Kundenrezensionen

27
4,0 von 5 Sternen
TFA 45.2030.42 Präzisions-Hygrometer Klimatest, Chrom
Preis:20,99 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 19. Oktober 2012
Ich habe mir insgesamt 4 Stück dieser Hygrometer bestellt, um während der Heizphase im Winter einer zu trockenen Raumluft vorzubeugen.
Dieser Hygrometer ist ein klassisches, analoges Zeiger-Instrument, welches physikalisch/mechanisch mittels Synthetik-Haar funktioniert; es werden zum Betrieb daher keinerlei Batterien benötigt.
Das Gerät wirkt durch die Chromeinfassung hochwertig und ist insgesamt auch sauber verarbeitet.
Die Luftfeuchtigkeitsanzeige ist durch die Größe des Gerätes einwandfrei ablesbar.
Die großen Zahlen, der große Zeiger sowie die farbige Unterteilung in drei Bereiche (Orange 0-35%: Trocken, Grün 35-65%: Ideal, Blau 65-100%: Feucht) zeigen auf den ersten Blick, ob die Luftfeuchtigkeit passt oder ob es Zeit ist, zu Lüften bzw. zu Befeuchten.
Die Temperaturanzeige ist deutlich kleiner gehalten, jedoch zeigt auch hier ein "Grüner Bereich" von 17 bis 23°C den idealen Wohlfühlbreich auf den ersten Blick an. Kurz gesagt: liegen beide Zeiger in den jeweiligen grünen Bereichen herrscht optimales, gesundes Wohlfühlklima.
Nun zur oft kritisierten Kalibrierung vor dem Anwenden der Geräte:
Ich persönlich halte diese Eigenschaft für eines der großen Stärken des Geräts, denn im Vergleich zu elektronischen Hygrometern KANN dieses Gerät (nach)kalibriert werden - ein elektrisches Hygrometer kann (meistens) nicht nach-kalibriert werden! Und auch elektronische Hygrometer weichen mit der Zeit ab! Bestes Negativ-Beispiel ist eine elektrische Wetterstation die ich besitze: deren Außensensor zeigt selbst bei Nebel oder Regen nie über 70% Luftfeuchte an - das kann nicht stimmen!
Der Kalibriervorgang selbst gestaltet sich ganz einfach und ist "nebenbei" durchzuführen: das Hygrometer muss dazu in ein feuchtes Handtuch gewickelt und darin mind. 30 Minuten bei Raumtemperatur liegen gelassen werden. Ich persönlich habe die Kalibrierung mit einem feuchten Handwaschlappen durchgeführt, da das Hygrometer genau hineinpasst. Nach dem Auspacken aus dem Handtuch sollte der Zeiger bei ca. 95% stehen - falls nicht kann mit Hilfe eines schmalen Flachschraubendrehers von hinten der Zeiger korrigiert werden. Dies sollte allerdings schnell erfolgen, da das Hygrometer sehr schnell auf Änderungen der Luftfeuchte reagiert und sich kurz nach dem Auspacken aus dem Handtuch bereits wieder auf die Luftfeuchte der Umgebungsluft anpasst. Hierin liegt auch die zweite große Stärke dieses Geräts: es reagiert im Vergleich zu elektronischen Hygrometern wesentlich schneller.
Im Übrigen kann auch der Zeiger des Thermometers von hinten per Schraubendreher korrigiert werden.
Zur Anzeigegenauigkeit: Laut Angaben des Herstellers liegt die Genauigkeit bei der Luftfeuchte bei +/-3%, beim Thermometer bei +/-1°C. Diese Werte kann ich bestätigen, denn bei meinen 4 nebeneinander aufgestellten und kalibrierten Geräten liegt die relative Abweichung zueinander bei +/-2% bzw. bei +/- 0,5°C.
Auch absolut gesehen erscheinen die Werte plausibel - getestet im "Praxisbetrieb" sowie im Vergleich zu elektronischen Hygrometern.
Bauartbedingt kann die Abweichung bei trockener Luft auf +/-5% Feuchte steigen; dies ist meiner Meinung nach dennoch ausreichend genau, denn ich will ja eine grundsätzliche Aussage ob "zu trocken" oder "zu feucht" und keine wissenschaftliche Auswertung die zu 99% genau sein muss.
Für das Hygrometer alleine gibt es daher 5 Sterne.
Einen Stern Abzug gibt es für die schlechte Ausführung des Standfußes: dieser ist meiner Meinung nach schlecht konstruiert. So dient lediglich eine kleine Kunststoffnase zum Befestigen des Fußes am Hygrometer. Diese Nase bricht jedoch meist schon beim Versuch der Standfußmontage ab.
Man muss dann den Standfuß irgendwie "ranbasteln" oder man nutzt die integrierte Möglichkeit, das Hygrometer an der Wand aufzuhängen.

Abschließend nochmals die Pros und Contras kurz zusammengefasst:

+ Große, gut ablesbare Anzeige/Skala beim Hygrometer
+ Schnelle Reaktion bei Änderung der Luftfeuchte
+ Möglichkeit der (Nach)Kalibrierung bei Hygro- und Thermometer
+ Ausreichend gute absolute und relative Genauigkeit
+ Gute Verarbeitung
+ Günstiger Preis
+ Wandmontage möglich

o Kleinere Anzeige beim Thermometer

- Schlechte Ausführung/Lösung der Standfußbefestigung
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 28. Januar 2013
Wenn der Hygrometer einmal justiert ist, kann man alle Werte vernünftig ablesen. Stimmen auch zum größten Teil überein. Man sollte am Besten noch ein anderes Gerät (Hygrometer) zu Hause haben, um die Werte vernünftig anpassen zu können. Ansonsten ein Klasse Hygrometer; kein Batterietausch notwendig und alle Werte klar ablesbar (was bei Displays nicht immer so einfach ist;) Das Klappern, was hier einige Leute anmerken ist aber ganz normal;) Das Ding hängt oder steht ja irgendwann auch mal;)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 11. Januar 2013
Sehr einfache und übersichtliche Bedienung.
Reagiert schnell und klar auf Temperatur und Raumveränderung.
Bei Standortwechsel tariert sich das Hygrometer sehr schenll ein
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 2. Februar 2015
Super übersichtlich und für jedermann (sogar unsere Kids peilen es) lesbar!
Seit wir die Dinger haben (in jedem Zimmer eines an einer Außenwand) ist lüften super-easy und zu hohe Luftfeuchtigkeit kein Problem mehr. Vor allem für Leute mit Schimmelproblem in alten Häusern ein hilfreiches Utensil.
Genau aus diesem Grund hatten wir uns einige von den Hygrometern für die alte Wohnung besorgt (Altbau, nachträglich wurde Fassade isoliert und die Vormieterin hatte Schimmelprobleme).
Nachdem die Hygrometer mechanisch sind und im Gegensatz zu den digitalen KEINE Batterie brauchen, haben wir sie mittlerweile seit fast 3 Jahren problemlos im Einsatz und mit in die neue Wohnung mit umgezogen (auch wenn es dort kein Schimmelproblem gibt).
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 1. März 2014
Gute Kombi, zeigt sehr genau an und sieht auch ganz hübsch aus. Gute Verarbeitung, gerne wieder. 1 2 3 Wörter noch
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 9. Mai 2015
Gutes Produkt mit großer, gradierter Skala zur leichten Ablesung auch aus einiger Distanz. Funktioniert natürlich ohne Batterien. Die Genauigkeit kann auch nach Jahren nochmal (nach)kalibriert werden. Ich habe meins im Wäschekeller, wo auch getrocknet wird und es sagt mir wann ich lüften soll oder auch darf. Gerade im der warmen Jahreszeit ist das nicht intuitiv, aber mit einem genauen Feuchtemesser der auch eine kleine Änderung anzeigt, sieht man schnell ob die Aktion die Feuchte senkt oder doch kontraproduktiv ist.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 9. März 2012
habe 4 St Hygrometer gekauft. Die Abweichung war zwischen 40- 50% rel. Luftfeuchte. Danach geeicht mittels feuchtem Handtuch, wie in Anleitung beschrieben und auf einheitlichen Wert 98 % eingestellt. Nach 24 Stunden zeigte wieder jedes Gerät andere Werte (von 40- 50%). Die Eichung noch 2 mal wiederholt. Bei Feuchte-Sättigung stimmen die Werte, aber bei Raumluft große Abweichung. Information vom Versender "den niedriegeren Wert für alle annehmen"!?.
Fazit: Optisch gut ablesbar aber die Genauigkeit lässt zu wünschen übrig.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 24. Oktober 2012
Ich habe an verschiedenen Stellen schon unterschiedliche Hygrometer im Einsatz.
So wirklich genau geht wohl kaum eines. Die Abweichungungen sind jedoch eher gering.
Aber dieses sogenannte "Präzisionshygrometer" ist wirklich der Hammer.
Ein ungenaueres Schätzeisen kann man wohl kaum bekommen.
Auch die beschriebene Eichung hilft da nichts.
Diesem Gerät einen solchen Namen zu geben ist wirklich eine Frechheit.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 18. Dezember 2013
Hatte mit einem Mieter städig Probleme zur ausreichenden Lüftung ... habe dann dieses einfache Hygrometer gekauft und dem Mieter geschenkt (Aufstellort Bad) ... jetzt lüftet er wenn es angezeigt wird ... sehr oft und es geht, auch mit dem Mieter ...Geräte können ja nicht lügen ...
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 24. Dezember 2013
Gehört zu den preiswerten Hygrometern und hat mir bisher gute Dienste an der Wand im Keller geleistet. Sehr übersichtlich gestaltet kann man schon aus ein paar Metern Entfernung erkennen, ob im Keller alles ok ist.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.