Kundenrezensionen


286 Rezensionen
5 Sterne:
 (110)
4 Sterne:
 (51)
3 Sterne:
 (40)
2 Sterne:
 (35)
1 Sterne:
 (50)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


23 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen SciFi (Kriegsfilm) der besseren Sorte
Alieninvasion die 25. könnte man sagen. Eines schönen Tages fällt es einer unbekannten Alienrasse ein die Erde zu annektieren. Zu diesem Zweck werden Vorauskommandos in Divisionsstärke vor den wichtigsten Küstenstädten abgesetzt, um Brückenköpfe zu bilden und sie machen keine Gefangenen. Das Szenario klingt schon mal etwas...
Vor 19 Monaten von Rolk veröffentlicht

versus
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen gelungener action film trifft marine propaganda
damit hätte man meiner meinung nach die grössten stärken und schwächen des films kurz und knapp beschriebrn.

der eigentliche action film part is wirklich gelungen.
tolle bilder, gutes setzing und genug action.
story und co is wie immer bei sowas zweotrangig.
solide aber auch nich mehr.

was aber gar nich geht is zum...
Vor 4 Monaten von Patrick S. veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

44 von 63 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Grausames Herumgewackel, 9. März 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: World Invasion: Battle Los Angeles [Blu-ray] (Blu-ray)
Nach Lektüre früherer Rezensionen hatte ich mich auf diesen Film gefreut - endlich mal so wieder richtig Action in meinem Heimkino. Und dann ging es los: Wackelbild im Hubschrauber unter Feindbeschuss - OK, dass lass ich mir gefallen. Aber: Wackelbild wenn zwei Leute im Sessel sitzen und sich unterhalten? Wackelbild beim Knien auf einem Friedhof am Grab? Zoom vor, Zoom zurück, Kamera nach links, Kamera nach rechts... Was bitteschön haben Epileptiker an einer Filmkamera verloren?

Nach rund einer halben Stunde war mir schlecht und mein Kinoabend zuende.

Vielleicht schaue ich mir den Film noch mal auf einem Minifernseher an.

Für alle anderen aber die Warnung: Dieser Film ist nur für Fans des Wackelkinos!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen alles top, 22. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: World Invasion: Battle Los Angeles [Blu-ray] (Blu-ray)
Ich bin über den Versand begeistert die wahre Kamm in einer top Verpackung als wenn man rohe Eier Transportieren würde und die wahre versprach in vollem Umfang was sie versprach also alles top jeder Zeit wieder kann ich mit gutem Gewissen weiter empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Battle mit Schwächen, 17. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: World Invasion: Battle Los Angeles [Blu-ray] (Blu-ray)
Mit World Invasion: Battle Los Angeles ist Regiseur Jonathan Liebesmann ein Guter Science-Fiction Kracher gelungen.
Die Effekte sind größtenteils nicht Schlecht und gut Gelungen.
Die Aliens sind Meiner Meinung nach Gut animiert und meistens Glaubhaft rübergekommen.
Fazit: Für einen Einfachen Heimkino Abend völlig Zufrieden-Stellend
Cast: Aaron Eckart, Michelle Rodriguez

Cedric Dumler
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Toller Film, 13. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: World Invasion: Battle Los Angeles (DVD)
Sehr spannend, zum Glück hab ich nicht auf die schlechten Bewertungen gehört, echt super gemacht, die Story könnte allerdings etwas besser sein
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen World Invasion: Battle Los Angeles - DVD, 6. April 2014
Rezension bezieht sich auf: World Invasion: Battle Los Angeles (DVD)
Vor einer Weile habe ich mir diesen Film angesehen, hier nun eine kurze Rezension darüber was mir gut und was mir weniger gut gefallen hat.

Die Aliens kommen und zwar nach Los Angeles. Klingt abgedroschen, ist es auch. Die kleine Besonderheit an dem Streifen ist, dass die Armee keine Chance hat und die Stadt praktisch überrannt wird und es letztlich nur um kleine Gruppen geht, die zusehen müssen wie sie dem übermachtigen Feind Herr werden. So kämpfen sich die Soldaten Stück für Stück durch ein nun feindliches L.A. um zu sehen, wo und wie sie noch etwas bewirken können.

Optisch ist das Ganze ansprechend inszeniert, Schauspieler und Sound überzeugen ebenfalls.

Kurz und schmerzlos, mein Fazit: Popcorn-Kino aus dem Bilderbuch. Ein Film, den man sich gerne ansehen kann, aber auch nichts Großartiges verpasst, wenn man es nicht macht.

MfG
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Schnelles Ende, 2. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: World Invasion: Battle Los Angeles [Blu-ray] (Blu-ray)
Soweit ein guter Film, die Action und Spannung ist da, super Ton und Bild.
Schade nur Monster sind aufeinmal da (warum? weis keiner!) Ende ist mir zu einfach und schnell. Da hätte man auf jeden fall mehr draus machen können.
Alles in einem, den Film kann man mal sehen auch ein zweites mal aber irgendwann reicht es dann auch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Okay, aber..., 23. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: World Invasion: Battle Los Angeles [Blu-ray] (Blu-ray)
... an sich nichts besonderes. Natürlich war aus vorhergehenden Bewertungen eine gewisse Tendenz abzulesen - ich hatte mir dennoch mehr erwartet.
Die Effekte sind gut, die Story an sich auch. Nur wirkt diese zeitweise zu sehr gestreckt, weshalb hier und da Langeweile eintritt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1.0 von 5 Sternen Unglaublich schlecht ... - Balleraction der billigen und hölzernen Art, 13. April 2012
Von 
j.h. "corleone29" (Berlin) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 500 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: World Invasion: Battle Los Angeles [Blu-ray] (Blu-ray)
Ich gebe es zu - es gab bei mir keine Erwartungen, die dieser Film erfüllen sollte. Ich wollte mich einfach mal wieder über den Geschmack der breiten Masse (Topverkaufsrang seit Wochen) informieren. Und mitunter können diese Filme ja durchaus unterhaltend oder erheiternd sein.
Aber nichts da bei diesem hurrapatriotischen und damit sehr amerikanischen Machwerk, das offensichtlich nur von hölzern grimassierenden Schauspieleleven bevölkert wird. Die Action wirkt billigst computeranimiert. Die Story von den BÖSEN ALIENS (man könnte auch muslimische Terroristen und ähnliche Standardschurken daraus machen), die mal wieder DAS REICH DES EWIG GUTEN überfallen wollen und von wahrhaft heldenhaften Marines in die Schranken gewiesen und schlussendlich ausradiert werden, ist einfach nur grenzenlos öde und wird extrem lustlos dargeboten, untermalt von heroisch-schwelgerischer Musik.
Roland Emmerich wurde für seinen mega-patriotischen INDEPENDENCE DAY hierzulande vielfach kritisiert - aber dieser Film ist wahre Kunst gegen diesen geistlosen Schrott.
Ein Stern (der muss leider sein) - wofür eigentlich???
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2.0 von 5 Sternen Militär-Propagandafilm, 30. September 2011
Von 
junior-soprano - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: World Invasion: Battle Los Angeles (DVD)
Im Meer vor den Großstädten der Welt gehen unbekannte Objekte nieder. Was zuerst nach Meteoriten aussah entpuppt sich als Bodentruppen einer außeririschen Invasionsarmee. Ein verdienter Held der US-Marines (Aaron Eckhart), der just am Tag der Invasion seinen Dienst quittiert führt eine Handvoll Soldaten in den Kampf. Er hat einen schlechten Ruf, da in seinem letzten Einsatz mehrere Soldaten nicht überlebten.

Die DVD hat nur wenige Extras zu bieten. Einige Dialoge (sind eh schwach) sind aufgrund der aufbrausenden Humptata-Orchester-Untermalung schwer zu verstehen. Das Bild ist gut. Ein Flachbildschirm passt hier hervorragend zur flachen Handlung.

Der Film hat seine Momente und er sieht durchaus professionell aus. Actionszenen und Effekte sind ok. Was wollen die Aliens? Wie sehen sie aus? Diese Fragen haben zumindest dem ersten Viertel des Films etwas Spannung gegeben.
Beim Nachspann fehlt eigentlich nur noch ein: Join the army. Aber welche Armee, ist dann doch Interpretationssache. Eine Streitmacht die ein Land wegen seiner Rohstoffe überfällt. Das lässt Spielraum und muss nicht unbedingt ein Statement für die US-Armee sein. Aber egal, wer Filme überbewertet übertreibt wohl. Dieser Film ist so unwichtig, dass er in Kürze in Vergessenheit geraten wird. Ähnlich schwache Science Fiction wie Terminator 4 und weit entfernt von District 9. World Invasion: Battle Los Angeles kann nicht mal Skyline das Wasser reichen.

SPOILER ANFANG

Sind die Aliens anfangs noch schier unbesiegbar (optisch irgendwo zwischen Predator und Halo) wird der kleine Trupp menschlicher Soldaten zunehmend stärker und das ist dann auch so ziemlich die einzige Botschaft dieses Films: Kämpfen ist, trotz Verlusten, sinnvoll und es gibt für echte Kerle keine Alternative dazu. Das Ende des Films hält alle Optionen für eine Fortsetzung offen, also dann demnächst World Invasion: Shanghai und so weiter? Wenn dann auch Szenen vorkommen wie die mit der super geheimen Kommandobasis der Aliens, die mal eben so locker flockig aufgespürt und dank High Tech Luftunterstützung beschossen wird, dann bitte nicht!

SPOILER ENDE

Untertitel des Films: Es ist kein Krieg. Es ist Überleben. Wow! Die Dialoge und schauspielerischen Leistungen im Film sind ähnlich "stark". Das bedeutet übersetzt: der Film macht keinen Spaß. Es ist ein zähes Durchhalten.

Konventioneller, erst um Realismus bemühter, dann zunehmend unrealistischer werdender Kriegsfilm mit Außerirdischen.

Spielzeit: 112 zähe Minuten, Extras: 4 Making of Dokus
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


56 von 82 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Keine Handlung ist auch mal nett, 14. Oktober 2011
Von 
Neutralmodus2000 - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: World Invasion: Battle Los Angeles (DVD)
1. Bier & Chips bereithalten.

2. Hirn in den standby-Modus bringen und Frau/Freundin aus dem Wohnzimmer verbannen.

3. Zwei Stunden Minimal-Dialoge und Dauergeballer mit branchenüblichen special effects reinziehen.

4. Glotze ausschalten und vergessen, was man soeben konsumiert hat.

5. Frau/Freundin daran erinnern, den Film am nächsten Tag in die Videothek zurückzubringen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

World Invasion: Battle Los Angeles [Blu-ray]
World Invasion: Battle Los Angeles [Blu-ray] von Jonathan Liebesman (Blu-ray - 2011)
EUR 8,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen