Kundenrezensionen


10 Rezensionen
5 Sterne:
 (7)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine echte Neuentdeckung..., 18. Juni 2011
Rezension bezieht sich auf: Der Neue Mensch (Audio CD)
Auf Anraten und Empfehlung eines Freundes schaute ich mir den Musical-Auftritt von HOMO-FUTURA auf dem WGT an.
Es haute mich einfach aus den Socken was eine Band der Gothic- bzw. electro-Szene da auf die Beine stellte. Daher bestellte ich mir sofort die CD und heute kam sie endlich.

Diese CD läuft nun schon den ganzen Tag in Endlosschleife bei mir.
Die Musik ist abwechslungsreich und nicht zu weich und nicht zu hart. Manche Songs drängen einen einfach zum tanzen, während andere mehr zum ruhigen genießen anregen.
Die Texte haben alle viel Sinn und Verstand. Da merkt man das HOMO-FUTURA eine Band ist, die nicht nur Musik macht, sondern auch etwas zu sagen hat.
Verpackt ist die CD in einer sehr schönen transparenten Hülle. Sie beinhaltet außer dem Booklet, in dem die Texte nachzulesen sind, auch einen kleinen Bogen mit Aufklebern.
Desweiteren sind auf der CD als Bonus auch Videos enthalten, welche wirklich Lust auf ein Live-Konzert der Band machen.
Allerdings muss ich auch hier einige Abstriche machen. Einige der Lieder treffen nicht ganz meinen Geschmack. Aber das hat man ja nie.

Hier mal meine absoluten Anspieltipps:
DIE WELT VON HEUTE
LINKS-RECHTS
UNBEWEGT
DIE MANN-MASCHINE
KOMM IN MEIN LABOR
GEILE TIERE

Ich freue mich schon auf eine Fortsetzung
J.D.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gothickrawall, 20. Mai 2011
Rezension bezieht sich auf: Der Neue Mensch (Audio CD)
Es ist schwer zu beschreiben, was mir heute ins Haus gekommen ist. Es ist nicht welle: erdball, es ist nicht das Präparat, nein, es ist homo~futura mit "Der neue Mensch".

Gleich beim ersten Lied merkt man die eigene Note, irgendwie etwas härter, so bummst es dahin, während Dr. Georg Linde und Plastique abwechselnd Merkmale unserer Gesellschaft aufzählen bis Dr. Georg Linde mit lupenreinem Gesang ankommt, mit einer Melodie die egelssanft ist, im Hintergrund. Ein Hoffen auf die Zukunft, von der man nicht glaubt, dass sie kommt. Insgesamt ein netter Beginn dieses Albums, an dem es nicht viel zu bemängeln gibt, außer vielleicht, dass die Botschaft nicht so verdichtet wurde.

Beim zweiten Titel "Klaustrophobie" setzt dann erneut das Utzen ein, welches sich auch durchgängig bis zum Schluss halten wird. Die Reime sind manchmal etwas simpel gestrickt, was aber ncihts schlechtes heißen muss, zumal sie ja von Plastique gesprochen/gesungen werden und ich immer noch nicht ganz hinter den wahren Inhalt gestiegen bin, vielleicht Fleisschau im Fahrstuhl, durch das ein beengendes Gefühl besteht, auf dem die "Klaustrophobie" basiert? Der Titel überllässt in jedem Fall dem Hörer einen Teil der Gedankenarbeit, mir persönlich hat aber, die simple Melodie sowie die etwas aufgesetzten Wiederholungen von "Ich weiß, was du willst" etc. aus dem Äther diesen Song etwas vergällt.

Mit einem durchwachsenen Gefühl geht es also nun an "Nemesis", bei dem nun Kevin Gross einen Großteil der Arbeit gemacht hat. Und man merkt es. Die stumpfen Klänge treten jetzt etwas in den Hintergrund, es wird jetzt auf bedrohlich gemacht, denn man sucht ja die "Göttin der Rache". Der Gesang ist ein Gemisch aus Schreien eines Werwolfes und dem Lechzen eines Vampirs. Etwas überzogen, auch der Text ist aus meiner Sicht etwas zu dramatisch geworden, aber hörbar ist es allemal und besser als "Klaustrophobie" auch.

Es folgt der Titel, nach dem das Album benannt ist: "Der neue Mensch" Elektronisches Grummeln setzt ein und düster geht es weiter, während Dr. Georg Linde die Schaffung des neuen Menschen unter gleichtönigen, wohlgesetzten Blechschlägen und der melodiösen Begleitung Plastiques präsentiert. So ab der Hälfte wird der Titel schneller. Viel neues bietet der Titel nicht, kommt aber vielleicht am ehesten an das heran, was homo~futura wohl ausmachen soll. Hart und kantig, schonungslos, dunkel, mächtig. Für mich driftet es als Preis dafür bis dahin aber eher in das Klischee ab.

Ein "Clubhit" soll "Links-Rechts" laut CD-Cover sein und tatsächlich macht der Titel zunächst etwas her. Die für Tiere so gefährlichen Straßen Deutschlands werden thematisiert und sind gleichzeitig Metapher für eine gnadenlose Ellbogengesellschaft, die musikalische Seite stellen wieder harte Beats zusammen mit den "Links-Rechts"-Einwürfen Honeys, die doch sehr zur Qualität beitragen. Aber auch Plastique macht ihre Arbeit als Sängerin gut, auch wenn der Text trotz seiner Thematik etwas plump wirkt.

Der nächste Titel "Unbewegt" bietet irgendeinen Synthie-Pop-Schlager, fließend, mit lupenreiner Stimme, schmacht. Interessant, vor allem deswegen, weil man so etwas auf diesem Album nicht erwartet, trotzdem kein persönlicher Favorit von mir.

"Wir schreien" fängt dagegen gleich mit Kindesvergewaltigung an, eindeutig ein Grund zu schreien, wie auch bei den restlichenDingen des Liedes. Düstere, schnelle synthetische Melodie, gute EInsätze Honeys zwischen den Strophen, die selbst natürlich auch sehr gut sind. Mir gefällt dieses Lied besonders gut, einer meiner Anspieltipps.

Hohle Stahlschläge erwarten uns darauf bei "Ich Komplex", unter denen Plastique mit verzerrter Stimme die Linie zwischen Körper und Seele und Geist zieht. WIeder härter, wie so manches Stück, erkennbar als homo~futura und Geschmackssache.

Die Mann-Maschine, welche schon bei Operation: Zeitsturm verwendet wurde ist mit einer einfachen Melodie hinterlegt, doch Plastique als Sängerin liefert einen guten Titel ab. Am männlichen, knallharten Wesen soll wohl die Welt genesen, weswegen sie auch einen Mann schafft. Nun, ich gehe mal davon aus, dass dies ein Blick auf die Männergesellschaft werfen und diese überspitzen soll. Gelungen, auch musikalisch würde ich meinen.

So viele Künstler haben den Amoklauf bereits thematisiert, jetzt kommt homo~futura. Ausschnitte aus der Berichterstattung und dem Polizeifunk vom Fall Winnenden zieren eine gute Melodie zu einem Text, bei dem der Amokläufer nach all der Erniedrigung zu seinem großen, letzten Moment kommt. Geschmacklos wird das so mancher finden, zu unkritisch, für mich persönlich einer der besten Titel des Albums.

Genau so wie auch der nächste. Treibende Klänge begleiten uns bei Frankensteins Schöpfung des neuen Menschen, der von jeder Persönlichkeit das beste nimmt, sehr schön wie ich finde.

Der Titel "Isidor" warnt vor den gefährlichen Mädchen, die die Männer fressen, wenn sie können. Sehr athmosphärisch wie ich finde.

Das Tourette-Syndrom ist reine Musik, die aus einzelnen aufblitzenden Szenen besteht, kann Angst machen, gefällt mir. Man weiß vor Allem nicht, woran man ist, was es bedeutet etc.. Ob man jetzt unbedingt das Tourette-Syndrom als Titel nehmen musste, bewerte ich nicht.

Den Abschluss des Albums bieten "Geile Tiere". Fetziger Abschlusskanon von Plastique und Honey und es geht ums Vögeln. Sehr nett.

Insgesamt muss man wohl sehen, dass es nach langer Zeit, so weit war, das Album des Nebenprojekts herauszubringen, perfekt ist es meiner Ansicht nach, trotzdem nicht geworden, zu primitiv sind manchmal die Texte, sowie die Melodien, weswegen ich auch keine fünf Sterne vergebe. Dass es trotzdem noch vier sind, liegt daran, dass mich trotz allem dieses Album sehr gut zu unterhalten weiß. Es ist nicht die Krönung der Szene, es ist nicht der Bodensatz, es ist eben homo~futura und insgesamt ist es wohl auch wert, dass man zumindest einmal reingehört hat.

Sonstiges:

CD enthält Heftchen mit den Texten (Ausnahme: Geile Tiere)
Es gibt homo~futura Sticker, die man aber erst noch ausschneiden muss.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Homo Futura, 18. Juni 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Neue Mensch (Audio CD)
Der neue Mensch............

Eins sollte jeden klar sein bevor er die CD bestellt!
Es ist keine Welle Erball Klone,gelegentlich hört man zwar das eine gewisse Ähnlichkeit aber das war es dann auch schon mit den Gemeinsamkeiten.
Die Texte sind direkt auf dem Punkt gebracht.Und beschreiben direkt worum es in den Liedern geht.
Das mir nicht alles Stücke gefallen,soll nichts heißen.Das ist sehr selten bei einer CD so.
Die Lieder ähneln sich nicht,so das viel Abwechselung geboten wird.
Auf jedenfall sein Geld wert!

Anbei sei anzumerken das die CD auch kleinen Bonus parat hält.
Video Clips ,3 an der Zahl und ein Aufkleber.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Welle Erdball-Fans aufgepasst!, 5. Oktober 2011
Rezension bezieht sich auf: Der Neue Mensch (Audio CD)
Diese CD ist ein absoutes MUSS für alle Fans von Welle Erdball sowie für Liebhaber harter Elektro-Pop-Kultur. Sehr beeindruckend die Songs "Klaustrophobie" und der schon fast als Hit gehandelte "Links-Rechts".
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Für Fans, Sehr zu empfehlen, 22. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Neue Mensch (Audio CD)
Hammer cd. Bitte mehr davon. Jedes Lied ist ein Knaller. Leute die nicht so auf den Sound stehen haben ihre Probleme...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Naja, 30. März 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Neue Mensch (Audio CD)
Ich weiß es ist kein Welle.....Aber als Welle Fan dachte ich mir nach der letzten schlechten Welle CD, ich probiers mal mit Homofutura....hier ist zwar der bei Welle verlorengegange Schwung drin aber das Album ist für mich trotzdem nicht überzeugend. Ein Plus ist Plastique.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen ...die legitime Nachfolgeorganisation von Welle:Erdball, 15. März 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Neue Mensch (MP3-Download)
Komm in mein Labor.

Greif den Welle:Erdball Stil auf und trägt Ihn weiter. Sicher deutlich mehr Elektro als das fast gleichzeitig lancierte W:E-Album "Der kalte Krieg"
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Überraschend gut, 25. Mai 2011
Rezension bezieht sich auf: Der Neue Mensch (Audio CD)
Normalerweiße kann ich nicht allzu viel mit Welle Erdball anfangen, deswegen war ich auch ein wenig kritisch, als das neue Album von Homo Futura im Auto einer Bekannten lief, doch ich wurde eines besseren belehrt und habe das Album sofort gekauft!
Bis auf 1-2 Ausnahmen hat dieses Album nichts mit dem Hauptprojekt der Künstler Honey & Plastique gemein. Die Musik ist abwechslungsreich, unterhaltsam und absolut tanzbar! Die CD läuft bei mir rauf und runter und ich kann nur jedem empfehlen sich dieses Album zu kaufen. Wirklich überraschend gut was Homo Futura da hingelegt haben, deswegen 5 Sterne von mir!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen homo~ futura Der Neue Mensch, 20. Mai 2011
Rezension bezieht sich auf: Der Neue Mensch (Audio CD)
Huhu...

Meine CD kam nun auch endlich heute...
Ich muss sagen ich bin sehr positiv überrascht!
Bis auf zwei Ausnahmen "Das Tourette-Syndrom" und "Wir schreien", finde ich alle Tracks auf dem Album sehr gelungen und alle haben einen absoluten Ohrwurmfaktor.
Die CD läuft nun den ganzen Tag...
Auch durch das Bonus-Material (Aufkleber, Videos, 2 x Live-Mitschnitte) sehe ich dieses Album schon fast als "KULT!".
Schöne Melodien, gute Texte und eine Facettenfülle, wie ich sie eigentlich nur von Samplern oder Best-of-Alben kenne.
Natürlich hört man hier und da klare Parellelen zu Welle: Erdball, aber es wäre ja schlimm, wenn dies nicht so wäre.
Klasse Album! Sehr zu empflehlen! 5 Sterne!

gruß
G.G.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Der Neue Mensch, 20. Mai 2011
Rezension bezieht sich auf: Der Neue Mensch (Audio CD)
Hallo

Hier eine kurze Rezension zum neuen Album des Nebenprojektes von Welle Erdball. Homo Futura mit Der Neue Mensch.
Ersteinmal möchte ich vorweg sagen das ich ein sehr großer Welle Erdball Fan bin und auch alle Platten habe und diese Musik auch Super finde.Da habe ich mir natürlich auch gleich das Homo Futura Album bestellt. Heute kam es nun an nach langem warten.

Es gibt positive und auch leider ein paar negative Punkte zum Album

Ansich ist das Album sehr gelungen und es macht Spaß zu höhren.
Man hört natürlich meist auch den Karakter von Welle Erdball raus, was ich aber speziell
sehr gut finde.

Die CD selbts kommt leider nur in einer Jewelcase Hülle was nicht schlimm ist, aber ein Digipack hätte natürlich noch edler ausgesehen.Aber wie gesagt das ist Ok.

Das Cover von Honey entworfen finde ich sehr gut gelungen und es passt perfekt zum Album.
Leider ist das Heft doch recht dünn ausgefallen was etwas schade ist,den ein paar mehr Bilder hätten es sein können.

Nun zu den einzelnden Liedern:

1. Die Welt Von Heute: Klingt ansich nicht schlecht und hat auch einen guten Rythmus nur leider
feht das I Tüpfelchen wie man so sagt. Es klingt leider durch den fehlenden Refrain etwas Monoton.
Leider kein Ohrwurm obwohl der Song etwas besser gemacht sicher das zeug dazu hätte.

2. Klaustrophobie: Da kann ich nur sagen Sihe Beschreibung Song 1 genau das gleiche.

3. Nemisis: Mit diesem Song kann ich leider garnichts anfangen.
Ein Gewirr aus Geräusche und gekreisch leider absolut garnichts.

4. Der Neue Mensch: Dieser Song hat Rythmus und geht auch ansich ins Ohr.
Diesen Titel kann man sich gern öfters einmal anhöhren.

5. Links -Rechts: Auch dieser Song hat das zeug zum Ohrwurm,rythmische Beats und
Gesang sowie ein anständiger Refrain, so hat ein Lied zu klingen.

6. Unbewegt: Dieser Song klingt anfangs eigentlich sehr schön und man denkt super Song,
doch als dann der Gesang anfängt ändert das sich leider. Der Text hat eigentlich keinen
sinnvollen Inhalt und passt auch absolut nicht zum Album. Mit anderem Text oder Instrumental
währe dieser Song sicher Super.

7. Wir Schreiben: Dieser Song klingt nicht schleicht aber auch wiedereinmal
fehlt der Refrain und so vergisst man diesen auch schnell wieder,leider kein Ohrwurm.

8. Ich -Komplex: Trotz des doch ehr Monoton klingenden Gesangs hat dieser Song irgendetwas
was Ihn zum Ohrwurm macht,höstwarscheinlich ist es die Melodie die einen ihrendwie mitzieht.
Nicht schlecht.

9. Die Mann-Maschine: Auch zu diesem Song passt die beschreinung vom Song Ich-Komplex.

10. A.M.O.K.: Der Song hat einen ernsten Hintergrund wie man schnell im Song feststellen wird.
Der Gesang passt leider irgendwie nicht dazu. Das Lied ist nicht schleicht aber auf einer Skala von 1-5 Sternen
maximal 3.

11. Komm in mein Labor: Der Text die Musik die Stimme und der Refrain hier passt einfach alles zusammen,
das beste Lied auf der CD wie ich finde. Seit dem ich diese CD habe ist dieses Lied bestimmt schon 10 mal gelaufen. Einfach klasse. Ohrwum absolut Top

12. Isidor: dazu kann ich leider nur genau das Gegenteil sagen. Hier passt absolut garnichts zusammen weder der Gesang noch die Musik noch der Refrain. Schrecklich leider

13. Das Tourette -Syndron: Ist ein Instrumental Song den man höhren kann aber mehr als
komische Geräusche sind da nicht zu höhren komischer Song ?????

14. Geile Tiere: Der Song ist ansich vom Text her sehr lustig,nur leider fehlt auch hier wieder der Refrain und die Melodie. Leider Maximal 2 Sterne

Dann findet Ihr auf der CD noch das Live Video zu Der Neue Mensch und Ich Komplex sowie das Video zu Links Rechts und einen Aukleber aus dem man sich selbst Bottons basteln kann.

Also zusammengefasst ist das Album nicht schlecht,und auch mit 14 Tracks wirklich voll gepackt aber
leider feht doch bei sehr vielen Liedern der letzte schliff.

Ingesammt 3,5 Sterne
da das aber nicht geht 4 Sterne gerade so.

Es geht eben nichts über das gute alte Welle:Erdball
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Der Neue Mensch
Der Neue Mensch von Homo Futura (Audio CD - 2011)
Klicken Sie hier für weitere Informationen
Gewöhnlich versandfertig in 12 bis 14 Tagen.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen