weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More hama Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 31. Mai 2012
Perfekte externe Platte mit allen Optionen: USB(2), FW 400, FW 800 (Alle Kabel dabei).

Mit FW800 gefühlt so schnell wie eine interne Platte (Mac OS X). Ruhezustand und Aufwachen ohne Probleme.
Vibrationen oder übermäßige Laufgeräusche habe ich nicht festgestellt. Die Platte steht trotzdem unter dem Tisch.

Kleiner Tip für Mac User:
In den Spotlight Einstellungen die Platte als "Privatsphäre" markieren, da Spotlight bei größeren Datenmengen die Platte ausbremst. Hatte mich zunächst gewundert, daß die Platte beim kopieren von 1 TB Daten langsam wurde. Mit entsprechender Einstellung hatte sich das erledigt.

- - -
Ergänzung Februar 2013:

Die Platte funktioniert mit dem Apple Thunderbold -> FireWire Adapter auch mit den aktuellen iMacs unter ML (ab Okt. 2012).
Nebenbei können die mitgelieferten Kabel in Verbindung mit dem TB->FW Adapter auch für FW 400 oder USB Platten genutzt werden (In meinem Fall mit alten IceCube FW 400 Platten).
66 Kommentare|39 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. März 2013
Verwendungszweck:
Die Western Digital My Book Studio ist für meinen Mac als Sicherung mit Time Machine gedacht. Da mein Mac noch keinen USB 3-Anschluss hat, ist die Anbindung über firewire 800 gegenüber USB 2 schon ein großer Vorteil.

Anschlüsse:
Leider hat die Festplatte keinen USB 3-Anschluss. Das wäre natürlich falls ich später mal ein Gerät mit USB 3 Anschluss habe eine super Möglichkeit vom schnelleren Anschluss zu profitieren. Allerdings war mir das vor dem Kauf klar, sodass ich dafür keinen Stern abziehen kann. Insgesamt bietet die Festplatte durch die firewire 800 Anschlüsse aber eine flottere Anbindung als über den dagegen langsam wirkenden USB 2 - nicht nur für Mac; auch viele Windows-PCs haben einen Firewire-Anschluss, u.a. auch Notebooks! Kabel liegen alle bei. Es gibt übrigens auch Thunderbolt auf Firewire- Adapter!

Geschwindigkeit:
Für den Zweck der Sicherung reicht das Tempo locker aus. Der Firewire 800 Anschluss ist etwa doppelt so schnell wie USB 2.0. Durchschnittliche Übertragungsraten liegen bei mir bei ca. 60 MB/s(lesen etwas drüber, schreiben etwas drunter), was etwas über dem Durchschnitt liegt. Nicht zuletzt machen die 7200rpm die Platte so schnell - vor allem im Gegensatz zu einer mit 5400rpm. Sie wird dadurch theoretisch auch wärmer aber,

Verarbeitung:
- und hier sind wir bei der Verarbeitung angelangt - durch das Alugehäuse wird die Wärme super abgeleitet. Nicht zuletzt das Gehäuse war für mich ein entscheidender Kaufgrund. Die Plastikgehäuse von anderen externen Festplatten leiten die Wärme nicht so gut ab. Das heißt die Hersteller bauen entweder langsamere Platten mit 5400rpm ein oder die Festplatte wird deutlich wärmer als in diesem Gehäuse, was zum verfrühten Tod der Festplatte und auch der Daten führen wird.
Die Optik und das Material sind im Prinzip identisch zum gängigen Mac-Aluminium. Selbst die kleine weiße LED-Diode sieht aus wie die Standby-Diode der Macs.
Allerdings und das muss an dieser nochmals ausdrücklich erwähnt werden ist die Platte auch passend für Windows-PCs, die auf der Suche nach einer guten Festplatte mit Firewire oder USB2 Anschluss sind. Denn das Alu-Gehäuse bietet einen großen Mehrwert gegenüber vielen anderen Konkurrenzprodukten

Energie/Lautheit:
Die Abschaltautomatik funktioniert tadellos. Nach etwa 10min Nicht-Benutzung wird die Platte ausgeschaltet und der Verbrauch liegt bei annähernd 0w. Eigene Strommessungen haben bei Benutzung der Platte (Kopieren von Daten) ca. 12W ergeben, was sehr akzeptabel ist. Auch wenn der Mac in den Standby geht, fährt die Platte sofort herunter. Die Aufwachzeit ist auch verschwindend gering.
Insgesamt ist die Festplatte sehr leise, vor allem wenn man sie auf einen gepolsterten Untergrund legt (Gummi, Filz, Spikes für Lautsprecher), aber auch ohne den speziellen Untergrund werden durch die Gummifüße wenig Resonanzen an den Untergrund abgegeben. Allerdings sind diese Gummifüße so angebracht, dass man die Festplatte ausschließlich hinstellen kann (wie auf dem Produktbild).

Preis:
Der Preis ist verglichen zu anderen Festplatten gleicher Größe, die vielleicht sogar USB 3 haben, höher. Diese haben aber meist ein Plastikgehäuse mit oben genannten Nachteilen und in aller Regel kein Firewire-Anschluss.

Fazit:
Empfehlen würde ich diese Festplatte allen, die noch keinen USB 3 Anschluss haben, egal ob Windows, Mac oder Linux. Die gute Kühlung und die hohe Geschwindigkeit im Firewire-Betrieb sprechen für sich.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Februar 2013
Gebraucht gekauft vom Amazon Warehouse.

Habe mich nach langer Suche für diese externe Festplatte entschieden, da mein MBP"15 (late 2008) weder über Thunderbolt noch USB 3.0 verfügt (Ja, ich weiß ExpressCard, Adapter auf USB 3.0, aber die Geschwindkeitseinbuße waren mir zu umständlich). So habe ich gezielt nach einer Firewire Platte gesucht und diese hier bestellt.

Leider kein Firewire 800 Kabel dabei gewesen. Auf Nachfrage erhielt ich lediglich ne Gutschrift von 16 Euro. Ziemlich Schade.
Festplatte an sich wunderbar. Wurde Mac formatiert, so dass ich 1 TB für meine TimeMachine und 2 TB für Fotos und Videos nutze. Läuft in Benutzung super schnell und stabil.

Warum 1 Stern Abzug?
Ich hoffe es liegt daran, dass die Platte gebraucht ist, denn jedes Mal wenn ich sie anschliesse kommt eine Fehlermeldung, dass die Platten nicht richtig gelesen werden können! Und das geht einfach überhaupt nicht! Merkwürdigerweise funktionieren beide Partitionen dennoch problemlos einwandfrei.

Wie dem auch sei, ich würde mir jeder Zeit eine Zweite für's Backup kaufen!
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Dezember 2011
Sehr gute Verarbeitung und Optik, auch die mitgelieferten Kabel sehen sehr schick aus und sind im Apple Design gehalten (weiß und "dicke" Qualität).
Die Leistung ist über FW800 sehr gut, aber leider ist meine Platte - entgegen den anderen Rezensionen - ziemlich laut, ich betreibe sie an einem Mac Mini der quasi unhörbar arbeitet, während die Festplatte ständig "klickert und klackt" und mir jetzt schon auf die Nerven geht. Ich habe noch eine 2TB WD Elements, welche absolut leise daneben liegt.
Schade um die schöne Platte, wäre ein Blickfang auf meinem Schreibtisch geworden, werde sie wohl schalldicht verstecken müssen.
Hätte ich gewusst, dass sie dermaßen laut ist, hätte ich lieber zu einer langsameren WD Elements gegriffen. Alle Anwender mit hohen Ansprüchen an die Performance werden hier aber bestens bedient.

Update 23.12.
Ich habe die Platte nochmals formatiert und alle Partitionen gelöscht, jetzt ist sie wesentlich leiser. Zusätzlich hab ich sie unter den Schreibtisch verbannt, schade um die Ästhetik, aber jetzt lässt sich wirklich angenehm mit ihr arbeiten.
44 Kommentare|15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. September 2011
Ich bin sehr zufrieden mit dieser externen Festplatte.
Sie ist sehr leise: kein Lüfter, bis auf das leise Klicken des Schreib/Lese-Kopfes gibt es kaum Laufgeräusche, durch die Gummi-Füße übertragen sich keine Vibrationen auf den Schreibtisch wie das leider oft bei anderen Platten der Fall ist.
Obwohl kein Lüfter eingebaut ist bleibt das Gehäuse auch im Dauerbetrieb sehr kühl.
Das Aluminium-Gehäuse sieht gut aus und passt hervorragend zu Apple Rechnern (auf den Produktbildern ist das nicht gut zu erkennen, aber das Material sieht genau so aus wie die Unibody-Gehäuse der aktuellen MacBooks und iMacs). Die Platte eignet sich ideal als Backup-Platte für Time Machine. Es stehen USB und FireWire Anschlüsse zur Verfügung, kein Thunderbolt, MacBook Air Besitzer müssen also auf USB zurückgreifen.
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Februar 2012
Habe die Platte über FW 800 laufen und bin ganz schwer zufrieden (MAC)
Kann ich jedem der die Platte in Verbindung mit Timemachine versuchen möchte nur empfehlen
11 Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Januar 2013
Wenn die Aperture und iTunes-Bibliotheken wachsen, wächst auch der Bedarf an der Größe der Sicherungslaufwerke. Ich verwende mittlerweile die 3 TB-Variante, weil ich damit auch längere Zeiträume gut und einfach mit Timemachine auf dem Mac sichern kann. Schade nur, dass Apple bei den neueren Rechnern die Firewireadapter abgeschafft hat.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. April 2012
Ich besitze mittlerweile vier verschiedene Generationen der MyBook-Serie und bin mit allen sehr zufrieden. Tadellose Technik, die mich nie im Stich gelassen hat. Das aktuelle Modell im Ganzmetallgehäuse ist zwar chic, aber hat zwei für mich entscheidende Nachteile:

1. Es fehlt ein An-/Aus-Schalter. Da ich die Platten wechselweise als Time Machine-Backup einsetze, wäre es schon schön, wenn man sie nach dem Auswerfen manuell ausschalten könnte.

2. Durch das Ganzmetallgehäuse vibriert die komplette Schreibtischplatte, wenn die MyBook angeschaltet ist - trotz Gummipuffern, die aber scheinbar wirkungslos sind. Das war bei den alten Modellen mit Plastikgehäuse nicht der Fall. Ich habe geschlossenzelligen Schaumstoff aus einer Verpackung druntergelegt, jetzt geht es, aber das kanns ja nicht sein ...

3. Die Anzeige der Restkapazität im eigenen Display des Gehäuses wurde eingespart. Schade. Die war gut und sinnvoll, gerade bei Backup-Platten.

Für die prognostizierte Plattenqualität gibt es zwar fünf Sterne, aber für die drei angesprochenen Punkte mindern den Gebrauchswert, daher drei Punkte Abzug.
33 Kommentare|14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juni 2014
Wieso manche Rezensenten schreiben, dass diese Platte zu viel Lärm macht, ist mir kaum erklärlich. Mein Exemplar steht hinter meinem iMac 27" auf einer eigenen Halterung und ist für mich so weder zu sehen noch zu hören.
Nur in ganz seltenen Fällen, wenn sowohl mein iMac als auch mein MacBook gleichzeitig große Datenmengen lesen oder schreiben , höre ich ein leises, mich nicht störendes Beriebsgeräusch.
Die Platte ist schnell, kaum ein Unterschied zu einer guten eingebauten Platte und für mich als Fotograf, der große Datenmengen sichern muß, echt ein Muß. Sollte sie in der Zukunft irgendwann voll sein, kaufe ich mich das gleiche Modell sicher noch einmal.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juni 2014
Nachdem ich bereits drei My Book verschiedener Serien im Einsatz habe, mir aber immer noch eine Backup-Platte für mein MacBook Pro fehlte, habe ich hier für einen günstigen Kurs zugegriffen. Wichtig war für mich vor allem Firewire, da mein Book nur USB 2.0 besitzt und ich selbst FW 400 schneller als USB 2.0 empfinde.

Meine My Book war vermutlich ein Rückläufer mit eingeschränkter Garantie, ich konnte aber bis auf die verpackung keinen Makel feststellen und hoffe, dass sie mich genauso zufrieden stimmt wie meine anderen drei, wovon die älteste nun seit 4 Jahren am Mac Mini als Datengrab für Filme im Einsatz ist, ohne inen einzigen Ausfall.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Gesponserte Links

  (Was ist das?)