Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Cloud Drive Photos Learn More Sony fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

3,9 von 5 Sternen111
3,9 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 500 REZENSENTam 21. September 2011
Wer hier ein reines Märchenbuch vermutete zeigt sich, wie man lesen kann, enttäuscht, weil er nicht wusste, dass es eher ein Buch über Märchen und Mythen als ein Märchenbuch sein wird, was er sich da für 0,00 € gekauft hat. Hat er deshalb ein schlechtes Produkt herunter geladen oder nur ein Produkt, dass er nicht erwartet hatte?

Irische Elfenmärchen ist die Grimmsche Übersetzung von "Fairy legends and traditions of the South of Ireland" von Thomas Crofton Croker, wobei die Grimms aus den Anmerkungen kürzten, was nicht das jeweilige Märchen betraf. Sie beschrieben in ihrer Einleitung die unterschiedlichen Varianten des irischen Elfenglaubens und die relativ kurzen Märchen sind nach diesen Varianten geordnet zu lesen.
Dieses Buch ist durchaus auch ein Märchenbuch, es enthält, wenn ich mich nicht verzählt habe, 27 Elfenmärchen. Aber es ist weit mehr,es ist ein Dokument der kritischen Untersuchungen der Quellen der Volksmärchen und ein Meilenstein der Märchenkunde auf dem Weg zur Wissenschaft.
0Kommentar|36 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. September 2009
Ich bin mir nicht sicher, welches Buch meine Vorredner da gelesen haben, denn die hier behandelte gebundene Ausgabe hat zwar ein (gerade mal) 6 seitiges Vorwort, jedoch besteht es ansonsten komplett aus Geschichten. Keine Abhandlung also, ein reines Märchenbuch.
Zwar ist das Buch an moderne Rechtschreibung angepasst, leider haben sich aber ziemlich viele Druckfehler eingeschlichen. Daher gibt es auch von mir nur 3 Sterne.
11 Kommentar|17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juni 2007
Wer (wie ich seinerzeit)schlicht ein Buch mit Märchen sucht sollte hier zweimal überlegen ob er zugreift:Die Intention der Brüder Grimm scheint nämlich schlicht eine wissenschaftliche Abhandlung über Elfenglauben und seinen Ursprung gewesen zu sein.Zuerst mußte ich mich daran gewöhnen,daß erst mal über hundert Seiten lang Vergleiche zwischen verschiedenen Ländern in Bezug auf Elfen gezogen und die Begriffe ethymologisch untersucht werden.Nach der kurzen Eingewöhnungsphase fand ich aber die damalige herangehensweise im Vergleich zur Wissenschaft heute recht interessant,was mir half den zum Teil recht trockenen Stoff bis zum reinen Geschichtenteil des Buches durchzustehen.Letzteren fand ich sehr schön und uneingeschränkt empfehlenswert.

Problematisch ist allerdings , daß die Grimms sich mit dem Buch scheinbar an die gebildete Bevölkerungsgruppe ihrer Zeit richten.Viele Zitate sind in Latein bzw. alt-oder mittelhochdeutsch geschrieben und mir somit nur schwer bis vollkommen unverständlich.Hier wurde vom Herausgeber versäumt eine Übersetzung beizufügen.Desweiteren hätte ich mir doch gewünscht,daß eine disktete Anmnäheung des Textes an die heutige Schreibweise erfolgt wäre,um das Lesen zu erleichtern.
0Kommentar|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. November 2011
Die Brüder Grimm, was sind wir ihnen Dankbar, das sie sich solche Mühe gegeben haben, so viele Geschichten aus ihrer Zeit zu sammeln.

Da dieses Buch über Elfen geht, haben die Brüder sich hier sehr viel Mühe gegeben erstmal eine genaue Einleitung zu schreiben, wie der Elfenglaube (das gute Volk) in den einzelnen Reginonen ihrer Leser gesehen wird. Da damals eine völlig andere Sichweise, als die über die Fantasy-Roman Elfen der heutigen Zeit bestand, ist diese Einführung für das Verständnis der Märchen sehr hilfreich.
Auch gibt diese Einleitung einen guten Einblick in die damalige Sprache. Es sind einige Textpassagen auch aus den Original Texten also der Ursprungssprache darin enthalten. (diese befinden sich meist Übersetzt in den Märchen auch nochmal wieder)

Die Märchen selber sind dann, wie man sie von den Brüdern kennt liebevoll ausgewählt und spannend mit vielen Beschreibungen geschrieben.

zur Kindle Version -> Ein Inhaltsverzeichnis ist vorhanden, man kann also problemlos einzelne Märchen über das Inhaltsverzeichnis aufrufen.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Juli 2014
Ale großer Freund von Märchen habe ich mich sehr auf dieses irische Sammlung gefreut. Leider enthlten die etwa ersten 70 Seiten nur erklärungen, wie Elfen unterschieden bzw. klassifiziert werden. Da die Texte teilweise in der Originalsprache sei es Latein oder deutsch im Mittelalter, konnte ich diese nur sehr bedingt übersetzen und verstehen. A>ls es endlich mit 12 Märchen los ging, war der gesamte Vortext nur bedingt nützlich. Nach den Märchen folgen wieder Erklärungen en masse. Um Alles gut zu verstehen, sollte man sich Lesezeichen machen und gleich bei den Fußnoten nachsehen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Mai 2016
Ich empfand das Buch eher als eine Erklärung, was und wer Elfen sind, wo und wie sie wohnen etc. Wie eine (kleine, alte) Enzyklopädie über die Elfen erschien mir der Inhalt - was ich aber so faszinierend fand.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Mai 2016
Das Buch ist für alle geeignet, die gerne mal in eine Phantasie- und Erzählwelt abtauchen und die Realität für einen Moment hinter sich lassen möchten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. September 2012
Man muss schon ein Fan sein um sich um dieses Buch zu mögen.
Mir waren es zu viele Erklärungen und es hat mich sehr an das Silmarillion von Tollkin erinnert.
Meine Erwartungen wurden damit leider nicht erfüllt.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Juni 2014
Schöne Geschichten. Aberglaube und wie er entsteht. Mal zum Abschalten lesen. Immer mal zwischendurch. Hintereinander kommt man dann irgendwann durcheinander aufgrund der vielen verschiedenen irischen Namen. Aber nett.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Januar 2014
Brother Grimm waren, sind und gehören zum guten Ton im Leben eines jeden auf sich etwas haltenden Menschen. Grimm`s Märchen bürgen für Qualität.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)