weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More madamet HI_KAERCHER_COOP Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket Autorip GC FS16


Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 9. Oktober 2012
Es handelt sich um mein erstes e-book und ich muss abends im Bett erst lernen, das ipad richtig zu halten ;-) Aber es hat sich gelohnt. Die Art der Rezeption hat große Vorteile gegenüber Papier. Und der Inhalt? Schillers Gedichte sind vielleicht nicht jedermanns Sache - aber die Prosa! Beschreibung und Analyse von Gesellschaft und Politik in einer Form, die einen heute noch weiterbringt - und erst: die Sprache! Vollwichtig, wie es bei Schiller heißt, und den eigenen Sprachschatz bereichernd.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Februar 2015
Ich hatte erwartet, Details über Vorgänge in den spanischen Niederlanden während der Befreiungskriege zu lernen. Das war nicht wirklich möglich. Schiller schreibt mit viel Engagement, allerdings nicht über den Ablauf der Ereignisse, sondern sehr viel darüber, was diesen oder jenen der Akteure bewegt hat oder bewegt haben könnte. Das ist aus heutiger Sicht auf Geschichte nicht genug. Ganz besonders, wenn das Werk im Prinzip beendet ist, bevor die Ereignisse so richtig ins Rollen kommen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Dezember 2012
Ein über 200 Jahre alter Text ist halt schwerer zu verstehen als ein moderner, zumal ihm erheblich kompliziertere Satzkonstruktionen als den heutigen innewohnen. Inhaltlich sollte außerdem ein klein wenig die Zusammenhänge des behandelten Zeitraumes (16. Jhdt) kennen, um die Detailflut dieses Buches richtig einordnen zu können.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juli 2013
Die Sprache war zu Anfang gewöhnungsbedürftig aber dann - ein wirklich spannendes Buch, war viel zu schnell zu Ende. Unglücklicherweise endet es mit der Belagerung Antwerpens. Kann jemand eine ähnlich gelungene Fortsetzung empfehlen, wie es mit Oranien, Alba und den sieben Provinzen im Detail weiterging?
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden