Kundenrezensionen


28 Rezensionen
5 Sterne:
 (14)
4 Sterne:
 (6)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Terrorismus ist wie Krebs." (Geissling S. 407)
"Schwarzer Regen" ist nach "Glanz" mein zweites Buch von Karl Olsberg, das ich innerhalb kürzester Zeit gelesen habe, so sehr hat es mich gefesselt. Ganz klar, ich werde mir die anderen Bücher des Autors ebenfalls zulegen.
Ganz klar ist für mich auch, dass sich dieses Buch in keine eindeutige Katagorie wie "Thriller" oder "Katastrophenbuch" o.ä...
Veröffentlicht am 2. Juni 2011 von Regenfisch

versus
9 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Besser nicht kaufen
Ich hatte bereits "Das System" von Karl Olsberg gelesen; ein sehr spannendes Buch, das man gerne in einem Rutsch durchliest und das in sich logisch aufgebaut ist.

Meine Erwartungen an "Schwarzer Regen" waren daher sehr hoch, wurden aber nicht erfüllt.
Zunächst werden unzählige Figuren eingeführt, deren Darstellung allerdings nur...
Veröffentlicht am 7. August 2011 von Marc Hinzpeter


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

9 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Besser nicht kaufen, 7. August 2011
Rezension bezieht sich auf: Schwarzer Regen: Thriller (Taschenbuch)
Ich hatte bereits "Das System" von Karl Olsberg gelesen; ein sehr spannendes Buch, das man gerne in einem Rutsch durchliest und das in sich logisch aufgebaut ist.

Meine Erwartungen an "Schwarzer Regen" waren daher sehr hoch, wurden aber nicht erfüllt.
Zunächst werden unzählige Figuren eingeführt, deren Darstellung allerdings nur oberflächlich bleibt und teilweise auch nicht besonders überzeugend ist. Man quält sich durch die ersten Seiten und wartet darauf, dass sich endlich die eigentliche Handlung entfaltet.

Dann explodiert eine Atombombe in Karlsruhe. Die Schilderung der Auswirkungen einer solchen Explosion ist an die Berichte aus Hiroshima angelehnt. Auch der Ausdruck "Schwarzer Regen" (japanisch: "Kuroi ame") wurde in Hiroshima geprägt und bezeichnet den Fallout direkt nach der damaligen Atombombenexplosion. Während einem die sehr detaillierte, sicherlich realitätsnahe Beschreibung der zombieartigen Überlebenden (mit eitrigen Wunden, herabhängender, verbrannter Haut, etc.) den Magen umdreht - und für manche Leser sicherlich hier der Punkt erreicht ist, an dem man das Buch nicht mehr weiterlesen möchte - gibt es auch so manche Ungereimtheit: So versucht eine Reporterin, die einige Kilometer vom Explosionszentrum entfernt ist, mit ihrer digitalen Spiegelreflex-Kamera Bilder zu machen. Das funktioniert natürlich nicht. Dafür funktioniert aber die Fotofunktion ihres Handys. Faszinierend. Selbst Motorolas Defy gibt sicherlich bei dem elektromagnetischen Puls einer Atombombe auf.

Gleichzeitig überrascht die absolute Naivität der Figuren: Die genannte Reporterin setzt sich in ihren (noch immer funktionierenden) Mietwagen und fährt in Richtung Explosionszentrum - der phantastischen Story wegen. Dabei gerät sie in den schwarzen Regen und wird komplett verstrahlt. Eine so unrealistische Figur habe ich bisher noch in keinem Thriller erlebt - das war der Punkt, an dem ich das Buch eigentlich zur Papiertonne bringen wollte.

Ich habe mich trotzdem zum Weiterlesen entschieden. Die Story plätschert so dahin - es geht dabei allerdings nicht um die wirkliche Aufklärung, warum es zu der Explosion kam, oder wer dahintersteckt. Fast alle Figuren, die während des Thrillers entworfen werden, haben entweder gar nichts, oder nur sehr wenig mit dem eigentlichen Thema zu tun. Die "Auflösung" kommt erst im Epilog und enttäuscht dabei umso mehr: Es gibt keine. Originalzitat: "... wir sind hier schließlich nicht in einem Roman. So ist nun mal die Realität: Es gibt keine sauberen Auflösungen."
Auf diese Aussage meint der Staatssekretär im Buch: "Ich muss zugeben, ich bin ein bisschen enttäuscht." -- Als Leser bin ich das auch, Herr Olsberg.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannend, actionreich und dabei gleichzeitig tiefgründig, 27. Oktober 2009
Rezension bezieht sich auf: Schwarzer Regen: Thriller (Taschenbuch)
Eine Atombombe, die in Karlsruhe oder einer anderen Großstadt detoniert, möchte man sich wahrlich nicht vorstellen. Dennoch ist es genau das, was Karl Olsberg in seinem neuen Thriller als Aufhänger für seine Geschichte genommen hat.
Das Buch beginnt noch recht friedlich. Man erhält einen Einblick in den Alltag von Lennard Pauly und lernt nach und nach in kurzen Kapiteln mehrere Charaktere kennen, die keinen erkennbaren Zusammenhang haben. Die Kapitel werden immer kürzer und der Leser fragt sich, worauf der Autor bereits im ersten Drittel des Buches hinaus will. Kurz vor der Explosion sind die einzelnen Kapitel teilweise nur noch eine halbe Seite lang und der Leser muss sich sehr konzentrieren, um den schnellen Sprüngen zu folgen. Diese erinnern ein bisschen an die Serie "24" kurz bevor die 24 Stunden ablaufen und die Geschichte den Höhepunkt erreicht.

Für schwache Nerven ist dieses Buch auf keinen Fall. Die sorgfältig aufgebauten Charaktere aus dem ersten Drittel des Buches kommen zu großen Teilen bei der Katastrophe um. Dies beschreibt der Autor nicht bis ins kleinste Detail, aber durch die Vorstellungskraft des Lesers kann einem an der ein oder anderen Stelle schlecht werden, wenn man keine guten Nerven hat.

Nach der Katastrophe erfährt die Geschichte eine schnelle Wendung. Die Kapitel sind wieder lang und man kann sich nicht mehr von dem Buch losreißen, da man unbedingt wissen möchte, wer hinter diesem schrecklichen Anschlag steckt. In diesem Teil des Buches besticht der Autor wieder mit überraschenden Wendungen und einem ausgeprägten Sinn für spannende Verfolgungsgeschichten, wie man sie bereits aus "Der Duft" kennt. Dennoch ist es keine stupide Kopie des Schema F, ganz im Gegenteil wartet der Autor mit neuen Ideen auf, die noch gänzlich unverbraucht sind. Das allein ist bei Thrillern schon eine gute Leistung.

Der Schreibstil ist angenehm zu lesen, soweit man das bei den Beschreibungen der Katastrophe sagen kann. Spannend, actionreich und dabei gleichzeitig tiefgründig. Ein geniales Buch, aber nichts für schwache Nerven!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Wieso ist der Regen plötzlich schwarz ...?, 2. Juli 2014
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Schwarzer Regen: Thriller (Taschenbuch)
Eine Grossstadt in Deutschland wie sie überall sein kann. Und dann plötzlich ein Knall und alles ist anders.
Ein Vater bekennt sich zu seinem Sohn. Der rechte Flügel wächst. Wer steckt hinter den Ereignissen und WARUM???
Die Politik, der Islam oder war es nur Habgier??? Oder droht Deutschalnd vollkommen aus dem Ruder zu Laufen?

Sehr spannend und facettenreich erzählt der Autor Karl Olsberg von einem Unglück, was so überall in Deutschland passier kann. Mal wieder ein sehr gutes Buch wie auch schon die Vorgänger.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Spannende Geschichte, 21. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Schwarzer Regen: Thriller (Kindle Edition)
war sehr überrascht als ich es gelesen hatte, es war sehr spannend; hatte beim lesen Gänsehaut bekommen; gleichzeitig erschreckend, da es jederzeit tatsächlich passieren könnte;
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Sehr gutes Buch, 18. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Schwarzer Regen: Thriller (Taschenbuch)
Super Buch..
Ich lese nur im Urlaub, aber dort viel. Dieses Buch habe ich verschlungen. Es ist sehr gut geschrieben. Mitreißend und spannend.

Nur zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Hätte man mehr draus machen können, 11. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Schwarzer Regen: Thriller (Kindle Edition)
Die Vorstellung, es könnte tatsächlich passieren, war schon klasse. In den Anfängen auch sehr gut, Spannung vorhanden. Dann mündet es leider in einen "normalen" Krimi, meiner Ansicht nach, und das war sehr schade. Man hätte deutlich mehr aus der Ausgangssituation machen können!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Spannung pur, 3. Oktober 2012
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Schwarzer Regen: Thriller (Taschenbuch)
Nach kurzer Einleitung,gehts gleich spannend los.Konnte nicht aufhören zu lesen.Das Buch ist sehr interessant und gut geschrieben,werde mir noch andere Bücher von diesem Autor zu legen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Schwarzer Regen, 5. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Schwarzer Regen: Thriller (Kindle Edition)
Dies ist wirklich nicht nur ein Thriller, das macht nachdenklich und relativiert jeglichen Optimismus. Wir brauchen viel mehr solcher Lektüre um nicht weiter in die Mühlen der Gutgläubigkeit zu gelangen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen nicht besonders spannend, 16. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Schwarzer Regen: Thriller (Kindle Edition)
Als ich die Inhaltsangabe las, erwartete ich einen spannungsgeladenen Thriller. Ein gewaltiger Terroranschlag in Deutschland - das klingt nach einer unglaublichen und vielversprechenden Geschichte. Allerdings gelingt es Olsberg einfach nicht, das gewisse Feuer zu entfachen. Es schwelt nur so vor sich hin. Es gibt durchaus gute Ansätze. Besonders die Beschreibung der Detonation aus Sicht verschiedener Personen fand ich sehr gut. Aber die Hauptgeschichten, die das Gerüst bilden sollen, waren belanglos, unausgegoren und teilweise unglaubwürdig.

Als die Geschichte dann eine (anscheinend) entscheidende Wendung nimmt, dachte ich zunächst, jetzt wirds interessant. Der Ausgang dieser "Wendung" war dann allerdings die größte Enttäuschung des Buchs.

Alles in allem fand ich den groben Inhalt interessant und manche Handlungsstränge auch durchaus gut angedacht. Aber es fehlt zu viel von dem, was einen Thriller ausmacht. Schade, aus dem Stoff hätte man eine große Geschichte machen können.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mehr als gelungen!, 11. Oktober 2009
Rezension bezieht sich auf: Schwarzer Regen: Thriller (Taschenbuch)
Mit dem vorliegenden Buch hat der Autor nun schon das dritte gnadenlos spannende Buch in Folge geschrieben. Das alleine finde ich schon sehr beachtlich. Zu "Schwarzer Regen": Ich fand es von der ersten Seite an fesselnd und äußerst spannend, zumal absolut keine Längen vorhanden sind. Allerdings geht das Thema "Atomarer Terroranschlag mitten in Deutschland" nicht spurlos am Leser vorbei und so beschäftigten mich die Personen und das Thema des Buches noch über das Lesen hinaus.
Mein Fazit: Ein uneingeschränkt empfehlenswertes Buch. Ich persönlich bin froh, es gelesen zu haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Schwarzer Regen: Thriller
Schwarzer Regen: Thriller von Karl Olsberg
EUR 6,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen