Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Kinderfahrzeuge calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More madamet HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen39
4,2 von 5 Sternen
Format: Kindle Edition|Ändern
Preis:0,49 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 22. April 2012
Ob die für deutsche Leser extrem emotional handelnden Personen die Folge der deutschen Übersetzung sind oder auch im russischen Original so sprunghaft von himmel-hoch-jauchzend zu tode-betrübt wechseln? Dabei ist schon berücksichtigt, dass die "russische Seele" gefühlsbetonter angelegt ist als die westeuropäische Mentalität.
In der zweifelsfrei großartigen Literatur gibt es aber immer wieder lange Passagen von Gedankengängen oder Redevorträgen von Protagonisten, die bald ermüden und nicht wirklich vorwärts tragen. Trotzdem ist es geradezu erfrischend, zu lesen, wie ähnlich wir Menschen uns auch nach ca. 150 Jahren und trotz gewaltigem technologischen und zivilisatorischem Fortschritt geblieben sind.
Das eBook scheint per "Leseprogramm" entstanden zu sein, wenn man die häufigen Schreibfehler ähnlich aussehender Buchstaben zugrunde legt (mir statt mit usw.). Auch die unverständlichen Absatzbildungen mitten in einem Satz deuten auf die Abwesenheit von Menschen/Lektoren hin.
0Kommentar|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. April 2013
Die Brüder Karamasow sind ein spannendes Stück Literaturgeschichte und absolut empfehlenswert für jeden Freund der russischen Literatur, sowie für Einsteiger in dieser Sparte. Verglichen zu den anderen großen Romanen Dostojewskijs die ich schon gelesen habe (Schuld und Sühne, Die Dämonen und Der Idiot), empfand ich das Lesen dieses Buches leichter, da die Handlung weitgehend durch Dialoge vermittelt wird. Einzige Enttäuschung waren für mich die Titel der Kapitel, sonst würde das Buch wirklich bis zum Schluss spannend bleiben!

Zur Ausgabe: Ich habe versucht alle Fehler, die mir beim Lesen unterlaufen sind, zu melden damit sie vom Herausgeber korrigiert werden können - insgesamt sind es 124 geworden (von denen bislang 5 bearbeitet wurden - diesen Status kann man in dem eigenen Profil unter kindle.amazon.com einsehen) was bei einem über 1000-seitigen Buch nicht so viel ist, wie es sich durch die anderen Rezensionen vermuten lässt. Leider fehlt beim Buch die Angabe des Übersetzers, der meiner Meinung nach sehr gute Arbeit geleistet hat.
Verglichen zu den gebundenen Ausgaben vom Deutschen Taschenbuch Verlag bietet diese Ausgabe ein paar angenehme Extras - so werden zu den französischen und lateinischen Phrasen, derer sich die gebildeten Russen des 19. Jahrhunderts so gerne bedienen, immer auch die deutschen Übersetzungen angegeben. Auch die Namen der damaligen Berühmtheiten, die einem heutzutage nicht immer ein Begriff sind, werden immer kurz erläutert.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Oktober 2013
Ich habe mir diese Fassung angeschafft, um die schlechtgedruckte Taschenbuchausgabe von DTV (12410) nicht immer mit mir herumschleppen zu müssen. Die Übersetzung ist ebenfalls etwas moderner und liest sich eleganter. Leider ist nirgendwo erwähnt, von wem sie stammt. Ich meine, das bisschen Info könnte auch in einem E-Book Platz finden!
Schrecklich ist die Orthographie. Der Text ist wohl über ein OCR-Programm gelaufen und schlecht oder gar nicht lektoriert worden. Der Trennalgorithmus von Kindle lässt noch zu wünschen übrig.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Dezember 2013
In erster Linie schlampig lektoriert, es wimmelt von sprach-, Tipp- und grammatikfehlern. Ansonsten: theologisch-verquaste Endlos-Ausführungen, die ermüden, sowie der bekannte "dostojewskische bogen"; also: muss man mögen, sonst nervt's bzw wird zur Knochenarbeit.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juni 2016
Hoch angesiedelte Empfindsamkeiten stehen primitiven bis animalischen Taten gegenüber und das in einer Person.
Solche Unausgeglichenheit bei so Intelligenten Personen ist fast unglaubwürdig, Macht aber den Reiz aus immer weiter zu lesen.
Für mich sind die vielen Russischen Doppelnamen schwer zu merken und ihre Verbindung zur Person zu halten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Oktober 2012
Ich wollte nicht die Taschenbuchausgabe weiter lesen, weil zu eng gedruckt und es zu kleine Buchstaben hat, außerdem liegt es nicht so gut in der Hand, sehr dick, viele Seiten usw. Nun habe ich mir einen langersehnten Wunsch erfüllt, und ein Kindle - Lesegerät gekauft und dann sofort das Buch weitergelesen. Es ist sehr schön, ich liebe es, aber leider ist die Kindle Ausgabe eher ernüchternd, ich bezahlte nur 0,99 EUR dafür. Tippfehler und teilweise sind auch die Sätze nicht so wie im Buch, die wurden anders ausgedrückt. Ich bin über die Tatsache sehr traurig, das ist schon unprofessionell, ich lese Weltliteratur auf einem eBook mit Tippfehlern und nicht einmal der Satzbau ist 1:1. Wenn die gesamte schöne Literatur so aufgearbeitet worden ist, können wir uns ja schämen, im Hightech-Zeitalter.
Gruß
anne
22 Kommentare|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juli 2012
Beim Kauf meines Kindles wollte ich als erstes ein kostenloses Buch testen. Ich kenne alle Dostojewski Romane in Buchform. Leider enthält die kindle Version der Brüder Karamasov sehr viele Rechtschreibfehler und auch grammatikalische Fehler. Dies trifft auch für den Doppelgänger von Dostojewski zu.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Februar 2013
Natürlich kann die Übersetzung mit der von Swetlana Geier nicht konkurrieren, aber man muss eben nicht ein wirklich schweres und dickes Buch mitschleppen. Störend finde ich (insgesamt bei kindle) die unterstrichenen Stellen.
Das lenkt ab und ist völlig unsinnig!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. September 2014
Die Brüder Karamasow - der Weltliteraturklassiker schlechthin. Wer ihn nicht gelesen hat, hat etwas verpaßt. Nach anfänglicher Orientierung im Sujet, offenbart sich die gesamte Meisterlichkeit von Dostojewski. Unbedingt empfehlenswert!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Februar 2014
Dostojewski hat einen sehr abwechslungsreichen Schreibstil,
der einem hilft schnell und lebhaft sich in die Lebenswelt der
Brüder Karamasow zu vertiefen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden