Kundenrezensionen


42 Rezensionen
5 Sterne:
 (16)
4 Sterne:
 (10)
3 Sterne:
 (4)
2 Sterne:
 (7)
1 Sterne:
 (5)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Getestet an D5100 und P7700
Ich fasse mich kurz:

An der D5100: zwar keine Offenbarung, aber klare Klangverbesserung im Vergleich zum grindigen internen Mikro! Es ginge noch deutlich besser z.B. mit dem Rode SVM Pro, aber ich kenn mich: den Riesen-Pracker würd ich dann immer zu Hause lassen! Das ME-1 ist schön klein und leicht, das fällt buchstäblich "nicht ins...
Veröffentlicht am 23. November 2012 von Peter Kondziolka

versus
39 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Geht so!
Nikon bewirbt das Micro mit der Behauptung, die aufdringlichen Focusgeräusche würden eliminiert. Das stimmt aber nicht. Ich verwende das ME-1 an einer 5100 mit 18-55 und der Autofocus ist noch deutlich und lästig zu hören.
Veröffentlicht am 23. Juni 2011 von passwort vergessen


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

39 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Geht so!, 23. Juni 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nikon ME-1 Stereo-Mikrofon für DSLR Kamera mit Videofunktion (Elektronik)
Nikon bewirbt das Micro mit der Behauptung, die aufdringlichen Focusgeräusche würden eliminiert. Das stimmt aber nicht. Ich verwende das ME-1 an einer 5100 mit 18-55 und der Autofocus ist noch deutlich und lästig zu hören.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Getestet an D5100 und P7700, 23. November 2012
Rezension bezieht sich auf: Nikon ME-1 Stereo-Mikrofon für DSLR Kamera mit Videofunktion (Elektronik)
Ich fasse mich kurz:

An der D5100: zwar keine Offenbarung, aber klare Klangverbesserung im Vergleich zum grindigen internen Mikro! Es ginge noch deutlich besser z.B. mit dem Rode SVM Pro, aber ich kenn mich: den Riesen-Pracker würd ich dann immer zu Hause lassen! Das ME-1 ist schön klein und leicht, das fällt buchstäblich "nicht ins Gewicht"!

An der P7700: Hammer! Sehr empfehlenswert! Diese Nikon-Kompakte hat schon mit dem internen Mikro soundmässig die Nase vorn (nicht nur wegen "Stereo") und erfährt mit dem ME-1 nochmals eine Klangverbesserung. Das einzige Haar in der Suppe des internen Mikros waren für mich die starken Windgeräusche im Freien. Auch die sind mit dem Windschutz nun passe!

Tipp: beim Filmen im Innenbereich oder wenn es wirklich windstill ist, den Windschutz entfernen. Dadurch wird der Klang noch eine Spur klarer!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Glasklarer Ton, 10. Juni 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nikon ME-1 Stereo-Mikrofon für DSLR Kamera mit Videofunktion (Elektronik)
Hallo Zusammen,

Ich war lange unsicher, ob ich mir das Mikrofon wirklich kaufen sollte. Ich konnte mir nicht vorstellen, ob der Ton wirklich besser wird, als er ohnehin schon war. Nun habe ich es gewagt und erfreut festgestellt, das mit dem neuen Mikrofon Geräusche am Body und die verursachten Geräusche beim zoomen nicht mehr aufgezeichnet werden. Der Ton ist wesentlich heller und klarer. Das Mikrofon selber besitzt, wie meine Kamera, auch einen Geräuschfilter, der bei Bedarf eingeschaltet werden kann. Ich empfehle, den Rauschfilter an der Kamera aus und am Mikrofon ein zu schalten. Durch diese Einstellung habe ich einen optimalen Ton erzielt.

Ich empfehle dieses Mikrofon jedem, der neben ein gutes Bild, auch einen guten Audio-Ton aufzeichnen möchte.

Ich hoffe, Euch weitergeholfen zu haben. Für den Test verwendet habe ich die Coolpix P7100 von Nikon
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Besser als gedacht..., 4. März 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nikon ME-1 Stereo-Mikrofon für DSLR Kamera mit Videofunktion (Elektronik)
Nachdem ich, bevor ich mir das Mikro gekauft habe, etliche Rezensionen gelesen hatte, etwas skeptisch war bin ich doch von dem Mikro überzeugt. Es verspricht nicht nur viel, es hält es auch. Es nimmt absolut keine Kamerageräusche auf,da es in der Halterung hängt und Gummi gelagert ist. Ich kann es nur empfehlen und der Preis ist auch ok.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nikon ME-1 und Nikon D7000, 8. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nikon ME-1 Stereo-Mikrofon für DSLR Kamera mit Videofunktion (Elektronik)
Etwas erstaunt habe ich die stark abweichende Rezessionen zum Nikon ME-1 gelesen. Hier mal in aller Kürze...

Es ist sehr sauber verarbeitet. Das verwendete Material macht einen sehr wertigen Eindruck. Ich bin nun kein Tonexperte, aber alles ist an Geräuschen ist dort wo es hin gehört und akustisch erschließt sich sozusagen ein dreidimensionaler Raum. Es ist somit eine sehr deutliche Steigerung zum internen Monomikro der D7000.

Einfach in die MIC-Buchse der Kamera rein stecken und das was es. Nicht zu unterschätzen ist das kompakte Maß des ME-1, so dass es bei Schnappschüssen zwischendurch nicht weiter stört. Der Neigungswinkel läßt sich insgesamt übrigens um ca. 90° auf- bzw. abwärts bewegen.

Warum es an einigen anderen Kameramodellen zu solch schlechten Ergebnissen kommt, kann ich nicht sagen. Zumindest aber auf die Nikon D7000 scheint es gut zugeschnitten zu sein - da kann ich es absolut empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ordentiches Mikrofon für einen teuren Preis, 16. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nikon ME-1 Stereo-Mikrofon für DSLR Kamera mit Videofunktion (Elektronik)
Ein ordentiches Mikrofon für einen teuren Preis, welches ich auf mehreren Kameras bereits ausprobiert habe. Ich bin mit der Tonqualität zufrieden und sie ist wesentlicher überzeugender als ein internes Mikrofon.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen passt und gefällt, 15. Januar 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nikon ME-1 Stereo-Mikrofon für DSLR Kamera mit Videofunktion (Elektronik)
technisch nicht State of the Art aber dennoch sehr sehr gut, speziell zu meiner neuen Nikon P7700 wie gemacht,
keine Batterie nötig, da von Kamera versorgt ist auch ein gutes Kaufargument, zugreifen !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gutes Mikrofon für Nikon Kameras, 18. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nikon ME-1 Stereo-Mikrofon für DSLR Kamera mit Videofunktion (Elektronik)
Das Nikon ME-1 verwende ich mit einer DSLR D5200. Die Gründe für die Anschaffung waren:

- Das Kamerainterne Mikrofon ist sehr windanfällig
- Bei der Tonaufzeichnung ist immer ein starkes Rauschen zu hören
- Ein bei mir im Besitz befindliches externes Mikrofon ist nicht kompatibel zur D5200

Das ME-1 hat sehr kompakte Abmessungen, ein schweres äußeres Metallgehäuse und der Mikrofonteil ist elastisch gelagert. Die Verarbeitung ist sehr gut. Es passt sehr gut zu einer DSLR.
Die Besonderheit an diesem Mikrofon gegenüber den meisten anderen Fabrikaten ist, dass es keine Batterie benötigt. Ein Fremdfabrikat mit Batterie lieferte an der Kamera D5200 nur ein schwaches Toneingangssignal und das Rauschen wurde sehr viel lauter.
Das Rauschen bei der Tonaufzeichnung der Kamera ist allerdings kein Mikrofonabhängiges Phänomen. Verwendet man die Einstellung "Pegel automatisch steuern" dann ist das Rauschen am Stärksten. Die Lautstärke des Tonsignals ist bei der automatischen Einstellung übrigens immer gleich, egal ob man nun das interne Mikrofon oder das ME-1 verwendet.
Das Problem Rauschen ist bei der Kamera besonders auffällig, wenn ein Tonsignal in leiser Umgebung (z.B. Interview) aufgezeichnet werden soll. Eine solche Aufnahme ist eigentlich nicht zu gebrauchen. In lauter Umgebung fällt es naturgemäß nicht so stark auf.
Die einzig wirksame Maßnahme das Rauschen zu reduzieren ist die manuelle Toneinstellung zu verwenden. Dabei bekommt dann das externe Mikrofon ME-1 seine große Bedeutung. Das Rauschen reduziert sich wenn ein kleiner Pegelwert gewählt wird. gegenüber dem internen Mikrofon ist dann beim externen ME-1 aber immer noch ein kräftigeres Toneingangssignal vorhanden, so dass sich die Tonaufzeichnung mit dem ME-1 spürbar verbessert.
Das Thema Autofokusgeräusch bei der Videoaufnahme ist nicht relevant, weil bei der D5200 der Autofokus während der Videoaufnahme nicht verwendet werden sollte.

Zusammengefasst:
- Das externe Mikrofon ME-1 ist gut gestaltet und verarbeitet,
- verbessert die Tonaufzeichnungsqualität der Kamera bei manueller Tonsteuerung,
- bietet die Möglichkeit einen Windschutz anzubringen und ist damit deutlich weniger Windempfindlich als das interne Mikrofon.

Der schlechten Tonaufzeichnungsqualität der D5200 kann am wirkungsvollsten mit einem zusätzlichen Rekorder (wie z.B. Zoom H1, für etwa den gleichen Preis des ME-1) begegnet werden. Allerdings hat man dann die zusätzliche Aufgabe der Synchronisation.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


22 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Enttäuschend!, 20. Oktober 2011
Rezension bezieht sich auf: Nikon ME-1 Stereo-Mikrofon für DSLR Kamera mit Videofunktion (Elektronik)
Habe mich sehr auf dieses Mic gefreut. Nach der Werbetrommel von Nikon schien es sehr vielversprechend zu sein. Rein von der Verarbeitung her ist es nikonlike sehr gut. Auch die Baugröße ist gerade für den DSLR Bereich sehr ansprechend.
Doch das Aufnahmeergebnis ist einfach nur schlecht. Hätte das eingebaute Mic meiner Nikon D5100 einen Windschutz, wäre es besser als das ME-1.
Ich habe alle Einstellmöglichkeiten durchgespielt und war wirklich entäuscht. Und das für diesen Preis!
Hab es zurückgegeben und nun ein Rode Stereo Videomic bestellt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Es funktioniert auch an der GH3, 23. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nikon ME-1 Stereo-Mikrofon für DSLR Kamera mit Videofunktion (Elektronik)
Über den Mikrofonanschluss der GH3 kann man leider absolut nichts erfahren - liefert er nun eine Fremdstromversorgung für ein Mikro dieser Art oder nicht? Gute Nachricht: Er liefert es! Das Mikrofon klingt zunächst (vom Pegel her) beinahe wie die eingebauten Kapseln, doch es sitzt an einer erheblich besseren Stelle: Man hört damit nicht dauernd seine eigenen Atemgeräusche!

Vom Pegel und dem Rauschverhalten her ist es den internen Mikros ebenbürdig - also alles andere als schlecht. Einen Punkt Abzug bekommt es nur deswegen, weil es erheblich unempfindlicher ist als z.B. das neuere Rode-Stereomic für 200 Euro.

Von den Bässen her ist es aber erheblich besser als die GH3 Mikrofonkapseln. Es klingt wirklich voluminös. Und es ist extrem kompakt und daher gut für das Reisegepäck geeignet. Ein unermesslicher Vorteil: Man kann halt nicht vergessen, es zu Beginn einer Aufnahme einzuschalten!!! Ist die Kamera an, ist es das Mikro auch, weil es von der Kamera seinen Strom bezieht. Ich habe mit dem Rode schon einige Szenen in den Sand gesetzt, weil ich dummerweise vergaß, es einzuschalten. Und: Die Stromversorgung kann ebenfalls nicht versagen - kommt die GH3 nicht hoch wegen Energiemangels, dann auch nicht das Mikrofon. Das benötigt allenfalls deutlich unter einem Prozent der GH3, also keine Sorge um den wirklich performanten Akku dieser Kamera.

Das Mikro ist sehr hochwertig gefertigt und passt zum Design der GH3 wie ein Ei dem anderen. Der eine Stern Abzug ist nur deswegen angesagt, weil es nicht doch ein weniger empfindlicher arbeitet. Das Rode macht es einfach vor. Vom Pegel her also absolut kein Gewinn zu den internen Mikrofonkapseln, vom Klang aber durchaus... und zwar deutlich im Bassbereich! Der Gesamteindruck zum Originalton der GH3 (Lautstärke, Rauschverhalten) bleibt dagegen nahezu gleich.

Das interne Mikro der GH3 bekäme von mir übrigens nur 3 Sternchen... Tendenz Richtung 2. Das nur mal am Rande.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen