Kundenrezensionen


13 Rezensionen
5 Sterne:
 (5)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen nicht ganz Godzilla
Gamera war mir bisher ehrlich gesagt nicht bekannt. Seltsamerweise, obwohl ich ein großer Fan der Godzilla Filme bin. Gamera ist im Prinzip dasselbe, ein Supermonster im typischen Japan-Film-Art alá Godzilla. Die Storys unterscheiden sich also tatsächlich kaum. Was ich mich die selten Minuten gefragt habe ist halt, wie Gamera bisher an mir vorbei gehen...
Veröffentlicht am 3. November 2011 von Mediennerd.de

versus
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Darf Kritisch hinterfragt werden!
Zuallererst zum Film: In den 60ern bahnte sich als Konkurrenzprodukt gegenüber Godzilla die Weltraumkröte "Gamera" an. Waren die ersten Filme teilweise noch extrem trashig, ergab sich in den 90ern eine Trilogie: Guardian of the Universe (Gamera vs. Gayos), Attack of the Legion und Revenge of the Iris. Diese sind vergleichbar mit den ernsten, böseren...
Veröffentlicht am 10. April 2011 von Tobias Ott


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Darf Kritisch hinterfragt werden!, 10. April 2011
Zuallererst zum Film: In den 60ern bahnte sich als Konkurrenzprodukt gegenüber Godzilla die Weltraumkröte "Gamera" an. Waren die ersten Filme teilweise noch extrem trashig, ergab sich in den 90ern eine Trilogie: Guardian of the Universe (Gamera vs. Gayos), Attack of the Legion und Revenge of the Iris. Diese sind vergleichbar mit den ernsten, böseren Godzilla-Verfilmungen und kommen von dem Modellstadt-Image weitestgehend weg. Wennauch Gamera weiterhin rotierend (antriebsdings-ausstoßend?) durch die Luft fliegt, was ja zugegeben unfreiwillig komisch ist.

Achja, der Film: Der Anfang, in dem die einzelnen Käfer anfangen, sich über die Stadt herzumachen, ist schon gut gemacht und hat fast schon Tierhorror-Charakter (vergleichbar mit Mimic von 1997). Die darauffolgende Story weiß definitiv zu unterhalten und kommt mit einigen Monster-Schauwerten daher. Anzusiedeln ist dieser Film also durchaus im oberen Bereich der (Monsterfilm)Punkteskala).

8/10

Zur Veröffentlichung: Im Gegensatz zu vielen Godzilla-Veröffentlichungen tat es sich Gamera etwas schwer. So gab es außer "Guardian of the Universe" (als mittelprächtige "Laser Paradise"-Veröffentlichung) und "Gamera vs. Barugon" (hier fälschlicherweise als "Dragonwars" veröffentlicht...) keine legalen Veröffentlichungen von Gamera-Filmen. Aus gutem Grund: Denn hier wären sie an den Kinokassen vermutlich gnadenlos gefloppt. So nahm sich das Label "Cult Movies" vor einem dreiviertel Jahr etwa der Veröffentlichung der Gamera-Trilogie aus den 90ern an. Jeder dieser Filme erscheint im Mediabook mit 2 DVDs (Hauptfilm + Bonus) und einer Blu-Ray. Über die Sinnhaftigkeit solcher Veröffentlichungen kann man sich streiten - argumentiert wird nämlich stets damit, dass man sich solche VÖs auch ohne Blu-Ray-Player zulegen könne und bei Anschaffung desselbigen keine neue Veröffentlichung kaufen müsse. Verkaufen tut sich diese Veröffentlichungspolitik dennoch sehr gut.

Das Bild der Blu-Ray ist passabel, stellt jedoch keinesfalls eine Referenzscheibe des Mediums dar - das machen Hollywood-Kracher á "The Dark Knight" oder "King Kong" dann doch deutlich besser. Das ließe sich mit 7,5/10 bewerten. Der Ton ist ebenfalls in Ordnung (leichter, blechernder Sound), wobei man über die Synchro meckern muss. Besonders auffällig ist das am Anfang vom Film, wobei sich die Qualität der Stimmen im Laufe des Films etwa im mittelklassigen Bereich einpendelt.

Was bringt mich denn jetzt zur einer 3/5? Es ist der Preis der Veröffentlichung. Erstmal hat das Label "Cult Movies" die Monster vom Cover von Teil 2 und 3 vertauscht (trotz Hinweise der Fans im Forum). Weiter geht es dann mit der allgemeinen Qualität der Veröffentlichung. Sieht man dagegen die DVDs von "Anolis" (VÖs einiger weiterer Toho-Klassiker), fühlt man sich qualitätstechnisch fast schon betrogen... Ich weiß auch nicht wieso, aber aus irgendeinem Grund stehen diese Gamera-Veröffentlichungen schon kurz vor dem Limitierungsstop (Quelle: "Cult Movies"-Forum bei dtm.at). Die Verpackungen sind vergleichsweise lieblos gestaltet, das Produkt selber bietet auch keinen herausragenden technischen Standart. Für 10,- € weniger würde ich dieses Gesamtprodukt ohne zu zögern mit 5/5 weiterempfehlen, so denke ich aber eher an einen dreisten Griff in die Geldbörse der Fans... Die haben leider keine andere Wahl bei deutschsprachigen VÖs. Es ist - eben aufgrund besagter Limitierung - auch empfehlenswert, mit dem Kauf (trotz des Preises) nicht mehr so ganz lange zu warten, eine Wertsteigerung ist nicht auszuschließen. Die Filme selbst sind ja ganz gut.

Wer sich das Mediabook für den Preis kaufen möchte, sei daran nicht gehindert - die Filme sind klasse, die Veröffentlichung ist schick. Für meinen Geschmack - das lege ich hier aber niemandem ins Maul - ist der Preis aber zu hoch angesetzt.

Ich bitte jeden Kunden, der meine Bewertung als "unnützlich" markiert um eine kurze Stellungnahme dessen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Unterhaltsamer Monsterfilm mit coolem Bösewicht, 13. August 2012
Im Prinzip lässt sich über den zweiten Teil dieser Gamera-Reihe das selbe sagen wie über Teil 1 - mit einem Unterschied: Die Legion als böses Monster ist wesentlich interessanter als Gameras fliegende Gegner im ersten Teil. Die Monster existieren sowohl in kleiner als auch in großer Form und das Finale mit Gamera ist wie bei den Klassikern des Genres sehr interessant, wenngleich der Endkampf des Films etwas kurz ausgefallen ist.

Der Rest des Films wird damit verbracht, eben jenes Ende vorzubereiten. Bei einer Laufzeit des Films von knapp 2 Stunden bedeutet das allerdings einige Längen, zumal die Reaktionen der Menschen und vor allem die des Militärs konventionell und entsprechend vorhersehbar sind. Möglicherweise liegt dies auch an der englischen Synchro des Films, die ich gesehen habe, aber der hochwissenschaftliche Kaudawelsch, den vor allem die weibliche Hauptdarstellerin von sich gibt, macht weder besonders viel Sinn noch wird dieser ansatzweise in einer Art vermittelt die signalisiert, dass die Sprecherin auch nur die geringste Ahnung davon hat, was sie gerade sagt. Auch bei diesem Film sind die Höhepunkte ohne Frage die Szenen mit den Monstern, die einige durchaus interessante Zerstörungen mit sich bringen und sich vor allem gegen Ende des Films einen sehenswerten (wenngleich leider etwas kurz geratenen) Kampf mit Gamera liefern. Nach der Monsterfilmlogik ist der Ausgang des Films natürlich vorhersehbar und Spannung besteht zu keiner Zeit - dafür sieht man sich einen solchen Film allerdings nicht an. Wer konventionellen Spaß mit den typischen Elementen einer japanischen Genreproduktion sucht, ist bei "Gamera 2: Attack of the Legion" an der richtigen Adresse.

Unterhaltsamer japanischer Monsterfilm mit einem coolen Bösewicht, dessen Finale allerdings eher kurz ausgefallen ist. Für Genrefans empfehlenswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen nicht ganz Godzilla, 3. November 2011
Rezension bezieht sich auf: Gamera - Attack of the Legion (DVD)
Gamera war mir bisher ehrlich gesagt nicht bekannt. Seltsamerweise, obwohl ich ein großer Fan der Godzilla Filme bin. Gamera ist im Prinzip dasselbe, ein Supermonster im typischen Japan-Film-Art alá Godzilla. Die Storys unterscheiden sich also tatsächlich kaum. Was ich mich die selten Minuten gefragt habe ist halt, wie Gamera bisher an mir vorbei gehen konnte? Ich finde diese Art von Monsterfilmen eben wirklich genial trashig. Auch dieser Teil, Gamera gibt es schon seit den 60er Jahren, ist absolut trashig genial. Was hier wirklich gut gelungen ist, ist der Mix der verschiedenen Arten von Special-Effects. Einerseits wurde, wie man es auch aus Godzilla gewohnt ist mit kleinen Spielfiguren, Modellen gearbeitet, andererseits mit Computereffekten und stellenweise sogar beides gepaart, was interessant war für einen Fan von Special-Effects wie mich. Ich fand den Film gut, auch wenn ich das Gefühl hatte, nicht so ganz mitzukommen an einigen Stellen, weil es eben schon so viele Teile vorher gab. Aber dennoch war die Story so typisch für die Art von Filmen. Ich kann nur abschließend sagen, dass Du ihn dir mal ansehen solltest. Wenn Du Godzilla magst, wirst Du auch Gamera lieben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen SUUUPER BOX SET ! Gamera rules !, 20. März 2011
Film ist Top ! Super Effekte und Action.
Nur Teil 3 (Revenge of Iris) ist noch besser.

ABER JETZT

Zur Bluray

Bild:
Das Bild ist SEHR GUT.
Es ist nicht grade HD würdig und nur in sehr wenigen Szenen kommt HD Feeling auf.
Aber das Bild ist eben SEHR GUT ! Besser als jede DVD zuvor.
Gute Schärfe, gute Farben und Kontrast.
Die US Bluray ist nicht besser oder schlechter als diese hier.
Die beiliegende DVD ist vom Bild her fast ebenwürdig zur Bluray.

Ton:
Japanisch und Deutsch
Die Tonqualität unterscheidet sich auch nicht hörbar zur US Bluray.
Entgegen anderer Rezensionen finde ich die deutsche Synchro wirklich gelungen !
Die US Synchro ist langweilig und wie abgelesen.
Die Deutsche hingegen ist sehr gelungen.

Bonus:
Trailer / Making of

Media Book
Schönes Media Book mit Booklet. Tolle (gewöhnungsbedürftige) Halterung für die Scheiben.
Sehr schick !
Der FSK Aufkleber lässt sich auch ohne Föhn vorsichtig abziehen. Nur nicht dran reissen.
Geduld ist eine Tugend J

Fazit:
ABSOLUTE KAUFEMPFEHLUNG !!!
Wer bei jeder Bluray erwartet vor Brillianz Augenbluten zu bekommen wie bei AVATAR, wird bei vielen Bluray Käufen enttäuscht sein.
CultMovies hat hier Ordentliche Ware mit guter Qualität für einen begrenzten Fankreis
abgeliefert.
RESPEKT, WEITER SO, FANS...KAUFT DAS TEIL !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2.0 von 5 Sternen Die Antwort auf Tohos Godzilla vs. Destroyah, 24. Juni 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nach dem durchschlagendem Erfolg von Gamera ' Guardian oft the Universe lag die Messlatte für den zweiten Teil der neuen Gamera-Reihe doch sehr hoch.
Auch wenn Daieis Monstren aus Kostengründen nicht ganz so große Miniatursets zertrampeln dürfen, ist Gamera 2 eine halbwegs runde Sache.
Zugegeben, Gamera 2 gelingt es nicht neue Akzente, in einem Genre, dass inhaltlich auf der Stelle tritt, zu setzten.
Hier sprechen die Soldaten aber wenigstens noch freundlich miteinander, bevor sie in die Panzer steigen und Monster bekämpfen und brüllen nicht nach jedem Befehl zackig 'hai'. Obwohl, Strammstehen, bevor man zertrampelt wird hat ja auch wieder seinen Reiz.
Auch wenn diese späte bizarr-lächerliche Gamera-Reihe an Popularität gewonnen hat wird sie doch nie mit der formalen Schönheit der Godzilla-Serie konkurrieren können.
Auch diese Blu-Ray Disc kommt wie der erste Teil ohne zusätzliche Extras daher obwohl auf dem Wendecover mit Trailern geworben wird.
Bild und Ton entsprechen dem Helden dieser Serie und sind einfach einfach.
Wieder einmal nur etwas für eingefleischte Fans.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Ein ziemlich gelungener Kaiju-Film, 7. November 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Gamera - Attack of the Legion (DVD)
Wer sich intensiver mit Kaiju-Filmen beschäftigt und Godzilla mag, der wird wohl oder übel auch über Gamera stolpern. Diese Riesige Schildkröte mit Hauern ist Kinderlieb und rettet die Welt vor Bösen Monstern. Ausserdem kann er wie ein Ufo durch die Luft fliegen und spuckt Feuerbälle. Während Superman der Mann aus Stahl ist, ist Gamera der Wächter des Universums, obwohl er nur die Erde beschützt. Der Film ist wie jeder andere Kaiju-Film aufgebaut. Der Film baut die Story so auf dass es am Ende zu einem Kampf zwischen zwei Monstern kommt. Der neue Gegner Legion ist ein ziemlich cooles Monster. Er hat einfach diesen gewissen WOW-Effekt. Sogar zum Schluss kann Legion überraschen. Das bild und der Ton sind wie bei der Revenge of Iris DVD akzeptabel. Was diese DVD mit der Revenge of Iris DVD gemeinsam hat ist dass es kein Bonusmaterial gibt, owohl es hinten draufsteht. Wer auf Gamera steht oder eine alternative zu Godzilla sucht kann hier ebenfalls zugreiffen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Die Blu-Ray ist nicht so toll, 8. Oktober 2011
Der Film an sich gefällt mir persönlich sehr gut. Die Story ist nachvollziehbar und Legion sieht einfach super aus.
Leider ist das Bild der Blu-Ray nur auf DVD Niveau. Auf keinen Fall besser. Desweiteren sind die angegebenen Trailer auf der Rückseite der Hülle nicht vorhanden. Ausserdem gibt es als Sound nur DD 5.1. Eine Wahl auf Stereo ist nicht möglich aber auch nicht nötig, wer braucht die schon. Da sie aber auf der Hülle vermerkt ist wird es hier aufgeführt ). Aber immerhin hat sie ein Wendecover.
Ich möchte aber festhalten, daß ich hier die Blu-Ray bewerte und NICHT den Film.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Große Ankündigung und eher schwache Leistung, 19. März 2011
Also auf die Handlung gehe ich hier auch nicht weiter ein, da sie Fans der Filme weitgehend bekannt ist. Für mich ist eher erschreckend, dass wieder ein Produkt im Hochpreisniveau gelobt wird, was nicht uneingeschränktes Lob verdient.

Deshalb gibt es von mir knallharten Abzug mit nur einem Stern.

Für mich als Besitzer der Ausland-DVDs war nur interessant, was bringt das Produkt für eine technische Verbesserung. Und in diesem Fall war es keine.

Die Synchronisation bewegt sich auf dem Niveau von ASYLUM-Filmen bzw. den schlechteren deutschen SHAW-Veröffentlichungen. Die Sprecher wirken, als wenn sie die Texte unmotiviert vom Papier ablesen. Sowas ist für mich kaum zu ertragen.

Wenn ich da höre wie spritzig die englische Synchro im Vergleich ist, schläft man bei der deutschen Fassung fast ein.

Außerdem habe natürlich auch schon die japanische Fassung mit englischen Untertiteln gesehen.

Kommen wir jetzt mal zu den gravierenden Fehlern:

Die Qualität der Bluray ist nicht gerade entzückend und kommt auf normalen SD-Niveau daher, was Besitzern mit Beamern und großen Flach-TVs nicht begeistern wird.
Hier diente wohl ein HD-Master, aber eins was eigentlich für sogenannte High-Definition-DVDs gedacht ist und nicht für Blurays.

Von exellenter HD-Auflösung kann hier nicht die Rede sein.

Die DVD hat normalen Standard, ist aber auch nicht gerade aufregend vom Bild.

Der Ton ist auf der deutschen und japanischen Spur in den Nebengeräuschen total blechern. Es hört sich teilweise an, als wenn es unter Wasser aufgenommen wurde oder in einer Blechdose bzw. Halle.

Was immer das DVD-Label hier gemacht hat, aber das Manko hat weder die japanische, noch die englische Tonspur auf den Ausland-DVDs. Dort klingt der 5.1-Sound "fett" im Vergleich zu der deutschen Veröffentlichung.

Einige Kleinigkeiten noch zum Schluß: Der FSK-Flatschen wurde direkt aufs Mediabook geklebt. Nur bei ganz vorsichtigem Ablösen mit einem Föhn schafft man es, dass das Mediabook keinen Schaden nimmt. Ansonsten schlägt die Oberfläche Blasen oder Farbe bleibt am FSK-Aufkleber hängen.

Sowas geht bei einem Hochpreisprodukt auch gar nicht.

Des Weiteren wurden Bilder von GAMERA 3 auf dem Mediabook verwendet, anstatt vom eigentlichen Film. Auf diesen Fehler wurde das Label weit im Voraus von Fans hingewiesen. Da man es ignoriert hat, birgt es für mich eine Frechheit an sich.

FAZIT:

Das Preisleistungsverhältnis stimmt für mich gar nicht und ich werde in Zukunft erstmal auf weitere GAMERA-Veröffentlichungen verzichten, da ich sehr schöne Ausland-DVDs habe. Für Fans der Filme die nur Deutsch können, ist diese Veröffentlichung in meinen Augen ein Faustschlag ins Gesicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Heiter geht es weiter!, 14. Mai 2012
Rezension bezieht sich auf: Gamera - Attack of the Legion (DVD)
Teil 2 von Kaneko's Gamera-Triologie ist die konsequente Steigerung des ersten Teils.Wenn man also Guardian of the Universe zu den besten Kayjiu zählt, muss man das mit Attack of the Legion auch tun.Wer Teil 1 mochte,wird auch mit Teil 2 seine Freude haben.Cult Movies hat die Qualität gehalten,was das Fan- Herz noch glücklicher macht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gamera Attack of the Legion, 3. Juni 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Gamera 2- Nach Gamera - Guardian of the Universe kommt hier nun entlich Gamera 2- Attack of the Legion Regisseur Shusuke Kaneko übertrifft mit disem Film den Vorgänger um Einiges. fetter film kaufen Leute.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Gamera - Attack of the Legion
Gamera - Attack of the Legion von Shusuke Kaneko (DVD - 2013)
EUR 8,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen