Kundenrezensionen


18 Rezensionen
5 Sterne:
 (10)
4 Sterne:
 (6)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Begeistert nicht nur durch den Sound...
Begeistert von Sound - mit diesen Worten wird das Fidelio DS9 von Philips beworben. Doch die Docking Station Fidelio DS9 begeistert nicht nur durch den Sound.

Das Auspacken ist ein Erlebnis. Aufgrund der gut durchdachten Verpackung erschließt sich schnell der gesamte Lieferumfang. In zwei kleinen Paketen sind zum Einen eine Minianleitung, eine...
Veröffentlicht am 22. Dezember 2011 von Michael Richter

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Tolles Gerät - aber die Philips-App kann man vergessen...
Ich nutze das Sound-Dock mit meinem iPhone 4. Es sieht super aus und hat einen sehr guten Klang. Die Inbetriebnahme war bzgl. der Grundfunktionen relativ einfach.

Leider liegt dem Gerät keine brauchbare Bedienungsanleitung bei. Auch im Internet konnte ich keine finden. Die Fernbedienung z.B. ist gewöhnungsbedürftig. Zwar funktioniert die...
Veröffentlicht am 3. August 2012 von KLNSP


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Begeistert nicht nur durch den Sound..., 22. Dezember 2011
Rezension bezieht sich auf: Philips DS9 Fidelio Primo DockingLautsprecher für Apple iPhone/iPod/iPad (Elektronik)
Begeistert von Sound - mit diesen Worten wird das Fidelio DS9 von Philips beworben. Doch die Docking Station Fidelio DS9 begeistert nicht nur durch den Sound.

Das Auspacken ist ein Erlebnis. Aufgrund der gut durchdachten Verpackung erschließt sich schnell der gesamte Lieferumfang. In zwei kleinen Paketen sind zum Einen eine Minianleitung, eine Garantiekarte und ein Werbeflyer für die Fidelio App enthalten und zum Anderen die Fernbedienung, das 3,5mm AUX Kabel sowie zwei Stromkabel. Darunter befindet sich die eigentliche Docking Station. Hebt man die DS9 aus dem Karton, fällt ihr hohes Eigengewicht auf.

Nun zur DS9 selbst:

oO Das Design Oo

Die Philips DS9 schmeichelt dem Auge durch ein recht einfaches aber doch sehr schönes Design. Hier konzentriert sich Philips auf das Nötigste. Die kantenlose Form des Gehäuses verspricht eine gute Akustik.

Auf der Vorderseite, direkt unter dem Apple Dock Connector, sind die Bedienelemente angeordnet, die nur aus den Lautstärketasten bestehen. Der
Apple Dock Connector ist leicht schwenkbar angebracht. Dies ermöglicht die Benutzung eines großen Umfangs an Apple Geräten. Über dem Apple Dock Connector erstreckt sich ein "elliptischer" Durchbruch zur Rückseite. Die Vorderseite ist fast ausschließlich mit Akustikbezugsstoff verkleidet.

Die Rückseite erscheint in dunkler Holzoptik. Hier ist der Anschlussbereich für Stromkabel und 3,5mm Klinke AUX Kabel eingearbeitet. Einen Ein/Aus-Schalter sucht man jedoch vergeblich.

Die Fernbedienung mit Chromrand ist im derzeitig üblichen elliptischen Philips Design gehalten. Die Oberseite und die Tasten sind schwarz mattiert ausgeführt. Die Unterseite in Hochglanzschwarz zieht allerdings Fingerabdrücke magisch an. Die Fernbedienung weist wesentlich mehr Bedienelemente als das Hauptgerät auf. So ist neben den üblichen Lautstärketasten und der "Mute"-Taste auch die von Apple iPods üblichen Elemente wie "Menü"-, "Play/Pause"-Taste sowie der "Bedienkreis" wiederzufinden. Weiter findet man noch die Umschaltmöglichkeit zwischen AUX-Eingang und Apple Dock. Den Ein/Aus-Schalter sucht man auch hier vergebens.

oO Qualität Oo

Die Wertigkeit ist sehr hoch was zum Einen durch das Eigengewicht, die Holzoptik und das puristische Design geschaffen wird. Ich habe keinen augenscheinlichen Materialfehler festgestellt. Die Qualität wird dem Preis sowie dem Namen Philips gerecht.

oO Sound Oo

Ich habe die DS9 mit verschiedenen Apple Produkten getestet und der Sound konnte mit jedem Gerät überzeugen. Vom iPod Nano der ersten Generation über iPhone 4 bis zum iPad 2. Jeweils erzeugt die DS9 ein sehr voluminöses Klangerlebnis. Selbst bei maximaler Lautstärke, und das ist verdammt laut, ist kein Übersteuern feststellbar. Ich nutze die DS9 sowohl im Innen- wie auch im Außenbereich. In Beiden kann sie überzeugen.

oO Bedienung/Nutzerfreundlichkeit Oo

Die Bedienung gestaltet sich sehr einfach. iPod/iPhone/iPad aufstecken (Musik/iPod App gestartet) und der Musikgenuss kann losgehen. Die Lautstärketasten am Gerät steuern direkt die Lautstärke des Apple Gerätes. Ein Mangel stört hier leider etwas. Die DS9 merkt sich nicht die zuletzt eingestellte Lautstärke. So ist beim erneuten Aufstecken des Apple Gerätes immer wieder ein für mich viel zu lauter Pegel eingestellt. Ich glaube, dass die DS9 jedes Mal auf mittlere Lautstärke stellt. Diesen Pegel muss man dann immer wieder absenken. Das muss doch auch besser gehen oder?

Mittels der Fernbedienung kann man bequem vom Sofa aus durch seine ganze Musikbibliothek steuern. Dies setzt natürlich voraus, dass man sich entweder sehr nah am Gerät befindet (iPod/iPhone) oder man alternativ ein großes Display besitzt (iPad).
Leider funktioniert der "Bedienkreis" auf der Fernbedienung nicht so elegant durch "wischen" wie bei den Apple oder den Philips Living Colour Produkten. Er besteht lediglich aus vier äußeren Druckpunkten und einer mittigen OK-Taste. Schade, dass man hier das Bedienkonzept nicht von den Living Colour Fernbedienungen übernommen hat.

Die Wiedergabe der externen Audio Quelle funktioniert tadellos. Wenn man einen AirPort Express anschließt kann man sogar die AirPlay Funktionalität herstellen (oder sich gleich ein etwas teureres Gerät mit integrierter Funktionalität kaufen).

Was mir echt fehlt ist der Ein/Aus-Schalter. Zwar schaltet sich das Gerät nach einer längeren Zeit in den Stand By Modus, aber in einer Zeit wo selbst an jedem Fernsehgerät ein Ein/Aus-Schalter Pflicht ist, kann ich es nicht verstehen wie auf einen solchen hier verzichtet wurde.

Leider ist auch die beigelegte Bedienungsanleitung mehr als dürftig gestaltet. Sie beschreibt nur das Aufstellen und die Inbetriebnahme.

oO Fazit Oo

4 von 5 Sternen
Der Philips Fidelio DS9 gebe ich 4 Sterne. Sie überzeugt durch die hohe Qualität, das sehr ansprechende Design und dem wirklich voluminösen und klaren Klang. Leider verspielt sie sich einen Stern durch die beschriebenen Mangelpunkte, welche in der dauerhaften Nutzung etwas nervig werden.

Wer eine Docking Station für sein Apple Gerät sucht, genau wie beim Apple Produkt selbst Wert auf Design legt und mit den Mangelpunkten klar kommt, hat mit der DS9 ein grandioses Audio Produkt von Philips erworben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Tolles Gerät! Schön für Auge und Ohr!, 21. Dezember 2011
Rezension bezieht sich auf: Philips DS9 Fidelio Primo DockingLautsprecher für Apple iPhone/iPod/iPad (Elektronik)
Die DS9 ist ein sehr schönes Gerät, das mit seiner Holzoptik und seiner geschwungenen Form in Punkto Optik vollkommen überzeugt!

Im Lieferumfang der DS9 sind neben Netz- und Audiokabel auch eine kleine Fernbedienung enthalten, die neben der Lautstärke das Stummschalten, das Weiterschalten zum nächsten Titel und das Wählen zwischen Apple-Docking Station und analoger Eingangsbuchse ermöglicht. Wozu weitere Tasten wie z.B. "Menü" da sind, habe ich bis jetzt noch nicht heraus gefunden, denn die beigelegte Bedienungsanleitung erklärt lediglich das Aufstellen und die Inbetriebnahme der Docking Station. Hier wäre eine Bedienungsanleitung auch für die Fernbedienung erfreulich.

Die Benutzung der DS9 ist denkbar einfach: die DS9 an das Stromnetz anschließen, das Apple-Gerät auf den dafür vorgesehenen Anschluß stecken und schon ist die DS9 bereit. Dann einfach die Musik wie gewohnt abspielen. Positiv finde ich, dass man die Musik manuell starten muss und diese nicht automatisch startet. Der Sound der DS9 ist sehr gut. Die Docking Station hat sowohl beim Indoor-Test in meinem Zimmer, sowie beim Outdoor-Test mehr als überzeugt. Die Lautstärken sind gut eingestellt - die maximale Lautstärke ist wirklich laut und auch das Minimum an Lautstärke reicht im Indoor-Bereich vollkommen aus, wenn man die Musik nur "nebenbei" hört. Auch bleiben im Outdoor-Bereich die klanglichen Qualitäten erhalten. Besonders toll finde ich außerdem, dass man die Lautstärke über zwei Tasten an der Docking Station steuern kann und dazu nicht die Fernbedienung benötigt.

Die Fernbedienung schneidet im Vergleich zur gesamten DS9 eher schlecht ab. Erstens ist mir nicht wirklich klar geworden, ob ich mit der Fernbedienung meinen IPod nano steuern kann - also ob ich mit der Fernbedienung von einem Ordner zum anderen gehen kann. Zweitens ist das haptische Feedback der +-Taste schlecht bzw. kaum vorhanden. Ein weiterer kleiner Kritikpunkt und der Grund, warum es nur 4 von 5 Sternen gibt: jedes Mal, wenn ich die DS9 neu anschalte, ist der Lautstärkebalken wieder in der mittleren Einstellung. Dies wäre noch zu verschmerzen, doch ich empfinde es als störend, dass der Lautstärkebalken auch wieder auf die mittlere Einstellung zurückgeht, wenn ich von einem Lied in einem Ordner zu einem anderen Lied in einem anderen Ordner wechsele.

Die Funktion und Leistung der Fidelio App kann ich nicht beurteilen, da ich lediglich einen IPod nano besitze.

Fazit: Ein tolles Gerät, mit toller Optik und tollem Sound zu einem angemessenen Preis. Klare Kaufemfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das ist eine klare Kaufempfehlung!, 19. Dezember 2011
Rezension bezieht sich auf: Philips DS9 Fidelio Primo DockingLautsprecher für Apple iPhone/iPod/iPad (Elektronik)
Ein vom Design her sehr gelungene Dockingstation für das iPad und das iPhone. Mit der Holzoptik und der sehr schön geschwungenen Form kommt diese Dockingstation sehr elegant daher und schmückt jedes Wohnzimmer. Das Gerät ist super verarbeitet und ist relativ schwer dabei jedoch nicht zu schwer. Mit der Schwere wird die Wertigkeit des Gerätes betont und sie sorgt dafür, dass auch bei größerer Laustärke das Gerät nicht gleich scheppert. Der Materialmix zwischen Holz und dem vorderen schwarzen Stoffabdeckung ist in meinen Augen sehr gelungen. Mitgeliefert wird eine Fernbedienung, die sehr gut in der Hand liegt und vom Design auch wirklich gelungen ist. Endlich mal eine kleine handliche Fernbedienung mit der man alle Funktionen steuern kann. Besonders natürlich um laut und leise zu stellen. Toll ist auch die 'Stumm' Taste mit der das Gerät kurzfristig stumm geschaltet werden kann. Am Gerät selber kann über die von hinten beleuchteten '+' und '-' Tasten laut und leise gestellt werden. Die beiliegende Kurzanleitung ist klar und deutlich bebildert und macht sofort deutlich wie das Gerät funktioniert. Eine ausführlichere Bedienungsanleitung gibt es nicht. Diese wird für die Dockingstation aber auch nicht benötigt, denn das Gerät wird hauptsächlich mit Hilfe der Apps bedient, die sich in der Regel selber erklären. Wer also ein iPhone bedienen kann, kommt auch mit der Dockingstation zurecht. Bei mir funktionieren alle Apps zusammen mit der Dockingstation mit denen ich Musik oder Radio höre. Die kostenfreie fidelio App von Philips wird nicht unbedingt benötigt. Weiterhin wird das iPhone während es auf der Dockingstation steht auch noch geladen.

Ich nutze die Dockingstation mit dem iPhone und bin bisher sehr begeistert. Das iPhone lässt sich sehr leicht auf- und abstecken. Der Sound ist absolut spitze. Das ein so kleines Gerät einen solchen Bass wiedergeben kann ist sagenhaft. Der Sound mag für manchen etwas zu 'basslastig' sein, aber mir gefällt es sehr. Der Klang ist so gut, dass ich die Stereoanlage immer öfter aus lasse und stattdessen mit der Philips DS9 Musik höre. Seit dem ich dieses Gerät habe, bin ich zudem ein absoluter Fan des Internetradios geworden. Ich wusste nicht, dass es so viele gute Sender gibt, die man in einwandfreier Qualität hören kann.

Die kostenfreie fidelio App von Philips hat mich jedoch nicht überzeugt. Sie ist mir von der Bedienung etwas zu unklar und führte gerade beim Internetradio immer wieder zu Abbrüchen. Da dieses mit anderen Apps nicht der Fall ist, müsste dieses an der fidelio App liegen. Hier sollte Philips noch etwas nacharbeiten und die App verbessern. Aber wie schon geschrieben kann man die Dockingstation ja auch mit all den anderen Apps sehr gut nutzen.

Fazit: Von meiner Seite aus eine klare Kaufempfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schönes Gerät mit tollem Klang, 9. Dezember 2011
Rezension bezieht sich auf: Philips DS9 Fidelio Primo DockingLautsprecher für Apple iPhone/iPod/iPad (Elektronik)
Um es vorwegzunehmen. Das Fidelio DS 9 ist ein elegantes Gerät mit wirklich tollem Klang.

Hier die Details:

Verpackung:
Die Verpackung macht einen umweltfreundlichen Eindruck. Sie besteht zunächst aus dem Umverpackungskarton. Im Inneren befindet sich das Gerät formschlüssig in einem 'Eierkarton'. Das Gerät selbst ist dann feuchtigkeitsgeschützt in einer dünnen Plastikfolie verpackt. Das Zubehör befindet sich in einem separaten, kleinen Karton, den man beim Öffnen auch sofort sieht und nicht irgendwie mit herauszureißen oder zu übersehen droht. Auf der Innenseite der Umverpackung sind sogar Piktogramme als Hinweis zum Auspacken aufgedruckt. Besser geht es nicht.

Design:
Auffällig ist zunächst die elegant geschwungene Form und die Rückseite im Holzdekor. Das Dekor erinnert ein bisschen an den Nußbaumlook der 70er Jahre. Bei genauerem hinsehen passt die Farbe aber sehr gut zu allen anderen Hölzern oder auch einfarbigen Oberflächen. Eine geschickte Wahl von Philips. Die schwarze Frontbespannung ist einwandfrei verarbeitet und passt sehr gut zu der silberfarbenen, ovalen Aussparung in der Mitte, die an der Frontseite mit einem Chromring abschliesst. Einziger Nachteil der Bespannung ist, daß sie doch etwas staubempfindlich ist. Zum Reinigen muß man den Staubsauger nehmen. Ein feines, schwarzes Lochblech wäre bestimmt leichter zu reinigen, aber wohl auch teurer.
Die Aussparung dient gleichzeitig als Griff, mit dem man das Gerät gut und sicher tragen kann. Die Unterseite ist gummiert, was einen sehr guten und rutschfesten Stand gewährleistet.
Die beiliegende Fernbedienung sieht totschick aus und liegt sehr gut in der Hand. Die schwarze Oberfläche verspricht eine gewisse Schmutzunempfindlichkeit. Zum Transport trennt eine dünne Plastikfolie die Batterie von den Kontakten. Man kann die Folie einfach herausziehen und die Fernbedienung ist betriebsbereit.

Zubehör:
Neben der bereits beschriebenen Fernbedienung befindet sich noch eine 3,5mm Klinken-Audioleitung zum Anschluß von Geräten über Line-In und zwei (!) Netzkabel im Lieferumfang. Neben einem mit dem bekannten Europastecker gibt es auch noch ein Kabel mit UK-Stecker. Das vermeidet sicher den hier oft beschrieben Ärger mit dem falschen Netzkabel, ist aber nicht unbedingt ein Vorteil, da man hierzulande das UK-Kabel wohl nie brauchen wird und es wahrscheinlich ungebraucht im Müll landen wird. Wer's braucht wird sich aber sicher darüber freuen.

Bedienungsanleitung:
Die beiliegende Bedienungsanleitung taugt für meinen Geschmack nicht viel. Zwar sind die Bildchen ganz nett und sicherlich sprachneutral. Jedoch hilft diese Anleitung nur Menschen mit absolutem technischem Unwissen. Die Fernbedienung ist leider nur rudimentär erklärt. Als Elektrotechniker bin ich da sicherlich auch etwas 'verstrahlt', denn die einzige Erklärung zur Fernbedienung in der Anleitung habe ich zunächst nicht verstanden. Es handelt sich um die Umschaltung zwischen gestecktem Gerät und Line-In.

Anschlüsse:
Der Netzanschluß und die Line-In Buchse befinden sich hinten rechts. Durch die rundliche Form des Gehäuses und die leicht vertieft angeordneten Buchsen steht nichts nach hinten über und man kann das Gerät so direkt bis an die Wand stellen. Das ist auch nicht selbstverständlich. Für meinen Geschmack hervorragend gelöst ist, daß das Netzteil eingebaut ist. Steckernetzteile größerer Leistung sind sehr unhandlich, schwer und passen nicht in jede Steckdose(-nleiste).
Der Dockanschluß ist ab Werk mit einem Schutz überzogen, der leicht entfernt werden kann. Die pendelnde Aufhängung macht einen ausreichend stabilen Eindruck. Durch diese Bauart können alle Applegeräte sehr leicht eingesteckt und wieder entfernt werden. Ich habe es mit iPod classic, iPod Touch und iPad2 ausprobiert. Sogar Schutzhüllen können am Gerät verbleiben, solange sie den Dockanschluß freilassen. Das ist ein echter Vorteil. Auch das Smart Cover des iPads kann dranbleiben, wenn man es vor dem Einstecken nach hinten schlägt.

Bedienung/App:
Zur Bedienung am DS9 gibt es nur zwei Tasten für die Lautstärke an der Vorderseite, die beiderseits des Philips Logos angeordnet sind und bei eingestecktem Applegerät dezent gelb hinterleuchtet sind.
Beim Einstecken eine iOS Geräts wird man aufgefordert die Fidelio-App zu installieren. Das geht über den Appstore gewohnt schnell und einfach. Für iPhone/iPod touch und iPad gibt es jeweils eine separate Version. Auf dem iPad gibt es zur Medienliste noch das Wetter, die Uhrzeit und einen Kalender. Das Ganze vor eine schönen Hintergrund. In der App verbergen sich u.a. noch ein 5-Band Equilizer mit Presets, ein wirklich tolles Webradio und eine Weckfunktion. Für das iPad finde ich das ok. Auf meinem iPod touch ist die App in drei Seiten unterteilt. Die Funktionen sind zum Teil nur über sehr keine Iconschaltflächen zu erreichen, obwohl eigentlich viel Platz wäre. Hier ist noch viel Luft nach oben. Zum Glück ist das ja 'nur' Software.
Ein weiterer Nachteil ist, daß man bei laufender App mit der Fernbedienung nicht durch seine Mediathek zappen kann. Zumindest habe ich es noch nicht hinbekommen. Ohne die App geht das. Hierbei entsprechen die Tasten auf der Fernbedienung im Prinzip denen der Apple Remote. Pfiffig ist die Stummtaste für die Lautsprecher, nach deren Betätigung die hinterleuchteten Lautstärketasten am Gerät blinken, bis man wieder darauf drückt. So wundert man sich nicht, wenn mal kein Ton kommt.
Den 5-Band Equilizer der App braucht man eigentlich nicht. Wer es halt etwas knackiger mit Höhen oder Bässen mag findet damit sicherlich ein nettes Feature. Auch die Presets sind da sehr praktisch. Für den Bassboost gibt es auch eine Schaltfäche, die in drei Stufen die Basseinstellung verändert.

Klang:
Der Klang ist ja eigentlich das Wichtigste und bei diesem Gerät auch das Highlight. Man erwartet schon einen guten Klang, schließlich ist das DS 9 kein 'Billigheimer'. Für die Baugröße klingt das DS 9 aber wirklich hervorragend. Hier würde ich sechs Sterne geben, wenn es dann ginge. Ein klares, transparentes Klangbild mit kräftigen Bass, was nicht zuletzt den Bassreflexöffnungen auf der Rückseite geschludet ist. Auch die Beschallung von mittelgroßen Räumen ist kein Problem. Auch bei höheren Laustärken gibt es keine Verzerrungen.

Fazit:
Tolles Gerät mit tollem Klang zu einem angemessenen Preis.

Lediglich die Fidelio-App ist noch verbesserungswürdig. Da kommt aber bestimmt noch etwas.
Ansonsten klare Kaufempfehlung !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gerät mit gutem Klang und ansprechender Optik, 2. Dezember 2011
Rezension bezieht sich auf: Philips DS9 Fidelio Primo DockingLautsprecher für Apple iPhone/iPod/iPad (Elektronik)
Die DS9 ist eine Dockingstation für IPad/IPod/IPhone, die es ermöglicht, den Ton der genannten Geräte über die integrierten aktiven Lautsprecher der DS9 wiederzugeben.
Die Benutzung ist denkbar einfach: DS9 ans Stromnetz anstecken, Apple-Gerät vorn auf den Apple-spezifischen Anschluß aufstecken und Musik wie vom IPod/Pad gewohnt abspielen. Andere Musikquellen können per mitgeliefertem Kabel über deren analogen Tonausgang (z.B. Kopfhöreranschluß) hinten an die DS9 angesteckt werden. Zwei Tasten an der Vorderseite der DS9 erlauben die Lautstärkeregelung. Bei Entfernen/Abschalten des Apple-Gerätes geht die DS9 in Standby, einen echten Ein/Ausschalter sucht man vergeblich - angesichts der spezifizierten Standbyaufnahme von <1W zu verschmerzen.

Wer dieses "Standardanwendung" sucht, also die auf dem eigenen IPad/Pod/Phone gespeicherte Musik im heimischen Wohnzimmer in guter Qualität wiedergeben will und keine große Stereoanlage aufstellen kann oder will, ist mit dem Gerät hervorragend bedient. Die klanglichen Qualitäten sind dem Preis angemessen und für das, was mit Kompaktlautsprechern auf dem gegebenen engen Raum eben machbar ist, sehr gut, die Optik ist ebenfalls stimmig, das Gerät passt mit seinem Holzoptik-Körper in die meisten Wohnräume. Sehr wichtig: wenn die Musik aus ist, ist das Gerät ruhig, es gibt kein Surren oder Netzbrummen. Einzig höre ich beim Abspielen von Musik mit meinem IPad 1 (iOS5.1) an leisen Passagen manchmal ein leichtes, kurzen Knacksen. Bei Verwendung meines IPod ist das aber nicht der Fall. Offenbar liegt es also nicht an der DS9.

Geliefert wird die DS9 neben Netz- und Audiokabel mit einer kleinen Fernbedienung, die neben der Lautstärke das Stummschalten, das Weiterschalten zum nächsten Titel und das Wählen zwischen Apple-Dock und analoger Eingangsbuchse ermöglicht. Wozu weitere Tasten wie z.B. "Menü" da sind, blieb mir bislang verborgen, die sehr spärlichte und aus ein paar Skizzen bestehende "Bedienungsanleitung" ist da wenig ergiebig.

Weiter findet sich im Karton der Hinweis auf die kostenlose, speziell für die Fidelio-Reihe gemachte App. Diese ist Apple-typisch einfach installiert und ermöglicht das Anhören der auf dem Apple-Gerät gespeicherten Musik, Internetradio, Uhr- und Wetterfunktionen sowie die Anzeige einer Wettervorhersage. Weiter gibt es (etwas versteckt) einen Equalizer zur Klangeinstellung. Leider hat sich die App auf meinem IPad als nicht sehr stabil erweisen, besonders bei Internetradio-Funktionen gab es ab und an Hänger und Abstürze. Die Musikbedienung erfolgt durch Zufügen von Titeln oder Alben zu einer Playlist, die dann wiedergegeben wird - das Ganze gestaltet sich für meinen Geschmack eher umständlich. Zum Glück ist man aber auf die Philips-App nicht angewiesen, Musik und Internet-Radio lassen sich genauso über eine der vielen anderen Apps wiedergeben. Zumindest beim IPad kann man dank Multitasking dabei auch einfach zwischen dem integrierten Musikspieler und dem Equalizer der Philips-App umschalten, die Einstellungen des Fidelio-App-Equalizers beeinflussen auch andere Wiedergabeanwendungen. Auch die Titelweiterschaltung und Lautstärke per Fernbedienung funktioneren mit "Fremd-Apps".

Was sonst noch geht:
Vielen Nutzern dürfte mit dieser einfachen und intuitiven Handhabung schon ausreichend gedient sein. Für die Streamingfreunde: Natürlich geht alles, was mit den Apple I-Geräten und Apps so geht. Mit geeigneten Playern kann Musik von externen Servern gehört werden, mit UPnP-Rendering fähigen Apps kann man auch z.B. die Wiedergabe auf ein in die DS9 gestecktes IPad per IPhone steuern. Was (im Gegensatz zu anderen, teureren Geräten der Philips-Produktreihe) nicht geht ist eine Drahtlosverbindung zwischen der DS9 und dem Apple-Gerät z.B. per AirPlay. Wer also gerne neben dem Musikhören noch auf dem Sofa mit seinem IPad sufen will, sollte evtl. nach einer Drahtlosvariante Ausschau halten.

Fazit: Wer eine kompakte, sehr gut klingende Anlage zum Musikhören mit dem IPod sucht, macht hier einen guten Griff. Wer bereits eine hochwertige Anlage im Wohnzimmer hat, wird sicherlich eher zu einer Dockingstation mit Audioausgang (den die DS9 übrigens nicht hat) und ohne integrierte Lautsprecher greifen.

Da die doch verbesserungswürdige App als Bestandteil des Gerätes beworben wird, muß ich diese in die Gesamtwertung einbeziehen. In Summe mit der mikrigen "Anleitung", dem fehlenden Netzschalter und der ebenfalls optimierungsfähigen Fernbedienung muß ich von den 5 Sternen, die Klang und Verarbeitung verdienen, einen abziehen. Dennoch: schönes Gerät !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Tolles Gerät - aber die Philips-App kann man vergessen..., 3. August 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Philips DS9 Fidelio Primo DockingLautsprecher für Apple iPhone/iPod/iPad (Elektronik)
Ich nutze das Sound-Dock mit meinem iPhone 4. Es sieht super aus und hat einen sehr guten Klang. Die Inbetriebnahme war bzgl. der Grundfunktionen relativ einfach.

Leider liegt dem Gerät keine brauchbare Bedienungsanleitung bei. Auch im Internet konnte ich keine finden. Die Fernbedienung z.B. ist gewöhnungsbedürftig. Zwar funktioniert die Lautstärkenregelung oder die Stummschaltung ohne Probleme, aber ich habe bisher nicht herausgefunden, für was diverse andere Buttons auf der Fernbedienung sind. Jedenfalls reagiert das iPhone nicht, wenn ich einige Tasten drücke.

Wenn man das Gerät das erste mal in Betrieb nimmt und sein iPhone bzw. Ipod ansteckt, wird man gleich in den App-Store geführt um das Philips-Dockstudio runterzuladen. Damit kann man entweder auf die Musikbibliothek des iPhones zurückgreifen und sich Playlists erstellen oder man kann die App für den Internet-Radio-Betrieb verwenden. In letzterer Funktion ist die Verbindung zu den Internet-Radio-Stationen immer wieder abgebrochen, egal welche Station ich ausgewählt hatte. Man kann dann zwar über die Zurückfunktion den gewünschten Sender erneut auswählen, aber schon nach kurzer zeit fällt der Empfang erneut aus. Das ist ausgesprochen lästig, weil man jedesmal aufstehen muss, um den Sender neu zu starten. Ich hatte Phasen, wo ein Sender alle 2-5 Minuten ausgefallen ist und das obwohl ich eine sehr gute WLAN-Verbindung hatte.

Das zweite Problem mit der App ist, dass relativ oft der Puffer in Anspruch genommen wird und es dabei zu kurzen Unterbrechungen kommt. Bei jeder dieser Unterbrechung wird im Anschluss die Lautstärke wieder auf eine relativ laute Grundeinstellung gestellt. Auch das ist sehr lästig, weil man bei den vielen Aussetzern ständig zur Fernbedienung greifen muss, um die Lautstärke wieder zurückzustellen.

Zum Glück gibt es mit TuneIn Radio eine super und auch kostenlose Alternative um Internet-Radio-Stationen zu empfangen. Seit ich diese App verwende, hatte ich noch keinen einzigen Ausfall. Dies zeigt, dass die Probleme eindeutig am Philips Dockstudio liegen.

Für das Gerät selbst hätte ich 5 Sterne gegeben, für die dazugehörige Fernbedienung und App nur 1 Stern. Gibt in der Summe 3 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fidelio DS-9 ein Dock mit Hifi-Klang und IPAD 1+2 geeignet!, 2. Dezember 2011
Rezension bezieht sich auf: Philips DS9 Fidelio Primo DockingLautsprecher für Apple iPhone/iPod/iPad (Elektronik)
Länge:: 9:41 Minuten

Philips DS9 Fidelio Primno DockingLautsprecher für Apple iPhone/iPod/iPad

Das Fidelio DS-9 ist das HIfi-Dock für alle Apple-Fans. Endlich guter Klang, vom Ipod touch, Ipad 1 + 2.
Das ist uns 5 Sterne wert.
Die Verarbeitung ist auf höchstem Niveau, und muß sich hinter B&W nicht verstecken.
Die beiden 8,8cm Basslautsprecher mit über 3 Litern Reflexkammer und die 19mm Hochtöner sorgen für druckvollen Klang in großen Wohnzimmern.
Wer möchte, kann die Nachbarn ärgern. Aber auch Klassik, Jazz oder ein Internet-Radio-Sender sind präzise, detailiert und fein aufgelöst.
Die "PureDigital" genannte Technologie holt die Klangdaten direkt aus dem Ipod-ohne Umweg über den DA-Wandler von Apple. Und dann legt der Philips los-und holt alles raus.
Klang, Brillianz,Bässe bis tief hinunter. Ohne aber irgendwie in "Bumm-Bumm" zu verfallen.

Und dank dem 3,5mm Klinkenanschluss kann auch ein Ipod classic, oder ein Cd-Player andocken.
Die Fernbedienung hat hierfür einen eigenen Knopf-also kann z.b. das IPAD gesteckt bleiben.
Auch schön: die Fidelio-App. Gratis, und nützlich: Internatradio, Wettervorhersage, eine schöne analoge Uhr, und ein Equalizer. Das alles exclusiv für Fidelio-Besitzer.
Was noch gefällt: die tolle,geschwungene Form, und die edle Holz-Maserung machen sich auch in hochwertigen Wohnzimmern perfekt. Der Chromrahmen passt zu allen Apples. Ebenso die klassische, schlichte Fernbedienung. Sie kann, was man braucht. Laut/leise, Menüwahl, "stumm", und Quellenwahl. Und am Fidelio selber ist laut/leise auch wählbar.

Kurz: ein sehr schickes Dock, für alle, die Klang wollen. Und denen Aussehen und Design etwas bedeuten.
Es ist seinen Preis wert - und überzeugt auch den Hifi-Freund, sich "so was" ins Wohnzimmer zu holen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Philips DS9 Dockingstation -Ohrenschmaus u. Augenweide-, 2. Dezember 2011
Rezension bezieht sich auf: Philips DS9 Fidelio Primo DockingLautsprecher für Apple iPhone/iPod/iPad (Elektronik)
TOP Klang *****
TOP Verarbeitung *****
Einfache Bedienung****

Nachdem ich lange auf der Suche nach einer exzellenten Dockingstation bzw. Stereoanlage war, bin ich nun fündig geworden. Zielsetzung war eine Docking Station ohne Plastikcharakter mit sehr gutem Klangbild. Da gibt es derzeit nicht viele Anbieter.
Die DS9 von Philips ist ein echter "Hingucker". Neben einer exzellenten Verarbeitung und einem hervorragendem Design,wirkt sie mit Ihrem Naturholz edel und unaufdringlich. Die DS9 ist auf das Wesentliche reduziert, keine unnötigen Schalter, kein Plastik und kein Schnick-Schnack.

Begeistert hat uns neben dem Design die Klangfülle und Wiedergabequalität der einzelnen Tonnuancen. Neben einer klaren brillanten Tonwiedergabe und kraftvollen Bässen ohne störende Nebengeräusche ist es wirklich ein Hörgenuss.

Die DS9 lässt sich sehr einfach und intuitiv bedienen.
Zuerst vermisst man eine detaillierte Bedienungsanleitung; doch nach der ersten Benutzung merkt man, dass diese nicht nötig ist. Alles ist selbsterklärend und funktioniert intuitiv.

Sowohl das IPhone als auch der IPad funktionieren einwandfrei und werden in der DS9 geladen.

Die kostenlose Philips Fidelio App bietet mehrere Funktionen, die ein IPhone Nutzer wahrscheinlich eh schon installiert hat. (Wetter- Weck- und Radiofunktion). Die Radiofunktion scheint noch zusätzliche Features zu bieten, welche wir nicht getestet haben.

Fazit: Ein klasse Gerät, welches unsere Erwartungen komplett erfüllt hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen genialer Klang und kompatibel zu den meisten iOS Geräten, 14. November 2013
Rezension bezieht sich auf: Philips DS9 Fidelio Primo DockingLautsprecher für Apple iPhone/iPod/iPad (Elektronik)
Ich besitze das Produkt seit drei Monaten und muss - entgegen einer anders lautenden Rezension sagen - das gerade die hohe Kompatibilität mit den älteren Geräten für mich sehr wichtig war.

Ich besitze eben n i c h t ein iPad 4 oder ein iPad mini. Hier hat Apple bewusst auf das neue Stecker Format gesetzt, damit der liebe Kunde zur neuen Hardware greift und mehr Gewinne in die Kassen von Apple fließen.

Mein iPhone 4s läuft perfekt und der Klang ist einfach nur genial. Ebenso iPad 1, 2 und 3. Viele Bekannte von mir suchen die "Anlage" weil der volle voluminöse Klang einem nach großen Boxen suchen lässt. Die Ladefunktion ist ebenfalls genial. Das Display kann man getrost anlassen und die Ladung erfolgt zügig.

Der Lautsprecher ist extrem schwer und mit echtem Holz verarbeitet. Sieht sehr stylisch aus. Warum man(n) schlecht bewertet wegen fehlender Kompatibilität zu neuen Geräten werde ich wohl nie begreifen.

Klare Kaufempfehlung bei dem Preis.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Design super, Klang perfekt, Einfacher Anschluss, 14. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Philips DS9 Fidelio Primo DockingLautsprecher für Apple iPhone/iPod/iPad (Elektronik)
Hallo,
Wir hatten bis vor kurzem die Philips DS80... Dockingstation. Jetzt sind wir auf die Philips DS9 umgestiegen und ich muss sagen es ist ein Unterschied wie Tag und Nacht.
Weshalb?

Design: Optisch genial gelöst mit dem Stoffbezug vor den Boxen und em Holz mit Bassausgängen hinten.

Klang: Durch den Bassausgang im hinteren Bereich kommen die Töne noch besser und klarer zum klingen und mit dem Philips App kann man es genau einstellen wie man es gerne möchte. Genialer Sound und guter klarer Klang.

Wir hören die meiste Zeit Webradio und ab und zu Musik vom Ipod. Das kommt alles super gut rüber und macht echt spass egal ob laut oder leise. Einfach guter Klang und ich würde das Teil jedem weiter empfehlen.

Empfehlenswert und ideal für alle Apple Geräte auch als Ladestation geeignet..
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen