Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More madamet designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen254
4,3 von 5 Sternen
Stil: mit Anrufbeantworter|Ändern
Preis:125,00 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 26. Oktober 2011
Wir benutzen das Telefon (mit 4 Mobilteilen und 1 DECT-Headset) seit 2 Wochen in der Familie. Was soll ich sagen? Alles tut wie es soll, und ich hab es gern wenn Dinge EINWANDFREI funktionieren. Hier kein Problem. Beim Konfigurieren von Details (wir haben 4 Personen insgesamt 4 Telefone und Rufnummern zugeordnet) muss mal ein Blick in die Anleitung sein, aber die ist logisch und verständlich. Die Menüs sind gut strukturiert, das Display groß und übersichtlich, sehr kontrastreich. Die Söhne spielen ihre eigenen Klingeltöne auf, und alle benutzen gern die ausgezeichnete Freisprechqualität. Und dann noch 2 mal Lob für Gigaset: Zum einen ließ sich das Telefonbuch unseres 5 Jahre alten GAP-Handsets (ebenfalls Gigaset) nach Anmeldung bei der Basisstation probemlos auf die neuen Telefone überspielen, alles kompatibel. Kein Abtippen, einfach übertragen. Zum anderen fehlte bei einem Handset eine Abdeckkappe, die für gute Freisprechqualität benötigt wird. Auf meine email an den Service bekam ich 1 Tag (!) später eine freundliche Antwort und drei Tage später per Post 2 Abdeckkappen. So stelle ich mir guten Service vor. Obwohl nicht mehr Siemens kann ich jedenfalls Gigaset nach wie vor bestens empfehlen. Produkte gut, Service gut - was will man mehr.
22 Kommentare|67 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Januar 2012
Als Besitzer eines älteren Gigaset SX445 isdn war die Umstellung auf das neue SX810A mit zusätzl. Mobilteil völlig intuitiv zu bewerkstelligen. Der Blick in das Handbuch war nur nötig, um die neuen technischen Möglichkeiten kennen zu lernen.
Bewertung :
+ Mobilteile fassen sich wertig und ergonomisch gut an
+ Mobilteile stehen auch allein, ohne in der Ladeschale geparkt werden zu müssen
+ schicke Optik
+ völlig ausreichende mehrtägige Akku-Laufzeit
+ sehr deutlicher "Akku-Leer"-Warnton
+ gute Sprachqualität (etwas gedämpfter als das alte Gigaset ja, aber dafür schmerzt Geschirrgeklapper nicht im Ohr...)
+ sehr gute Freisprecheinrichtung (laut und deutlich)
+ es sind wirklich laute und weit hörbare Klingeltöne einstellbar (aber eben nicht nur )
+ Übertrag der Rufnummern vom alten in das neue Gigaset Modell problemlos
+ keine Stimmverzerrung im gesamten Hausbereich inkl. Keller bei Betrieb im ECO-Modus
+ rotblinkende LED bei Nachricht auf dem AB (schwaches Rotlicht, aber bei Tageslicht dennoch erkennbar)
+ 3 unterschiedliche Anrufbeantworter-Texte sind besprech- und auswählbar
+ unterschiedliche Schriftgröße im Display ist wählbar

- mir persönlich fehlt die gewohnte Aufzeichnung von selbst verfassten Sprachtexten, die dem Anrufer zugeordnet werden kann
" Mutter ruft an" zum Beispiel. Da musste ich vorher mit dem SX445 nicht auf das Display schauen ...
VIP-Melodienzuordnung ist schön, aber ich möchte auch nicht etliche Melodien auswendig lernen um zu wissen , wer nun anruft.
Das Auslassen dieser Funktionalität ist mir einen Punkt Abzug wert.

Fazit:
Das Telefon SX810A + zusätzl. Mobilteil bietet viele technische Möglichkeiten mit einfacher Handhabung bzw. Programmierung.
Alle Familienmitglieder haben bezüglich Bedienung keinerlei Probleme oder Kritikpunkte.
Da für mich die in allen Hausbereichen gute, unverzerrte Sprachqualität im Vordergrund steht, kann ich sagen : Kaufempfehlung !
22 Kommentare|45 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. März 2012
mir ist vorallem sehr wichtig, das die Kopplung zu meinem Hörsystem mit Bluetooth einwandfrei funktioniert. Die Anmeldung zu meiner alten Sinus ISDN Anlage funktioniert auch ohne Probleme. Ich bin voll und ganz mit dem Gigaset 810 Handgerät zufrieden. Es treten kein Störrauschen bzw. Knistern beim telefonieren auf. Ich habe beidseitige Hörgeräteversorgung.
0Kommentar|17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Januar 2012
Da es derzeit wenig Auswahl an ISDN Telefonen gibt habe ich nach langer Forschung im Netz zu diesem von Siemens gegriffen.

Bin zufrieden mit dem Gerät, nur finde ich es ein wenig veraltet im vergleich zu den aktuellen nicht-ISDN Schnurlosen. Anscheinend ist der Markt nicht mehr so wichtig und es kommen nur spärlich neue Modelle raus.

Das Teil ist gut verarbeitet und lässt sich leicht programmieren. Habe 2 Nummern auf 2 Mobilteilen eingestellt. Mir war auch sehr wichtig dass es einen aktuellen ECO-Modus hat und den bietet das SX810.

Klare Kaufempfehlung, da es kaum gute Alternativen gibt.
22 Kommentare|29 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. November 2011
Für die Auswahl des Gigaset SX810 ISDN waren vor allem die folgenden auf der Gigaset Webseite angepriesenen Funktionen ausschlaggebend:
a) hohe Klangqualität
b) strahlungarmer Betrieb (Eco-Modus)
c) Synchronisierung des Telefonsbuchs am PC
d) Automatische Netzanbietervorwahl (Pre-Selection)

Seit das Telefon installiert ist, suche ich vergebens in der Bedienungsanleitung, dem Telefonmenue, oder im Internet, wie ich die automatische Netzanbietervorwahl aktivieren und die Nummern einstellen kann. Bei meinem bisher verwendeten Gigaset C45 kein Problem.
Falls mir jemand weiterhelfen kann, bin ich dankbar. Siemens wird doch bei den angegeben Funktionsmerkmalen nicht mogeln? Bis zum Auffinden der Pre-Selection-Funktion nur 3 Punkte.

Die anderen Punkte sind positiv:
Leichte Installierbarkeit über ISDN Assistenten, deutlich intuitivere Menueführung wie bei älteren Gigaset-Telefonen und wirklich gute Klangqualität. Auch die Synchronisierung funktioniert, ist aber nur mit Outlook, oder dem Windows Adressbuch möglich. Ein einfaches "Sichern" der im Telefon gespeicheten Telefonbuch-Daten geht nicht. Der Eco-Modus ist einstellbar, in der Wirkung aber schwierig überprüfbar.

Übrigens: Anfragen bei Gigaset sind nur über eine kostenpflichtige Telefonhotline (1,24 €/min) oder in Internet in einem Kontakformular nach Offenbarung kompletter Adressdaten möglich.
33 Kommentare|45 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Januar 2014
Leider kann ich mich nicht für dieses Telefon begeistern.

1.
klapperige Batterieabdeckung, was bei einem Gerät dieser Preisklasse nicht sein sollte - mein 2.tes Gerät das 810h hat dieses nicht.

2.
zum Firmware Update muss man ein "Siemens" Gigaset USB kabel haben,welches nicht im Lieferumfang enthalten ist - bei diesen Preis ebenfalls ein Muss

3.
viel zu langsame Bluetooth Verbindung, was den Einsatz über diese Schnittstelle eigentlich unbrauchbar macht - wenn sie überhaupt zu Stande kommt und das Gigaset die Verbindung nicht abbricht!

4.
Software Gigaset Sync nicht zu gebrauchen,weder um Kontakte mit Google oder Outlook zu syncen, da das Gigaset die intern. Vorwahl nicht mit "+" sondern mit "00" auflöst. was wiederum dazu führt, dass man die Kontaktliste erst in eine csv Datei umwandeln muss, dann über Excel das "+" in "00" ersetzten muss, um diese korrigierte Liste dann ins Gigaset zu importieren. Diese geht aber nicht mit der Gigaset Sofware - ich empfehle daher die Freeware "gTool - Gigaset Tool" - importiere ich die Kontakte aus Google - was Standardmässig abgeboten wird - werden komplett falsche Zeichensätze und Sonderzeichen übertragen - daher ist diese "Standardmethode" gar nicht zu empfehlen.

Der Datenaustausch zwischen den einzelnen Mobilteilen ist das Einzige was wirklich klappt1

Ingesamt eigentlich ein recht dürftiges Telefon mit noch dürftigeren Funktionen, welches einzig durch den Umstand mangelnder Alternativen von mir gekauft wurde!

Ich überlege ernsthaft das Gerät zurückzugeben und evtl auf Android auszuweichen, habe allerdings noch kein Gerät gefunden, welches ISDN, Rufnummernverwaltung (bis zu 10 Nummern) und 6 Mobilteile verwalten kann !
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Januar 2012
Grundsätzlich bin ich mit dem Telefon zufrieden. Design und Tasten aus Metall machen an sich einen guten Eindruck, Basisstation mit AB-Tasten ist praktisch, Eco-plus-Modus senkt Funkaktivität auf null, solange nicht telefoniert wird, selbst wenn das Handteil nicht in der Basis steht (allerdings kurioserweise auf Kosten der Akkulaufzeit).

Praktisch ist auch die Zuordnung von verschiedenen Klingeltönen zu unseren beiden Leitungen, so ist immer gleich klar, wer angerufen wird.

Kritikpunkte im Detail sind für mich:

- bei bestimmten Lichtsituationen ist die Tastaturbeschriftung sehr schlecht zu erkennen, da dass reflektierende Metall gemauso hell ist wie die beleuchtete Beschriftung - beleuchtete Tastaturen sollten dunkle Tastenoberflächen haben.

- Telefonbuch: die Einträge sind immer nach Nachname, Vorname sortiert, andersrum geht nicht, zumindest wenn man die Kontakte aus Outlook überträgt und dort die richtige Reihenfolge haben will

- Sprachqualität ist mittelprächtig, einige Gigsests haben mittlweile CAT-iq Standard mit besserer Sprachqualität, und auch schnellerer Menübedienunung, sollte man ggf. in Betracht ziehen

- Signalisierung für neue Nachrichten: Es blinkt die Briefkasten-Taste, aber nur solange, bis man sie einmal gedrückt hat. Da meine Frau und ich getrennte ABs ahben, müssen wir also jeweils dran denken, dem andern Bescheid zu geben, falls er auch neue Nachrichten bekommen hat. Schöner wäre also, wenn die Taste solange blinkt, bis alle neuen Nachrichten / entgangenen Anrufe abgearbeitet sind.

- Klingeln: an sich schön, das die Basis auch selbst klingelt, warum allerdings die Auswahl an Klingeltönen fürs Mobilteil größer ist als für die Basis, ist rätselhaft

- Bild zum Kontakt: Bilder aus Outlook werden nicht übertragen. Man muß die Bilder separat als Datei auf jedes Mobilteil laden und kann sie dann übers Mobilteil zuordnen. Ob das in der Form jemand benutzt?

Wie gesagt sind das Details, aber schade, weil eigentlich leicht zu beheben.
11 Kommentar|15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juni 2012
nachdem mich mein altes ISDN Gigaset nach einem Blitzeinschlags im stich gelassen hatte (SLX740isdn). Suchte ich ein neues Model der Gigaset-Reihe und bin bei diesem nach längeren vergleich mit der Älteren und Neueren Version dieser Anlage reichte eins mit Bluetooth und USB Anschluss aus.

die Einrichtung lief ohne Probleme. Um Klingeltöne draufzuladen brauchts die Software vom Hersteller die eine Art Browser ins Telefon darstellt dort kann man auch etwas Platz schaffen falls einem die mitgelieferten Töne nicht zusagen und dann eigene Töne hochladen.
nach ein paar Spielereien mit den Tönen konnte ich die Klangqualität beim ersten Telefonat mit der Qualität von meinen alten Handset vergleichen und ich muss sagen zum Vorgänger ist Er schon besser geworden. Der Klang im Lautsprechmodus ist auch besser als mein altes Model. Nach dem ersten Richtigen Ladezyklus hält der Akku auch 3-4 Tage bei normalen Gebrauch man sollte nur aufpassen das man das Handset nicht in eine Sofaritze rutschen lässt und der Akku leer wird, dann ist die Suchaktion etwas größer.

es hat einen Klinkenanschluss für ein Headset oder man verbindet es mit einem Bluetooth Headset.
als Akkus sind LR03 AAA Akkus im Lieferumfang dabei.
über die Software kann man auch die Firmware aktualisieren falls irgendwelche Fehler vom Hersteller behoben wurden.
die station und die passenden Handsets können in einen Ecomodus und einen erweiterten Ecomodus versetzt werden dadurch halten die Akkus länger weil die Sendeleistung bei geringer Distanz von Handset zur Station reduziert wird dieser modus ist nur möglich wenn Handsets an der Station Registriert sind die diesen Modus unterstützen, ein Handset welches dies nicht kann verhindert die Möglichkeit dies zu aktiviern. (laut Handbuch verringert sich dann die Strahlenbelastung durch die Schnurlostelefone)
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. März 2013
Gutes Handling, übersichtliches Menü, Farbeinstellungen sehr gut für bessere Lesbarkeit und Unterscheidung Mobilteile, Klangqualität mittelmäßig, immer ein leichtes Rauschen,mein 10 Jahre altes Vorgängermodell ISDN von Telekom war da eindeutig besser. Kann nicht an der Leitung liegen.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. August 2015
Viele Jahren war ich mit meiner Gigaset X255 sehr zufrieden, Konfiguration und Editieren der Telefonbücher ließen sich kinderleicht am PC bewerkstelligen - bis Siemens keine neuen Treiber mehr lieferte...
Da das (kostenpflichtige) Programm "CallIt" auch keine praktikable Lösung brachte, war guter Rat teuer. Mit teuer meine ich nicht die zu erwartenden finanziellen Aufwendungen - ich wäre zu allem bereit gewesen, sondern die Angst, mit der Konfiguration einer neuen Anlage zu scheitern. Meine Anlage wird an einer Fritzbox betrieben und ich bin schließlich über 70, und wenn ich meiner Frau hätte gestehen müssen, dass unser Telefon nicht mehr funktioniert, hätte das das Ende unserer Ehe bedeutet. Die Folge waren einige schlaflose Nächte .
Als dann der Paketbote die neue Gigaset SX810 ISDN mit zwei Mobilteilen anlieferte und ich einen Blick in die (112seitige) Bedienungsanlage geworfen hatte, wollte ich in meiner Panik das Equipment sofort wieder zurücksenden.
Jetzt die gute Nachricht: Nach einem/zwei Bier zur Beruhigung habe ich die Anlage dann doch aufgebaut, wie in Manual beschrieben, und siehe da: eineinhalb Stunden später konnten wir telefonieren - mit voller ISDN-Funktionalität!
Nach einer weiteren Stunde hatte ich sogar die drei Mobilteile der alten Anlage integriert - und als meine Frau ins Bett ging, hatte ich den wichtigsten Kontakten sogar schon Fotos zugeordnet.
Jetzt bekommt die 90jährige Uroma noch den "VIP-Status" zugewiesen, dann funktioniert alles so, wie ich mir das in meinen kühnsten Träumen nicht vorzustellen gewagt hätte. Ich könnte jetzt schon eine Gigaset-Hotline einrichten, aber nachdem die Konfiguration und Bedienung der Anlage so einfach und logisch erfolgt (ganz im Gegenteil zu der alten X255, mit der meine Frau nie zurecht gekommen ist), hätte ich wahrscheinlich nicht viel zu tun.
Jetzt noch ein Wort zu dem (kostenlosen) Hilfsprogramm "Gigaset QuickSync": Mobilteil per USB-an den PC anschließen, Synchronisationsmodus (bei mir Outlook zu Telefon) angewählt, und innerhalb von Sekunden sind die Kontakte Übertragen. Im Gegensatz zur X255 müssen die Mobilteile allerdings einzeln angeschlossen werden - d h., das Telefon vom Schlafzimmer muss erst zum PC im Keller gebracht werden, während das X255 die Daten drahtlos an die Mobilteile sendete. Allerdings dauerte die Prozedur auch entsprechend lange.
Vorteil SX810: Es können bis zu 500 Kontakte übertragen werden. Nachteil: Es werden nur drei Nummern synchronisiert: "Home", Arbeit" und Mobil". Eine zweite Mobilnummer z. B wird unterdrückt. Es empfiehlt sich also , die Outlook Kontakte vorher entsprechend zu editieren.
Tipp an alle Best Ager: Keine Angst vor der neuen Gigaset X810: Seit sich die Beamten von Siemens aus dem Telefongeschäft zurückgezogen haben, ist das Einrichten einer Telefonanlage viel einfacher und logischer geworden, sogar für uns Silberrücken.
Wolfgang Hirsch
22 Kommentare|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 45 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)