Kundenrezensionen


17 Rezensionen
5 Sterne:
 (14)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


21 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen EINstein für ALLE
Auf dem Gebiet der Relativitätstheorien, der schwarzen Löcher und der Kosmologie gibt es wirklich reichlich populärwissenschaftliche und auch Fachbücher, warum also nun noch eins? Bisher hatte man meist nur die Wahl zwischen der Fachliteratur die nun mal nur mit entsprechender mathematischer Ausbildung zugänglich ist und oft nur "um den...
Veröffentlicht am 7. Mai 2008 von S. Geier

versus
13 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Knackpunkte nur formal behandelt
Die Autoren verwenden zwar Mittelstufenmathematik, aber sie wissen offenbar nicht, dass es nicht in erster Linie die Mathematik ist, die dem Verstehen der Grundzüge der Speziellen Relativitätstheorie (SRT) im Wege steht. Das eigentliche Hindernis ist die Frage: Warum ist die Lichtgeschwindigkeit c konstant? Das zu verstehen, ist der Knackpunkt für jeden,...
Veröffentlicht am 20. September 2010 von Christian Gapp


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

21 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen EINstein für ALLE, 7. Mai 2008
Von 
Auf dem Gebiet der Relativitätstheorien, der schwarzen Löcher und der Kosmologie gibt es wirklich reichlich populärwissenschaftliche und auch Fachbücher, warum also nun noch eins? Bisher hatte man meist nur die Wahl zwischen der Fachliteratur die nun mal nur mit entsprechender mathematischer Ausbildung zugänglich ist und oft nur "um den heißen Brei" herumschreibenden "Bilderbüchern" die in vielen Fällen kein wirkliches "Verständnis" der Materie ermöglichen. Das vorliegende "kleine 1x1" füllt genau die Lücke dazwischen. Die Autoren beginnen mit einer behutsamen Einführung in die Spezielle Relativitätstheorie: Mittels anschaulicher Gedankenexperimente werden die grundlegenden Prinzipien motiviert, lückenlos aufgeführte Rechenschritte lassen den/die Leser(in) die sich daraus ergebenden Effekte wie z.B. Raumkontraktion oder Massenzunahme nachvollziehen wobei Rechenkenntnisse auf Schulniveau ausreichen.
Einem bekannten Bonmot von Hawking wonach jede Formel die Verkaufszahlen halbiere wird damit mutig ein Gegenbeispiel entgegengestellt.
Wem dieser Zugang dennoch zu mühselig erscheint oder einen ganz schnellen Einblick will kann diese Abschnitte auch überspringen und bekommt auf 30 Seiten am Ende des Kapitels die relativistischen Phänomene mittels Raum-Zeit-Diagrammen erklärt, diese Methode wurde schon an absoluten mathematischen Laien erfolgreich ausprobiert.
Die Allgemeine Relativitätstheorie wird "nur" im Überblick dargestellt da zu einer rechnerischen Darstellung Differentialgeometrie und Tensoralgebra nötig wären worauf hier natürlich verzichtet werden muß, es wird vielmehr mit Gedankenexperimenten und treffenden Analogien gearbeitet um dem/der Leser(in) Effekte wie z.B. Gravitationslinsen zu erläutern.
Die abschließenden Kapitel über schwarze Löcher und Kosmologie sind in vielfacher Hinsicht "eye-opener": Hier werden weitverbreitete Irrtümer und falsche Vorstellungen wie z.B. die vom schwarzen Loch als gefräßigem Monster richtiggestellt. Besondere Mühe gaben sich die Autoren auch die verschiedenen Formen von Rotverschiebung auseinanderzuklamüsern die verschiedene Ursachen und damit auch Formeln haben und daher nicht in einen Topf geworfen werden sollten. Besonders der vermeintlichen Dopplerverschiebung bei fernen Galaxien wird das korrekte Konzept der kosmologischen Rotverschiebung entgegengesetzt, eine Wohltat angesichts grassierender Falschdarstellungen auch in der Fachliteratur!

Fazit: Eine Fundgrube an überraschenden und faszinierenden Erkenntnissen und sowohl für interessierte Laien als auch als Überblick und Nachschlagewerk für Studenten und Wissenschaftler geeignet!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gelungene zweite Auflage mit neuem Kapitel als Sahnehäubchen, 6. Mai 2009
Diese (zweite) Auflage unterscheidet sich von der ersten Ausgabe hauptsächlich durch den kompakten Satz und die Aktualisierung der Inhalte und Daten auf den neuesten Stand der Forschung. Besonders erfreulich ist, dass diese Auflage um ein Kapitel erweitert wurde. In dem neuen Kapitel mit der Überschrift "Die neuesten Daten glasklar - unsere kosmoLogische Tabelle" werden mit einer Tabelle die Ausmaße der Entfernungen, Lichtlaufzeiten, der Raumexpansion und vieler anderer Parameter dem Leser anschaulich vor Augen geführt.
Die gut durchdachten Erklärungen insbesondere der relevanten Formeln und Zusammenhänge tragen auch bei Lesern ohne wissenschaftlichem Hintergrund zu einem tieferen Verständnis der Kosmologie bei. Damit müssen die Leser jetzt nicht mehr alle Zahlen blind glauben, die in vielen populärwissenschaftlichen Texten und Büchern verbreitet werden. Vielmehr sind sie nun in der Lage, weitverbreitete kosmologische Fehlinformationen und wirklichkeitsverzerrende Vereinfachungen in populärwissenschaflticher Literatur und Medien als solche zu erkennen und sogar in richtige umzuwandeln (z.B. die häufig genutzte aber falsche Entfernungsangabe aus Rotverschiebungen durch Multiplikation mit c, die im expandierenden Universum ihre Gültigkeit verliert)!
Obendrein schlägt sich der Enthusiasmus der Autoren auch in ihrem humorvollen, schon in der ersten Ausgabe viel gelobten, Schreibstil nieder und wird so auf den Leser übertragen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einstein endlich verstehen, 28. Juni 2009
Von Dipl.-Ing. Klaus Mischke, Amateurastronom

Die Autoren bieten eine sehr gute Einführung in die Relativitätstheorie ohne viel Mathematik.
Im 1. Kapitel, das längste, werden die Effekte der speziellen Relativitätstheorie mit Gedankenexperimenten sehr ausführlich herausgearbeitet. Das sogenannte Zwillingsparadoxon wird lückenlos erklärt. Sehr schön und einprägsam sind die Raum-Zeit Diagramme in denen man die relativistischen Effekte sehr schnell erkennt.
Im nächsten Kapitel werden die relativistischen Effekte in der Astronomie beschrieben, z.B. Ablenkung des Lichts durch Gravitation, Gravitationslinseneffekt. Dann geht es weiter zu schwarzen Löchern. Hier werden alle wesentliche Effekte wie Schwarzschild-Radius, Ereignishorizont und Ergosphäre bei rotierenden schwarzen Löchern recht ausführlich erklärt.
Im 4. und letzten Kapitel werden die unterschiedlichen Ursachen der Rotverschiebung behandelt. Bei den weiteren kosmologischen Überlegungen erfährt man, wie groß unser Universum wirklich ist.
Zusammenfassend kann man sagen, ein sehr gutes Buch, das man gerne bis zur letzten Seite zu Ende liest. Allerdings muß man sich auch beim Lesen des Buches konzentrieren, da wir ja in unserem täglichen Leben die relativistischen Effekte nicht gewöhnt sind.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klartext!, 22. Mai 2009
Dieses Buch ist eine fantastische Einführung in die Relativitätstheorien. Es fordert den Leser, schenkt ihm aber auch viel.

Im Buch wird nur einfache Mathematik der Mittel- bis Oberstufe verwendet. Dadurch ist es gut verständlich, auch wenn es viel Zeit beansprucht.

Obwohl ausschließlich einfache Mathematik eingesetzt wird und viele Themen der Relativitätstheorien angesprochen werden, werden diese intensiv behandelt. Z.B. werden auch komplexere Konzepte, wie die Raumzeitintervalle oder die einzelnen Ursachen der Rotverschiebung des Lichts sehr gründlich dargestellt.

Dies ist das beste Buch, das ich bisher zur speziellen und allgemeinen Relativitätstheorie gelesen habe.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine sehr informative und leicht verständliche Lektüre!, 8. April 2009
Kein Buch von relativer Theorie sondern ein über 300 Seiten prall gefülltes Buch mit Zusammenhängen, Fakten, Daten, und leicht verständlichen Erklärungen für jedermann. Dieses Buch vermittelt reichlich Wissen und motiviert zum Umdenken. Und all das gelingt den Autoren auf sehr anschauliche, leicht verständliche und unterhaltsame Weise.

Ein Lehrbuch, ein Nachschlagewerk, ein Manifest das seinesgleichen sucht!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr verständlich und äußerst lehrreich! Auch für Anfänger geeignet, die vor mathematischen Gleichungen nicht zurückschrecken., 9. August 2009
Das gesamte Buch hat mir als Nicht-Physiker einen sehr umfassenden Eindruck über das Verhältnis von Materie, Raum und Zeit in der speziellen und allgemeinen Relativitätstheorie gegeben.
Es ist sehr übersichtlich gegliedert. Anschauliche, in die Problematik einführende Beispiele am Anfang und zusammenfassende Tabellen am Ende vieler Kapitel haben mir geholfen den Überblick zu bewahren.
Besonders in der speziellen Relativitätstheorie gelingen den Autoren in überzeugender Weise echte mathematische Herleitungen ( und das wirklich nur mit Mittelstufenmathematik), die den Leser davon überzeugen, Zeitdilatation, Raumkontraktion, Massenzunahme und die Relativität der Gleichzeitigkeit als gültig zu akzeptieren, auch wenn man sich das anschaulich nicht richtig vorstellen kann.

Besonders beeindruckend gelingt den Autoren die Auflösung des Zwillingsparadoxons, das sehr verständlich und ausführlich durchgerechnet wird.

In der allgemeinen Relativitätstheorie sind echte mathematische Herleitungen auf Schulmathematikniveau - so die Autoren - wegen der mathematischen Komplexität zwar kaum noch möglich, aber immerhin:
Wichtige Gleichungen werden vorgestellt und mit Beispielrechnungen versehen. Darüberhinaus wird der revolutionär neue physikalische Ansatz von Einstein erläutert und die kosmologischen Konsequenzen gezogen u.a. bzgl. der Raumzeitkrümmung, Natur der Schwarzen Löcher, Größe und Ausdehnungsgeschwindigkeiten des Universums.
Gegen Ende findet man noch ein sehr gut erläutertes Raumzeit-Diagramm für das Weltall und -wie Bonusmaterial- noch drei Anhänge: eine Sternenordnung, eine Einsteinbiographie und eine abschließende nochmals erläuterte Tabelle bzgl, Lichtlaufzeiten, Fluchtgeschwindigkeiten, Entfernungen sowie weiteren Angaben.
Besondere physikalische Vorkenntnisse braucht man für das Buch nicht, jedoch solide Algebrakenntnisse. Aber mit dem Umformen von Bruchgleichungen, mit einfacher Wurzel- und Potenzrechnung, dem Pythagorassatz und der dritten binomische Formel kommt völlig aus, um das in Grundzügen nachvollziehen zu können, was unser Weltverständnis vor 100 Jahren revolutioniert hat.
Den Autoren kann man nur gratulieren. Mir war es eine spannende und überaus lehrreiche Lektüre.
Jürgen Vey, Lehrer für Mathematik und Musik
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Und wer soll der Dritte sein?, 21. Juni 2009
Der englische Astronom Arthur Stanley Eddington (1882-1944) soll einer Legende nach auf die Frage, ob wirklich nur drei Menschen die Relativitätstheorie verstehen können, geantwortet haben: "Und wer soll der Dritte sein?". Heute hat sich das Bild gewandelt. Einsteins Relativitätstheorien werden bereits in der gymnasialen Oberstufe behandelt und gehören zum Grundstudium vieler naturwissenschaftlicher Studiengänge.

Die beiden Autoren des Buches "Kleines 1X1 der Relativitätstheorie" (2. Auflage) haben es verstanden, Einsteins faszinierende Theorien mittels der Mathematik der Mittelstufe bei hoher didaktischer Qualität, klar und verständlich zu erklären. Dies wird unterstützt durch interessante und anschauliche Gedankenexperimente und sehr gelungene Abbildungen. Dabei beschränken sich die Autoren nicht nur auf die spezielle Relativitätstheorie, die Einstein in seinem Wunderjahr ("annus mirabilis") 1905 veröffentlichte, sondern behandeln auch ausführlich die allgemeine Relativitätstheorie die 1915 ihren Abschluss fand.

Nach einer kurzen Einführung und einem Verzeichnis der im Buch verwendeten Größen und Abkürzungen, wird dem Leser zunächst auf fast zweihundert Seiten die spezielle Relativitätstheorie nahe gebracht. Unter anderen werden hier die Zeitdilatation, die Längenkontraktion und die Relativität der Gleichzeitigkeit behandelt. Nach dem scheinbar einfachen Thema der Addition von Geschwindigkeiten wird das Zwillingsparadoxon "lückenlos erklärt". Es folgt die Massenzunahme durch Bewegung und danach die Äquivalenz von Masse und Energie, mit der berühmtesten Formel der Welt E=mc^2.

Im zweiten Kapitel wird der Versuch unternommen dem Leser Einsteins allgemeine Relativitätstheorie nahe zu bringen. Nach einer kurzen Einführung wird die Lichtablenkung durch Gravitation ausführlich diskutiert. "Erstmals konnte diese gravitative Lichtablenkung bei einer totalen Sonnenfinsternis, am 29. Mai 1919, beobachtet werden." Diese Bestätigung der von Einstein vorhergesagten Lichtablenkung brachte ihm über Nacht weltweiten Ruhm. Der Mythos Einstein war geboren. Weiter im Buch werden die Themen Raumzeitkrümmung, Gravitationswellen, Zeitdilatation und Rotverschiebung durch Gravitation ebenfalls sehr ausführlich an Hand von anschaulichen Gedankenexperimenten und verständlichen Abbildungen behandelt.

Im dritten Kapitel werden Themen aus dem Bereich der Kosmologie besprochen. So das faszinierende Thema, der von Einstein vorausgesagten Schwarzen Löcher". Es folgen Erklärungen zur Rotverschiebung sowie über weitere kosmologische Phänomene. Ein Anhang gibt noch erklärende und interessante Auskunft über die verschiedenen Sterntypen die in dem Buch in mehreren Abschnitten erwähnt sind, wie z. B. Rote Riesen, Weiße Zwerge und Neutronensterne.

Am Ende des Buches werden dem Leser auch biographische Daten zu Einstein in kurzer, aber ausreichender Form zur Verfügung gestellt. Zum weiteren Studium finden Interessierte auch noch ein ausführliches Literaturverzeichnis und ein Stichwortverzeichnis.

Trotz der positiven Bewertung soll aber nicht unerwähnt bleiben, dass sich der Leser den Inhalt dieses Buches selbst "erarbeiten" muss. Erst dann wird er ihm gelingen in die faszinierende, spannende und interessante Welt von Einsteins Theorien einzutauchen. Dabei wird das Buch eine sehr große Hilfe sein; ein Buch für Schüler, Lehrer, Studenten und naturwissenschaftlich Interessierte, das man nur weiterempfehlen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine gute Arbeit., 2. November 2010
Ich bin auf das Buch durch eine Grafik in der "Sterne und Weltraum" 10/2010 S.40 gekommen. Die zeigt die Abhängigkeit des Winkeldurchmessers eines Objektes von seiner Rotverschiebung - erst sinkend, dann steigend. Da wurde mir klar, dass ich zu dem Thema einiges nachholen muss. Bei Amazon konnte ich mir die Seite 309 der 2.Auflage anschauen, die das Phänomen behandelt, und entschied mich für das Buch. Meine Erwartungen wurden übertroffen.

Es gibt viele Stellen, wo ich Neues oder neue Perspektiven für schon Bekanntes erfahren konnte, aber der Höhepunkt war für mich das "Raum-Zeit-Diagramm des L-CDM-Konkordanz-Modells" auf S.319: Da fand ich plötzlich die Antworten auf alle meine Fragen (incl. noch unbewusster) zum Thema Kosmologie!
Und ich kann jetzt ruhig jeden Artikel zur Seite legen, der die kosmologische Rotverschiebung mit dem Doppler-Effekt zu erklären versucht.

Ich empfehle das Buch jedem, der wissen will, wie die Welt beschaffen ist, in der er lebt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach genial, 14. April 2010
Bei diesem Buch handelt es sich hier um eine der besten Einführungen in der Relativitätstheorie, die sich durch eine wirklich einfache Mathematik und die sehr ausführliche und sehr verständliche Erläuterung jeden Schrittes bei der Beschreibung der Theorieeinzelheiten auszeichnet. Die Teile der Theorie werde dem Leser in einer detaillierten und höchst strategische Art Schritt für Schritt beigebracht, so dass keine Fragen offen bleiben. Für die oft unverständliche Komplexitäten der Theorie findet dieses Buch immer eine passende Stelle zur Klarstellung. Was die allgemeine Relativitätstheorie angeht, begrenzt sich dieses Buch natürlich auf das mit dieser Mathematikstufe machbare. Außerdem sind die oft unabsichtlich aber nicht destotrotz etwas verwirrend angesprochenen Themen wie Überlichtgeschwindigkeit oder Rotverschiebung unterschiedlicher Arten breit erklärt. Dieses Buch hat keine Seite zu viel und keine Seite zu wenig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein sehr gutes Buch, 11. April 2010
Ich muss das Buch "Kleines 1x1 der Relativitätstheorie" sehr loben. Es ist gut aufgebaut und durchaus mit Mathematik der Mittelstufe zu bewältigen. Da es sehr klar strukturiert ist und viele gute Gedankenexperimente beinhaltet, ist es wunderbar für eine Einführung in Einsteins Relativitätstheorie geeignet. Schnell kann man auch als Nicht-Physiker die Zusammenhänge nachvollziehen und dem Autor folgen.
Besonders die mathematische Herleitung ist gelungen. Einen kleinen Kritikpunkt dennoch: Da die Formeln sehr verkürzt hergeleitet worden sind, braucht man manchmal etwas um diese nachzuvollziehen.

Insgesamt ist es ein sehr gutes Buch, der Kauf lohnt sich wirklich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen