Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More madamet designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,9 von 5 Sternen7
4,9 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:7,97 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Wer in der am 30. Januar 1942 in Gräfelfing geborenen und am 08. Juni 1991 in Starnberg verstorbenen Heidi Rosemarie Brühl, immer nur das ewige Mädel vom Immenhof sieht, der wird der Lebensleistung dieser großartigen Künstlerin, die sie zweifelsohne gewesen ist, nicht gerecht.
Sie war im Showgeschäft ein echtes Multitalent, denn sie war nicht nur Schauspielerin und Sängerin, sondern auch eine ausgezeichnete Tänzerin, Moderatorin und Produzentin. Sie sprach neben ihrer Muttersprache Deutsch auch Englisch und Französisch.
Die vorliegende Doppel-CD möchte mit 52 Originalaufnahmen an Heidi Brühl erinnern. Und diese CD-Veröffentlichung tut das wie ich finde in einer vollkommenen, der Sängerin Heidi Brühl angemessenen Art und Weise.
Eine ihrer ersten Singles aus dem Jahr 1960, die auch diesem Doppel-Album seinen Namen gab, hieß "Ich bin so oder so".
Ihre allererste Solo-Platte war da schon fasst ein Jahr alt. Denn bereits im August 1959 war "Chico, Chico Charlie" erschienen. Heidi Brühl kam mit diesem Titel sofort in die Hitparaden, wo sie bis auf den fünften Platz aufstieg. Ihren größten Erfolg in Deutschland erreichte sie zweifelsohne mit dem von Michael Jary geschriebenen Liebeslied "Wir wollen niemals auseinandergehn". Mit dieser aus heutiger Sicht "Edelschnulze" nahm sie an der deutschen Vorentscheidung zum Eurovision Song Contest 1960 in Luxemburg teil und landete hinter Wyn Hoop mit seinem "Bonne nuit, ma Cherie" nur auf dem zweiten Platz.
Was natürlich die Tatsache bestätigt, dass selbst noch Jahrzehnte danach, ein zweitplatzierter Titel immer noch populärer und bekannter sein kann, als ein einstiger Siegertitel.
Erst 1963 konnte Heidi Brühl die deutschen Farben bei diesem internationalen eurovisionären Schlagerwettbewerb, mit dem von Charlie Niessen geschriebenen Titel "Marcel" vertreten. Sie kam damals auf den 9. Platz.
Weitere Titel die von Heidi Brühl auf dieser Doppel-CD gesungen werden, sind z.B. "Das kann morgen vorbei sein" (1961), "Ich hab die goldene Sonne und den Silbermond" (1963), "Hundert Mann und ein Befehl" (1966), "La Banda" (1968), "Boom Bang-A-Bang" (1969), "Auf, auf und davon" (1970) und "Vagabondo" (1970).
1970 ging Heidi Brühl nach Amerika, wo sie in Las Vegas mit Sammy Davis jr. und anderen großen amerikanischen Showstars auftrat. Sie erhielt dort auch zahlreiche Engagements in Fernsehproduktionen.
Anfang der 80er Jahre kehrte Heidi Brühl nach Deutschland zurück. Sie gründete einen eigenen Musikverlag und war fortan auch als Produzentin tätig. Sie feierte 1981 ein vielbeachtetes Comeback als Sängerin, mit der in englischer Sprache im Discomusik-Stil produzierten Hit-Single "You Are A Part Of My Heart". Mit diesem Titel trat sie im deutschen Fernsehen u.a. im "Musikladen" und der 1000. Jubiläumsausgabe der "Aktuellen Schaubude" auf.
Selbstverständlich ist dieser Titel auch auf dieser Compilation vertreten und damit überhaupt zum ersten Mal, zusammen mit drei weiteren englischsprachigen Titeln aus dieser Zeit, in CD-Qualität erhältlich.
Zu den letzten von Heidi Brühl im Jahr 1991 produzierten Titeln, gehören "Mehr will ich nicht von Dir" und "Weils aus Liebe war". Auch diese beiden Aufnahmen sind auf dieser Doppel-CD enthalten.
Heidi Brühl verstarb am 08. Juni 1991 nach einer Krebsoperation an Herz und Kreislaufversagen.
Diese Doppel-CD ist nun genau 20 Jahre nach ihrem viel zu frühen Tod mit 49 Jahren, eine schöne Erinnerung für alle ihre alten und neuen Fans.
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Juni 2011
Ich kann mich mit meiner Kritik nur anschließen. Dieses Doppel-Album ist wirklich eine gelungene Zusammenstellung. So eine breit gefächerte Best-Of-CD hat es von Heidi Brühl leider noch nicht gegeben. Viele Titel, die noch nie auf CD veröffentlicht wurden, sind auf dieser CD erschienen. Ich hätte gerne noch 2 - 3 Tietl auf ihrem englischen "Think Of Me"-Album auf der CD gehabt, wie z. B. "Mamacita", "No Ties No Tears" oder "I'm Still In Love With You" oder auch die letzte Single-Veröffentlichung "Kalt oder heiß". Aber vielleicht werden diese Titel, sowie der sehr rare Song "Da war meine Liebe schon vorbei" mal später veröffentlicht. Trotz alledem kann ich dieses Album empfehlen. Es zeigt die ganze Bandbreite von Heidi Brühl. Daher 5 Sterne.
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juli 2012
Dieser Einschätzung wurde mit einem Übersetzungsprogramm gemacht.
Bitte entschuldigen mich für etwaige Fehler.

Ich finde diese Doppel-CD natürlich gut. Dennoch habe ich einige Kommentare.
Diese CD enthält 52 Songs. Ich bedauere, dass viele Songs nicht in Stereo, sondern Mono-Aufnahmen sind.

Meine Meinung ist: die besten Songs auf dieser CD sind die deutschen Cover-Versionen, wie zum Beispiel:

'Boom Bang-A-Bang', 'Regen fällt heute auf die Welt', 'La Banda', 'Warum, mon amour', 'Hundert Mann und ein Befehl', u.s.w. (Dies sind Stereo-Aufnahmen)

Mehrere Songs auf dieser Doppel-CD erscheinen auch auf alle zuvor veröffentlichten CDs von Heidi Brühl, z.B.
Wir wollen niemals auseinandergeh'n', 'Boom Bang-A-Bang','Hundert Mann und ein Befehl', u.s.w.
Warum immer die gleichen Lieder auf CD, wenn es so viele unveröffentlichte Songs von diesem Künstler sind.

Nächtste Lieder sind immer noch nicht auf CD veröffentlicht:

-Wo ist das Haus (1967)(Original: Adriano Celentano / Il Ragazzo della via Gluck)
-Das kan mir keiner nehmen (1966) (Original: Conny van den Bosch / Ik ben gelukkig zonder jou)

Dies sind zwei sehr gute deutsche Coverversionen, und viel besser als das Lied:
'Wir wollen niemals auseinandergeh'n'.
Beide Lieder erschienen auf Single - als B-Seiten.

Mein Lieblingslied von Heidi Brühl ist: 'Wo ist das Haus'.
Als ich 16 war, hörte ich dieses Lied zum ersten Mal bei uns auf dem Belgischen Radio.

Für jeden Kunstler gibt es immer eine Reihe von Songs, die nie auf CD ausgegeben wurden.
Ideal wäre es, dass die gesamte Discographie von jedem Kunstler auf CD
veröffentlicht werden würde.

In Frankreich können Sie die gesamte Diskographie kaufen von Dalida, Joe Dassin, Claude François, Richard Anthony, Sheila, u.s.w.
Warum nicht in Deutschland für Künstler wie: Heidi Brühl, Michael Holm, Wencke Myhre, Tony, Martin Mann, Maggie Mae, Frank Farian, Gilla, Hannes Schöner, u.s.w.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Tolle Zusammenstellung mit teilweise unbekannten bzw unveröffentlichten Liedern. Man merkt, dass sich hier wirklich jemand Gedanken gemacht, um eine qualitativ hochwertige Aufbereitung zu produzieren. Die Kommentare zu den Liedern im Booklet sind mit sehr gutem Hintergrundwissen zu Heidi Brühl geschrieben und rücken die auf dieser Doppel-CD vertretene Musik ins rechte Licht bzw den zeitlichen Zusammenhang. So machen Wiederveröffentlichungen oder Best Of-ähnliche Zusammenstellungen wirklich Spaß! Mehr davon!
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Januar 2013
excellent great music have other items by this artist look forward to more by this artist received in great shape
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. März 2013
Ich bin in der Zeit aufgewachsen, als die Filme mit den Zwillingen auf Immenhof und etc. gezeigt wurden.
Die Heidi Brühl hatte nie den großen Durchbruch als Schauspielerin, aber sie hatte immer eine sehr gute Stimme, und einige Ihrer Hit sind super. Wenn man die heutigen Sänger hört, dann kann man nur traurig sein.
Außerdem ist es traurig, dass Heidi Brühl so zeitig aus dem Leben geschieden ist.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Mai 2012
Super CD natürlich mit ihren Hits, aber auch einigen Raritäten. Toll immer noch ihr 'Hundert Mann und ein Befehl'.
Wurde ja auch von Freddy gesungen und obwohl ich ihn sehr gerne höre, ist diese Aufnahme von Heidi für mich die bessere.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

16,74 €
49,99 €