Fashion Sale Hier klicken 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More MEX Shower HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen12
4,3 von 5 Sternen
Preis:24,90 €+ 3,00 € Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 30. März 2013
Metro 2033, was soll man dazu sagen. Es ist bestimmt nicht eines der besten Spiele aller Zeiten aber unbedingt in der zweiten Reihe muss es sich auch nicht verstecken. Die Story ist eigentlich ganz gut, das Einzige was fehlt ist, dass man sich nicht den den Hauptcharakter hineinversetzen kann, da man so gut wie gar nichts über seine Vergangenheit erfährt und auch im Verlaufe des Spieles erfährt man nicht gerade viel über ihn. Ob man sich nun durch die feindlichen Reihen schleicht, oder alles und jeden mit Blei füttert ist egal, da man früher oder später sowieso an einem Punkt angekommen ist, wo man nur noch mit roher Waffengewalt weiterkommt. Was ich persönlich auch sehr Schade finde ist, dass sich alle Waffen gleich verhalten und man keinen wirklichen Unterschied zwischen Pistolen, Gewehren oder Scharfschützen merkt. Was die Entwickler gut getroffen haben, ist die düstere Stimmung des Spieles und den einen oder anderen Schreckmoment. Für alle die eine Herausforderung haben wollen und sich mit einem düsteren Endzeitszenario anfreunden können ist dieses Spiel aber auf alle Fälle einen Versuch wert.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Februar 2013
Obwohl die Grafik von Metro2033 immer noch richtig gut aussieht, kann man schon deutliche Unterschiede zur XBox Umsetzung von "Crysis1" oder eben "Crysis2" sehen. Vorallem "RAGE" könnte man hier als Vergleich nehmen (Endzeitstimmung etc.), was in der Grafik wirklich super ist. Doch in der Stimmung mit Metor nicht mithalten kann!!!

Nichts desto trotz ist die optische Gesamtwirkung bei Metro2033 sehr stimmig und gelungen! Was mir an diesem Spiel aber einfach am besten gefällt ist das gesamte Setting. die U-Bahn-Schächte, die Anomalien, die Überlebenden des nuklearen Holocaust und natürlich die Mutanten...

Ich muss dazu sagen, dass mir Spiele einfach am besten gefallen, die ähnlich einem Film eine starke Stimmung aufbauen. Das ist auf der XBox unter Anderem bei F.E.A.R.2 oder auch MirrorsEdge auch sehr gut umgesetzt!
Lineare Shooter haben den Vorteil, dass man stärker in die Stimmung eintaucht als beim Sandbox-Genre.

Das ist bei Metro2033 aber ganz besonders gut gelungen! Die Stimmung ist so was von dicht und packend!!!
Alles Sounds sind auch super abgestimmt und verstärken diesen Eindruck um so mehr. Die Waffen und die schmerzlich begrenzte Munition machen alle Situationen um so brenzliger! super!

Unterm Strich ein absolut gelungenes und spannendes Game!!!
Für alle die lineare Shoter mit packender Stimmung mögen: KAUFEN!!! ;-)
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Mai 2013
Ein wirklich sehr, sehr gelungenes Spiel. Eine tolle Story (okay, aufgrund der starken Buchvorlage auch nicht sonderlich schwer), man kann es als kaum erwarten wie es weitergeht. Die Atmosphäre ist dermaßen gut gelungen, dunkle Metro-Tunnel, hinter jeder Ecke können sich Feinde verbergen und ein postapokalyptisches Moskau das einen das Blut in den Adern gefrieren lässt. Im Spiel wird man von chronischen Munitionsmangel begleitet (was auch daran liegt, dass die gute Militärmunition auch als Währung dient), das sorgt für zusätzlichen Nervenkitzel. Durch die Einstellmöglichkeiten im Schwierigkeitsgrad kommt aber auch kein Frust bei schwierigen Missionen auf (und von denen gibt es einige). Einen Stern abzug gibt es dann doch aufgrund der Spieldauer. Ich habe hier keine Zeit gemessen aber gefühlt hatte ich das Spiel doch relativ schnell durch.

Fazit: Jeder der Shooter- und / oder Survival-Games liebt sollte hier zuschlagen. Ich persönlich hatte viel Freude mit dem Spiel und freue mich schon auf den Nachfolger.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Februar 2012
das spiel ist vollgepackt mit atmosphäre und auch noch an stellen wo man sie nicht erwartet.beispiel:allein schon die dialoge mit leicht russischem akzent.dann die waffen über die es kaum infos gibt und vor allem es gibt nicht ma ne riesige waffenauswahl und das ist nachvollziehbar,denn die welt wurde von atombomben kaputtgebombt.man kann bei diesem spiel allein in den ersten leveln mehrere stunden nur rumlaufen und die atmosphäre auf sich wirken lassen, denn es gibt eine hand voll menschen die geschichten erzählen die auch noch sinn ergeben und die ganze map ist so schön ausgeschmückt und detail verliebt.der realismus geht sogar so weit, dass es bettler gibt ,die alles verloren haben und fast schon sterben.noch mehr realismus kommt durch das aufladen der taschenlampe und den wechsel von gasmasken auf.die story ist bombastisch und hat verdammt viele coole, actionreiche zwischensequenzen.die grafik ist richtig gut und vorallem im detail ,naja die gesichter der menschen sehen eigenartig aus aber ansonnsten würde ich dem spiel persönlich den GRAFIK AWARD 2010 geben.nach 7 - 9 std hat man das spiel schließlich durch ... einige mögen denken "hmm das wars ? so kurz" ? eigentlich ist das gar nicht so kurz und das spiel hat auch ein zweites ende d.h: ihr müsst immer schön artig sein und vielen bettlern spenden ,angebotenes geld immer zurückweisen und in einigen leveln versuchen garnicht zu töten.ich habe das spiel schon länger als 1 jahr in besitz und habe es mal in einem monat 3 mal durchgespielt.

auch meisterwerke haben schwächen :
persönlich finde ich ,dass es zu wenige level an der oberfläche gibt,jedoch sind diese sehr lang.
ein survival mode im co-op modus mit 3 weiteren freunden an einer konsole wär sehr gut umsetzbar.
wenn das spiel die beiden punkte hätte ,dann wär es sicher spiel des jahres 2010 geworden und keiner hätte noch bock auf COD BO.aber allein so schon verdient dieses spiel diesen titel.

Fazit: stimmige atmosphäre,bomben grafik,fette story, krasse dialoge,die sogar witzig sind und perfekte steuerung und gameplay.Metro ist mein Lieblingsspiel.
ABSOLUTER KAUFTIPP !!!
0Kommentar|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. September 2014
Nach den vielen Tests und Rezensionen habe ich mir nun auch endlich Metro angeschafft.
Überzeugt hat es mich, nun ja, nicht auf ganzer Linie.

Über die Grafik verliere ich keine Worte. Die Konsole ist in die Tage gekommen, das Spiel auch, aber dies ist und war mir nie wichtig.

Die düstere Stimmung in Metro ist schon ganz gut, die Story schön erzählt. Die Spielzeit ist für einen Shooter mit rund 8-10 Std (Gelegenheitsspieler) absolut ausreichend.

ABER: Das Balancing in dem Spiel nervt mich ein wenig. Ich bin zwar Gelegenheitsspieler, dennoch aber ein recht erfahrener Shooter-Spieler. Das Spiel ist alles in allem recht fordernd, jedoch meist gut zu bewerkstelligen.

An 2-3 Stellen jedoch driftet das Spiel von leicht fordernd zu abartig schwer....so kommt mir das zumindest vor und hat mich schließlich doch seeehr genervt :-)

Daher nur 3 Sterne.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Mai 2013
ich bin wirklich froh darüber, dass es bei dem ganzen casual modern warfare kram noch wenigstens einen anspruchsvollen und atmosphärischen shooter gibt. vor allem am anfang, wenn man noch nicht so gute waffen besitzt, sind schon die nosalis monster echt gefährliche gegner. leider ist das gegen ende nicht mehr so. wenn man "richtig" spielt, hat man je näher man zum ende kommt immer mehr munition und kaum noch wirkliche panik vor den monstern. mir kams auch so vor als wenn ab der hälfte des spiels der fokus mehr auf menschlichen gegnern liegt. die kämpfe gegen menschen sind zwar echt gut gelungen und um einiges schwieriger als gegen monster, aber meiner meinung nach leidet dadurch auch die bedrohliche düstere atmosphäre, die meiner meinung nach der star des spiels ist. was mir auch sehr gut gefällt ist das gefühl auf einer langen, beschwerlichen reise zu sein, ohne gewissheit ob sie erfolg verspricht oder nur ein kampf gegen windmühlen ist. die story ist für einen shooter sehr gut gelungen. die bücher hab ich nicht gelesen, also kann ich da keinen vergleich ziehen. ich fand nur das nazi/kommunistenthema etwas dämlich. vor allem dass es russische nazis sind kommt mir sehr suspekt vor. zumindest in der englischen sprachausgabe werden sie nazis genannt. wie sie in der deutschen genannt werden weiß ich jetzt nicht, da ich diese nicht gelungen finde. ich habe nach kurzer zeit auf die wirklich gelungene englische synchro geschalten. da kommt auch erstklassige atmosphäre auf, weil dialoge viel glaubwürdiger klingen. technisch kann ich nicht viel schlechtes über metro sagen. ein paar schlechte texturen und ganz seltene ruckler wenn viel los ist, aber ansonsten wirklich gute grafik und und eine gelungene soundkulisse (vorallem der sound der wolfsmonster hat mir manchmal das blut in den adern gefrieren lassen). muss sich auf jeden fall nicht vor anderen games verstecken, obwohl das spiel nun ja auch schon etwas älter ist.
alles in allem eine erfrischend herausfordernde abwechslung zum mainstream mit grandioser apokalyptischer horroratmosphäre (die meiste zeit zumindest) und solider technik. ich bin wirkich begeistert, auch wenn das ende vielleicht etwas spektakulärer hätte ausfallen können.
ich freue mich schon auf last light, das hoffentlich die (wenigen) fehler seines vorgängers ausbügelt und genauso fordernd bleibt. ist ja nicht mehr lange hin. bis dahin wage ich noch einen versuch auf schwer.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juni 2013
Ein absolut genialer shooter,wer ein wenig Strategie mag der ist mit diesem Endzeitshooter gut beraten. Die Spiellänge ist im Vergleich zu manch anderen Shootern echt lang. Also von mir auf jeden Fall eine fünf Sterne
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. April 2013
Sehr dichte und spannende Atmosphäre. Dazu eine gute Fantasy-Geschichte. Spielerisch gesehen aber wie jeder andere Shooter auch, halt ein Ego-Shooter mehr =).
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Januar 2016
Das Spiel ist in einem Top Zustand und die Story vom Spiel ist einmalig!

Den Nachfolger habe ich mir wegen diesem Spiel auch geholt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Dezember 2013
das spiel wurde gebraucht gekauft und wie vom verkäufer versprochen ist es in einem einwandfreien zustand, weder optisch noch technisch irgendwelche mängel.
bin sehr zufrieden , das spiel an sich ist der Hammer! ausprobieren!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Gesponserte Links

  (Was ist das?)