Kundenrezensionen


2 Rezensionen
5 Sterne:    (0)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Traurig, traurig, traurig..., 22. Oktober 2011
Rezension bezieht sich auf: Glanzlichter (Audio CD)
Anscheinend ist diese Kompilation von jemandem zusammengestellt worden, der -so sieht es für mich aus- keine oder nur sehr wenig Ahnung vom überaus grossen James Last-Repertoire hat.
Oder aber er oder sie (?) hatte dazu keine grosse Lust, denn diese CD beinhaltet wieder nur die "üblichen" Titel wie schon bei -zig früheren James Last-Kompilationen.
Wenn es denn schon wieder nur eine Kompilation werden sollte/ musste, hätte man diese doch besser von einem der vielen James Last-Fans zusammenstellen lassen sollen. Ich bin mir sicher, dann wär's was geworden; aber so?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Easy Listening, 27. April 2012
Von 
H. Schwoch "hschwoch" - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Glanzlichter (Audio CD)
Diese CD ist für kleines Geld zu haben und bietet sechzehn Instrumentalstücke, die James Last zwischen 1965 und 1989 entweder mit seinem Orchester oder in kleinerer Besetzung aufgenommen hat. Zumeist handelt es sich dabei um zeittypisches 'Easy Listening': vor allem Film- und Fernsehmelodien, ein bisschen Swing oder Big-Band-Sound ("Fly Me To The Moon", "Perdido"), Album- und Singlestücke, alles bunt gemischt.

Höhepunkte: der sehnsuchtsvolle Hit "Biscaya" von 1981, die Titelmelodie der Fernsehserie "Der Landarzt", das lyrische "Chi Mai Theme" von Ennio Morricone sowie "Happy Heart" von 1969 und "Games That Lovers Play" von 1989.

Wenn man an James Last denkt, dann in erster Linie an seinen berühmt-berüchtigten Partysound. Dass er auch ganz andere Sachen draufhatte, beweist diese hübsche Kompilation.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Glanzlichter
Glanzlichter von James Last (Audio CD - 2011)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen