Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Fußball Fan-Artikel calendarGirl Prime Photos Philips Multiroom Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,8 von 5 Sternen6
3,8 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:15,49 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 1000 REZENSENTam 24. Juni 2011
Auf "Deep Cuts 1" fehlte m.E. Liar, diesen Song hätte man unbedingt berücksichtigen müssen, aber wenigstens bei Vol. 2 hat man "It's late" mit drauf gepackt, einer der Höhepunkte des "News of the world" Albums, aber bestimmt nicht der Einzige...
Über Sinn und Unsinn solcher Alben wie "Deep Cuts" kann man natürlich geteilter Meinung sein. Ich selbst betrachte mich als "Sammler der nicht ALLES kauft" und habe mir als "Bonus" zu den Alben halt auch diese CD
gegönnt...
Wenn Albumtitel zusammengestellt werden, ist es nahezu unmöglich, es ALLEN Recht zu machen, das sehe ich ein, von daher behaupte ich jetzt mal ganz frech, diese "Deep Cuts" Reihe ist auch weniger für "Queen-Einsteiger" gedacht, obwohl sie so begründet wird, in Wahrheit wollte man halt noch ein Album haben, was vorwiegend von uns älteren Queen-Fans "mitgekauft" wird...
Okay, die Plattenfirmen wollen auch leben und ich sehe das mit Humor, es muß ja keiner so etwas kaufen...
Was ich mir allerdings gewünscht hätte, und was ich doch vermisse sind persönliche Statements von Brian May und Roger Taylor, bzw. auch von John Deacon... Es beschleicht mich beim Ansehen des Booklets das Gefühl, als wäre das hier eine REINE Plattenfirmenangelegenheit... Von daher geht man wirklich sparsam mit unveröffentlichten Titeln u m, die wirklichen "Schätzchen" wird man wohl dann auf der längst überfälligen Queen-Werkschau bekommen, vorausgesetzt man veröffentlicht sie auch, lange genug Zeit gelassen hat man sich schon.

Nun gut, "Deep Cuts" Vol. 2 bietet wie Vol. 1 auch einige Höhepunkte abseits der Single-Hits. Eigentlich macht so ein Album nur Lust auf mehr, insofern kann man auch gleich zu den 15 Original Studioalben greifen und hat im Grunde dann ALLES, zumindest was auf den Alben veröffentlicht wurde...

Ja, Freddie fehlt, auch wenn ich durchaus etwas mit Queen + Paul Rodgers etwas anfangen kann, so wird hier einmal mehr deutlich was ohnehin alle wissen, "without Freddie no Queen". Leider wahr...

Die Songs sprechen für sich...
22 Kommentare|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Gibt es bis dato genügend Queen Sampler? Definitiv ja und dazu noch ein paar Livealben!
Beleuchten diese auch die "harten" Zeiten der späten Siebziger? Jein. Klar, da gibt es mittlerweile "Greatest Hits 1-3" , doch Gänsehautperlen wie "Spread Your Wings" sind nicht auf "Greatest Hits 1" drauf. Im Zuge der Wiederveröffentlichung der alten Queen Alben "News Of The World", "Jazz", "The Game ", "Flash Gordon ", "Hot Space" kommen nun auf Deep Cuts Vol. 2 (1977 - 1982)" zum 40-jährigen Bandjubiläum ein neuer Sampler raus der die andere, experimentelle Seite von Queen zeigt. Leute die nur die kommerzielle Seite der achtziger Jahre kennen, werden vielleicht überrascht sein, ich war es schon beim sehr abgefahrenen Opener "Mustapha". Ein seltsam-orientalisches Lied aus der Feder von Freddie Mercury den keiner ersetzen kann und der hier wohl zu den Geburtswurzeln seiner selbst geht. Ich finde das Lied unfreiwillig komisch, aber danach kommen echt gute Hard Rock Songs mit etwas "Dreck" intoniert. Tolle Balladen inklusive. Das poppig-funkige "Staying Power" ist dann ein wirkliches Relikt der Achtziger, oder nicht?
Leider ist der Sampler recht kurz, das Teil macht aber auch echt Lust auf die Alben. Den Hauch der Überflüssigkeit bleibt an der netten CD trotzdem kleben. Queen waren halt geil! Aber nur mit Freddie und ohne dieses posthum veröffentlichte, halbgare Zeug nach seinem Tode.
Da macht ein Re-Release des Backkataloges doch mehr Sinn.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Juli 2011
Natürlich hat ein richtiger Queen-Aficionado das alles schon auf andern Alben und natürlich kann man bei Compilationen immer den einen oder andern Titel vermissen, während andere eher überflüssig erscheinen.
Wie auch immer, Deep Cuts 2 bietet einen recht interessanten Einblick in Queens Schaffen zwischen 77 is 82. Für mich ist es ein Wiederhören mit tollen Tracks wie "Sheer Heart Attack" (Punk à la Queen!); It's late (Monumental-Rocker) oder auch Dead on time (Kracher mit Bombast-Chören) sowie der Schmonzette Jealousy. Das ist Queen, wie wir sie lieben.
Put out the fire hätte man weglassen könne, der Titel hat mich noch nie gepackt.
Dafür wären Let me entertein you oder auch Tear it up ganz gut angestanden.
Aber eben: Allen kann mans ja nie recht machen.
Musikalisch wieder erste Sahne, für Queen-Alles-Haber wie mich aber natürlich nicht Pflichtkauf.
11 Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Dezember 2011
...wie lieblos und billig die gesamte Deep Cuts Serie dargeboten wird.

Die Serie richtet sich offensichtlich an den Fan, der sowieso alls kauft, wo Quuen draufgedruckt wurde. Da genügt dann offensichtlich die billigste Verpackung und der billigste Druck, um an sein Geld zu kommen.

Die Musik von Queen ist für mich über jeden Zweifel erhaben. Als Fan bin ich von diesem Billigstprodukt allerdings nur enttäuscht.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. November 2014
was soll man hier als alter QUEEN-Fan sagen? Wunderbar!!!! und ich bin nicht voreingenommen..... na ja - vielleicht ein wenig... :-)
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. August 2011
Egal aus welcher "Epoche" von Queen: einfach genial! Besonders die leider zu Unrecht manchmal mies kritisierten Titel aus "Hot Space" kommen überarbeitet ganz toll rüber. Queen Fans wissen es längst: Must have!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden