Kundenrezensionen


40 Rezensionen
5 Sterne:
 (8)
4 Sterne:
 (12)
3 Sterne:
 (7)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:
 (10)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


26 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Tolle Karte
Habe nach einigem Lesen unterschiedlicher Rezensionen mich für die neue SkyStar 2 Express HD TV Karte von TecniSat entschieden.
Innerhalb 36 Stunden lag das Teil vor mir auf dem Tisch und dem Einbau konnte nichts im Wege stehen. Rechner geöffnet, PCI-e Steckplatz entdeckt und die Karte eingeschoben. Nicht zu vergessen den Stromanschluss den die Karte...
Veröffentlicht am 19. August 2011 von UCh

versus
25 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Die Treiber dieser Karte sind der letzte Dreck!
So, ich muss jetzt mal meinen Senf dazu geben. Diese Karte hat mir lange Zeit Kopfschmerzen bereitet.
Zunächst mal muss ich sagen, dass die Hardware, also die Karte selbst, ok ist. Warum ich jetzt nur einen Stern vergebe? Ich würde wenn möglich 0 Sterne vergeben, denn der Treiber macht diese Karte absolut unbrauchbar.
Als ich meinen neuen PC...
Vor 20 Monaten von Sol_Di veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

26 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Tolle Karte, 19. August 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: TechniSat SkyStar 2 eXpress HD PCIe-TV-Karte (inkl. Fernbedienung) (Personal Computers)
Habe nach einigem Lesen unterschiedlicher Rezensionen mich für die neue SkyStar 2 Express HD TV Karte von TecniSat entschieden.
Innerhalb 36 Stunden lag das Teil vor mir auf dem Tisch und dem Einbau konnte nichts im Wege stehen. Rechner geöffnet, PCI-e Steckplatz entdeckt und die Karte eingeschoben. Nicht zu vergessen den Stromanschluss den die Karte benötigt. Da war das erste kleine Problem. Der Kartenanschluß hat einen "alten" 3-poligen P3 Stecker und in den neuen Rechnern gibt es diesen Stecker nicht mehr. Also beim Kauf der Karte gleich einen Adapterstecker von Scart Stromanschluß auf P3 besorgen. Habe mir dann aus alten Beständen einen Adapter selbst gebaut und konnte den Rechner dann starten. Mit Win7 wurde die Karte automatisch erkannt und installiert. Die beiliegende Installations-Software mit dem DVBViewer TE2 (abgespeckte TechniSat Version) aufgespielt und dann gleich über Sendesuchlauf die SAT Programme abgerufen. Der Suchlauf ist einfach zu bedienen und auch schnell.
Danach gleich den Viewer geöffnet und alle Fernsehsender, so wie Radio Programme liefen ohne Probleme in Bild und Ton.

Ein kleines weiteres Problem trat auf beim nächsten Start des Rechners auf, wo sich folgendes Fenster auftat.

"Das Microsoft Jet-Datenbankmodul kann die Datei C:\ProgramData\TechnisatDVB-PC TV Stars\epg.mdb nicht öffnen. Sie ist bereits von einen anderen Benutzer exklusiv geöffnet, oder sie benötigen eine Berechtigung um die Daten lesen zu können."

Über die Support Web-Page von TechniSat gab es auch dann die Lösung:
"Es ist erforderlich, dass man als Administrator angemeldet ist oder dass der angemeldete Benutzer über Administrator-Rechte verfügt. Wenn Sie Erfahrung mit der Rechtevergabe auf Ordner und Dateien haben, erteilen Sie der Gruppe "Jeder" die Rechte für den "Vollzugriff" auf die Datei.
Alternativ gehen Sie bitte bei Windows auf Start, dann auf alle Programme. Hier finden Sie den Punkt Autostart. In diesem befindet sich das Programm Server 4 PC. Dieses löschen Sie bitte durch einen Rechtsklick mit Ihrer Maus. Anschließend starten Sie bitte das System neu."

Bin von der Karte positiv überrascht und kann zum Kauf ohne Bedenken zustimmen, trotz der beiden kleinen Problemen, wobei ich TechniSat empfehlen möchte den Stromanschluß auf neueste Technik umzustellen. Deshalb nur 4 Sterne mit Tendenz zu 5 Sternen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ansich Top, fehlendes CI-Modul nachteilig für HD+/PPV, 18. Juni 2011
Rezension bezieht sich auf: TechniSat SkyStar 2 eXpress HD PCIe-TV-Karte (inkl. Fernbedienung) (Personal Computers)
Die Karte ist seit gestern Abend eingebaut und verrichtet ohne Probleme ihren Dienst. Einbau/Installation verlief gänzlich ohne Probleme. Als OS nutze ich Windows 7 in der 64 Bit HOME Version. Da die Karte nicht direkt von Windows 7 erkanntwurde, musste der aktuelle Treiber der Technisat Homepage installiert werden. Den Treiber von der CD habe ich nicht genommen, erfahrungsgemäß sind diese "meistens" schon veraltet. Da die Karte aber brandneu ist könnte der gleiche Treiber auf CD sein.

Ebenfalls auf der CD ist noch die Technisat Edition des DVB-Viewers. Da ich die Vollversion habe, zu finden unter: [...] , habe ich mir die Installation gespart. Auf der Seite werden auch die Unterschiede/Vorteile zur Technisat Edition vorgestellt. Eine Demo Version ist auf der Seite ebenfalls zu finden. Außerdem auf CD die Videobearbeitungssoftware Namens EVE v2. Weder installiert noch benötigt, von daher keine Info. Soviel dazu.

Zwei Dinge gibt es die mich noch nicht 100% von der Karte überzeugen.

1. Auf meinem µATX Board habe ich neben dem PCI-E 16x Steckplatz für meine Grafikkarte noch zwei weitere PCI-E 1x Steckplätze wovon nur einer frei zugänglich ist. Der zweite wird durch die Grafikkarte verdeckt. Dadurch ist aber ein Teil der Grafikkarte, speziell der Lüfter, von der Sat-Karte verdeckt. Hab da so meine Bedenken wegen der Temperatur.

2. Seitens Technisat ist kein CI-Modul vorgesehen, bzw. die Anschluss Möglichkeit eines solchen. Mir zwar völlig unbegreiflich aber leider Tatsache. Vorausgesetzt ich würde HD+ oder PPV nutzen wollen wäre dieses aber von Nöten. Im Vergleich zur alten" HD2 eher ein Rückschritt.

Fazit: der Preis mit rund 60 ist angemessen. Ausstattung ist O.K. bis auf das eben angesprochene.

Werde die Temperatur im Auge behalten und überlegen ob ich evtl. doch noch einen CI-Slot irgendwann mal benötige.

Eine PCI-Express alternative wäre die Technotrend S2-6400Twin HD. Für diese Karte gibt es ein optionales CI Modul. Allerdings kostet die Karte dann auch gleich rund 240.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


25 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Die Treiber dieser Karte sind der letzte Dreck!, 15. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: TechniSat SkyStar 2 eXpress HD PCIe-TV-Karte (inkl. Fernbedienung) (Personal Computers)
So, ich muss jetzt mal meinen Senf dazu geben. Diese Karte hat mir lange Zeit Kopfschmerzen bereitet.
Zunächst mal muss ich sagen, dass die Hardware, also die Karte selbst, ok ist. Warum ich jetzt nur einen Stern vergebe? Ich würde wenn möglich 0 Sterne vergeben, denn der Treiber macht diese Karte absolut unbrauchbar.
Als ich meinen neuen PC selbst zusammen gestellt habe, habe ich mir zum Fernsehschauen diese Karte geholt. Sobald man diese zum Laufen bekommt, erhält man ein einigermaßen gutes Bild. Mein bevorzugtes Programm zum Fernsehschauen ist ProgDVB. Über das mitgeliefert Programm DVBViewer TE möchte ich gar nicht reden, diese Software kann man vergessen.
Als ich diese Karte jedoch in Windows 7 x64 genutzt habe, erlebte ich immer wieder Freezes. Zunächst habe ich lange Zeit nicht gewusst welche Ursache dieses Freezes hatten. Jede Hardware kam in Frage. Irgendwann habe ich gemerkt, dass diese Freezes nur temporär waren. Ich konnte den Mauszeiger also wieder einigermaßen Bewegen nachdem ich einmal nicht direkt den Reset-Knopf betätigt habe.
Als ich den Mauszeiger wieder bewegen konnte, habe ich diese Gelegenheit genutzt, um mal in den Task-Manager zu schauen. Dort war zu sehen, dass der System-Prozess eine Auslastung von ca. 12,5% verursachte. Ich besitze einen Core-i7-Prozessor. Mit Hyperthreading kann ich 8 Threads gleichzeitig betreiben. Das heißt jeder Thread, den der Prozessor ausführt, kann eine maximale Auslastung von 12,5% besitzen. Der Systemprozess hat also einen Thread komplett ausgelastet.
Der nächste Schritt bestand nun daraus, herauszufinden, welcher Unterprozess diese Auslastung des System-Prozesses verursacht hat. Dies konnte ich erst herausfinden, als ich mir das Programm "Process Explorer" von Microsoft heruntergeladen habe. Ein tolles Tool.
Und jetzt kommt es: ich konnte feststellen, dass die hohe Auslastung durch einen Prozess mit dem Namen "SkyNetNXPBDA_AMD64.sys" verursacht wurde. Dieser gehört zu einer Datei, die Teil des Treibers der SkyStar 2 express HD ist. Nachdem ich das herausgefunden habe, habe ich auch einen Weg gefunden das Problem zu beheben. Dazu musste ich in den Gerätemanager und einmal die SkyStar 2 express HD(BDA-Treiber) deaktivieren und wieder aktivieren.
Das Probleme war, dass diese Lösung nicht von Dauer war. Ich konnte nachfolgend feststellen, dass jedes mal wenn ich ProgDVB gestartet habe und nach einer beliebigen Zeit wieder beendet habe, der System-Prozess eine Auslastung zwischen 2-8% verursacht hat. Wurde ProgDVB gestartet, lag die Auslastung wieder unter 1%.
Nach dem Beenden von ProgDVB konnte ich feststellen, dass die Auslastung des System-Prozesses mit der Zeit immer größer wurde, bis die oben erwähnten 12,5% erreicht wurden. Und wenn das geschehen ist, kamen immer die temporären Freezes. Diese dauerten an bis der BDA-Treiber, wie schon zuvor erwähnt, im Gerätemanager deaktiviert wurde.
Bei der Treiberinstallation hat man die Wahl eine virtuelle Netzwerkkarte zu installieren. Diese stellt den WDM-Treiber dar. Ein BDA-Treiber wird in jedem Fall installiert und ist auch bei der Verwendung des WDM-Treibers notwendig.
In ProgDVB kann man sich entscheiden, ob der BDA-Treiber oder der WDM-Treiber verwendet werden soll. Ich konnte feststellen, dass bei der Verwendung des BDA-Treibers in ProgDVB, das oben genannte Problem mit der hohen Auslastung nicht auftrat. Zunächst habe ich mich darüber gefreut, denn damit war doch mein Problem gelöst. Aber da habe ich mich zu früh gefreut, denn der BDA-Treiber funktioniert entweder stark eingeschränkt oder gar nicht. ProgDVB läuft extrem langsam bei der Verwendung des BDA-Treibers und stürzt oft ab. Auch ist die Signalstärke und/oder Signalqualität eingeschränkt im Vergleich zum WDM-Treiber. Weiterhin kann die Fernbedienung in ProgDVB bei Nutzung des BDA-Treibers nicht verwendet werden. Man kommt also nicht drum herum den WDM-Treiber zu verwenden, wenn man die DVB-S-Karte inkl. Fernbedienung vollständig nutzen möchte.
Beim Umstieg auf Windows 8 x64 konnte ich den BDA-Treiber überhaupt nicht verwenden. Und dies obwohl Windows 8 automatisch den BDA-Treiber aus dem Treiberpaket von Technisat bei der Installation bereit stellt.
Hier blieb mir nur die Wahl den WDM-Treiber zu verwenden, also die virtuelle Netzwerkkarte. Mittlerweile hatte ich mir eine CMD-Datei geschrieben, um die DVB-S-Karte im Gerätemanager einmal zu deaktivieren und wieder zu aktivieren.
Diese Datei habe ich immer ausgeführt nachdem ich ProgDVB beendet habe, um die CPU-Last des System-Prozesses zu reduzieren und so Freezes zu vermeiden. Diese traten übrigens auch unter Windows 8 auf.
Allerdings wurde es unter Windows 8 noch schlimmer. Denn hier wurde die hohe Auslastung des System-Prozesses nicht nur durch die Datei "SkyNetNXPBDA_AMD64.sys", sondern ab und zu auch durch die Datei "SkyNetVirtualNetwork_AMD64.sys" verursacht. "SkyNetVirtualNetwork_AMD64.sys" gehört zum Treiber für die virtuelle Netzwerkkarte(WDM-Treiber) der SkyStar2 express HD.
Während eine hohe Last des System-Prozesses, verursacht durch die Datei "SkyNetNXPBDA_AMD64.sys", immer dann auftrat, wenn ProgDVB beendet wurde, war dies nicht der Fall mit "SkyNetVirtualNetwork_AMD64.sys". Die letztere Datei verursachte eine volle Auslastung des System-Prozesses mitten im laufenden Betrieb von ProgDVB. Wenn das passierte, konnte man das Fernsehschauen vergessen. Es gab wieder temporäre Freezes und diesmal konnte das Problem nicht durch das Deaktivieren der virtuellen Netzwerkkarte im Gerätemanager behoben werden. Wenn man es versuchte, passierte einfach gar nichts. Aber der Clou war, dass beim Versuch dann Windows neuzustarten oder herunterzufahren, das System permanent eingefroren ist.
Und dies hat das Fass bei mir zum Überlaufen gebracht. Ich konnte damit leben, dass ich den WDM-Treiber statt des BDA-Treibers benutzen musste. Ich konnte damit leben, dass ich jedes mal wenn ich ProgDVB beendet habe, meine selbst erstellte cmd-Datei starten musste, um die hohe Auslastung des Systemprozesses zu beheben.
Aber das permanente Einfrieren meines Systems war einfach zu viel.

Es gibt für die SkyStar 2 express HD nur einen einzigen Treiber, den Technisat anbietet. Ich konnte also nicht einen anderen ausprobieren, um mein Problem zu lösen. Soweit ich weiß hat Technisat den Treiber zu Windows Vista-Zeiten bereitgestellt und seitdem keine neue Version herausgebracht. Denen scheint es voll scheiß egal zu sein, ob ihre DVB-S-Karten auf neueren Betriebssystemen einwandfrei laufen. Ich denke mal die bringen lieber neuere Hardware auf den Markt, denn das bringt denen Geld. Das Verbessern alter Treiber nicht. Ebenso hat sich Technisat nie um das Problem gekümmert, dass die DVB-S-Karte nicht mehr funktioniert, wenn der Computer aus dem Energiesparmodus wieder hochgefahren wird. Ich hatte auch ein älteres Modell, die SkyStar 2 PCI. Hier wurde der Treiber einige Male erneuert. Aber das Problem mit dem Energiesparmodus nie behoben.

Zusammenfassend kann ich nur sagen, dass ich niemandem zum Kauf der SkyStar 2 express HD raten kann. Die Hardware ist meiner Meinung nach in Ordnung, aber die Treiber unter aller Sau. Zum Produkt gehören nun mal aber auch gut funktionierende Treiber, denn ansonsten ist die Karte nutzlos.
Damit ist die SkyStar 2 express HD ein defektes Produkt aufgrund grottenschlechter Treiber. Ich weiß nicht, ob Technisat in Zukunft vorhat neue Treiber bereitzustellen, die meine oben beschriebenen Probleme beseitigen. Nachdem ich aber ein wenig im Internet recherchiert habe, habe ich das Gefühl, dass für Windows 8 keine neuen Treiber vorgesehen sind.
Ich kann nur jedem den Rat geben, beim Kauf einer DVB-S-Karte zu berücksichtigen wie es um die Treiber steht und vor allem ob diese aktuell sind.

In der Vergangenheit hatte ich bereits drei DVB-S-Karten von Technisat. Es waren drei SkyStar 2 PCI, die ich in verschiedene Rechner verbaut habe. Ich war zu der Zeit mit der Leistung dieser Karten zufrieden, auch wenn sie manchmal genügend kleinere Probleme verursacht haben.
Aber nach diesem Ärger mit der SkyStar 2 express HD ist Technisat bei mir unten durch. Ich werde bei dieser Firma nichts mehr kaufen.
Zum Glück ist Amazon sehr kundenfreundlich und hat mir das Geld für diese defekte Karte zurück erstattet. Ich habe also wenigstens mein Geld zurück erhalten. Es bleibt aber ein bitterer Nachgeschmack aufgrund all dieser vergeudeter Zeit, die ich verwendet habe, bei dem Versuch die SkyStar 2 express HD vernünftig zum Laufen zu bekommen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen HD-SAT-Empfang OK, Fernbedienung Müll, 30. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: TechniSat SkyStar 2 eXpress HD PCIe-TV-Karte (inkl. Fernbedienung) (Personal Computers)
Der Empfang ist optimal. Probleme hat die Karte teiweise mit dem Ruhezustand, was sich aber mit ein wenig Aufwand beseitigen lässt (nach dem Ruhezustand die Karte mittels devcon resetten). Schwach ist aber die Fernbedienung, genauer gesagt der Empfangsteil der Fenbedienung - die funktioniert auch bei mir nicht. Habe mir den mühsamen Weg über den Support aber gespart, eine separate Mediacenter-Fernbedienung tut's nämlich auch und bietet zudem wesentlich mehr Möglichkeiten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Karte top - Software flop, 8. Juli 2012
Von 
Rainer (Bramsche, Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: TechniSat SkyStar 2 eXpress HD PCIe-TV-Karte (inkl. Fernbedienung) (Personal Computers)
Die Karte selbst ist hervorragend. Einfach in einen freien PCIe Steckplatz einsetzen und sie wird unter Windows 7 Home Edition sofort erkannt. Ich habe den aktuellen Treiber von der Website von Technisat installiert und damit läuft die Karte einwandfrei. Das Signal ist immer top und die Umschaltzeiten von einem Kanal auf den anderen sind nicht langsamer als bei einem Fernseher. Die Karte unterstützt die Einkabel-Technik.

Die mitgelieferte Software DVBViewer TE 2 funktionierte bei mir aber überhaupt nicht. Ich konnte die Software starten, sie erkannte auch die Karte und ich habe die entsprechenden Einstellungen vorgenommen, z.B. die Frequenz für Unicable einstellen, die Sprache auf Deutsch einstellen und einen kompletten Scan nach verfügbaren Kanälen. Bis hierhin funktionierte alles, aber sobald ich einen Kanal aufrufen wollte, fror die Software ein und ich muuste sie beenden. Beim nächsten Neustart waren alle Einstellungen wieder weg und ich konnte von vorne anfangen. Dieses Spielchen habe ich einige Male wiederholt um zu sehen, ob ich irgendwo einen Fehler gemacht habe, aber es kam immer zum selben Ergebnis. Schließlich habe ich mir die DVB Viewer Pro Software für 15 € gekauft. Diese wiederum funktioniert ausgezeichnet zusammen mit der Karte, obwohl die die Einstellungen genauso in der selben Reihenfolgen vorgenommen habe.

Insgesamt kann ich die Karte empfehlen, aber man sollte darauf vorbereitet sein, dass man die mitgelieferte Software nicht benutzen kann.
Übrigens: wer die Unicable-Technik einsetzt, kann Windows Media Center nicht benutzen. Das liegt aber an Windows und nicht an der Karte oder dem Treiber.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen TechniSat SkyStar 2 eXpress, 28. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: TechniSat SkyStar 2 eXpress HD PCIe-TV-Karte (inkl. Fernbedienung) (Personal Computers)
Gute Digitale SAT TV Karte habe mit DVBViewer 4.6.0.1 ein wunderbares Bild, und kann auch meine TV Sendungen die ich möchte jederzeit Aufzeichnen. Darum von mir 5 Sterne. Die Treiber CD installierung,hat alles wunderbar unter Windows 7 geklappt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gutes Teil, 16. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: TechniSat SkyStar 2 eXpress HD PCIe-TV-Karte (inkl. Fernbedienung) (Personal Computers)
Habe einen Ersatz für meine Sky Star 2 gebraucht, da der neue Rechner keine PCI-Steckplätze hat. So kam ich zur SkyStar 2 eXpress mit PCIe-Stecker.
Bestellt und geliefert wie gewohnt - schnell und problemlos. Einbau = eingesteckt, Stromanschluß hergestellt und los ging es. Der Rechner hat die Karte erkannt, die Treiber installiert und seitdem kann ich alle freien HD-Sender in HD aufnehmen.
Jederzeit wieder.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nie wieder was von TechniSat, 26. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: TechniSat SkyStar 2 eXpress HD PCIe-TV-Karte (inkl. Fernbedienung) (Personal Computers)
Ich hatte bereits mehrere Technisat-Karten (zu XP-Zeiten). Neuer HP-Prodesk, also nix wie ran und die SkyStar 2 eXpress bestellt. Da war mein Vertrauen noch vorhanden...
Die Karte kommt: sie braucht einen separaten Modulex-Stromanschluss (steht natürlich nirgends was, dass diese Karte einen Stromanschluss braucht. Also Kabel bestellen.... Kabel da, anschließen, hochfahren.... NIX
Ich habe nun stundenlang gegoogelt und immer wieder dasselbe gefunden - für Win8-64bit (erfährt man auch nur, wenn man bei TechniSat noch GANZ GUT hinten nachliest) gibt es keine Treiber - stundenlange Versuche mit verschiedenen Treibern (die "aktuellen Treiber <Hohn> findet man übrigens unter Downloads-Software... das Wort Treiber gibts dort im übrigen nicht) alle misslungen. Es ist NUR über manueller Suche möglich, im Gerätemanager als Netzwerkadapter den "TechniSat DVB.PC Virtual Network Adapter" zu installieren - dann gibts die Fehlermeldung 10: Gerät kann nicht gestartet werden. Weiter gegoogelt, nix genützt.
Ich werde das jetzt als Lehrgeld ansehen, mir NIE mehr was von dieser Firma kaufen und kann nur hoffen, dass nicht noch weitere Käufer auf die reinfallen... Schade, das bei der Bewertung mindestens 1 Stern ausgewählt werden muss. Selbst DER ist zuviel.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gute Karte!, 21. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: TechniSat SkyStar 2 eXpress HD PCIe-TV-Karte (inkl. Fernbedienung) (Personal Computers)
1) Läuft gut unter Windows 8; gutes Fernsehbild in HD; schnelles umschalten der Programme.
2) Für die Setup 4PC EXE müssen unter "Eigenschaften _Sicherheit " die entsprechende Rechte eingestellt werden. Sonst erhält man eine Fehlermeldung nach dem Anklicken der EXE Datei ("wird von einem anderen Programm benutzt") Diese Karte läuft auch ohne Einstellung in 4PC EXE . Einstellungen im Suchlauf auf Kanal genügt und die Karte läuft wunderbar. Das Einstellen von Fernbedienungen Nervt!
3) Der Hersteller, informiert und kümmert sich sehr gut. Eine Anfrage wird schnell beantwortet und die Lösung dazu erfolgt nach wenigen Tagen.
Mein PC ist ein acer Ein passendes Stromkabel für diese Karte ist dort vorhanden. ohne Kabel wird die Karte nicht erkannt!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Schade, 10. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: TechniSat SkyStar 2 eXpress HD PCIe-TV-Karte (inkl. Fernbedienung) (Personal Computers)
Leider kocht Technisat bei der Software zu der Karte wieder mal ein eigenes Süppchen und liefert keine Treiber für die Verwendung im Media Center von Windows 7. Die Erklärung, dass die dafür notwendige BDA-Treiberarchitektur die Funktionen der Karte zu stark einschränken würden, halte ich für fadenscheinig. Es ist doch sicher möglich, entsprechende Treiber für die Integration in Media Center und für die Benutzung mit der mitgelieferten Software beizulegen und dem Endkunden die Auswahl zu lassen, wie er das Produkt einsetzen will.
Da ich ähnliche Eigenheiten auch bzgl. anderer Produkte von Technisat im Rahmen meiner Recherchen erfahren habe, wird mir keines deren Produkte mehr ins Haus kommen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen