Kundenrezensionen


23 Rezensionen
5 Sterne:
 (7)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:
 (5)
2 Sterne:
 (4)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Leselust: Der Mann kann schreiben!
Gut möglich, dass es daran liegt, dass ich bisher nichts von Stephenson gelesen habe. Aber: Reamde hat mir viele vergnügliche, unterhaltsame Urlaubsstunden geschenkt. Nachdem man die ersten Seiten etwas verwundert liest ("Wie bitte? Wo will dies Buch hin??") entfaltet sich eine unglaublich spannende, intellektuell anregende, globale Story an verschiedensten,...
Veröffentlicht am 9. September 2012 von hansch

versus
13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Enttäuschend
Als Fan der ersten Stunde kaufe ich -und werde es auch weiterhin tun- alles was er schreibt. Doch Reamde ist eine große Enttäuschung. Um dieses Buch zu kompensieren, habe ich gerade zum zweiten mal "Snow Crash", diesmal fürs Kindle, gekauft.
Reamde fängt interessant an, die Charaktere sind zum Teil auch recht interessant, die Einführung der...
Veröffentlicht am 27. Juli 2012 von I. Alexakis


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5.0 von 5 Sternen Stephenson eben, 17. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Reamde (Gebundene Ausgabe)
Spannende und packende Story. Nie langweilig trotz 1000 Seiten. Stephenson kann es eben!
Jetzt muss ich noch sieben Wörter schreiben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht überzeugend, 26. Oktober 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Reamde (English Edition) (Kindle Edition)
Bin Stephenson Freund, war aber enttäuscht. Einige gute Ideen und Charaktere, aber zuwenig für 1000 Seiten. Vieles an den Haaren herbeigezogen / unplausibel. Das letzte Drittel liest sich wie ein blumiges Counterstrike logbuch, hatte am Ende nicht mehr wirklich Lust weiterzulesen.
Wie schon geschrieben wurde: auch mich hat der häufige of/off Fehler irritiert ("he turned of his laptop").
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen gut, 22. Dezember 2013
Von 
Anke Plöger (Halle) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Reamde (Gebundene Ausgabe)
Es hat alles sehr gut geklappt und das Produkt ist heile bei mir angekommen. Genau so sollte es doch sein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Buch: Gut. Rechtschreibung: nicht gut., 23. Oktober 2011
Rezension bezieht sich auf: Reamde (English Edition) (Kindle Edition)
Das Buch gefällt mir sehr gut. Vielleicht nicht die spannendste Geschichte, die Neal Stephenson je verfasst hat, besonders das Ende wirkt etwas konstruiert, aber in jedem Fall ein spannender Thriller. Für das Buch allein hätte ich vier Sterne vergeben.

Was mir allerdings gar nicht gefällte ist dass in meiner Version (Kindle) einige durchgehende Rechtschreibfehler existieren: so steht zum Beispiel an vielen Stellen, an denen man "off" erwarten würde statt dessen "of". Dieser und ähnliche Rechtschreibfehler treten meines Erachtens unangenehm häufig auf. Was soll das?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Etwas enttäuscht..., 13. Oktober 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Reamde (English Edition) (Kindle Edition)
Als bekennender Neal Stephenson - Fan habe ich das Ebook vorbestellt und beim Eintreffen gleich verschlungen.
Eins vorneweg: Es ist ein spannender Thriller, den man nur ungern aus der Hand legt. Die Ingredienzen sind vielversprechend: Hacker, Online-Rollenspiele, Internet-Milliardäre, ex-sowjetische Elitesoldaten, und Terroristen.

Leider entwickelt sich die zweite Hälfte des Buchs nach einem interessanten Beginn zu einem recht linearen Handlungsstrang, in dem es nur noch darum geht, die Bösen zu töten. Auch den Hackern - sonst oft die Helden in Stephensons Büchern - bleibt außer dem gelegentlichen Abfeuern einer Schusswaffe nicht viel Handlungsmöglichkeit.

Trotzdem bleibt das Buch bis zum Ende spannend und wenn es ein x-beliebiger Thriller wäre, hätte es auch 5 Sterne verdient. Von Neal Stephenson war ich aber bisher besseres gewohnt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen catching!, 23. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Reamde (English Edition) (Kindle Edition)
Well written. Good Plot. Very credible. Parallel tracks are Easy to follow.
Expect surprising twists.
Interesting mix of real life Story and a virtual (MMORPG) universe.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen This review is on the English audio book edition of the book, 13. Oktober 2011
Rezension bezieht sich auf: Reamde (Gebundene Ausgabe)
I really enjoyed the reading of Reamdy by Malcolm Hillgartner. A rollercoaster of a story. The story by Neal Stephenson is thriller set in a world where internet, mobile devices and gaming is as normal as cars and houses. This is true for most of us, but not in literature and movies where, strangely, computers, internet and even mobile phones are still a bit special however this seems to be changing. I have been a fan of Neals since Crypronomicon came out and have read up on his older work since. Crypronomicon remain my favorite by this author however this book is now on second place behind it. Preferring it to the Baroque Cycle despite the absence of Bobby Shaftoe, who remains my all time favorite character in literature. Reading some other reviews where people I notice people who write that the storyline contains unlikely events. Is Moby Dick likely? Well, I wonder, a thriller or a novel with likely events, that would be like, Booooring. A thriller is not about being likely events, it is about being exiting, eventful, characters who are larger than life, fast paced.
Malcolm Hillgartner has a great voice and is a fine interpreter of the story who does the accents of the characters in such a way that it almost feels like an radio drama. I more and more became to like audio books since they enable me to read a book in the car. I dislike radio and always enjoyed reading in the train, however, traveling by car each day does not allow me to read a printed book.
Too bad that Amazon puts the reviews of the Kindle, the Printed and the audio book edition all together, since especially the audio edition is really a different thing.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Dicke Enttäuschung..., 11. Juni 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Reamde (Gebundene Ausgabe)
...im Wortsinn. Ich habe bislang alle Bücher von Neal Stephenson gelesen. Snow Crash und Diamond Age erweisen sich nach Jahrzehnten als visionäre Science Fiction, der Baroque Cycle war eine fantastische Art, fundiert Geschichte zu erzählen, auch Cryptonomicon war - wie alle Bücher vor Anathem - eine gelungene Mischung aus Fakt und Fiktion, bei der die Lust am Lesen zu einem großen Teil daher rührt, dass man ein gut recherchiertes, spannendes, unterhaltsames und humorvolles Buch liest und gleichzeitig noch viel Neues aus einem wissenschaftlichen Feld erfährt.

Die einzigen Recherchen, die Stephenson dieses Mal angestellt hat, scheinen sich auf Waffenkunde und die Atmosphäre in chinesischen Großstädten zu beziehen. Was hat ihn veranlasst, eine Räuber-und-Gendarm-Geschichte, in der eine Verfolgung auf die nächste - ähem - folgt, auf 1000 Seiten auszudehnen?

So leid es mir als großem Stephenson-Fan tut, kann ich dafür nur zwei Punkte geben (einen für die ersten 200 Seiten, auf denen man noch hoffen durfte, dass sich das Buch in eine gekonnte Verflechtung von Realwelt und virtueller Welt mittels Viren und ökonomisch Verstrickungen entwickelt.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Fängt gut an, aber wird schon bald zum Spektakel für Waffennarren, 3. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Reamde (English Edition) (Kindle Edition)
Zu Beginn scheint es darum zu gehen, wie sich in einem Computerspiel raffiniert Geld verdienen lässt und wie das dann chinesische Teenager bald nutzen, um mit Viren kleine Erpressungen zu starten. Doch dann bläst Stpehenson das Szenario auf, die russische Mafia, Al Quaida und der britische Geheimdienst sowie ein ungarischer Hacker, ein russischer Supersoldat und tapfere schwer bewaffnete und gottesfürchtige US-Bürger ballern die letzten gefühlt 800 Seiten aufeinander los. Boff, eigentlich noch nicht mal ein Stern, würde ich sagen. Und gerade nach dem letzten Amoklauf in Newton kann eigentlich niemand mehr glauben, dass es Waffen sind, die den Alltag sicherer machen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Hat das Buch wirklich Neal Stephenson geschrieben?, 6. November 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Reamde (Taschenbuch)
Seit vielen Jahren lese ich Neal Stephensons Bücher mit viel Begeisterung und Freude.
An erster Stelle stehen hierbei SnowCrash und Anathem. Beide Bücher sind wirklich spannend und beim ersten Lesen bleiben noch Geheimnisse. Erneutes Lesen bringt dann noch viele weitere Aha-Erlebnisse und macht die Bücher noch interessanter. Tolle Sprache, interessante Charaktere und auch Gedanken, die ein wenig über den gerade aktuellen Mainstream hinausführen.

Und "Reamde"?
Ein einfachst gestricktes Romänchen. Schon nach wenigen Seiten ist klar, wie die Story nach 1000 Seiten endet. Die Guten bleiben die Guten, die Schlechten die Schlechten. Was für ein Character ist doch z.B. Jack Shaftoe (Quicksilver) dagegen!! Auch mit Cyberwar und Onlinewelt hat das Ganze herzlich wenig zu tun.

Einfache und "spannende" Geschichten gibt es besonders aus USA genug - da hat es dieses Buch nicht auch noch gebraucht.

Ob Stephenson in Zukunft nochmal ein gutes Buch zustande bringt? Oder hat er es vielleicht wirklich einfach schreiben lassen?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Reamde: A Novel
Reamde: A Novel von Neal Stephenson
EUR 4,82
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen