Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren calendarGirl Prime Photos Erste Wahl Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen115
4,2 von 5 Sternen
Format: Kindle Edition|Ändern
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 12. Juli 2011
Ich fand das Buch ziemlich unterhaltsam. Zwar kann man sich die Handlung schon denken, aber es ist gut geschrieben und man muss ganz oft schmunzeln, weil es an vielen Stellen einfach auch witzig ist. Die Figur des Elk ist besonders gelungen.
Die Umsetzung des Ebooks ist okay. Dass öfters "&" auftauchen wurde hier in den Rezensionen schon erwähnt. Man gewöhnt sich aber sehr schnell dran, mich hats dann nicht mehr gestört. Da habe ich schon deutlich schlechtere Ebooks (und zwar gekaufte!) gelesen. Von mir gibts ne klare Download-Empfehlung!
0Kommentar|38 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Mai 2011
Die Geschichte ist flott erzählt. Sie ist spannend, auch wenn, wie bei vielen Edgar-Wallace-Krimis, kaum ein Zweifel daran bestehen kann, welchen Verlauf der Roman nehmen wird.

Die Umsetzung als E-Book ist weitgehend geglückt. Es fallen wenige Übertragungsfehler auf. Leider ist jedoch ein auf Dauer den Lesefluss störender Fehler zu beklagen. Immer dann, wenn während einer in Anführungszeichen gesetzten direkten Rede ein Begriff oder eine Redewendung in halben Anführungszeichen wiedergegeben wird, was in dem E-Book sehr oft erfolgt, steht vor dem schließenden Anführungszeichen jeweils ein &-Zeichen ( z.B. ' ... Kerls&'). Dies ist auf Dauer irritierend und ablenkend, weil man beim Lesen immer auf das nächste &-Zeichen wartet. Dennoch ist die technische Qualität des E-Books, auch im Vergleich zu manchem kostenpflichtigen Edgar-Wallace-E-Book, ordentlich.

Deswegen - und wegen der durchweg spannenden Handlung - sind vier Sterne angemessen.
0Kommentar|29 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. November 2011
Ich habe für mein neues Kindle zuerst einmal etwas "günstiges" gesucht. Bin hier fündig geworden und voll begeistert von dem Buch. Eben ein echter Wallace-Krimi. Recht gut geschrieben (auch wenn die & usw dabei sind) und ein wirklich guter Krimi zum einsteigen! EMPFEHLENSWERT!!!
0Kommentar|17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Oktober 2013
Alle Edgar Wallace Bücher sind einfach spitze. Super was Wallace da wieder geschrieben hat. Insbesondere wenn man den Film kennt
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. November 2015
dgar Wallace ist und bleibt ein Meister, wenn es um die Erzählung von Kriminalgeschichten geht. In diesem Fall verspinnt er einen Mordfall mit den Kontroversen am Aktienmarkt und auch noch einigen Liebesbekundungen, von denen nur eine wirklich gut und ehrlich zu sein scheint. Von Anfang an steht der Leser auf der Seite des “gerissenen Kerls“ und somit verpufft die Spannung leider auch etwas; durch die Tatsache, dass dieser immer überlegt und „einen Schritt weiter“ handelt, und der Autor andere Personen im Gegenzug selbst immer schlecht darstellt, wird dem Leser schon sehr früh klar, wer hier mit wem unter einer Decke steckt und wer schließlich den Mord verübt hat, um mehr Macht zu erlangen. Zwischenmenschliche Beziehungen werden nur kurz und auf die typisch englische Art herüber gebracht, sodass ein wirkliches Mitfühlen in der ohnehin kurzen Geschichte ausbleibt. Dennoch baut Wallace immer wieder Hindernisse und Stolpersteine in die Aufklärung des Falls ein, um der Sache noch etwas mehr Tragik einzuflößen bis es am Ende beinahe zum Kidnapping kommt. Beinahe, denn am Ende siegen wie gewohnt die Guten....
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Januar 2013
Ein gerissener Kerl
ist thematisch nicht uninteressant. Der Protagonist ist ein gewiefter Geschäftemacher. Leider ist der Stil dieses Buches nicht dazu angetan, dass es zum Lesen animiert. Eigentlich war ich ziemlich enttäuscht. Ich hatte mehr erwartet.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Februar 2013
Ich fand dieses Buch mittelmäßig. Ich hatte mir von Edgar Wallace mehr Spannung versprochen. Ich hatte mir von Edgar Wallace mehr Spannung versprochen
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. März 2013
Durch die langatmigen und etwas umständlichen Beschreibungen der Vorgänge fehlt diesem Krimi die Spannung. Ich fand ihn daher doch recht langweilig und hatte mir von einem Wallace, nach Erfahrung mit anderen Titeln, etwas anderes vorgestellt.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. März 2013
Man kann es lesen, muss aber nicht. Wer viel Zeit hat, der kann das Buch gern lesen andererseits verpasst man rein gar nichts, wenn man es nicht liest. Es ist kein Knaller aber eine gewisse Zeit kann man sich damit beschäftigen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. August 2013
Ich persönlich konnte mich mit den Charakteren und dem Schreibstil nicht anfreunden: Das Ganze am nicht so richtig in Gang. grundsätzlich hat der Roman allerdings Charakter, hat mich persönlich nur einfach nicht gefesselt.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)