Kundenrezensionen


7 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Mein erster Spenser, 28. September 2008
Rezension bezieht sich auf: Der gute Terrorist (Broschiert)
Spencer, neben Jim Rockford und Phillip Marlowe der bekannteste Privatdetektiv der Kriminaliteratur ? Bisher kannte ich nur die Fensehserie mit Robert Ulrich in der Hauptrolle. Die Romanvorlagen von Robert B. Parker waren mit unbekannt.
Das Cover ist düster und schlicht. Ein amerikanischer Wagen steht nahe an einem Baum im Rinnsetein. Genauso stellt man sich den Arbeitsplatz eines Detektives vor, wenn er sich nicht gerade in einem verrauchten, schrumpeligen und billig eingerichtetem Büro aufhält.
Und genau in genau einem solchen Büro beginnt das Buch. Klischeehaft wie es nicht anders sein kann: Mann sucht Detektiv, weil er glaubt das seine Frau ihn betrügt, Detektiv findet heraus, dass der Mann Recht hat mit seiner Vermutung. Detektiv bekommt Gewissensbisse und Mitleid, sinniert über den Sinn des Lebens und ist angewidert von der böse unmoralischen Welt das draußen". Letztlich löst er den Fall aber unspektakulär und kassiert, zwar widerwillig aber doch vollständig, das Honorar.
Doch damit fängt die eigentliche Geschichte erst an. Der Auftraggeber und seine Ehefrau werden wenige Tage später tot aufgefunden. Angetrieben von Neugier und seiner eigenen Vergangenheit ermittelt Spenser weiter. Sein Verdächtiger ist der Anführer einer gefährlichen Terrororganisation. Spannend, realitätsnah und in einem angenehm kurzen Sprachstil wurde ich durch eine Welt voller Abgründe, Sex, Geldgier, Macht und politischen Verwicklungen geschickt.
Ich bin mir sicher, dass dieses nicht mein letzter Spenser-Roman geblieben ist
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Viele alte Bekannte..., 13. Juli 2008
Rezension bezieht sich auf: Der gute Terrorist (Broschiert)
Wie immer liest sich Spenser insgesamt flüssig und gut. Die Charaktere sind gut dargestellt. Schön ist, dass Vinnie Morris, Hawk unhd andere alte Bekannte mitspielen und einen witzig/ironischen Umgang pflegen. Mir fehlte etwas die sonst übliche Spannung wie bei den anderen Spenser Romanen. Die Dialoge zwischen Susan und Spenser wirken etwas hakelig und unmotiviert und bestehen aus vielen Wiederholungen, deswegen bekommt das Buch nur 4 Sterne. Für Robert B. Parker Fans aber allemal ein MUß...,für mich war es ein Genuss ;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen hochwertiges Lesevergnügen, 6. März 2012
Rezension bezieht sich auf: Der gute Terrorist: Ein Auftrag für Spenser (Kindle Edition)
Die Spenser-Romane von Parker sind das beste, was es in der Tradition der amerikanischen Hardboiled-Tradition gibt, Spenser selbst einer der gelungensten Charaktere im Genre der im weitesten Sinne unterhaltenden Literatur, der mir bislang untergekommen ist. Wer gekonnt konstruierte Kriminalgeschichten, glaubhafte, interessante Figuren und unübertroffen "coole" Dialoge sucht, ist hier wie bei allen anderen Romanen um den Bostoner Detektiv mit Sicherheit gut aufgehoben. Lesefutter im besten Wortsinne, das jeder zumindest versucht haben sollte, der sich für Krimis interessiert. Uneingeschränkt empfehlenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gut wie immer, 5. August 2008
Rezension bezieht sich auf: Der gute Terrorist (Broschiert)
Ein typischer Parker! Je älter er wird, desto mehr spielt er seine Kunst der reduzierten Dialoge aus, und Spenser wird immer nachdenklicher und moralischer. So richtig werden das wohl nur die Parker-Kenner zu schätzen wissen, auch wegen der vielen Verweise und Anspielungen auf Spenser bisheriges Leben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Tolle Serie, 7. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der gute Terrorist: Ein Auftrag für Spenser (Kindle Edition)
Egal welchen der Spenser Romane auch liest, alle sind durch die hier handelnden Personen und ihre Charaktere einfach nur kurzweilig geschrieben
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Exzellenter Detektiv-Krimi mit Tiefgang, 12. Dezember 2010
Von 
Florian Hilleberg (Göttingen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Der gute Terrorist (Broschiert)
Als der smarte Dennis Doherty das Büro von Spenser betritt ahnt der Privatdetektiv noch nicht im Geringsten, welch ein brisanter Fall auf ihn wartet. Doherty beauftragt Spenser damit seine Ehefrau zu observieren, die sich seit geraumer Zeit sonderbar benimmt. Obwohl sein Klient bestreitet, dass es sich um eine Affäre handelt, geht der Privatdetektiv von einem klassischen Fall von Ehebruch aus. Doch Spenser muss sich schnell eines Besseren belehren lassen. Zwar geht seine Frau Jordan Richmond tatsächlich fremd, doch ihr Liebhaber Perry scheint sich in einer bekannten Terror-Zelle zu engagieren, obwohl sein Leumund tadellos ist. Spenser und seine Mitarbeiter schneiden ein brisantes Gespräch mit und liefern Dennis Doherty eindeutige Beweise. Für Spenser ist der Umstand, dass Doherty für das FBI arbeitet keineswegs ein Zufall. Doch plötzlich wird Jordan Richmond bei hellichtem Tag erschossen und auch Doherty fällt einem kaltblütigen Mord zum Opfer. Spenser ist fest entschlossen den Mörder zu stellen und sticht in ein Wespennest. Denn Perry kann keine Zeugen gebrauchen und hetzt Spenser und seinen Leuten ein Killerkommando auf den Hals ...

Robert B. Parker hat mit seinen Spenser-Krimis ein Stück Literaturgeschichte geschrieben und das Genre um einen Charakter bereichert, der nicht nur Millionen von Lesern weltweit begeistern konnte, sondern auch in einer erfolgreichen TV-Serie verewigt wurde. Spenser ist ein Privatdetektiv der alten Schule, der nicht nur Köpfchen hat, sondern auch kräftig zulangen kann. Als ehemaliger Polizist hat er außerdem beste Kontakte zu den offiziellen Vertretern des Gesetzes, in diesem Fall dargestellt durch den bärbeißigen Epstein, mit dem Spenser eine freundschaftliche Rivalität verbindet. Besonders einfühlsam und kameradschaftlich wird Spensers Beziehung zu seiner Freundin Susan geschildert, die für den Privatermittler weit mehr ist, als ein hübsches Betthäschen. Sie ist nicht nur eine intelligente Psychotherapeutin, sondern auch Spensers Ratgeberin und seine Inspiration. Spensers Freunde und Kollegen Hawk, Vinnie und Chollo gehen für ihn durch Dick und Dünn, wobei sie nicht gerade zimperlich mit Verbrechern ins Gericht gehen. Die Bücher von Robert B. Parker leben in erster Linie von den lebensnahen, schlagfertigen und treffsicheren Dialogen. Der Autor hält sich nicht mit ausladenden Beschreibungen auf, sondern treibt die Handlung durch Taten und Gespräche voran. 'Der gute Terrorist' ist ein unheimlich rasanter Krimi mit aktuellem Bezug, der durch überraschende Wendungen und raffinierte Ermittlungen besticht. Dank seine knappen Kapitel, der minimalistischen Erzählstruktur und der überschaubaren Seitenzahl ist dieser Roman ein absoluter Page-Turner. Präzise wie ein Uhrwerk, spannend bis zur letzten Seite und höchst unterhaltsam.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Perry Rhodan übersetzt, 17. September 2010
Von 
nrschmid (Wien, Österreich) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Der gute Terrorist (Broschiert)
Ein fünfter Stern geht sich diesmal beim besten Willen nicht aus. Das liegt einerseits daran, dass Robert B. Parker es Spenser diesmal etwas zu leicht macht. Jeder, mit dem Spenser reden möchte, gibt bereitwillig Auskunft: das FBI, ein anderer Privatdetektiv, ein Bankangestellter, ein Polizist. Gröbere Hindernisse kommen kaum vor - und wenn doch, sind sie gleich beseitigt.

Das zweite, größere Problem ist die Übersetzung von Frank Böhmert. Ständig lässt er die Figuren 'jepp' und 'jau' oder "nee" sagen, wo andere Übersetzer ein einfaches 'ja' oder 'nein' schreiben. Das mag bei seinen Perry Rhodan Romanen niemanden stören, und vielleicht auch nicht bei dem Zeug, das Böhmert sonst übersetzt, aber hier ist es mehr als lästig, wenn Spenser spricht wie ein Ruhrpott-Polizist: 'Bin nicht mal ich von verschont geblieben' (Seite 36), 'Da muss ein gewisser Ausgleich für stattfinden' (Seite 85). Dabei schreibt Böhmert auf seiner Homepage, dass Robert B. Parker sein 'absoluter Lieblingsautor' ist. Dann soll Böhmert das doch beweisen und die Finger von Parker lassen!

Ein witziger Satz kommt vor, der in dieser Form vielleicht sogar auf das Konto von Böhmert geht: 'Ein Bursche mit einer grausig zugekämmten Glatze' (Seite 144). Sonst fehlt Böhmert offensichtlich stilistischer Geschmack; er übersetzt auch wie ein Anfänger: aus 'That means' macht er 'Das meint'. Und er schreibt Sätze, die wohl niemand versteht: 'Die meisten Auftritte sind für lau' (Seite 188).

Zum Glück hat Böhmert nur einen weiteren Parker-Roman übersetzt: Der stille Schüler, mit denselben Macken. Aber hier ist noch dazu die Story nicht rasend ergiebig, die sich zwischen einem Frauenverführer und einem früheren Seitensprung der Freundin von Spenser mehr oder weniger im Kreis dreht.

Sonst sind die Spenser-Romane von Robert B. Parker eine absolute Kaufempfehlung, jeder einzelne! Nicht umsonst ist Parker 2002 als Grand Master ausgezeichnet worden, der höchsten Auszeichnung, die an Thriller-Autoren für jahrelange gleichbleibende Qualität vergeben wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Der gute Terrorist: Ein Auftrag für Spenser
EUR 7,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen