Kundenrezensionen


9 Rezensionen
5 Sterne:
 (9)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Meine erste Rezension, 26. Oktober 2011
Rezension bezieht sich auf: Zero Sight (Zero Sight Series, Book 1) (English Edition) (Kindle Edition)
Normalerweise schreibe ich, obwohl ich im Schnitt circa 10 bis 15 Ebooks (90% davon englischsprachige) im Monat kaufe und lese, keine Rezensionen.
Die Qualität dieses Buches (und ein "Jammern" des in den Staaten recht erfolgreichen Indieautors über fehlende Bewertungen und Kommentare in Deutschland) hat mich dennoch dazu bewogen, es zu rezensierten.

Herausragend an diesem Buch war für mich:

"die spannende und humorvolle Geschichte"
"ein interessentes und glaubwürdiges Setting" (eine durch wirtschaftliche Probleme abgestiegene USA mit einem den meisten Bewohnern unerkannten "phantastischen Bevölkerungsanteil wie Zauberer und Vampire", aber ansonsten nicht unähnlich der heutigen Situation
"sehr guter Zeichnung der Protagonisten wie auch der Nebenfiguren"
"die stimmige und gut durchgehaltene Erzählperspektive (Icherzählung des Hauptdarstellers)"
"einer einen in die Geschichte hereinziehenden, bildhaften Schilderung der Geschehnisse"
"eine der Geschichte und der Erzählperspektive (17 jähriger Icherzähler im Übergang zwischen Highschool und College) entsprechende Sprache"
"das passende und neugierig machende Cover"

Einziger Wermutstropfen war für mich die Tatsache, dass man trotz Überarbeitung noch merkte, das dieser erste Band Teil einer ursprünglich vile längeren Erzählung war, die nachträglich in zwei Teile aufgeteilt worden ist und dass der zweite Teil (Zero Sum)noch nicht erschienen ist (Jammer!!!!).

Alles in allem ein herausragendes Beispiel moderner urbaner Phantastik für Freunde spannender und guter "Urbanfantasy" im Stiele Ilona Andrews oder Jennifer Esteps.

Eine absolute Kauf- und Leseempfehlung (für Leser mit guten bis sehr guten Englischkentnissen).

Viel Spaß beim Lesen

Dirk Beccard

P.S. Ich habe das Buch über meinen US-Kindleaccount gekauft, also nicht wundern.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Glückstreffer!, 18. Januar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Zero Sight (Zero Sight Series, Book 1) (English Edition) (Kindle Edition)
Ich lese wirklich sehr viel Fantasy und habe leider auch einen hohen Verbrauch, dewegen bin ich immer auf der Suche nach neuem Stoff. Ich bin auf einem der vielen Blogs zum Thema die ich so lese auf eine Rezension von "Zero Sight" gestossen und dachte mir bei dem Preis kann ja nicht viel Schief gehen...

Was für ein Glückstreffer!

Zero Sight ist der erste Teil Geschichte von Dieter Resnick, einem armen jungen Mann der in Las Vegas nur das letzte Highschool-Jahr überstehen will damit er endlich aufs College gehen kann. Sein Vater ist ein zur gewaltätigkeit neigender Alkoholiker und auch in der von Gangs bevölkerten Schule kann er Schlägen nicht immer aus dem Weg gehen. Dieters einzige Vorteile sind seine hohe Intelligenz und seine "Sight" wie er es bezeichnet. Schon seit er ein kleiner Junge war konnte er, wenn er in Gefahr geriet (normalerweise in der Gestalt seines Vaters) die Schläge mithilfe seiner "Sight" kommen sehen. Leider gerät er im ersten Teil des Buches in eine Situation aus der auch seine "Sight" ihn nicht retten kann. Dem geübten Leser der Fantasy wird schnell klar, was es mit der "Sight" auf sich hat und es macht Spaß Dieter bei der Entwicklung seiner Fähigkeiten zu begleiten.

Was dann folgt ist eine temporeiche Story mit vielen Augenzwinkernden verweisen auf diverse Actionfilme die mich oft zum Schmunzeln brachte. Wem das Zitat " Jetzt habe ich ein Maschinengewehr..." was sagt, der kann ahnen in welche Situationen Dieter im Laufe des Buches gerät.

Das Genre der Story lässt sich nicht recht definieren: Ich würde sagen Urban Fantasy trifft es ganz gut, allerdings mit einem Schuss Harry Potter auf dem College.

Das einzige Manko sind vielleicht die vielen grammatischen Fehler. Ich bin kein Muttersprachler, lese aber ausschliesslich auf Englisch und selbt ich habe bei einigen Fehler gezuckt. Das ist aber der Tatsache geschuldet, dass der Autor das Buch unabhänig herausbringt und sein "Editor" wie er schreibt ein Kumpel ist mit der zusammen Medizin studiert.

Also wer Lust auf actionreiche Abwechslung hat sollte dieses Buch und das Sequel "Zero Sum" auf jeden Fall auf den Kindle laden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Genial!, 22. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Zero Sight (Zero Sight Series, Book 1) (English Edition) (Kindle Edition)
So, möchte man ein Buch haben...gut geschrieben, unterhaltsam mit interessanten Charakteren. Das Setting ist packend und ich habe es in einem Zug durchgelesen....
Was etwas stört ist, das der Schreiber die Geschichte in zwei Teil gespalten hat. Etwas abrupt als Übergang für einen zweiten Teil.
Abgesehen davon wie gsagt sehr unterhaltsam...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Great book, 15. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Zero Sight (Zero Sight Series, Book 1) (English Edition) (Kindle Edition)
This (former) unknown writer is awesome.

His writing is pure fun and the characters in the plot have a good and comprehensible development.

The story is some kind of "already known". Young man detects power in himself and is going into the world to learn and improve, for sure he meets on his way "the right girl".

But that's the end of the general story as Mr. Shier understands to write a brilliant story which does not follow the normal stream. I don't want to tell too much, just enjoy.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Spannend von Anfang bis Ende, 30. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Zero Sight (Zero Sight Series, Book 1) (English Edition) (Kindle Edition)
Zero Sight und Zero Sum haben sich die 5 Sterne wirklich verdient. Ich behandle die ersten zwei Bände zusammen, da sie laut meinem Vorrezensenten ja auch ursprünglich zusammengehörten. Natürlich dürfte es praktisch unmöglich sein, im Bereich der Urban Fantasy etwas noch nie dagewesenes zu erschaffen. B. Justin Shier greift zum Einstieg auf bekannte Muster zurück, die magische Schule gab es ja schon mehr als einmal. Das ist aber prinzipiell nichts negatives, da der Reiz und die Spannung seiner Geschichte aus den engen Konfliktfeldern herrührt. Shier beschränkt sich bei den Personen dabei im wesentlichen auf Dieter und Rei, man erfährt schon über seine Kommilitonen fast nichts. Dafür aber sind diese beiden echt, erwachsen und greifbar. Dies kommt freilich dem Handlungstempo und der Story zugute, die damit flüssig und griffig - und äußerst spannend bleibt. Die Geschichte lebt zum einen von den krassen Gegensätzen zwischen diesen beiden und zum anderen zwischen dem ich-Erzähler Dieter und der magischen Welt. Nicht von der Hand zu weisen ist auch die Tatsache, dass es sich hier schlussendlich um den Selbstfindungstrip eines leicht autistischen Nerds (und einem fangzähnigen empathischen Vollpfosten) in einer Welt ungeahnter Möglichkeiten handelt - wie das auch für Mageborn von Michael Manning gilt - und dieses Buch sicherlich jeden, der sich mit Dieter identifizieren kann aus den Socken haut. Es bleibt abzuwarten, wie es Shier schaffen wird den Faden weiterzuspinnen - die meisten Zyklen reifen mit ihren Autoren und ihren Hauptpersonen und können durch die größere Vertrautheit mit den Hauptdarstellern die Story vertiefen. Das mag vielleicht der einzige Kritikpunkt an diesem Werk sein: Dass der Brocken vielleicht etwas zu groß geraten ist und der völlige Durchblick durch das Geschehen dem Leser zumindest beim ersten Lesen verwehrt bleibt. Zero Sight reiht sich damit neben Michael Mannings Mageborn wunderbar zusammen mit Illona Andrews Kate Daniels und Kevin Hearnes Iron Druid ein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Unbedingt lesen!, 8. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Zero Sight (Zero Sight Series, Book 1) (English Edition) (Kindle Edition)
Spannend und einfallsreich geschrieben mit sehr schöner Charakterdarstellung. Wer Fantasy in der heutigen Zeit mag sollte diese Reihe unbedingt lesen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen SUPER, 9. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Zero Sight (Zero Sight Series, Book 1) (English Edition) (Kindle Edition)
Very interesting story, perfect writing style (for my taste at least).
I hope the next book is out very soon
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Blutig, glaubwürdig, spannend, urban fantasy in tradition von Jim Butcher, 26. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Zero Sight (Zero Sight Series, Book 1) (English Edition) (Kindle Edition)
Das Buch ist super Unterhaltung. Es spielt in naher Zukunft mit knappen Ressourcen und Schwacher Wirtschaft. Die Figuren sind lebendig witzig und sexy.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Fast paced and surprising. Strong recommendation to try the 1st volume., 26. Februar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Zero Sight (Zero Sight Series, Book 1) (English Edition) (Kindle Edition)
I was recommended to read it by someone I trust to know my taste. That is why I would like to help you too. For me the story goes beyond the young Dieter Resnick, who starts the story living in Las Vegas. It goes beyond casting spells, weres (werewolves), Nostophoros (Vampires). It is a coming of age story of this young man which can be enjoyed when you are 14 as well as when you are 54. You discover together with him his so far unused abilities, make friends and foes and understand his interest in the blond Jules as well as in the blackhaired Rei. If you are open minded and enjoy intelligent entertainment, this is a new star on the horizon. I immediately bought the second volume and cannot wait for more to come.
The story is fast paced, complex enough to be interesting, but not confusing. Whenever you think you get the story now, you turn the page to be surprised again and you are going to like these surprises, even if you hold your breath. Also - there are funny moments too... The characters are believeable and a really good Tolkin-like mix, the story is developing and taking you with it and gets even bigger in the second volume. I think comparisons help more than they do harm: Charles Stross and his Laundry novels are close, with a hint of world building from his Merchant Princess novels and plus S.M.Stirling's Shadowspawn novels...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen