Kundenrezensionen


5 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Erster Eindruck
Mein erster Eindruck, sehr gut!
Sehr Leicht und gut verarbeitet!
Näheres zu dem Hemd kann ich erst nach der Bewährungsprobe im deutschen Sommer / und einem Trip nach Vietnam sagen!

Habe das Hemd jetzt in Vietnam dabei gehabt, und muss sagen hat sich sehr gut geschlagen dort! Angenehm zu tragen und innerhalb kürzester Zeit wieder...
Veröffentlicht am 29. März 2012 von Juppi

versus
15 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Leichtbauweise
Die Craghoppers Bear Grylls Serie zeichnet sich im allg. durch überdurchschnittliche Qualität und Robustheit aus. Während ich mit seinen Hosenmodellen so gar nicht zurecht komme, sind die Oberhemden und Jacken meist ihr Geld wert. (Was nicht heisst, dass man nicht nach Schnäppchen schauen sollte.) Fast jedes Jahr erscheint eine neue Kollektion mit...
Vor 23 Monaten von R., Christine veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Erster Eindruck, 29. März 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Mein erster Eindruck, sehr gut!
Sehr Leicht und gut verarbeitet!
Näheres zu dem Hemd kann ich erst nach der Bewährungsprobe im deutschen Sommer / und einem Trip nach Vietnam sagen!

Habe das Hemd jetzt in Vietnam dabei gehabt, und muss sagen hat sich sehr gut geschlagen dort! Angenehm zu tragen und innerhalb kürzester Zeit wieder trocken! absolut zu empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Leichtbauweise, 30. Juli 2012
Die Craghoppers Bear Grylls Serie zeichnet sich im allg. durch überdurchschnittliche Qualität und Robustheit aus. Während ich mit seinen Hosenmodellen so gar nicht zurecht komme, sind die Oberhemden und Jacken meist ihr Geld wert. (Was nicht heisst, dass man nicht nach Schnäppchen schauen sollte.) Fast jedes Jahr erscheint eine neue Kollektion mit leicht verändertem Design, man verliert inzwischen schnell den Überblick, da alle möglichen Jahrgänge parallel angeboten werden. Dabei gibt es gewisse Eigentümlichkeiten jeder Serie, auf die ich hier eingehen möchte.

Hosen:

Ich weiss nicht genau, für welche Statur Craghoppers allg. seine Hosen schneidert, mir passen die wenigsten. Mit den Bear Grylls Serien ist es nicht viel anders. Meistens sind die Hosenbeine zu weit geschnitten und sehen komisch aus, auch hemmen sie einen im Schritt. Serien wie "NosiLife Cargo" haben so dünnes Gewebe, dass sie nicht richtig "fallen" mangels Eigengewicht und kürzer aussehen als sie eigentlich sind, man fühlt oft es wären ärgerliche "Hochwasserhosen".
Schwerere Qualitäten wie "Kiwi \ Pro" oder die Bear Grylls Hosen fallen korrekt, aber das Design ist Geschmackssache. Insbesondere die BG Hosen mit den affigen schwarzen Aufnähern sind in der Öffentlichkeit eigentlich untragbar.
Die bequemsten Hosen sind diejenigen mit "Full Stretch" Ausstattung, aber die sind oft teuer und man weiss nicht genau, wie lange die Elastizität anhält - heutzutage wird ja nichts mehr für die Ewigkeit gebaut. Bear Grylls musste sicher nach jedem Drehtag ein neues Paar Hosen anziehen für die kommenden Showeinlagen, welche allesamt nichts mit Survival zu tun haben...

Oberhemden:

Neben den Designs unterscheiden sich die BG Hemden in zwei Qualitäten. Einmal gibt es Hemden in einem Materialmix aus 35% Baumwolle und 65% Polyester. Diese Hemden sind relativ fest und deutlich wärmer, halten auch die Witterung besser ab und die Wärme am Körper. Sie fallen relativ gross aus und trocknen erstaunlich schnell.

Zum anderen gibt es Hemden aus 100% Polyamid (DAS HIER). Diese Hemden sind sehr dünn, fallen eine Nummer enger/kleiner aus und sind für sehr heisse Tage mit schwülwarmem Klima geeignet. Die 100%PA Hemden halten so gut wie keinerlei Wind ab, im Gegenteil sie belüften den Körper und sorgen für ein relativ kühles Gesamtklime. Das funktioniert am besten im Hochsommer. Aufgrund des dünnen Gewebes trocknen die 100%PA Hemden in Rekordzeit, schneller als die Mix-Hemden. Die Mix-Hemden (35/65) sind dafür besser als Oberhemd ohne Jacke geeignet, man fröstelt nicht bei jedem Windhauch wie in den 100%PA Hemden.
Während mir bei den Mix(35/65)Hemden die Grösse L bis XL passt, muss ich beim 100%PA-Hemd (DIESEM HIER) schon die Grösse XXL bestellen.

Welches trage ich öfter?

Eindeutig das Mix (35/65) Hemd. Es hält den Körper wärmer und funktioniert nur wenig schlechter an sehr heissen Tagen als das 100%PA Hemd.
DIESES 100%PA Hemd hat noch eine weitere Eigenschaft. Im Zusammenhang mit atmungsaktiven Unterhemden (Synthetik), Fleece oder auch einfach nur Körperbehaarung lädt es sich gerne elektrostatisch auf und man bekommt immer mal "eine gewischt", wenn man es am wenigsten erwartet.

Noch kurz was zu Jacken:

Die sind meistens zu teuer, aber wenn man mal ein Angebot unter 100.- erwischt, dann sind sie jeden Cent wert. Ich wollte es mir eigentlich abgewöhnen, auf jedes flashige Bear Grylls Design herein zu fallen, aber bei zwei Jacken bin ich schwach geworden.
Einmal die "Bear Mountain Jacke" in schwarz, ungefüttert, sieht schick aus und man kann einen deutlich schnelleren Schritt gehen als mit herkömmlichen Langjacken der Herbst/Winter Saison.
Zweitens habe ich mir die alte "3 in 1" Jacke (mit Fleece-Innenjacke) in Oliv geholt, für ganze Tage im Wald. Für meinen Geschmack könnte die Jacke 10cm länger sein, zumal das Fleece noch kürzer ist als die Jacke selber, aber insgesamt trägt sie sich so angenehm wie die Bear Mountain Jacke und bietet sehr guten Schutz gegen Witterungseinflüsse.

Insgesamt wird schnell deutlich, dass die Bear Grylls Jacken eher für ständige Bewegung ausgelegt sind als für langes Warten oder Ansitz. Sie wärmen nämlich nicht von allein, sondern brauchen einen aktiven Träger und, was ich als das Beste erachte, sie animieren einen auch dazu, aktiv zu sein. Schicke Jacke (oder schickes Oberhemd) - könnte ich eigentlich mal wieder raus an die frische Luft - nicht zu warm - muss ich mich eben bewegen. Schonmal eine Zivilisationskrankheit weniger.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Top Produkt, 27. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Bereits auf zahlreichen Urlaubs- und Treckingtouren rund um den Globus hat sich dieses Hemd bewährt. Es ist leicht, angenehm zu tragen, atmungsaktiv und sehr robust. Alles in allem den hohen Preis wert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr gutes Outdoor Hemd, minuspunkt der hohe Preis, 6. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Geiles Hemd, leich, bequem und vieles mehr. Craghopper ist allgemein eine Gute Marke durchaus verglichbar it Vaude oder Mammut.

Aber ziemlich teuer.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gut aber net billig, 8. Januar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Hemd ist zwar Craghoppers typisch leicht usw. aber wie wohl auch andere Klamotten mit Bear Grylls by Craghoppers Branding etwas teuer, finde ich.
Wäre ich kein Bear Grylls Fan, hätte ichs wohl gelassen.
Da es nicht mehr viele gibt, hab ich es mir zur Winterzeit gekauft.
Ob die Belüftungsschlitze am Rücken was taugen wird sich wohl erst einige Monate später, im Frühling beweisen.
Die beiden Brusttaschen sind etwas gewöhnungsbedürftig, denn sie werden mit nem Reißverschluss und nicht per Knopf verschlossen.
Ist nur beiläufig erwähnt.
Ob mir die Reißverschluss Tasche am linken Arm was nützt, ich nehme an sie ist Wasserdicht oder so, weis ich nicht.
Kenne Armtaschen nur von Jacken.
Praktisch sind auf jeden Fall die schwarzen Stretch Zonen.
Stretch Zonen wären eigentlich generell gut geeignet für Hemden und andere Kleidung, für mehr Bewegungsfreiheit.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen