kühlleistung empfinde ich als für die Größe angemessen. So kommt mein Intel Q9550 mit 3,4 GHz unter Belastungstests mit Prime95 oder LinX auf 63°/51°/54°/55°, bei Spielen wie Crysis in einen Bereich von etwa 51°/48°/50°/49°. Im regulären Alltagsgebrauch bleiben die Temperaturen in einem Bereich um 35°. Die Beleuchtung ist wohl nicht jedermanns Sache, mich persönlich kümmert sie eigentlich nicht.

Alles in allem ein empfehlenswerter, weil vergleichsweise platzsparender Kühler, der selbst moderates Übertakten bewältigen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Äußerst effizient!, 5. März 2012
Von 
Matthias Gödl (Krems Region) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Zalman CNPS 7X LED Prozessorkühler (Zubehör)
Hallo Leute,

Das Teil ist ein echter Geheimtipp. Ich wurde auf das Modell im GameStar Hardwareteil aufmerksam.

Er ist jeden Euro wert. Nicht zu groß oder zu schwer, sehr effiziente Konstruktion mit "Heatpipe-Directtouch". Es liegt auch ein "Verlängerungskabel" für den CPU-Fan bei, der die Drehzahl noch weiter reduziert, also noch leiser wird als ohnehin schon. Ich habe das weggelassen und mein System ist genauso leise wie vorher. Er dreht mit 2000 rpm. Das Leuchten ist eher Schnickschnack, sieht aber von aussen im dunkeln cool aus.

Der Einbau ansich geht problemlos sofern man das MB noch nicht eingebaut hat. Wenn man einen Wechsel mit eingebautem MB vornehmen will, wird es fummelig. Das Hauptproblem besteht darin die beiden Clips an der Basehalterung einzurasten und gleich anschließend anzuschrauben. Bei mir hat sich abwechselnd ein paar Mal jeweil die andere Seite wieder gelöst, man kommt da schwer mit den Fingern ran, vor allem wenn ein Transistor noch knapp davor steht. Aber ich habe es geschafft und es hat sich mehr als gelohnt!

Zum System: Es wird ein Intel Core 2 Quad Q9550 mit Standardtakt gekühlt.

Hier ein Auszug aus dem Log von Coretemp 1.0 RC3 jeweils eine Runde Far Cry 2 (ca. 30 min.). Jeweils die Spitzenwerte.

Standard-Boxedkühler:

80,79,90,94
80,79,90,94
80,79,91,95
80,79,91,95
77,78,86,90
71,70,82,91

Also das ist schon eindeutig viel zu hoch, deshalb musste ich da was machen xD

Jetzt die Werte mit dem Zalman CNPS7X:

55,48,51,54
55,48,51,54
55,48,51,53
55,48,51,54
55,47,51,54
56,48,51,53
55,48,51,54

Also schon ein gewaltiger Unterschied, teils bis zu 40°C!

Ich habe nun auch Spielraum für Übertaktung.

Echt cooles Teil, kann ich uneingeschränkt empfehlen! Da gibt es teurere Kühler die weit ineffizienter sind.

Als Wärmeleitpaste habe ich übrigens nicht die mitgelieferte verwendet sondern eine andere, auch von Zalman. Die mitgelieferte soll eher den Ruf haben "Klebstoff" zu sein und zu wenig dabei.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Günstig und gut, 1. November 2012
Rezension bezieht sich auf: Zalman CNPS 7X LED Prozessorkühler (Zubehör)
Verwende den Kühler mit einem AMD Phenom II x4 965 BE
in den Standard-Taktungen (kein Overclock).

Der Kühler hält den Prozessor unter langer Vollast (Prime 95)
bei ca. 57-58 Grad (ermittelt mit CoreTemp bei normaler Zimmertemparatur).
Wobei angeblich bei den Phenom II der Hitzesensor zu wenig Temperatur ausgibt,
also sind evtl. noch ein paar Grad oben drauf zu rechnen.

Die Montage des Kühlers war auf meinem Board (Asus M4A77TD)
sehr einfach, musste nichtmal den Speicher oder ähnliches
entfernen, das Board konnte eingebaut bleiben.
Das schöne: Der Kühler lässt auf meinem Board alle RAM-Steckplätze
frei, das war bei dem vorgängermodell (Scythe Shuriken) nicht der
Fall.

Der Lüfter wird mit einem Lastwiderstands-Kabel geliefert,
welches zwischen den Stromanschluss vom Board und den Lüfter
gesteckt werden kann, dadurch läuft der Lüfter dann auf niedrigerer
Drehzahl. Dadurch ist der Lüfter wirklich kaum hörbar, jedoch hat
dann die Kühlleistung für meine CPU nicht mehr ausgereicht (unter Last).
Ohne Widerstandskabel ist aus meinem Case ein leichtes Säuseln zu
hören, jedoch nicht weiter störend für mein Empfinden.

Die LED's hätten meiner Meinung nicht sein müssen, aber stören auch
nicht weiter. Bei diesem Kühler werden die LED's wohl für die
wenigsten Leute ein Kaufgrund sein.

Hatte mir nach einigen Berichten von der Kühlleistung noch etwas
mehr erwartet, bin aber dennoch hochzufrieden und würd den Lüfter
wieder kaufen. 4 Sterne!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Einfach zu vermontierender Kühler, mit guter Leistung, 22. Januar 2012
Rezension bezieht sich auf: Zalman CNPS 7X LED Prozessorkühler (Zubehör)
Meine Schwester brauchte einen neuen Kühler für ihren Phenom X4 965 BE Prozessor, da der mitgelieferte einfach unter last zu laut wurde. In einer PC-Zeitschrift sah ich dann diesen Lüfter, der angepriesen wurde, eine gute Kühlleistung zu haben und nicht schwer einzubauen zu sein.
Zum Einbau:
Für den Einbau muss man nichtmal das Mainboard ausbauen! Das war mir sehr wichtig, da ich mich noch gut erinnerte, wie schwer der Einbau meines Alpenfön-Lüfters war. Beim Zalman muss man nur den alten Lüfter entfernen und den neuen einbauen, fertig (okay, das gilt nun für AMD. Intel-Prozessoren brauchen noch nen anderen Befestigungsring, aber auch dieser muss nicht unter dem Mainboard angebracht werden).
Der Lüfter selbst ist schön kompakt, so dass auch schmale Gehäuse in Schlucken können.
Im Normalbetrieb ist der Lüfter kaum hörbar und kühlt den Prozessor auf 33°C. Unter Last (Star Wars: The Old Republik) wurden Temperaturen bis 55°C erreicht, wobei der Lüfter stehst leise blieb.
Zum Vergleich: Der alte Lüfter schaffte bei Staubsaugerlärm nur eine Temperatur von 69°C.

Einziges Manko ist meiner Meinung nach die mitgelieferte Wärmeleitpaste, die doch arg knapp bemessen wurde. Falls beim Einbau etwas nicht geklappt hätte, hätte ich nochmal Paste nachkaufen müssen. Aber das wars dann auch schon.

Ansonsten ein toller Lüfter für wenig Geld, für schmale Gehäuse und für eine einfache Installation.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Läuft wie es soll!!!, 30. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Zalman CNPS 7X LED Prozessorkühler (Zubehör)
Also das Produkt ist zu empfehlen.
Nutze ihn um meinen i5 3450 besser zu kühlen. Nach einigen Stunden ARMA2 + Mods war mein i5 mit dem Boxed kühler bei 70°C. Durch den neuen Zahlmann reduziert sich die Temperatur um ganze 10°C, auf ca. 60°C! Ihr denkt sicherlich das ist jetzt nicht viel. Jedoch muss ich darauf hinweisen das bei mir noch ein weiteres Anschlusskabel mit einen Widerstand, für den Zalmann, dabei war, was den Lüfter mit weniger Umdrehungen laufen lassen tut und dieser damit nicht auf Volle leistung läuft. Dementsprechend ist er nicht so laut.
Auch schaut der Zahlmann Kühler sehr schick in meinen "Thermaltake V3 Black Edition" Tower aus. Durch das kleine Fenster an dessens Seitenwand glänzt das nette Blech des Kühler durch, was fast Ausschaut wie ein V8 Mototr! xD

Mein System:
#MSI Nvidia Geforce GTX 560
#Intel i5 3450 3,1 GHz
#8 GB DDR 3 RAM 1600 Mhz
#2x 1 TB SATA 600 im RAID 1
#Motherboard BIOSTAR H77MU3
#Gehäuse Thermaltake V3 Black Edition
-2 Gehäuselüfter -Gehäuse teilweise mit Matten gedämdt!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen für die Größe nicht schlecht - alle RAM-Bänke bleiben frei, 8. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Zalman CNPS 7X LED Prozessorkühler (Zubehör)
Habe ich auf meinem GA 990FXA-D3 mit dem Phenom II X4 965@3,8GHz montiert. Hatte vorher den Alpenföhn Groß Clock'ner sowie den Scythe Katana, welche allerdings die ersten beiden RAM-Bänke blockierten. Dieser Lüfter überdeckt keine Bank und kühlt die CPU auf 41° (IDLE) und max. 57° bei 100% Auslastung im Fractal XL Define (das durch die Dämmung eh ein wenig wärmer wird).
Zum Vergleich => mit dem Alpenföhn hatte ich einen etwa 43° warmen Prozessor (IDLE), der Katana noch 1-2° wärmer.
Der Zalman ist etwas lauter als der Alpenföhn aber leiser als der Katana, empfinde ich aber nicht als störend.

Lediglich den Einbau empfand ich als etwas fummelig (habe das Board nicht ausgebaut), da war die Klickschelle des CNPS9900 um Welten besser.

Fazit: für Kühlleistung, Lautstärke und Einbau würde ich 3 Sterne geben - im Verhältnis zur geringen Größe und zum Preis sind aber 4 gerechtfertigt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Richtig Happy :), 22. Oktober 2012
Rezension bezieht sich auf: Zalman CNPS 7X LED Prozessorkühler (Zubehör)
Ich war sehr positiv überrascht, dass ich mein Board zum Einbau nicht herausnehmen muss.
Außerdem ist die Wärmeleitpaste super hat sich perfekt verteilt nachdem ich den Kühlkörper einmal
draufgedrückt habe. Montage war sooooo einfach, die Anleitung verwirrt eher, als dass sie hilft.
Zuerst hat mich der Geräuschpegel etwas genervt. Dann hab ich das Wiederstandskabel entdeckt. Also
schloss ich es an und dann war er nahezu unhörbar :) das einzige was ich im PC noch höre, ist der
Air - Flow der Gehäuselüfter. Die Temperatur kann sich auch sehen lassen. Im UEFI wird eine Temperatur von ca. 32 Grad Celsius
angezeigt, wirklich kalt genug. (Intel Core i3 - 2120)
Die blaue LED im Lüfter ist wirklich Schnickschnack, aber zu nem dunklen Gehäuse passt es ja super.
Das Produkt hat die 5 sterne mehr als verdient.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Zalman CNPS 7X LED Prozessorkühler
EUR 32,98
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen