Kundenrezensionen


6 Rezensionen


3 Sterne
0

2 Sterne
0

1 Sterne
0

 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Comebacks sind problematisch..., 24. Mai 2011
Von 
V-Lee (Wien) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Move Like This (Audio CD)
,Comebacks' nach vielen Jahren sind immer problematisch. Entweder man bedient die alten Fans und klingt dann eben nicht zeitgemäß, oder man macht ein update seines Sounds und riskiert damit, daß sich die Scheibe nicht mal mehr die treuen Fans kaufen.

Im Fall der Cars haben sich viele auf eine neues Album gefreut, denn die Band hatte hinsichtlich songwriting immer ein recht hohes Niveau und obwohl Sie in ihren erfolgreichsten Jahren ,nur mehr' Pop machten, konnten Sie mit ihrem New Wave Image, das noch aus den Anfangstagen herrührte, ihnen aber bis zum vorläufigen Ende in den späten 80er jahren anhaftete, auch bei der Rock Gemeinde punkten.

24 Jahre nach dem letzten Album, und leider natürlich ohne den verstorbenen Bassisten Benjamin Orr hat es nun endlich mit einer Reunion geklappt und im Zuge des seit einigen Jahren andauernden 80s Revivals konnten die Zeichen für ein erfolgreiches Comeback kaum besser stehen.

Mastermind Rock Ocasek's songwriting ist auch voll intakt und viele Ohrwürmer gibt es auf diesem Album und dennoch - es hinterläßt einen schalen Nachgeschmack. Der opener ist eigentlich ein potentieller Hit, aber das Problem daran ist - würde Lady Gaga so einen song aufnehmen, würde man sagen - ,na bitte, es geht doch, da besteht Hoffnung'; für die Ansprüche die man an die Cars stellt, reicht das aber nicht. Das Hauptproblem ist hier die Arbeit von Produzent Jacknife Lee. Gary Numan's Synthiesound von ,Cars' (mit einem ähnlichen Riff) auf dem opener zu verwenden, mag zwar ein netter Witz sein, paßt aber nicht unbedingt zu diesem recht guten song.

Besser wird's mit ,Too Late', das fast die alten Zeiten wieder aufleben läßt - kein Wunder, den hat die Gruppe auch selbst produziert, allerdings sind die digitalen Synthsound Leger beim Refrain ein wenig nervend, so wie auch bei ,Keep In Knocking'. Ganz allgemein ist es einfach das Sounbild, das bei diesem Album stört - seltsam kalt und distanziert und absolut glatt - zu glatt - klingt das alles. Lee's Spezialität ist es ja die Gitarren mittenbetont abzumischen und Sie wie einen weiteren Synthie klingen zu lassen - bei den Sologitarren ist das auch so. Der Versuch ein zweites ,Drive' mit ,Soon' zu schreiben scheitert auf hohem Niveau - schmerzlich vermißt man bei dieser Ballade Orr's sanfte Stimme. Allerdings ist das Lee's geschmackvollste Arbeit auf diesem Platte. im Gegensatz zur zweiten ,Schnulze' ,Take Another Look', bei der der drumcomputer völlig fehl am Platz ist und den song wahnsinnig billig klingen läßt. Das hat die Band allerdings selbst verbockt. ,Sad Song' und ,Free' sind auch wieder potentielle Hits, die aber durch die von Lee verordnete Elektronik arg beschädigt werden. Wirklich schrecklich ist ,Drag On Forever', das mit seinem Bryan Adams-artigen Riffs einfach platt daherkommt. Kompositorisch ist das aber der einzige Ausfall hier.

Und so steht man dann am Ende zwar nicht völlig enttäuscht, aber doch ein wenig ratlos da. Hätten Sie die Schiebe so wie in den 80ern produzieren sollen, oder hätten Sie ihren sound völlig neu gestalten müssen? Fest steht, daß Sie mit Lee jedenfalls einen Produzenten holten der das Gute der alten Cars bewahren wollte, und Sie doch zeitgemäß klingen lassen wollte - und genau das raubt dieser Platte leider den Charme. Wie gesagt - Comebacks sind immer problematisch...

Warum dann doch 4 Sterne? Aus alter Verbundenheit, weil man songs in dieser Güte im Bereich Pop von jungen Künstlern kaum mehr zu hören bekommt und weil man hört, daß Sie sich bemüht haben ein gutes Album hin zu bekommen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Man muss schon ein wenig die Uhr zurückdrehen, 7. Mai 2011
Von 
ROTT - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Move Like This (Audio CD)
... um in die Zeiten zu kommen, in denen die Cars eine stilbildende und gleichzeitig massenkompatible Band waren. Ihr letztes Album wurde fast 1987 veröffentlich, passend zur Iran-Contra Affäre von Ronald Reagan (für wen sich erinnert, so lange ist das schon her ;-), davor waren die Cars zehn Jahre lang eine der Speerspitzen des New Wave, machen sagen sogar die wichtigste New Wave Band auf der westlichen Seite des Antlantiks. Fast 25 Jahre später, mit der Gewissheit, dass ihr Synthpop auch für einige der populären Bands des 21. Jahrhunderts als Blueprint galt, mit dem Händchen von Ocasek als Produzent (u.a. Weezer, Nada Surf, No Doubt oder Bad Religion) und ohne grosses Marketing Getrommele, erscheint ein neues Album mit der Originalbesetzung. Natürlich leider ohne den zwischenzeitlich verstorbenen Bassisten Orr, der unter anderem 'Drive' seine sanfte Stimme verlieh.

'Move like this' ist ein Album für Fans, weniger für Neueinsteiger (was wohl bei einer Band diesen Alters niemand so recht erwartet). Einige Songs knüpfen nahtlos an ihre 80er Alben an, SAD SONGS, BLUE TIP und TOO LATE stechen hier am deutlichsten hervor. Andere lieder variieren das Template etwas, wie beispielsweise die Midtempo Rocker FREE oder KEEP ON ROCKING oder die wunderschönen Balladen SOON und TAKE ANOTHER LOOK.

Alles in allem ein schönes, unerwartetes Comeback. Ich mochte die Cars immer, ich mag dass sie sich nochmals im Studio zusammengefunden haben, auch wenn das Album an manchen Stellen kleine Schwächen und Längen hat, ist es immer zugänglich, eine feines kleines musikalisches Flashback in die 80er - ohne ein musikalisches Jet-Lag dabei zu bekommen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen THE CARS ARE ON THE ROAD AGAIN..., 7. Mai 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Move Like This (MP3-Download)
und begeben sich nach über 20 Jahren erneut auf einen trip Richtung heartbeat-city.

Zusammen mit Produzent Jacknife Lee (betreut u. a. REM und Snow Patrol) rief Hungerhaken Ric Ocasek seine
Mechaniker Greg Hawkes, Elliot Easton und David Robinson in seine Werkstatt zusammen und konstruierte ein roadrunning - und homecoming-taugliches Album , das die Fährte der ikonischen 80er-Jahre-Bauteile aufnimmt ...

Leider kann Benjamin Orr das Team mit Schraubenschlüssel und Ölkanne nicht mehr unterstützen, da er im Jahre 2000 an Bauchspeicheldrüsenkrebs verstarb...
Sollte er jetzt daoben im ganz grossen Autokino mit Candy O in einem aufgemotzten Cadillac sitzen, dann dürfte ihm sehr wohl gefallen, was er da von seinem Meister und Crew zu hören kriegt :

Noch immer driven sie mit Vollgas auf dem schillernden Regenbogen, der Wave, Pop und Rock verbindet und noch
immer hackt und kickt sich Ocasek durch songs, die absolut an Gehörfräsen wie - SINCE YOU RE GONE , YOU
MIGHT THINK , JUST WHAT I NEEDED oder SHAKE IT UP - ankuppeln können...

Das unvergleichliche 80-ies-feeling stellt sich ein und man fährt gerne mit den Cars auf glitzerndem Asphalt
die Stationen an, die mit giftgrüner und pinkfarbener Neonreklame ausgeschildert sind :

Also einsteigen, anschnallen und let the good times roll :

Das Zündschloss wird gestartet mit - BLUE TIP -, flott und cool... , bei - TOO LATE - wippt man gerne gegen die Kopfstütze und movt like this mit einem Titel, der vergessen lässt, dass diese Gruppe zu lange einen Stellplatz
in der Tiefgarage der unwirtschaftlichen Boliden gemietet hat... toller song !!!

Bei- KEEP ON KNOCKING - beatet Ocasek in unnachahmlicher affektierter Manier gegen das ziemlich harte Motorenge-
räusch des sounds an..., kommt durch beim TÜV !!!

Reiseplaid über die Knie breiten und einen milkshake beim drive in ordern , Duftbäumchenaroma schnuppern und
kuscheln bei - SOON - (oder sich gleich auf den backseat zurückziehen, maybe tonight she comes.. ),

Zu - SAD SONG - sollte man sich aber auf dem driver s seat befinden, Gaspedal durchdrücken und erst
wieder in den 80ern aussteigen ( typischer Cars-Rythmus, Radio Gaga wird das Teil durch den Äther jagen , bin ich
mir sicher , auch wenn you might think I m crazy !!!)

- FREE - ist meiner Meinung nach der Ersatzreifen der CD, der aber nicht unbedingt eingewechselt werden muss...

denn mit -DRAG ON FOREVER - düsen die Cars auf der Überholspur, auf der sie die letzten 30 Jahre Diesel and dust
schlucken lassen...

Rastplatz ansteuern und having a break mit - TAKE ANOTHER LOOK -, zärtlich über den gewachsten Autolack streicheln
und sinnieren,- where has my best friend s girl gone - ...

Kurz vorm Ziel legen die Cars nochmal den fünften Gang ein und sagen let s go zu ihrer history mit - IT S ONLY-...

um dann in der Abfahrt vor - heartbeat city - noch die Kurve zu kratzen mit - HIT S ME -, dem Abschlusscheck
des -ride again -...

Ich wollte streng prüfen und eigentlich vier Plaketten vergeben, weil das Album an den Formel- Eins-Status
der vergangenen Saison nicht ganz herandröhnt, aber weil mich das so auf Touren bringt, dass diese spezielle Gruppe
wieder die Boulevards erobert, gibt es von mir fünf auf Hochglanz polierte Haifischheckflossen...

Wer mit dem Kopf ganz tief unter der Motorhaube der Cars drinnensteckt, liebt dieses Album und sagt : YOU RE JUST
WHAT I NEEDED....
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Gentlemen, start your engine, 14. November 2011
Von 
Marc Colling "luxkling" (Dalheim Luxemburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Move Like This (Audio CD)
Nach so vielen Jahren noch mal ein Album rauszubringen ist schon mal 1 Stern wert :-). Einen zweiten für den Fakt, dass es nur ganz kleine Ausfälle auf dem Album gibt. Einen dritten dafür, dass sie den Sound der 80er fast ohne angestaubt zu klingen rüberretten ins neue Jahrtausend. Und einen vierten dafür, dass der Spass nie zu kurz kommt, sprich The Cars bleiben sich selbst treu, spielen ihren einfach gestrickten, aber unglaublich ins Ohr gehenden Pop immer noch wie vor 25 Jahren.

Das erfreut den Fan und er kann sich das Album ohne zu zögern zulegen. Sichherlich kann man nicht den Anspruch erheben, dies müsste die nach 1990 Geborenen interessieren. Aber ich denke, dass The Cars das auch überhaupt nicht im Blickfeld haben. Alle anderen werden jedenfalls nicht enttäuscht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen The Cars - Move like this, 7. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Move Like This (Audio CD)
Reunion CD von den Cars - deren Stücke Ende der 70er in vielen Diskotheken in Berlin angesagt waren. CD klingt eben nach Cars - nett zu hören, aber auch ohne besondere Kanten. Ich habe mich gefreut und die CD mehrfach gehört. Aber einen einzelnen Titel könnte ich heute schon nicht mehr nennen....
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gelungene Rückkehr, 12. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Move Like This (Audio CD)
Ich kann mich den anderen Rezensenten nur anschließen. Für uns betroffene (80er Jahre Musik) darf man die Uhr schon mal zurückdrehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Move Like This
Move Like This von The Cars (Audio CD - 2011)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen