Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:    (0)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gut, aber viel zu kurz, 10. Juni 2011
Von 
javelinx - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: American Vampire (Vampire for Hire Book 3) (English Edition) (Kindle Edition)
Samantha Moon, einst normale Ehefrau und Mom, nun Vampir und Privatdetektivin, könnte eigentlich ganz zufrieden sein - sie kann ihre Kinder wieder sehen und braucht ihren Ex-Mann nicht mehr zu fürchten. Die Freude währt nicht lang; ihr Sohn erkrankt schwer, und obwohl die Ärzte alles Erdenkliche tun, schlagen Sams übersinnliche Instinkte Alarm. Als sich ein kleines Mädchen auf ihrem Handy meldet und ihr nur sagen kann, daß ein böser Mann ihrer Mama und ihr schlimme Dinge antut, gehen Sams Mutterinstinkte auf Maximum, und sie bietet der Polizei ihre Hilfe an. Um auch noch etwas zu verdienen, nimmt sie den Auftrag eines Museums an, einen Kunstdiebstahl aufzuklären - von irgendetwas muß man als alleinerziehender Vampir ja schließlich leben...

In Folge 3 erlebt man Sam, die einem schon richtig ans Herz gewachsen ist, nochmals von verschiedenen Seiten. Diesmal wirkt sie nicht so tough, und wie sie über ihren verzweifelten Bemühungen, die kleine Maddie zu finden, fast ihre eigenen Sorgen vergißt, nimmt einen weiter für sie ein. Ihr anderer Auftrag gerät darüber fast in den Hintergrund, sieht man einmal davon ab, daß Sam immer mehr ihre übernatürlichen Instinkte einsetzt, um auch bei ihrer Arbeit zu Ergebnissen zu kommen. Um Maddie schneller finden zu können, sucht sich Sam noch einige Verbündete, die unterschiedlicher und interessanter nicht sein könnten - Jim Knighthorse, einen anderen Detektiv (dem J.R. Rain eine eigene Serie gewidmet hat), Spinoza (noch ein Kollege mit eigener Serie und ungewöhnlicher Vorgeschichte) sowie einen etwas älteren attraktiven Herrn, der Sam merkwürdig bekannt vorkommt - hier erwartet den Leser noch eine Überraschung.

Inmitten dieser ganzen Turbulenzen geht fast unter, daß Sam nun endlich ihren geheimnisvollen Chat-Partner Fang trifft. Wer sich dahinter verbirgt, ist eine große Überraschung, die sich aus den Hinweisen der ersten beiden Folgen nicht erahnen ließ. Sam ist wegen Fang hin- und hergerissen; einerseits ist er sehr attraktiv und an ihr äußerst interessiert, aber andererseits will sich das grenzenlose Vertrauen und die Unbefangenheit, die sie während ihrer Chats genoß, einfach nicht wieder einstellen. Außerdem - was wird aus ihrer sich anbahnenden Romanze zu Kingsley?

Am Ende dieser Folge hat Sam zwar ihre Fälle gelöst; alle anderen Handlugsfäden brechen einfach ab, was einen als Leser schier zur Verzweiflung treibt, weil man lauter Cliffhanger und keinen Abschluß hat. Die Geschichte ist einfach zu kurz, was für die Klasse der Story spricht, aber auch für Frust sorgt. Da wirkt es schon fast wie ein Witz, daß die letzten 20% des eBooks mit allerlei Previews aufgefüllt sind, die man z.T. schon kennt (u.a. Auszüge aus Folge 1, die die meisten schon gelesen haben dürften, und aus VAMPIRE LOVE STORY, das bestimmt viele Vampir-Fans auch schon kennen). Mir wäre da eine längere Geschichte deutlich lieber gewesen, gern auch zum höheren Preis. So muß man wohl oder übel auf Folge 4 warten; für MOON CHILD gibt es leider noch keinen Erscheinungstermin.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Gut, aber ..., 22. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: American Vampire (Vampire for Hire Book 3) (English Edition) (Kindle Edition)
Ich lese die Samantha Moon Romane wirklich gerne, aber was ich schrecklich finde, ist die Angewohnheit, mit einem Cliffhanger zu enden, durch den spannende Handlungsstränge erst im nächsten Teil aufgelöst werden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Habe die ganze Reihe nicht ohne Grund, 9. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: American Vampire (Vampire for Hire Book 3) (English Edition) (Kindle Edition)
Zwar nicht so gut, dass man es nicht mehr aus der Hand legen will, aber lesenswert. Habe jetzt alle aus dieser Reihe und hab es auch noch nicht bereut.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen