Kundenrezensionen


6 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Achtung: starkes Compilation Album!!!
An K-Nut: Dies ist kein offizielles Album vom Wu tang clan !!!!!!(also bitte nicht als solches bewerten). Man darf sich hier nicht vom Logo täuschen lassen.
Legendary Weapons ist eine Fortsetzung von Chamber Music einem Compilationalbum welches 2009 erschienen ist und ein gemeinsames Projekt zwischen RZA einigen anderen Clanmembern und aussenstehenden...
Veröffentlicht am 7. August 2011 von Lukas

versus
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Weil der Wu-Tang Clan nach wie vor dickes Business ist, lässt er nicht locker
Weil der Wu-Tang Clan nach wie vor dickes Business ist, lässt er nicht locker. „Legendary Weapons“ ist ein Compilation-Album und als solches Nachfolger vom artgleichen „Wu Tang Chamber Music“ von 2009, und nicht etwa das sechste reguläre Studioalbum des Clans und Fortsetzung des letzten streitbaren Kapitels von 2007 „8...
Veröffentlicht am 29. September 2012 von MQ


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Achtung: starkes Compilation Album!!!, 7. August 2011
Rezension bezieht sich auf: Legendary Weapons (Audio CD)
An K-Nut: Dies ist kein offizielles Album vom Wu tang clan !!!!!!(also bitte nicht als solches bewerten). Man darf sich hier nicht vom Logo täuschen lassen.
Legendary Weapons ist eine Fortsetzung von Chamber Music einem Compilationalbum welches 2009 erschienen ist und ein gemeinsames Projekt zwischen RZA einigen anderen Clanmembern und aussenstehenden Künstlern war (z.B. AZ, Cormega, Fizzy womack etc.). Einfach zu erkennen daran, dass erstens nicht alle Clanmember dabei sind und zweitens kaum Tracks von Rza selbst enthalten sind. Es ist eine Art Nebenprojekt von Rza und nicht mit der Power eines echten offizielen Wu Albums zu vergleichen.Sozusagen ein Lückenfüller (aber kein schlechter), um die Zeit zum nächsten Album (sollte es je eins geben)zu überbrücken . Es ist ein Projekt indem der Clan sich gegenüber anderen Künstlern öffnen will aber gleichzeitig seinen Kung fu Wurzeln treu bleibt. Das gelingt meiner Meinung nach sehr gut und für mich ist es eines der besten Hip Hop Alben die bis jetzt, dieses Jahr erschienen sind. Düstere Beats, viele Gäste, gute Stimmung,Kung fu skits und vor allem gute Reime, wo gibt es das außer bei Wu. Ich hoffe die Serie wird fortgesetzt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Trend nach oben Wu-Tang kommt bestimmt bald wieder voll zurück !, 1. August 2012
Rezension bezieht sich auf: Legendary Weapons (Audio CD)
4 Sterne von mir weil mehr als 2 Wu-Tang Member auf einen Song hier zur seltenheit gehört. Im grossen und ganzen schön wieder raw material vom clan zu hören ! Aber ein bisschen mehr hätte ich von der Platte schon erwartet. Mein favorit: Diesel Fluid:
Wu-Tang at it's best!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Superbes Ding!, 28. November 2011
Rezension bezieht sich auf: Legendary Weapons (Audio CD)
Starkes Teil mit (fast) allen Wu Mastaminds (RZA/ Method Man/ Ghostface Killah/ Cappadonna/ U-God) und Support von bestem Underground (Action Bronson/ Roc Marciano/ Sean Price/ Termanology u.a.).
Anspieltipps:
3. Laced Cheeba ((Featuring Ghostface Killah, Sean Price & Trife Diesel)
5. The Black Diamonds (Featuring Ghostface Killah, Roc Marciano & Killa Sin
12. Meteor Hammer (Featuring Ghostface Killah, Action Bronson & Termanology)

