Kundenrezensionen


17 Rezensionen
5 Sterne:
 (15)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Deutschen liebste Insel einmal anders
Wenn wir an Mallorca denken, laden sich in unserem Gehirn meist zweierlei Arten von Bildern: Sangría-Eimer saufsüchtiger Ballermann-Rabauken oder Möchtegern-Prominente, die ihren unverdienten Ruhestand in Villen mit nicht enden wollenden Partys genießen. W.R. Frieling - selbst ein Teilzeit-Mallorquiner - zeigt, dass es auch anders geht und vermeidet...
Veröffentlicht am 28. Oktober 2008 von Spieler7

versus
3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Keine Begeisterung!
Schade, ich vermag die Begeisterung der Mehrzahl der Rezensenten leider nicht zu teilen. Ich finde die Kurzgeschichten sehr beliebig und wenig einfallsreich und den Schreibstil sehr gewöhnungsbedürftig, einfach zu "blumig", um das mal vorsichtig zu formulieren.
Veröffentlicht am 17. November 2011 von Elicsan


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Deutschen liebste Insel einmal anders, 28. Oktober 2008
Von 
Spieler7 - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Wenn wir an Mallorca denken, laden sich in unserem Gehirn meist zweierlei Arten von Bildern: Sangría-Eimer saufsüchtiger Ballermann-Rabauken oder Möchtegern-Prominente, die ihren unverdienten Ruhestand in Villen mit nicht enden wollenden Partys genießen. W.R. Frieling - selbst ein Teilzeit-Mallorquiner - zeigt, dass es auch anders geht und vermeidet in seinem Meisterwerk "Marsmenschen auf Malle" konsequent die gängigen Klischees.

Er erzählt Geschichten aus dem wahren Leben der Insulaner und entführt den Leser an sehenswerte Plätze fernab der ausgetretenen Touristenpfade. Sei es eine beschauliche Bergwanderung, Beobachtungen während einer schlaflosen Nacht in Palma, eine Bildbeschreibung der Strandidylle mit Busenwundern oder ein schreckliches Schneckenmassaker: Der Autor bestellt ein weites Feld mit seinen feinsinnigen Studien und Schilderungen, oft geschrieben aus dem Blickwinkel der Einheimischen und stets gewürzt mit dem ihm eigenen Humor und der eloquenten Wortgewalt. Die vielleicht schönste, weil poetischste Geschichte handelt vom fast paradiesischen Leben exquisiter Allesfresser und trägt den Titel "Wenn schwarze Schweine träumen".

Dieses Buch ist nicht nur Mallorca-Kennern uneingeschränkt zu empfehlen, sondern auch allen anderen Interessierten am Thema, die nach der Lektüre wohl umgehend den nächsten Flug buchen werden, oder einfach jedem, der gute Literatur schätzt und liebt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Heidenspaß, 3. April 2009
Marsmenschen auf Malle: Reportagen und Geschichten aus Mallorca ist der bewusst irreführende Titel des absolut lesenswerten Buches von Wilhelm Ruprecht Frieling über Kuriositäten auf unser aller Lieblingsinsel Mallorca.

Mallorca ist anders, und wie anders es ist, erfährt der geneigte Leser in dem oben genannten handlichen Band mit "Reportagen und Geschichten aus Mallorca". Ein wenig mag man an Robert Graves "Geschichten aus dem anderen Mallorca" erinnert sein, welche die Skurrilitäten und Absurditäten der Baleareninsel aus den 50er Jahren liebevoll festhielten. Frieling aber, der eine Zweitwohnung in der Altstadt von Palma besitzt und von dort aus seine durchaus indiskreten mallorquinischen Beobachtungen anstellt, zeigt uns die Insel im Hier und Jetzt. Seine literarischen Skizzen nehmen den durch den Massentourismus und die fremdländischen Invasoren verzerrten Alltag Mallorcas aufs Korn, wo die unzähligen bizarren Fluggäste zu Klingonen und die fanatischen Biker on the road in ihrem hippen Outfit zu Marsmenschen mutieren. Schwarze Schweine, arme Schnecken, dummgeile Lustmolche, Weihnachtslotterie und Flohmärkte, Aussichtspunkte und Herrenfriseure - alles und noch viel mehr - hat seinen Platz in diesem globalisierten Eiland voller Widersprüche. Und sprachgewandt macht W. R. Frieling sich und uns einen Heidenspaß daraus!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sarkastisch, böse und sehr amüsant ..., 12. Juni 2011
Rezension bezieht sich auf: Marsmenschen auf Malle (Kindle Edition)
Wer Mallorca kennt, und mit den Eigenheiten der Insel vertraut ist, wird diese überspitzten Geschichten lieben! Sarkastisch und herrlich detailreich wird über die Eigenheiten der Urlauber und der Einheimischen berichtet. Immer überspitzt, doch mit sehr viel Wahrheit gewürzt, erkennt sich jeder Inselkenner in der einen oder anderen Situation wieder, die er entweder selbst erlebt oder beobachtet hat. Ein absoluter Lesegenuss!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schlaflos auf den Balearen !, 8. Juni 2011
Rezension bezieht sich auf: Marsmenschen auf Malle (Kindle Edition)
Wegen schwarzer Schweine und anderer Skurrilitäten. Der etwas andere Blick auf des Deutschen liebste Insel. Manchmal sarkastisch, immer liebevoll, nie langweilig. Perfekt als E-Book.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Frieling ballert am Ballermann, 9. April 2012
Rezension bezieht sich auf: Marsmenschen auf Malle (Kindle Edition)
Malle ist ein Genuss, für mich aber nur, weil der Autor so genussvoll fabuliert. Ob Runentätowierte, silikonerprobte Busenwunder,Bratenfettdüfte, Liebestolle, unvorteilhafte Häkeltops, um Hautkrebs bettelnde Käseleiber, leidensfähige Wanderer, alles wird und alle werden von dem Meister der skurrilen Feder wortgewaltig durch den Kakao, pardon Sangria, gezogen. Dass caballo blanco nicht der Schimmel an der Wand ist und monumentos nicht das sind, was der deutsche Bildungsbürger darunter versteht, lassen die Titten Tangos tanzen, pardon, das Zwerchfell erschüttern.
Kurz: selten so gelacht - Siga adelante señor!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mallorca ohne Zaubertrank, 9. November 2011
Rezension bezieht sich auf: Marsmenschen auf Malle (Kindle Edition)
Nehmen wir mal an, die UFO-Geschichten von Roswell / Arizona über 'Invasion from Mars' bis hin zu E.T. und den Klingonen hätten alle ihre Richtigkeit und soeben nähere sich ein Raumschiff vom roten Planeten unserer guten alten Erde, Sektion Mittelmeer. Was, lieber Leser, würden die graugrünen Männchen mit den schwarzspiegelnden Glupschaugen während der Landephase auf ihrem Monitor unter den Koordinaten 39° 34' N, 2° 39' O wohl erblicken?
Richtig! Unser liebstes Bundesland. Ganz Mallorca, besetzt von Legionen sonnenhungriger und sangriadurstiger Touri-Truppen.
Ganz Mallorca?
Nein, nicht ganz!
Der investigativ recherchierende Urlaubsreporter Ruprecht Frieling hat in seinem Kurzgeschichtenband 'Marsmenschen auf Malle' endlich mal die Wahrheit über diese schöne Insel ans Tageslicht gebracht. In vierzehn Episoden wird geschildert, wie er vor dem Hintergrund skurriler bis haarsträubender Erlebnisse mit den Besatzern aus Europas Urlauberland Nr. 1 tatsächlich einige Enklaven aufspüren konnte, in denen Malle noch Mallorca ist. Wo es kleinen Gruppen aufrechter Eingeborener gelingt, Landschaft, Geist und Kultur dieser wunderschönen Insel nicht nur zu bewahren, sondern zu leben. Dass dies kein elysischer Zustand sein kann, sondern ebenso von den Reibereien des alltäglichen Zusammenlebens geprägt ist wie anderswo auch, verschweigt die mit meisterhafter Satire gewürzte Frieling-Sprache allerdings auch nicht.
Trotzdem - oder gerade deswegen: Das Buch macht mehr als neugierig auf die mallorquinischen Seiten Mallorcas. Es zeigt auf, wie man die authentischen Schönheiten der Insel erleben kann, ganz ohne Zaubertrank aus dem Sangria-Eimer.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bösegut, 11. Oktober 2011
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Marsmenschen auf Malle (Kindle Edition)
Nur böse? Naja, fast.
Manch Kritiker liebt das was er kritisiert wohlwollend wie ein tadelnder Vater und würde dem Ziel seines Gespötts nie was Böses antun wollen.
Aber bei diesem Autor weiß ich nicht recht, ob er den magischen Knopf - den ich mir manchmal wünsche -, mit dem man alles, was nervt kurzerhand in die Luft jagen kann, nicht doch permanent drücken würde.
Zeitweise fühlte ich mich an Maxim Biller erinnert, aber mit sehr viel mehr Liebe zum (Spott)detail.
Aber dann wird man doch überrascht von der lebendigen Schilderung eines kauzigen Friseurs oder der genauen Beschreibung mallorquinischer Verwaltungsakte. Und wer schon immer mit einem Eigenheim auf Mallorca geliebäugelt hat, bekommt hier eine kleine Schulung in Punkto Baumängelbeseitigung und Versicherungskauderwelch. Aber wer denkt, dass das schon in Deutschland harnebüchene Blüten treibt, wird auf Mallorca die wahren Weltmeister des "Schaun' mer mal", des "manjana" finden. Ich bin geheilt und werde auf Mallorca nur noch mieten.
Für alle, die Mallorca lieben und sich selbstverständlich NICHT angesprochen fühlen :-)
Leider fehlt ein Inhaltsverzeichnis. Aber bei dem günstigen Preis gebe ich liebend gerne 5 Sterne. Genau richtig für einen Wochenaufenthalt, jeden Tag ein, zwei Geschichtchen vor dem Schlafengehen.
Ich freue mich schon auf den Rest.
PS. Lieber Autor, was mögen Sie nur an diesen festen Orangen finden? Egal, ich gehe erstmal die Pferde, die schwarzen, von meiner Marmelade kratzen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein echter Frieling!!!, 15. September 2011
Rezension bezieht sich auf: Marsmenschen auf Malle (Kindle Edition)
Mit diesem humorvollen Werk lernt der Leser mal eine ganz andere Seite von Mallorca kennen. Detailgetreu, beschreibt Frieling die Insel mit seinen Bewohnern von der scherzhaften Seite, verleiht dieser Insel eine ganz unbekannte Perspektive, die nur ein Kenner zu beschreiben in der Lage ist. Seine Wortwahl ist dabei wirklich ein Gaumenschmaus und stellt jedes Synonymwörterbuch in den Schatten!

Eben ein echter Frieling!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Reiseführer für Klingonen und andere Aliens, 27. Juli 2011
Rezension bezieht sich auf: Marsmenschen auf Malle (Kindle Edition)
Es sind Welten, die auf der beliebten Ferieninsel Mallorca aufeinanderprallen, deren Vertreter im "Weltraumhafen" Sant Joan landen und sich über die Insel verteilen. Natürlich nicht gleichmäßig, denn dieMarsmenschen, Klingonen, Mondfrauen und all die anderen Reisenden aus fernen Galaxien haben so ihre regionalen Vorlieben. Und dann sind da noch die Eingeborenen, die teilweise mit, teilweise von, teilweise neben und in manchen Ecken auch noch ohne die Besucher der dritten Art leben.
Und Frieling mitten drin, als aufmerksamer Beobachter, der die Inselwelt und das Aufeinanderprallen der "Zivilisationen" mit ganz besonderen Augen betrachtet. Mal nimmt er die Perspektive des Touristen, mal des ausländischen Residenten und mal des "Ureinwohners" ein, immer ein Blickwinkel, der das skurille, absurde des Alltäglichen in humoriger, gelegentlich sarkastisch-bissiger Form hervorhebt, wie das Beispiel der Insektenaliens in den abgelegenen Bergregionen der Insel belegt.
Nach der Lektüre kann ich sagen "ich war noch niemals in Mallorca", aber ich kann mir ein interessantes Bild davon machen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach herrlich, 15. Juli 2011
Rezension bezieht sich auf: Marsmenschen auf Malle (Kindle Edition)
Dieser Reiseführer der besonderen Art ist einfach herrlich geschrieben. In einzigartiger Weise nimmt der Autor die Touristenhorden aufs Korn, und ganz nebenbei erfährt der Leser viele interessante Details über Land und Leute.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0x9f832468)

Dieses Produkt

Marsmenschen auf Malle
Marsmenschen auf Malle von Wilhelm Ruprecht Frieling
EUR 1,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen