weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More madamet Samsung AddWash Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 24. Dezember 2010
Ich und Flirten!? Das sind zwei Begriffe, die so gar nicht zusammenpassen. Um überhaupt eine Orientierung bekommen, kaufte ich dieses handliche Buch und hatte zunächst gar nicht viel erwartet. Jedoch sollte sich dies als Fehler herausstellen. Die Autorin Nina Deißler überzeugt mit einem lockeren, witzigen Schreibstil, der einen an vielen Stellen zum Lachen, jedoch auch zum Nachdenken bringt. Beides tut der Leser dann auch oft über sich selbst, weil das Buch, nicht zuletzt aufgrund der gut gewählten Beispiele, einen manchmal gedanklich an eine in der Vergangenheit geschehene Situation erinnert. Gefallen hat mir, dass der Begriff des Flirtens zuerst einmal eingerenzt und gezeigt wurde, wie es dazu beitragen kann, das Leben lebenswerter zu machen. Es geht nicht nur um plumpe Anmachen oder schnellen Sex.

Es geht darum, Ängste abzubauen, Kontakte zu knüpfen und sein Glück selbst in die Hand zu nehmen. Aufschlussreich wird geschildert, welche "Streiche" unser Hirn uns noch wegen aus der "Steinzeit" antrainierten Automatismen spielt bzw. wie es geht, diese auszuschalten. Das Buch habe ich innerhalb weniger Tage voller Wissensdurst geradezu verschlungen. Egal ob Körpersprache, beste Orte zum Flirten, Hauptaugenmerke beim ersten Gespräch, Tipps für's Ansprechen oder der Umgang mit einem Korb, fast alles, was mit dem Thema zu tun hat, bekommt seinen Platz innerhalb dieser beiden Buchdeckel. Mir hat es geholfen und ich probiere heute mit Freuden die kleinen und große Dinge aus, um meinen Umgang mit Menschen zu verbessern. :-)

Soviel Kompetenz zu diesem sehr angemessenen Preis... kaufen und let's flirt.
0Kommentar|44 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Dezember 2010
Nina Deißler hat eine ausgesprochen freundliche, herzliche und sehr ehrliche Art über das Flirten und zwischenmenschliches Geschehen zu sprechen. Sie benennt alle wesentlich wichtigen Dinge ohne Umschweife. Ich hatte nie das Gefühl, dass etwas peinlich sein könnte. Im Gegenteil - ich fühlte mich beim Lesen des Buches sehr angenommen. Sie hat mir geholfen, mich selbst zu betrachten - liebevoll und ehrlich. Sie hat mir auch geholfen, dass ich nicht nur manche Sehnsucht erkennen , sondern sie auch annehmmen konnte. Ein hilfreiches und gut zu lesendes Buch.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Februar 2011
Ich bin normalerweise kein Bücherwurm aber aus gegebenem Anlass habe ich mich für dieses Buch entschieden und wurde nicht enttäuscht. Das Buch ist übersichtlich gegliedert. Der Inhalt ist sehr informativ und beim Lesen kommt keine Langeweile auf, da man auch hin und wieder mal schmunzeln muss. Ich war überrascht wie oft ich mich beim Lesen dieses Buches wiedergefunden habe. Es gibt nützliche Tipps auf die ich von alleine wohl nicht gekommen wäre. Vor allem das Kapitel "Körpersprache" fand ich sehr interessant. In wieweit sich die Anregungen und Tipps in der Praxis bewähren, wird sich noch herausstellen. Ich kann zumindest sagen das es eine Bereicherung für mich war, dieses Buch gelesen zu haben.
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Juli 2010
Das Buch "Flirten" von Nina Deißler war, um es direkt zu sagen, der Beginn vom Ende meiner Singlezeit. Sie schreibt mit viel Liebe, Humor und gibt zahlreiche alltägliche Begebenheiten zum Besten.

Was mir wirklich gut gefallen hat: Sie beseitigt Missverständnisse, die (leider) immer noch zwischen den Geschlechtern existieren und gibt Tips wie man verschiedene Flirt-Situationen meistert.

Nachdem ich begonnen habe, ihre Ratschläge in die Tat umzusetzen, habe ich nach 4 Wochen meine jetzige (Ehe-)frau kennengelernt. Das Werk von Nina Deißler kann ich nur jedem empfehlen, der sich noch nicht so recht traut oder nicht weiss, wie man auf einen interessanten Menschen zugeht und erste lockere Kontakte knüpft.

Mein Leben hat dieses Buch komplett auf den Kopf gestellt, vielen Dank liebe Nina!
0Kommentar|23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Dezember 2010
Ich finde den Gedanken besonders schön, dass man jemand anderem mit einem Lächeln ein Geschenk machen kann. So hatte ich das noch nie betrachtet und versuche dies nun in meinen Alltag zu integrieren und auch zuzulassen. Ja, man kann hier einiges lernen, als ungeübter Flirter. Das Buch liest sich sehr schön und man kann immer mal wieder nachschlagen, wenn man den Mut oder den Faden verloren hat. Macht bekommt auch Lust darauf, an einem Seminar von Nina Deißler teilzunehmen.
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. August 2010
Sehr schöne Einführung in eine positive Gesprächsführung. Dabei wird Flirten mehr als Stilmittel denn als Mittel zum Zweck verstanden und vermittelt. Nach diesem Prinzip wird auch leicht verständlich auf diverse geschäftliche Situationen eingegangen, in denen man sich normalerweise sehr zurückhaltend und seriös äussern würde.

Insgesamt eine interessante Lektüre für alle, denen es nicht ausschließlich um anbaggern und abschleppen geht.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. August 2014
Das Buch ist absolut lesenswert, nicht für für Singles. Nina schreibt " wie ihr der Schnabel gewachsen ist", locker und verständlich.
Ich beschäftige mich schon länger mit dem Thema: Ausstrahlung und wie wirke ich auf andere Menschen ( nicht nur auf Männer). Nina sagt, dass sich jeder erst einmal selber lieben und so annehmen soll, wie man eben ist. Mit allen vermeindlichen Schönheitsfehlern, Falten und sonstigen Macken. Das kann ich nur bestätigen !! Seitdem ich mich schön fühle, bin ich auch schön.Ich werde viel häufiger angesprochen und erhalte viel positives Feedback. Seitdem ich das Buch gelesen habe, weiß ich , das auch Männer Angst davor haben, einen " Korb" zu erhalten. Wenn mich heute ein Mann anschaut, knipse ich mein bezauberndes Lächeln an und erhalte immer ein Lächeln zurück. Das kann so manchen Tag retten, es gibt ein gutes Gefühl und beschwingt. Ich bin ÜÜÜ40, an alle Mädels da draußen, die glauben, Frau ist dann unsichtbar, stimmt nicht!! Nur wenn ihr glaubt ihr seit unsichtbar, seit ihr es auch.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. August 2015
Es ist das erste Buch zu diesem Thema, das ich mir gekauft habe. Der Kauf liegt 4 Wochen zurück.

Ich bin von diesem Buch ernsthaft überzeugt.

Schreibstil:

Der Schreibstil ist flüssig, witzig ohne unnötiges Geschwafel. Ich habe nur einen Rechtschreibfehler gefunden.

Inhalt des Buches:

Nina füllt das Buch nicht einfach mit einer Anleitung zum Flirten, sondern beginnt bei einem selbst. Und das entspricht genau meiner Logik. Im Grunde kann man man auf andere Menschen nur positiv zugehen, wenn man mit sich selber im Reinen ist und sich selber mag und seine eignen Stärken und Schwächen akzeptiert. Nina bringt sogar die Zen-Philosophie mit ein und spätestens da war ich voll überzeugt, dass hier jemand schreibt, der nach links und nach rechts schaut. Die eigentliche Anleitung zum Flirten ist lustig und sinnvoll geschrieben. Ich konnte mich einige Male nur nach längerer Zeit vom Lachen beruhigen. Und das passt eben auch einfach. Das ganze Thema "Flirten" wird von vielen zu ernst genommen. Humor und vor allem Humor über sich selber ist der Schlüssel. Und das schreibt Nina nicht nur, sondern sie schreibt so, dass es real wird. Einfach klasse. Ganz toll fand ich, dass auch geraten wird nicht sich selbst zu beobachten, sondern die Umgebung. Dass man sich selbst vergessen sollte. Das hilft. Man erkennt so vieles in der Umgebung, zu dem man Gelegenheiten erkennt etwas zu sagen. Wahnsinn!

Praxis:

Während ich bei der Lektüre war habe ich damit begonnen rumzuflirten, bzw. einfach mal fremde Menschen anzusprechen. Dazu bin ich NICHT wie üblich mit dem Rad durch die Stadt gerast und habe Dabei Musik gehört. Sondern: Ich gehe auf Märkte, zu DM in Gegenden, die mir gefallen, in Museen, in Parks oder schlendere durch die Touristengegenden von Berlin. Mir sind in der letzten Woche viele spontane Dinge aus dem Mund gefallen und ich bin gut angekommen. Teilweise aber auch nicht, weil die anderen Personen (nicht nur Frauen) teilweise einfach perplex oder schüchtern reagieren. Letzten Sonntag hat mich einfach eine Frau angesprochen. Es ist eine noch junge Freundschaft entstanden. Ich bin jetzt 42 und ich finde es etwas schade, dass ich erst jetzt so richtig loslege. Aber so darf man nicht denken :-) Ich bin total erstaunt, wieviele Augenkontakte ich von Frauen bekomme. Das muss daran liegen, dass ich Offenheit ausstrahle.

Dieses Buch ist meiner Meinung nach alles, was man benötigt, um sich vom Flirten zu überzeugen und zu lernen es einfach zu machen.

Vielen Dank für dieses gute Buch!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. März 2008
endlich mal ein lesenswertes flirtbuch abseits der ganzen "pick-up wie bekomme ich sie schnellst möglichst gut ins bett"-literatur. auf 175 seiten beschreibt die autorin auf sympathische art und weise, was man(n) und frau tun können, um spielerisch auf das andere geschlecht zuzugehen.

viele tipps und beispiele - einfach und sofort umsetzbar - laden zu ausprobieren ein und achtung männer: es lohnt sich ;-). die richtige lektüre, um sich für die ersten schönen tage draussen in flirt-stimmung zu bringen
0Kommentar|26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. November 2010
Selten lese ich ein Buch in einem Rutsch durch. Die 170 Seiten habe ich in 4 Stunden verschlungen. Ausgedehntes Schmunzeln, lautes Lachen, verschmitztes "Ertappt" - diese positiven Emotionen löste es bei mir aus. Ohne, dass es mir bewusst ist, beherrsche ich die täglichen Flirt's aus dem "FF": mit den Nachbarn, beim Einkaufen, ....
Da stellt sich natürlich beim Lesen die Frage: Warum klappt es also nicht mit der Beziehung? Sachlich und trotzdem mit einer großen Portion Humor zeigte es mir die Autorin auf. Vielen Dank für dieses tolle Buch!
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)