Viel Spaß!
(Hörer seit der ersten Stunde...)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Scheibe mit Wu- Charakter!, 9. August 2011
Rezension bezieht sich auf: Legendary Weapons (Audio CD)
Es ist eigentlich egal, ob es sich bei dieser Platte um eine Compilation oder ein neues Wu- Tang Album handelt. Fakt ist, es klingt wieder nach dem Clan und das sogar in die heutige Zeit übertragen. Der Charakter geht dadurch jedoch nicht verloren. Jeder geht mit der Zeit, warum also auch nicht der Wu- Sound. Nach dem beinahe Komplettausfall von ''8 Diagramms'' kann mich RZA als Executive Producer endlich wieder überzeugen. Die Featureliste glänzt durch Gäste von u.a. Sean Price, M.O.P. oder Cappadonna und die Musik wurde dieses Mal von der Band ''The Revelations'' eingespielt, sehr geil! Also wer auf richtigen Hip Hop und/oder den Wu- Tang Sound steht, sollte sich diese Platte kaufen. Das einzigste Mango dieser CD sind die nur 37 Spielminuten. Nachdem ''Wu- Massacre'' schon so kurz war, weiß ich nicht wo das noch hinführen soll! Deswegen gibts auch nur 4 Sterne. Peace!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Weil der Wu-Tang Clan nach wie vor dickes Business ist, lässt er nicht locker, 29. September 2012
Rezension bezieht sich auf: Legendary Weapons (Audio CD)
Weil der Wu-Tang Clan nach wie vor dickes Business ist, lässt er nicht locker. „Legendary Weapons“ ist ein Compilation-Album und als solches Nachfolger vom artgleichen „Wu Tang Chamber Music“ von 2009, und nicht etwa das sechste reguläre Studioalbum des Clans und Fortsetzung des letzten streitbaren Kapitels von 2007 „8 Diagrams“.

Insofern erklärt sich die mediale Unaufgeregtheit bezüglich „Legendary Weapons“. Doch Clan-technisch lässt ein genauerer Blick aufhorchen, sind doch bis auf die zugegebenermaßen recht entscheidenden GZA und Masta Killa, alle Clan-Mitglieder dabei, wenn Executive Mastermind RZA die New Yorker Funk- und Soul-Band The Revelations als relaxten und recht souligen Rhythmusboden einsetzt, um darüber mit guten, alten Posse Cuts fernöstliche Kung Fu-Weisheiten zum Besten rapt.

Begeisterung indes sieht anders aus, der Clan ist eine Maschinerie geworden; Releases herausspuckend um das Fan-Feuer am Köcheln zu halten, wobei Verschleißerscheinungen für die wirklich entscheidenden Outputs, nämlich vollständige, reguläre Clan-Studioalben, in Kauf genommen werden, so scheint es zumindest. An „Legendary Weapons“ lässt sich wenig Genaues rumnörgeln. Die Band pumpt ganz nette Rhythmen, die Gastrapper erfüllen ihre Pflicht (u.a. Sean Price, M.O.P., AZ, Action Bronson & Roc Marciano; auch schon mal namhafter bei einem Wu-Release, aber es ist ja nur ein Compilation-Album), die Samples sind ein Flashback in längst vergangene Zeiten und thematisieren zum x-ten Mal die Kung Fu-Ästhetik der ursprünglich New Yorker Combo, aber alles in allem fehlt hier die Inspiration, der schneidende Esprit dunkler HipHop-Songs, die wie ein Bienenschwarm nur als kollektiv vollständig zu punkten wissen.

Die Songs mit ihrem vielleicht bestem Rapper, Ghostface Killah, zündeln noch am ehesten („Meteor Hammer“, „The Black Diamonds“, „Laced Cheeba“), der Rest, nun ja, ist nicht schlecht eingedenk der bodenlosen Niveaulosigkeit des heutigen Mainstream-HipHop, aber das ist nicht der Anspruch, von dem man beim Wu Tang Clan auszugehen hat. Dafür sind sie für das Genre zu wichtig. Und auch wenn also „Legendary Weapons“ weit weg von einem verwünschenswerten Release seine unbedarften Kreise zieht, so sollte sich der Clan langsam aber sicher der Maxime zuwenden: weniger ist mehr.

MQ
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nicht mehr Wu wie ich es kenne !!!, 5. August 2011
Rezension bezieht sich auf: Legendary Weapons (Audio CD)
Erst einmal R.I.P. Ol Dirty Bastard!!!!
Aber ob er dieses, meiner Meinung nach, nur noch mittelmäßiges Album noch rumreissen hätte können, ist mehr als fraglich.
Ich kenne Wu's Roots noch sehr genau, aus Yo ! MTV Raps, das war Wu Tang !!!! Und als Sie in Berlin nach ihrem immer noch sehr guten Wu Tang Forever Album auftraten, der Hammer!!! Aber dieses hier: Man erkennt zwar in dem ein oder anderem Song noch Rza's Stärken, aber wirklich nichts besonderes mehr. Schade, weil Wu eben anders war.
@Lukas: Sorry, ist natürlich meine Meinung; Compilation hin oder her; habe vieles vom Clan gehabt, (co-)produziert (Shyheim, Cappadonna, Mathematics, Streetlife, Killarmy u.s.w.) oder eben auch "richtiges" Album, Wo Wu Drauf steht, muss für mich Wu drin sein, und das hat meiner Meinung nach stark nachgelassen, oder ich bin mit zu hohen Erwartungen rangegangen, oder ich bin ausm Alter raus.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Legendary Weapons
Legendary Weapons von Wu-Tang Clan (Audio CD - 2011)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen