Kundenrezensionen


35 Rezensionen
5 Sterne:
 (16)
4 Sterne:
 (10)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (4)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


44 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine Entdeckung
Unsicher, ob das dicke Zeitungsbündel in der Reisetasche ausreichen würde für die lange Fahrt nach München, habe ich in der Bahnhofsbuchhandlung sicherheitshalber noch nach einem Buch Ausschau gehalten, das mich unterhalten und im besten Fall fesseln könnte. Auf Krimis hatte ich keine Lust, mir war nach Entspannung und Urlaubsgefühlen. Das...
Veröffentlicht am 1. Juni 2011 von eberhard laube

versus
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Vorhersehbar
Auf Grund der begeisterten Rezensionen habe ich mir das Buch gekauft - und war enttäuscht. Selten habe ich mich beim Lesen eines Buches so gelangweilt, wie bei diesem. Vor allem in den ersten zwei Dritteln des Buches dachte ich mehrfach daran, das Buch aus der Hand zu legen. Die Handlung plätschert dahin, ohne dass wirklich etwas passiert, außer dass Ida...
Vor 4 Monaten von Susanne veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

44 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine Entdeckung, 1. Juni 2011
Rezension bezieht sich auf: Der Tanz der Kraniche: Roman (Taschenbuch)
Unsicher, ob das dicke Zeitungsbündel in der Reisetasche ausreichen würde für die lange Fahrt nach München, habe ich in der Bahnhofsbuchhandlung sicherheitshalber noch nach einem Buch Ausschau gehalten, das mich unterhalten und im besten Fall fesseln könnte. Auf Krimis hatte ich keine Lust, mir war nach Entspannung und Urlaubsgefühlen. Das Angebot auf den Tischen war zu reichhaltig, das Titelbild gab den Ausschlag: Meer, Insel, Leuchtturm, ein Ort zum Träumen. Dazu ein anmutiger Titel und ein Autorenname, der mir unbekannt war. Die Zeitungen reichten bis Hannover, und ab Göttingen vergaß ich Zug, Bahnhöfe, Mitreisende - Judith Kern hatte mich entführt in eine andere Zeit, in eine andere Welt.

Deutschland um 1900. Eine junge Frau, Ida, verlässt das enge heimatliche Stralsund. Sie wird gegen alle Widerstände der Familie und der Gesellschaft Malerin. Ihr Weg führt sie auf die Insel Hiddensee zu Schwärmern und Freigeistern. Sie verliebt sich in den berühmten (verheirateten) Maler Klausen, an dem sie wächst und auch verzweifelt. In Berlin schafft sie den Durchbruch. Aber eine unbestimmte Sehnsucht treibt sie zurück auf die geliebte Insel...

Mich hat an dem Buch der ruhig dahinfliessende Erzählstrom beeindruckt, die Sprache ist wohltuend zurückhaltend, sie trägt nicht auf. Gleichwohl haben die einzelnen Kapitel geschickt gebaute Spannungsbögen, denen es an Dramatik und hin und wieder auch an ironischen Untertönen nicht mangelt. Besonders gelungen sind die offensichtlich gut recherchierten geschichtlichen Hintergründe mit ihrem attraktiven Zeitkolorit, delikat "gemalt" die Landschaftsbilder Hiddensees.

Wer wie ich lange Strecken reist, dem empfehle ich dieses Buch. Er wird sein Ziel erfrischt erreichen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen man atmet mit den Figuren, 13. Juni 2011
Rezension bezieht sich auf: Der Tanz der Kraniche: Roman (Taschenbuch)
'Der Tanz der Kraniche' ist erfrischend wie ein leicht moussierender Sommerwein. Judith Kern bringt den Lesern ihre Figuren so nahe, das man mit ihnen atmet. Die plastischen Landschaftsbeschreibungen versetzen einen ohne Umwege auf die Insel Hiddensee und in die alte Hansestadt Stralsund. Und das ist nicht alles, gleichzeitig ist dieses Buch hervorragend und detailgetreu recherchiert. Man erfährt eine Menge über das Leben um die Jahrhundertwende, ohne dass es an irgendeiner Stelle schulmeisterlich wirkt. Mehr tiefsinnige Unterhaltung kann ein Buch nicht bieten! Eine Warnung muss ich allerdings aussprechen: Man möchte sofort die Koffer packen und auf die Insel fahren!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Vorhersehbar, 23. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Tanz der Kraniche: Roman (Kindle Edition)
Auf Grund der begeisterten Rezensionen habe ich mir das Buch gekauft - und war enttäuscht. Selten habe ich mich beim Lesen eines Buches so gelangweilt, wie bei diesem. Vor allem in den ersten zwei Dritteln des Buches dachte ich mehrfach daran, das Buch aus der Hand zu legen. Die Handlung plätschert dahin, ohne dass wirklich etwas passiert, außer dass Ida sich ihren Selbstzweifeln in epischer Breite hingibt. Immer und immer wieder. Die ersten zwei Drittel des Buches wirkten auf mich wie eine endlose Einleitung zur eigentlichen Handlung, die erst im letzten Drittel stattfindet. Aber auch da wird es nicht viel spannender, denn die gesamte Geschichte ist vorhersehbar.

Genervt war ich von den zahlreichen, endlos langen Dialogen. Dialoge können die Handlung beleben. In diesem Buch jedoch führen sie dazu, dass der Fortgang der Handlung bis ins Unerträgliche verschleppt wird. So wird innerhalb eines Dialoges von der gleichen Person x-mal die gleiche Frage gestellt, x-mal die gleiche Antwort gegeben, die gleiche Bitte, die gleiche Forderung geäußert. Immer wieder und immer wieder. Die Dialogpartner drehen sich permanent im Kreis. Dadurch wird die recht dürftige Handlung zu einem riesigen, fast leeren Ballon aufgebläht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Inseltraum :-), 31. Mai 2011
Rezension bezieht sich auf: Der Tanz der Kraniche: Roman (Taschenbuch)
Nachdem ich schon vom "Leuchten des Sanddorns" verzaubert worden war, habe ich mich darauf gefreut endlich den zweiten Roman von Judith Kern zu lesen. Die romantische Geschichte um Liebe und Kunst hat mich sofort begeistert und in eine Welt entführt, aus der ich nur ungern wieder auftauchen wollte. Ich möchte der Autorin an dieser Stelle ein ganz besonderes Kompliment für ihre Recherchequalitäten und das Talent aussprechen, diese Wissensfülle auf eine für den Leser ausgesprochen angenehme und leichte Weise zu entfalten. Besonders beeindruckt haben mich ihre Beschreibungen über Malerei - man möchte fast meinen, die Autorin steht selbst gern an der Staffelei. Auch die Insel Hiddensee erscheint mir nun so magisch und schön, dass ich gern sofort dorthin reisen würde. Dieses Ziel stand schon länger auf meiner Liste, aber nun habe ich wirklich große Lust bekommen, auf der Spur von Ida und ihrer großen Liebe zu wandeln ...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Guter Schreibstil, 15. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Tanz der Kraniche: Roman (Kindle Edition)
Dieses Buch habe ich gerne gelesen. Der Schreibstil ist flüssig und leicht zu lesen. Für mich war es eine "Bettlektüre". Vor dem Einschlafen nicht zu spannend, aber interessant. Ich habe gleich danach das nächste Buch von Judith Kern gelesen, auch das hat mir gut gefallen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Der Tanz der Kraniche, 31. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Tanz der Kraniche: Roman (Kindle Edition)
Ein Buch das gut vor dem Einschlafen zu lesen ist. Die Heldin kann ihren Lebensweg gehen, die Schwierigkeiten meistert sie und am Ende ist alles gut. Man kann richtig gut einschlafen. Schreibstil ok. Spannung ok.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen der Tanz der Kraniche, 17. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Tanz der Kraniche: Roman (Kindle Edition)
Ein nicht besonders mitreißendes Buch, das auch noch sehr vorhersehbar ist.
Wenn man Langeweile hat , kann man das mal so durchlesen.
.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein wunderschöner Roman., 12. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Tanz der Kraniche: Roman (Kindle Edition)
Wer den Norden Deutschlands liebt, muss das Buch einfach lesen. Hiddensee ist anders als Sylt, ob es heute noch so ist? Intrigen, Missverständnisse, in der Familie und in den Künstlerkreisen machen die Handlung sehr spannend. Man hofft immer, das alles noch gut ausgeht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Tanz der Kraniche, 11. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Tanz der Kraniche: Roman (Taschenbuch)
Was für ein wortgewaltiges, wunderschönes Buch. Seit langem habe ich so etwas Schönes nicht mehr gelesen; es ist, als wäre man in die Handlung involviert, und würde auf Hiddensee die Wellen rauschen hören. Ich bin ganz begeistert und kann dieses wunderschöne Buch nur weiterempfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehnsucht nach mehr Meer, 24. August 2011
Rezension bezieht sich auf: Der Tanz der Kraniche: Roman (Taschenbuch)
Die Geschichten von Judith Kern sind sehr gut recherchiert. Alle Personen entwickeln ein Leben, je öfter man mit ihnen im Buch zusammentrifft.Ich fühle mich jedes Mal in eine andere Welt versetzt, sobald ich die Romane von Judith Kern lese. Ihr zweites Buch "Der Tanz der Kraniche" spielt in Berliner Maler-/Künstlerkreisen, zeigt die Aufmüpfigkeit, das Erwachsenwerden einer streng erzogenen Tochter aus gutem Hause in Stralsund. Viele Personen, die ihr Leben kreuzen, werden auch zu guten Freunden des Lesers. Judith Kerns Beschreibung von Hiddensee ist so gut, dass man eigentlich gleich losfahren möchte, in der Hoffnung, man trifft alle Personen dort noch an. Man fühlt und leidet mit. Man findet sich auch in den Personen wieder. Ich warte schon auf Buch Nr. 3!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Der Tanz der Kraniche: Roman
EUR 9,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen