Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More sommer2016 saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,1 von 5 Sternen14
3,1 von 5 Sternen
Plattform: PlayStation 3|Ändern
Preis:9,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 15. Juli 2011
hi,

+ der erste versuch ein radrennspiel umzusetzten und es kommt TEILWEISE tdf stimmung auf
(aber ich bin schon ein rad-narr, für einen nicht bessesenen ist das spiel wahrscheinlich ewig fad)

+ / - KI ist recht ok, zumidest sind die "richtigen" fahrer am berg vorne oder attackieren für punkte
(mehr passiert aber auch nicht wirklich)

+ / - man muss nicht die ganze etappe fahren, sondern "nur" die wichtigen passagen, der rest wird simuliert (fix vorgegeben pro etappe, wo frei fahren, wo simulation) - da würde ich mir aber wünschen, dass man die simulation unterbrechen kann wenn man will und abschnitte die man nicht fahren will wiederum simulieren lassen kann, geht aber nicht!

+ / - viele teams mit orginal namen (bei teams mit fehlenden lizenzen sind die namen zumindest sehr ähnlich und trikots wiedererkennbar) - fahrer editieren fehlt leider

-!!! steuerung: das tempo ist steuerbar, das wars aber schon (führungsarbeit, tempo, attacke), die fahrersteuereung ist ein witz - ewig träge und nur für den weg durchs dichte peleton zu gebrauchen, sonst braucht man den fahrer GAR NICHT zu lenken, was leider dem ganzen spiel sehr, sehr viel reiz nimmt. stürze bei fahrerkollisionen fehlen komplett (stürzen kann man eigentlich nur bei zu schnellen abfahrten, bei abfahrten mitlenken ist auch nicht erforderlich - sehr schade)

-!! die musik ist nervtötend und ein kommentar ist immer nur zu beginn einer etappe vorhanden (~ 1min) man stelle sich eine TDF etappe vorm fernseher ohne kommentatoren vor, sowas von fad - so auch im spiel. ein kommentator (team) während der etappen würde gleich für VIEL mehr stimmung sorgen....

-!! die landschaftsgrafik ist leider sehr lieblos, die zuschauer sind PS1 niveau, die räder der fahrer alle mit gleichen schriftzug und gleichen laufrädern, die gesichter, körper weit entfernt vom orginal

- fahrer-verletzungen nach stürzen fehlen, CPU fahrer stürzen nie, keine massenstürze, kaum defekte

- mit einem starken team ist das spiel mehr als leicht -> gelbes, grünes und bergtrikot fürs gleiche team (beim ersten anlauf) erobert, aber leider NULL siegerehrung sequenzen?!

- der teamfunk ist nett, die interaktion mit den anderen teams oder fahrern anderer teams ist sehr dürftig

- viel zu teuer für das gebotene

=>> war mal der erste! schritt in die richtige richtung aber noch ein weiter weg zu einem guten spiel (mal sehen ob es 2012 besser wird, bis dahin spart euch das geld!!)
0Kommentar|42 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. September 2011
...in Alpes d'Huez!
Bei TdF 2011 handelt es sich um mein erstes Radrennspiel, demnach folgendes Kommentar meinerseits:
Da ich mich eher als interessierten Zuschauer, als als Diehard-Fan bezeichnen würde, kann ich dem Spiel genug positives abgewinnen.
Die hauptsächlich negativen Reszensionen verbinde ich daher damit, dass die Fans vielleicht nicht so auf ihre Kosten kommen, als es z.B. der Formula 1 oder Fussballfan tut.
Das Angebot im Radsport, bzw. dem dazugehörigen Game (..bei Fussball, Basketball etc. gibts jeweils mehrere Alternativen) ist eben eher bescheiden, sodass man sich teils mit dem zufrieden geben muss, was man hat, und das ist nun einmal Tour de France 2011!

Da ich das Spiel jetzt 2 Monate lang habe und gerade meine 4te Tour fahre, kann ich mich insgesamt eigentlich nicht enttäuscht zeigen.
Mir macht das Game Spass, auch wenn es natürlich Luft nach oben zulässt.

POSITIV bewerte ich:
- zum Grossteil die echten Fahrernamen
- die echten Etappen von 2011
- KI der computeranimierten Fahrer (besonders auf Bergetappen)
- der Schwierigkeitsgrad ergibt sich aus Teamwahl (ich hatte 2 Mal Astana, 2 Mal Gamin)
- die Tourfavoriten in echt, sind auch im Spiel am stärksten, jedoch gewinnt NICHT immer der Gleiche (Tourgewinner 1: Evans, TG 2: Contador, TG 3: A.Schleck, und meine 4te läuft noch..)

NEGATIV bewerte ich:
- keine Möglichkeit den Fahrern während der Simulation Befehle zu geben. Man ist der Willkür des Simulators in dieser Zeit wehrlos ausgesetzt.
- Mängel an Grafik (besonders Umfeld, Fans und umherstehende Fahrzeuge..) Man hätte z.B. zwischen 2 Fahrerfeldern der Echtheit zuliebe ein Teamauto/Motard reinquetschen können...
- Fahrernamen nicht alle echt (Andy Schlick, Frank Schlack etc..) und die Gesichter bei der Fahrerauswahl sind teilweise gleich (insb. bei den Fahrern, deren Namen aus Lizensgründen umgeändert wurden)
- es könnten mehr Befehle geben, als die Vorhandenen. Bei der 4ten Tour könnte ich mir mittlerweile ausgeklügeltere Angriffstaktiken vorstellen...

Das Spiel ist also verbesserungswürdig, jedoch für einige amüsante Stunden zu haben. Da es eh keine Option in Sachen Radsport auf PS3 gibt, stellt sich mir die Frage nicht, ob der Radsportfan sich das Spiel zulegen sollte, oder eben nicht.
Ich finds ganz okay!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Juli 2011
...wie zu erwarten war hat das spiel natürlich die ein oder andere Macke! Es ist Potential vorhanden für ein gutes Spiel!
Im grunde kann man wirklich nur die TdF spielen (man hätte ja die WM oder sowas mit reinstecken können)!
Die Grafik ist nicht die Beste, aber das is nicht spielentscheidend, Sound is miserabel, Kommentar gibts nur am anfang jeder Etappe, das wars...
Für mich mit das größte Manko, es gibt keine Wiederholungsfunktion, man kann sich also nicht mehr die Zielsprints etc. anschauen um z.b. zusehn wo hat man nen Fehler gemacht, bzw. was hat man besser gemacht als die Gegner!
Das Zwischendurch Simuliert wird finde ich jetzt nicht so tragisch, aber da wäre mir eine Zeitpuffer-Funktion z.b. lieber gewesen.
Das Schwierigkeitsgrad Modell find ich gut gemacht, je schlechter das team, je schwerer der Toursieg. Ich hab als erstes das Rabobank Team gewählt (schwierigkeit: Halbprofi) mit O. Freire einen Sprinter mit dem ich 2. Etappen gewinnen konnte und mit L.L. Sanchez einen Fahrer für die Gesamtwertung mit dem ich allerdings letzendlich trotz eines Etappensieges nur 12. wurde.
Noch zu erwähnen sei das die Teams bei der Tour nicht aus 9 sondern aus 6 Fahrern bestehen (insgeasamt 132 Fahrer im Starterfeld), man kann sich vorher aber seine 6 Fahrer raussuchen!
Also alles in allem ein ordentliches Spiel, was allerdings noch einiges an Luft nach oben hat! Für einen radsport fan allerdings lohnt sich der kauf auf jeden fall!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juli 2011
Hallo Zusammen,
an sich bin ich, was solche Sportsimulationen angeht sehr tolerant, aber es gibt einige Punkte, die negativ drastisch ins Gewicht fallen:

Grafik: Keine ps2-Grafik aber nichtsdesto trotz eine unheimlich schlechte Grafik. Alle Fahrer haben die selben Bewegungen. (sieht echt mies gemacht aus). Oft vibriert man auf seiner Spur und die Zuschauer sind ein schlechter Witz. Die Landstrecken sind einfach nur lieblos dahingeklatscht.
Fazit: 1 von 5 Sternen

Aufmachung: Die Menüs sind schön gestaltet und gefällt mir gut. 4 von 5 Sternen.

Sound: Musik wirkte am Anfang stimmig und angenehm. Aber nachdem man nach 2 Stunden alle (!) 3 Soundtracks zu genüge belauschen konnte, hat man den Kaffee auf. Weil die Kommunikation mit Team ganz gut umgesetzt wurde 2 von 5 Sternen.

Gameplay: An sich gute Ansätze aber warum zum Teufel kann man keine Etappe durchfahren? (Teile werden simuliert) 1 von 5 Sternen

Stimmung/Spielspaß: Der wichtigste Punkt. Und gerade da enttäuscht das Spiel auf ganzer Linie. Die teilweise fehlenden Lizenzen und diese beknackte Simulation während eines Rennens und die grauenhafte Grafik tun ihr Übriges.

Fazit: Für einen Zehner in der Grabbelkiste gut genug, ansonsten würde ich von abraten. Tut mir Leid.
0Kommentar|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 19. Oktober 2011
Die Grafik taugt nichts, denn laufend bleibt das Spiel stehen(ich habe eine PS3)es fängt an zuladen
bei einigen Spielszenen und dann bleibt es hängen.
Die Umgebung und die Zuschauer sind eine missrable Darstellung,alle auch die Fahrer haben die gleichen Bewegungen, einfach nur grauenhaft.
Es läßt sich auch keine Etappe zu Ende fahren, dann kommen unnötige Simulationen, ich würde lieber
die Etappen alleine zu Ende fahren. aber das geht nicht.
Ich habe dass Spiel jetzt weggepackt, schade wegen dem Geld.
Aus diesem Grund bekommt das Spiel in allen Kategorien nur 1 Stern.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Mai 2012
An sich bietet das Spiel genau das, was man von einer TdF-Simulation erwarten kann. Für TdF- bzw. Radpsortfans auf jeden Fall empfehlenswert, alle anderen sollten ihr Geld für was anderes ausgeben. Das Spiel kann schon was, ist aber nix für Leute, die intensiven Action-Spaß haben wollen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juni 2014
Dieses Spiel ist was für Radsportenthusiasten sicherlich
bestens geeignet,
mir persönlich war das Gameplay eher etwas zu langweilig und der Sound wiederholt sich oft.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. März 2013
das spiel verspricht anfangs mehr, kann es aber nicht halten, sehr langweilig, es kommt keine richtige spielfreude auf. das spiel ist nicht wirklich zu empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. August 2011
Ich habe schon lange auf ein Tour de France Spiel für die Playstation 3 gewartet. Nun erschien es zur TdF 2011. Ich persönlich finde das Spiel super, gerade auch weil man sehr taktisch vorgehen kann. Allerdings muss ich auf fairer Weise sagen, dass ich ein absoluter TDf-Freak bin und kann daher das Spiel auch nur Spielern empfehlen, die ähnlich gestrickt sind. Für den Rest wird das Spiel eher langweilig sein.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Juli 2012
Gutes Spiel. TOp ausgearbeitet. Einzelne Etappen leider etwas langatmig. Realismus des Spiels deckt aber dieses manko sofort.spielspaß in Schlüsselszenen grenzenlos, manchmaljedoch gering vorhanden
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Haben sich auch diese Artikel angesehen

7,64 €
9,95 €

Gesponserte Links

  (Was ist das?)