wintersale15_finalsale Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen1.269
4,5 von 5 Sternen
Farbe: dunkelsilberÄndern
Preis:24,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 25. Juni 2011
Das 'neue' Mausrad' ist sehr leichtgängig und mit einem Surren kann man schnell lange Internet oder Word-Seiten hoch und runterscrollen.
Das Mausrad sitzt lose auf seiner Welle und klappert daher ein wenig bei Berührung. Auch die AA-Batterie sitzt nicht ganz ruckelfrei in der Halterung. Das ist aber nur bei schnellem Hin- und Herbewegen auffällig. Das Kunststoffgehäuse ist stabil und knarzt nicht. Die Haptik der Oberflächen inkl. der gummierten, genarbten Seiten sind angenehm und ermöglichen ein sichere, schwitzfreie Handhabung.

Die Microswitches der linken/rechten Maustaste klicken leicht und gut hörbar und sauber, da gibt es nichts auszusetzen.
Die Maus ist nicht flach, sondern hat eher eine 'kuglige' Form, liegt dadurch trotz geringer Abmessungen dadurch recht angenehm in der Hand.
Beim Bewegen der Maus ist das Ansprechverhalten des Mauspfeils auf dem Bildschirm ist sehr direkt, wie man es von den schnurlosen gewohnt war - ohne Verzögerung funktioniert die Signalübertragung der Maus zum Nanoempfänger im USB-Slot. Entspanntes, längeres Arbeiten ist also gut möglich.

Die nevös rot-blinkende LED unter der Maus gehört endlich der Vergangenheit an, die M325 hat an der Unterseite einen optischen Sensor, der aber ohne sichtbares Licht auskommt.

Eine Treiber-DC liegt der Verpackung nicht bei, nach Einstecken des Empfängers konnte ich unter WinXP mit dem installierten Maustreiber sofort loslegen.

Weiterschaltung um 1 'Einbuchtung' am Mausrad ist schwierig:

Wer bei Bildpräsentationen gerne mit dem Mausrad um ein Bild weiterschaltet, wird das mit der feinen Rasterung nicht immer schaffen, es wird ab und zu ein Bild übersprungen, da möglicherweise vom Mausrad mehr als 1 Schaltimpuls an das Bildprogramm weitergegeben wird und so ein oder zwei Bilder übersprungen werden. Man muss sich dann eben mit den Pfeiltasten der Tastatur behelfen.

Fazit: Das feingerasterte Mausrad taugt zum schnellen und flüssigen/kinetischen Scrollen, Maus und Empfänger sind gut und direkt aufeinander abgestimmt und man hat das Gefühl recht präzise, ruckelfrei und flüssig mit dem Mauspfeil auf dem Bildschirm unterwegs zu sein und somit auch effizienter am Bildschirm arbeiten zu können. Daher eindeutige Kaufempfehlung für dieses Feature. Das grobe Rattern des Mausrades gehört der Vergangenheit an, ab jetzt surrt es.

Vergleich zur VX Nano (habe beide parallel im Betrieb):

Ein Umschalten von feinem auf grobes Raster durch Drücken auf das Mausrad, wie bei der Logitech VX Nano ist mit der M325 nicht möglich. Auch wird die Wertanmutung der momentan auslaufenden VX Nano nicht erreicht. Wer noch eine VX Nano ergattern kann, ist trotz ca. 10 EUR Aufpreis mit dieser eventuell besser bedient.
0Kommentar16 von 19 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. September 2012
Ich habe eine kleine portable Funkmaus gesucht, die Logitech M325 erfühlt meine Erwartungen.

(++) Plug and Play, d.h. die Maus wird unter Windows 7 ohne zusätzliche Software erkannt.

(++) Per Mausrad (links / rechts "Klick") werden Browser Seiten "zurück" bzw. "vor" geblättert. Beim senkrechten Klick auf das Rad wird ein Weblink im neuen Fenster (Tab) geöffnet.

(++) Das Mausrad hat eine feine Rasterung und läuft präzise (Standard: Scrollen in drei Zeilenschritten). Bei Bedarf lässt sich u.a. diese Einstellung über die Windows Systemsteuerung anpassen.

(++) Angenehme Haptik der gummierten Seiten und mattierten Oberfläche.

weitere Merkmale sind:

nicht sichtbares Infrarot-Licht
Ein-/Ausschalter
leuchtende LED: grün (beim Einschalten) oder rot (Batterie austauschen)
Unifying-Empfänger ist mit Logitech Tastatur erweiterbar, Empfängerfach in der Maus
0Kommentar7 von 8 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juni 2013
Ich wollte endlich meine alte Schnurmaus loswerden, und dann eine kleine Kabellose kaufen. Diese hier bietet ein perfektes Preis-Leistungsverhältnis. Die Installation war in ein paar Sekunden getan, alles ohne Zutun. Die Maus ist handlich, präzise und der Empfänger läßt sich für den Transport in der Maus verstauen. Nur eine Batterie kommt in das kleine Zeigegerät und die hält gefühlt ewig! Fazit: kaufen!
0Kommentar3 von 3 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Oktober 2013
Ich hatte die Maus genau zwei Jahre im Einsatz und war bis heute völlig zufrieden. Die Batterie musste einmal gewechselt werden und auch sonst gab es nichts zu meckern. Etwas auffällig ist es leider, dass die Maus nach genau zwei Jahren und 4 Tagen den Dienst quittiert hat - Totalausfall. Damit fliegt jetzt schon die zweite Logitechmaus innerhalb von vier Jahren in den Mülleimer....*seltsames Phänomen*
0Kommentar3 von 3 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Dezember 2012
Das Mausrad geht besonders leicht. Ich bevorzuge etwas mehr Rückmeldung über eine feine, spürbare Rasterung.

Ansonsten nur zu empfehlen, klein und kompakt.
0Kommentar8 von 9 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Januar 2016
Logitech bewirbt diese Maus mit "... designt für das Surfen im Internet." und "... im Internet surfen ... mit präzisem Klicken", aber genau dafür ist diese Maus absout nicht geeignet. Heutzutage beherrscht jeder Browser das Tabbed-Browsing und ich nutze das zu 100%. Kein Weblink wird von mir noch mit der linken Maustaste angeklickt, sondern stets mit der mittleren, um einen neuen Tab öffnen zu lassen. Das macht das Surfen wesentlich übersichtlicher. Bei dieser Maus ist liegt der mittlere Mouse-Button allerdings auf dem Scrollrad - es gibt keinen alternativen Knopf dafür -, aber das Rad ist derart leichtgängig, dass bei nahezu jedem Versuch, einen Weblink per mittlerer Taste aufzurufen, dieser darunter wegscrollt. Alternativ könnte ich die STRG-Taste auf meinem Keyboard drücken und mit der linken Maustaste klicken, um einen Tab öffnen zu lassen, aber zwei Hände für etwas zu benutzen, das normalerweise mit einer erledigt werden sollte, kommt für mich nicht infrage.

Unter Linux Mint und Windows 7 läuft die Maus einwandfrei. Sie ist angenehm leicht, die Klickgeräusche genauso laut wie bei anderen Mäusen, sie bewegt sich geschmeidig auf einem Kunststoff-Mousepad und ist für alles, das den mittleren Mouse-Button nicht benötigt, bestens geeignet. Auch die (Funk-)Reichweite ist herausragend, wie bei allen Logitech-Produkten, die ich in den letzten Jahren hatte. 10 Meter über zwei Stockwerke bewerkstelligt sie problemlos.

Natürlich ging die Maus zurück an Amazon. Alternativ habe ich mir die Logitech m335 gekauft, für 5 EUR mehr. Damit bin ich jetzt absolut zufrieden. Unter Linux läuft die m335 übrigens auch, obwohl Logitech das nicht mehr explizit dazu schreibt. Das Mausrad der m335 ist ähnlich leichtgängig (minimal spürbarer Raster), sie besitzt aber einen separaten Button unterhalb des Mausrads, der mit der Software "Logitech Options" komplett frei belegbar ist (auch ein mittlerer Mausbutton kann zugewiesen werden). Außerdem können noch bis zu vier Gesten programmiert werden (ich habe momentan zwei davon mit Zoomen belegt). Die laserunterstützte, optische Abtastung macht sich auch direkt beim ersten Bewegen der m335 positiv bemerkbar und ist der rein optischen der m325 überlegen. Und die m335 ist noch gleitender als die m325. Naja, kein Wunder, ist die m335 doch ein aktuelles Modell und die m325 bereits vier-fünf Jahre alt.
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 19. Dezember 2012
Habe diese kleine Maus für mein Acer Notebook gekauft. Das Fingerpad läßt zwar eine super Bedienung zu, letztendlich hänge ich aber doch an einer "echten" Maus.

Verpackt ist die Maus in einer typischen Logitech Verpackung. Nicht zu groß und farbenfroh.

Die Maus macht optisch und haptisch einen sehr wertigen Eindruck. Die Umrandung besteht rundum aus Gummi und ist daher sehr griffig. Die vier Kunststoffgleiter lassen einen die Maus schön leicht schieben. Das Scrollrad hat eine fast unspürbare feine Rasterung und kann zum Dauerscrollen gedrückt werden (wichtig bei umfangreichen PDF Dokumenten). Auch seitliches Scollen ist per kippen des Scollrades möglich.
Die Oberseite der Maus ist im Metallicblaueffect gehalten.

Das "Tatoo" macht die kleine sehr Edel! In der Hand bzw. in natura wirkt die Lackierung und die Schriftzeichen viel schöner als die Abbildungen zum Produkt.

Nach dem Auspacken den Deckel an der Unterseite aufschieben und die im Lieferumfang befindliche AA Batterie einlegen.

Maus einschalten und den kleinen USB-Sender/ Empfänger in das Notebook gesteckt.

Nun das Acer Notebook Acer Aspire AS5749 Notebook IntelCore i3 2.3G 4GB RAM 500GB HD 15.6 Zoll WiFi starten.

Die Maus wird von Windows 7 64bit Home-Premium sofort ins System eingebunden. Alle erforderlichen Treiber werden installiert.

Ja, so soll es sein. Eventuelle Logitech Updates werden auch bei jedem WinUpdate geladen. Toll.

Die Maus besitzt auf der Unterseite einen Ein/ Ausschalter.

Im Betrieb macht die Maus genau das, was sie machen soll und wofür sie gedacht ist.

Würde mir diesen kleinen Blickfänger jederzeit wieder kaufen!

Qualität von Logitech.

Von mir eine Kaufempfehlung.

Nachtrag 13.05.2013
Ironie an: Nun ist die erste Batterie schon leer! Hat nur ca. 5 Monate gehalten. Ironie aus!
Der Ein/Ausschalter hilft auf jeden Fall der Batterie eine lange Lebensdauer zu verleihen.
Versuche es nun mit einem eneloop-Akku. Ob der auch sooooo lange hält? Abwarten.
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Mai 2015
Ich suchte eine schnurlose Maus, die nicht so winzig war wie das Mini-Ding, das damals bei meinem alten Medion Laptop mitgeliefert wurde, wovon irgendwann die Finger verkrampften, aber auch nicht ein Gerät, das so groß ist wie "normale" Mäuse, die ich seit jeher als zu klobig und unkomfortabel empfand. Die Logitech M325 liegt von den Maßen her genau dazwischen und schmiegt sich ergonomisch-angenehm der Hand an. Dazu tragen auch die gummierten Griffflächen an den Seiten bei. Dass dies das weltweit am meisten verkaufte Design von Artikeln jener Art sein soll (womit auf der Verpackung wenn ich mich recht erinnere auch stolz geworben wurde), glaube ich sofort.
Nutze sie jetzt schon seit ungefähr anderthalb Jahren und bin nach wie vor höchst zufrieden mit dem Produkt. Der USB-Nano-Empfänger funktioniert einwandfrei und hat noch nie Probleme gemacht. Plug & Play ging auch dann, wenn ich die Maus in Verbindung mit diversen anderen Rechnern ausprobierte. Besonders praktisch: Das Scroll-Rädchen dient als weitere Multifunktionstaste. Nicht nur kann man beim Surfen im Netz damit auf Links klicken, um diese in neuen Tabs zu öffnen, sondern auch zwischen Vor und Zurück umschalten, wenn man es nach rechts oder links drückt. Ferner hält die Batterie bzw. der Akku eine halbe Ewigkeit.

Also was soll ich sagen... Würde sie jederzeit wieder kaufen! Gewiss gibt es günstigere, aber eben auch viel billiger verarbeitete Eingabegeräte, nicht selten mit geringerem Funktionsumfang. Der Preis für die Logitech M325 ist trotzdem noch recht günstig und für mich hat es sich absolut gelohnt, die fünf bis zehn Euro mehr zu investieren.
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juni 2014
Die Maus ist wirklich sehr klein und benutzerfreundlich für die Verwendung mit einem Laptop. Die Batterie hält nun schon, bei fast täglicher Benutzung über ein Monat. (Maus wird dazwischen immer ausgeschalten). Das Einzige was mich wirklich stört, ist das Mausrad. Es ist so leichtgängig, dass die Mitteltaste unter dem Rad quasi kaum gedrückt werden kann, ohne dass das Bild verrutscht. Dies reduziert die Bewertung um 2 Sterne. Sonst eine sehr gute und genaue Maus!
0Kommentar2 von 2 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. September 2013
Ich habe mir diese Maus geholt, um öfters von der Couch aus zocken bzw. Surfen zu können.

Also ich empfinde die Genauigkeit als ziemlich gut auch über ein paar Meter entfernt. Die Maus ist auch nicht zu leicht, was ich auch als ein wichtiges Kriterium empfinde.
Den Sender für den USB Port muss man natürlich nur anschließen, wenn man bisher kein Wireless Gerät von Logitech angeschlossen hat. Ich hab bereits eine kabellose Tastatur und ich musste in der Systemsteuerung nur noch eine weiteres Gerät für den Port hinzufügen.
Funktioniert einwandfrei.

Die Maus hat eine sehr nützliche Funktion. Den mitgelieferten Sender kann man innerhalb eines kleinen Gefachs der Maus verstauen. (Direkt neben der AA Batterie, mit der die Maus betrieben wird) Das ist dann optimal zum Mitnehmen, überall hin mit Laptop etc.

Hier wurde öfters erwähnt, dass das Scroll-Rad sich zu leicht drehen würde usw.
Ich empfinde die Empfindlichkeit aber als ganz angenehm und die Internetseiten lassen sich schön schnell runter scrollen. Wahrscheinlich Geschmackssache

Zum Schluss will ich noch anmerken, dass die Logitech M235 recht klein ist. Sie ist nur ein Stückchen länger als mein USB Stick, von daher sollten sehr große Hände mal "Probe-Greifen" in den einschließlich bekannten Elektromärkten.

Fazit: Sehr günstige, gute Wireless Maus die ich jederzeit weiterempfehlen würde.
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 27 beantworteten Fragen anzeigen