Kundenrezensionen


2 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannung pur!
Endlich ist der zweite Band erschienen, auf den ich lange gewartet habe. Wie schon bei Mareks erstem Fall, Trügerische Idylle, ist dies ein Krimi, den man ohne Pause lesen muss. Wieder schafft es der Autor, den Leser in das Geschehen hinein zu ziehen, und teilhaben zu lassen. Alle Figuren sind plastisch herausgearbeitet und bildlich vorstellbar. Die Handlung selbst...
Veröffentlicht am 21. November 2010 von Diogenes

versus
3.0 von 5 Sternen lustig für caorle kenner ...
... einfach geschreben,aber nicht unangenehm. ganz nette urlaubslektüre. aber vielleicht sollte der autor sich für den nächsten teil überlegen wieviel cornetti man überhaupt so futtern kann ;-) auch sagt keiner wenn man anklopft "pronto" sondern "avanti" und ich wundere mich über die dauer wie lange eine mokka für den...
Vor 6 Monaten von M. Red veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannung pur!, 21. November 2010
Endlich ist der zweite Band erschienen, auf den ich lange gewartet habe. Wie schon bei Mareks erstem Fall, Trügerische Idylle, ist dies ein Krimi, den man ohne Pause lesen muss. Wieder schafft es der Autor, den Leser in das Geschehen hinein zu ziehen, und teilhaben zu lassen. Alle Figuren sind plastisch herausgearbeitet und bildlich vorstellbar. Die Handlung selbst ist unheimlich spannend und trotzdem mit einer Portion Humor gewürzt. Gegen Ende erweisen sich alle Vermutungen, die man als Leser aufgestellt hat, plötzlich als falsch. Der Fall geht in eine ganz andere, kaum vorhersehbare Richtung, und nimmt eine dramatische Wendung, ohne jedoch den logischen und perfekt recherchierten Aufbau der Handlung zu verlassen.
Dieser Roman ist meiner Meinung nach sogar noch etwas reifer als der erste, aber eines haben beide gemein - sie unterscheiden sich wohltuend von den langweiligen Schweden-Krimis oder Brunettis. Eine Empfehlung für alle Krimi-Fans, die spannend unterhalten werden wollen. Ich hoffe auf eine Fortsetzung der Reihe - weiter so!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen lustig für caorle kenner ..., 19. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: Der Venezianische Löwe: Kommissar Mareks zweiter Fall (Kindle Edition)
... einfach geschreben,aber nicht unangenehm. ganz nette urlaubslektüre. aber vielleicht sollte der autor sich für den nächsten teil überlegen wieviel cornetti man überhaupt so futtern kann ;-) auch sagt keiner wenn man anklopft "pronto" sondern "avanti" und ich wundere mich über die dauer wie lange eine mokka für den café braucht .... also ich kann da keine dusche nehmen geschweige denn noch schnell einkaufen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen